Benachrichtigung über 100-prozentige Festplattennutzung? | Fest

'Sie können alles tun, aber nicht alles'
David Allen

Das Leben in vollen Zügen zu leben, ist eine großartige Philosophie für Sie, nicht für Ihre Festplatte. Auch wenn Ihr Laufwerk als chronischer Überflieger recht komfortabel zu sein scheint, sollten Sie bedenken, dass Sie nicht auf eine 100% ige Festplattennutzung stolz sein können.



Wenn Ihre Festplatte mit oder nahe 100 Prozent arbeitet, wird Ihr Computer langsamer und reagiert verzögert und reagiert nicht mehr. Infolgedessen kann Ihr PC seine Aufgaben nicht ordnungsgemäß ausführen.



Also, wenn Sie die sehen '100 Prozent Festplattennutzung' Benachrichtigung sollten Sie den Schuldigen finden, der das Problem verursacht, und sofort Maßnahmen ergreifen.

Verwenden Sie den Task-Manager, um den Täter zu erkennen

Mit dem Windows Task-Manager können Sie die Hauptursache für das berüchtigte Problem der 100-prozentigen Festplattennutzung beheben:



Windows search bar -> Type task manager -> Select Task Manager -> Processes -> Disk

Wenn Ihre Festplattennutzung fast 100% erreicht, wird Ihr Laufwerk überarbeitet.

Fahren Sie mit den folgenden Tipps fort, um dieses Problem zu beheben.



Stoppen Sie die übermäßige Festplattennutzung

Hier sind unsere Top-18-Lösungen, um Ihr Problem mit der 100% igen Festplattennutzung von Windows 10 zu beheben:

  1. Überprüfen Sie Ihren PC auf Malware-Infektionen
  2. Deaktivieren Sie Ihr Haupt-Antivirus vorübergehend
  3. Deaktivieren Sie Windows Defender
  4. Deaktivieren Sie die Windows-Suche
  5. Schalten Sie SuperFetch aus
  6. Deaktivieren Sie Windows-Tipps, Tricks und Vorschläge
  7. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler
  8. Führen Sie die Systemdateiprüfung aus
  9. Führen Sie einen sauberen Neustart durch
  10. Optimieren Sie die Google Chrome- und Skype-Einstellungen
  11. Deinstallieren Sie Flash Player-Updates
  12. Aktualisieren Sie Ihren RAM
  13. Virtuellen Speicher zurücksetzen
  14. Verwenden Sie den Hochleistungs-Energieplan
  15. Korrigieren Sie Ihren Microsoft AHCI-Treiber
  16. Aktualisieren Sie Ihre Gerätetreiber
  17. Optimieren Sie Ihren PC
  18. Installieren Sie Ihr Betriebssystem neu

Es ist also an der Zeit, das Problem der 100-prozentigen Festplattennutzung zu beheben.

Beeilen Sie sich, um Ihrem Laufwerk das Leben zu erleichtern:



1. Überprüfen Sie Ihren PC auf Malware-Infektion

Wenn Ihr Laufwerk ohne ersichtlichen Grund ständig mit oder nahe 100% arbeitet, kann dies bedeuten, dass Ihr Computer mit Malware infiziert ist. Es steht viel auf dem Spiel. Scannen Sie daher sofort Ihren PC, um herauszufinden, ob böswillige Angreifer Ihr System angreifen.

Gebrauch machen von:

Windows Defender

Die Microsoft-Standardsicherheitslösung Windows Defender durchsucht Ihr System nach Malware-Problemen und bemüht sich, diese auszuschneiden und auszuführen:



Settings -> Update & Security -> Windows Defender -> Open Windows Defender -> Full

Ihr Haupt-Antivirus

Wenn Sie ein vertrauenswürdiges Antivirenprogramm installiert haben, lassen Sie es seine Arbeit erledigen. Nun, wenn nicht jetzt, wann dann?

Ein spezielles Anti-Malware-Tool

Ihr Hauptantivirus ist nicht allmächtig. Sie sollten es auf jeden Fall sichern, um Ihren Computer vor irreversiblen Schäden zu schützen. Verwenden Sie ein spezielles Anti-Malware-Tool, um die Probleme zu verfolgen und zu beseitigen, die bei Ihrer Hauptsicherheitslösung möglicherweise fehlen. Zum Beispiel ist Anti-Malware bereit, Ihnen zu helfen.

2. Deaktivieren Sie Ihr Haupt-Antivirus vorübergehend

Ihr Hauptantivirus ist möglicherweise dafür verantwortlich, 100% der Festplattenressourcen auf Ihrem Computer zu verbrauchen. Versuchen Sie daher, es vorübergehend zu deaktivieren, um herauszufinden, ob es die Schuld für die volle Kapazität Ihres Laufwerks ist. Sie brauchen sich keine Sorgen um Ihre Sicherheit zu machen: Windows Defender kann Ihr System schützen, während Ihr Hauptantivirus nicht funktioniert.

die Division stottern fix pc

Wenn sich die Festplattennutzung Ihres Computers bei ausgeschalteter Hauptsicherheitslösung wieder normalisiert, sollten Sie sich an Ihren Anbieter wenden und dieses Problem melden.

3. Schalten Sie Windows Defender aus

Windows Defender ist Ihr zuverlässiger Verbündeter gegen Malware-Bedrohungen. Es führt gelegentliche Scans durch, selbst wenn Ihr PC durch eine Antivirenlösung eines Drittanbieters geschützt ist.

Das Problem ist, dass sich Windows Defender möglicherweise auf einem Kollisionskurs mit Ihrem Haupt-Antivirenprogramm befindet. Dies kann zu einer übermäßigen Festplattennutzung führen.

Wenn Sie einen solchen Konflikt vermuten, deaktivieren Sie Windows Defender:

  1. Start -> Einstellungen, Update & Sicherheit
  2. Windows Defender -> Deaktivieren Sie den Echtzeitschutz sowie den Cloud-basierten Schutz

4. Deaktivieren Sie die Windows-Suche

Das frustrierende Problem der 100% igen Festplattennutzung kann durch die Windows-Suche verursacht werden.

Obwohl diese Funktion Ihnen hilft, Ihre Dateien schnell zu finden, deaktivieren Sie sie, um das Problem der übermäßigen Festplattennutzung zu beheben:

  1. Windows-Taste + X -> Suchfeld -> Geben Sie cmd ein -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung -> Als Administrator ausführen -> Ja
  2. Geben Sie net.exe ein und stoppen Sie 'Windows-Suche' -> Eingabe

Können Sie jetzt eine Verringerung der Festplattennutzung beobachten?

Wenn nicht, kann Windows Search nicht für das Szenario mit 100% Festplattennutzung verantwortlich gemacht werden.

In diesem Fall können Sie die Windows-Suche aktivieren:

Go to Command Prompt again -> Type net.exe start “Windows search” -> Enter

Wenn Ihre Festplatte jedoch nach dem Deaktivieren der Windows-Suche ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie diese Funktion dauerhaft deaktivieren:

Fenster organisieren 10
  1. Windows-Taste + R -> Geben Sie services.msc ein -> Doppelklicken Sie auf Windows-Suche
  2. Eigenschaften -> Starttyp -> Deaktiviert -> Übernehmen -> OK

5. Schalten Sie SuperFetch aus

Die SuperFetch-Funktion zielt darauf ab, einen schnellen Betriebssystemstart zu ermöglichen. SuperFetch kann jedoch zu einer 100% igen Festplattennutzung sowie zu einer schleppenden Leistung führen.

Deaktivieren Sie SuperFetch, um das Problem mit der Windows 10-Festplattennutzung zu beheben:

  1. Windows-Taste + X -> Suchfeld -> Geben Sie cmd ein -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung -> Als Administrator ausführen -> Ja
  2. Geben Sie net.exe stop superfetch -> Enter ein

Hat Ihr Computer begonnen, eine bessere Leistung zu erbringen?

Wenn nicht, fahren Sie mit dem folgenden Tipp fort.

6. Deaktivieren Sie Windows-Tipps, Tricks und Vorschläge

Einige Tipps können Ihren PC tatsächlich verlangsamen, anstatt seine Leistung zu beschleunigen. Wenn Sie sicher sind, dass Sie auf Windows 10-Tipps und -Tricks verzichten können, können Sie verhindern, dass Ihr System sie anzeigt:

Settings -> System -> Notifications & Actions -> Turn off Get tips, tricks, and suggestions as you use Windows

7. Überprüfen Sie Ihre Festplatte auf Fehler

Ihre Festplatte selbst könnte der eigentliche Schuldige sein.

Überprüfen Sie es auf Fehler, um das lästige Problem der 100-prozentigen Festplattennutzung zu beheben:

  1. Windows-Taste + X -> Suchfeld -> Geben Sie cmd ein -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung -> Als Administrator ausführen -> Ja -> Geben Sie chkdsk.exe / f / r ein -> Eingabe -> Typ Y.
  2. Schließen Sie alle Ihre Apps -> Starten Sie Ihren Computer neu -> Die Festplattenprüfung wird durchgeführt -> Beachten Sie, dass der Abschluss möglicherweise einige Zeit in Anspruch nimmt

8. Führen Sie die Systemdateiprüfung aus

Fehlende oder beschädigte Systemdateien können dazu führen, dass Ihr Laufwerk zu 100 Prozent oder nahezu funktioniert.

Versuchen Sie, sie mit dem System Files Checker zu erkennen und zu reparieren:

  1. Start -> Eingabeaufforderung eingeben -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung -> Wählen Sie Als Administrator ausführen
  2. Geben Sie DISM.exe / Online / Cleanup-image / Restorehealth ein -> Geben Sie sfc / scannow ein
  3. Warten Sie, bis der System-Scan abgeschlossen ist -> Starten Sie Ihren Computer neu

9. Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Führen Sie einen sauberen Neustart durch, um herauszufinden, wie sich die Festplattennutzung zu 100% auswirkt. Es lädt Ihr Windows 10 mit den wenigsten Startprogrammen und Treibern und hilft Ihnen, den Schuldigen zu finden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen sauberen Neustart durchzuführen:

  1. Windows-Taste + X -> Suchfeld -> Geben Sie msconfig ein
  2. Systemkonfiguration -> Dienste -> Alle Microsoft-Dienste ausblenden -> Alle deaktivieren
  3. Systemkonfiguration -> Start -> Task-Manager öffnen
  4. Task-Manager -> Start -> Wählen Sie die Startelemente aus -> Deaktivieren -> Task-Manager schließen
  5. Systemkonfiguration -> Start -> OK
  6. Starte den Computer neu

Gehen Sie wie folgt vor, um den Schuldigen nach einem sauberen Neustart zu identifizieren:

Schritt 1. Melden Sie sich als Administrator an Ihrem Computer an
Schritt 2. Windows-Taste + X -> Suchfeld -> Geben Sie msconfig ein
Schritt 3. Systemkonfiguration -> Dienste -> Alle Microsoft-Dienste ausblenden
Schritt 4. Aktivieren Sie die obere Hälfte der Kontrollkästchen -> OK -> Neustart

Bleibt das Problem der 100-prozentigen Festplattennutzung bestehen?

Wenn ja:

Schritt 5.1. Wiederholen Sie die Schritte 1, 2, 3 -> Aktivieren Sie die untere Hälfte der Kontrollkästchen -> OK -> Neustart

Wenn dies nicht der Fall ist:

Schritt 5.2. Wiederholen Sie die Schritte 1, 2, 3 -> Aktivieren Sie nur die obere Hälfte der verbleibenden Kontrollkästchen (die in der Liste deaktiviert sind) -> Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie alle Kontrollkästchen aktiviert haben

Tritt das Problem der 100% igen Festplattennutzung auf, wenn nur ein Dienst in der Liste ausgewählt ist? Dann ist dieser Service der Schuldige.

Gibt es noch keinen schuldigen Dienst? Dann mach weiter:

Schritt 6. Melden Sie sich als Administrator an Ihrem Computer an -> Windows-Taste + X -> Suchfeld -> Geben Sie msconfig ein -> Systemkonfiguration -> Aktivieren Sie die obere Hälfte der Kontrollkästchen -> OK -> Neustart

Bleibt das Problem bestehen?

Wenn ja:

Schritt 6.1. Melden Sie sich als Administrator an Ihrem Computer an -> Windows-Taste + X -> Suchfeld -> Geben Sie msconfig ein -> Systemkonfiguration -> Aktivieren Sie die untere Hälfte der Kontrollkästchen -> OK -> Neustart

Wenn dies nicht der Fall ist:

Schritt 6.2. Melden Sie sich als Administrator an Ihrem Computer an -> Windows-Taste + X -> Suchfeld -> Geben Sie msconfig ein -> Systemkonfiguration -> Aktivieren Sie nur die obere Hälfte der verbleibenden Kontrollkästchen (die in der Liste deaktiviert sind) -> Wiederholen Sie diese Schritte, bis Sie alle Kontrollkästchen aktiviert haben

Bleibt das Problem der 100% igen Festplattennutzung bestehen, wenn nur das Startelement ausgewählt ist? Dann ist dieser Startgegenstand der Schuldige.

Alles ohne Erfolg?

Keine Sorge, arbeiten Sie sich einfach weiter nach unten.

10. Passen Sie die Google Chrome- und Skype-Einstellungen an

Bestimmte Google Chrome- und Skype-Einstellungen können dazu führen, dass Ihr Laufwerk überlastet wird.

So beheben Sie sie:

NVIDIA Container hohe CPU-Auslastung

Google Chrome

  1. Google Chrome -> Einstellungen -> Erweitert -> Datenschutz und Sicherheit
  2. Deaktivieren Verwenden Sie einen Vorhersagedienst, um Seiten schneller zu laden

Skype

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Skype ausgeschaltet ist.
  2. C: -> Programme (x86) -> Skype -> Telefon -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Skype.exe -> Eigenschaften -> Sicherheit -> Bearbeiten
  3. ALLE ANWENDUNGSPAKETE -> Schreiben -> Zulassen -> Übernehmen -> OK
  4. Gehen Sie zum Task-Manager und überprüfen Sie, ob diese Änderungen Ihr überlastetes Laufwerk behoben haben.

11. Deinstallieren Sie die Flash Player-Updates

Wenn Sie Flash Player-Updates deinstallieren, können Sie möglicherweise die normale Datenträgernutzung wiederherstellen.

Hier ist eine einfache Möglichkeit, dies in Windows 10 zu tun:

  1. Start -> Einstellungen -> Update & Sicherheit
  2. Windows Update -> Erweiterte Optionen -> Zeigen Sie Ihren Update-Verlauf an
  3. Updates deinstallieren -> Deinstallieren Sie Ihr Flash Player-Update

12. Aktualisieren Sie Ihren Arbeitsspeicher (RAM)

Wenn Ihr Computer ein Oldtimer ist, verfügt er möglicherweise nicht über genügend RAM, um reibungslos zu funktionieren. Dies kann zu einer 100% igen Festplattennutzung führen. Stellen Sie sicher, dass Ihr ehrwürdiger alter Freund nicht weniger als 4 GB RAM hat (um ehrlich zu sein, je mehr, desto besser).

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Blick auf Ihre Messwerte für die Speichernutzung zu werfen:

Windows search bar -> Type task manager -> Select Task Manager -> Performance -> Memory

Wenn Sie eine übermäßige Speichernutzung feststellen können, müssen Sie den RAM Ihres PCs aktualisieren.

13. Setzen Sie den virtuellen Speicher zurück

Das Zurücksetzen des virtuellen Speichers kann Ihnen dabei helfen, die 100-prozentige Festplattennutzung von Windows 10 zu beheben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Zurücksetzen des virtuellen Speichers durchzuführen:

  1. Windows-Taste + Pause / Pause-Taste -> Erweiterte Systemeinstellungen
  2. Erweitert -> Einstellungen -> Erweitert -> Virtueller Speicher -> Ändern
  3. Deaktivieren Sie die automatische Größe der Auslagerungsdatei für alle Laufwerke
  4. Wählen Sie Ihr Windows-Laufwerk aus (es ist wahrscheinlich C :)
  5. Anfangsgröße -> Empfohlen (wenn Sie sich über den gewünschten Wert nicht sicher sind)
  6. Maximale Größe -> Ungefähr 1,5-fache Größe Ihres physischen RAM
  7. Einstellen -> OK
  8. Windows-Taste + R -> Typ temp -> Enter -> Temp-Ordner -> Dateien löschen

14. Wechseln Sie zu High Performance Power Plan

Versuchen Sie, Ihren Energieplan zu optimieren, um das Problem der 100% igen Festplattennutzung zu beheben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zum benutzerdefinierten Hochleistungsplan zu wechseln:

  1. Start -> Systemsteuerung -> Energieoptionen
  2. Wählen Sie einen Energieplan -> Einstellungen ändern, die derzeit nicht verfügbar sind -> Hohe Leistung
  3. Planeinstellungen ändern -> Festplatte nach -> 0 ausschalten

Dadurch wird verhindert, dass Ihre Festplatte in den Energiesparmodus wechselt oder sich ausschaltet.

15. Korrigieren Sie Ihren Microsoft AHCI-Treiber

Der Firmware-Fehler StorAHCI.sys im Microsoft AHCI-Treiber kann eine 100% ige Festplattennutzung auf Ihrem Computer auslösen.

Hier sind 8 einfache Schritte, um dieses Problem zu beheben:

  1. Windows-Logo-Taste + X -> Geräte-Manager
  2. IDE ATA / ATAPI-Controller -> Doppelklicken Sie auf AHCI-Controller
  3. Treiber -> Treiberdetails -> Wenn Sie dort storahci.sys sehen können, ist es Zeit, den fraglichen Fehler zu beheben
  4. Details -> Eigenschaft -> Geräteinstanzpfad -> Notieren / kopieren Sie den Pfad ab PCI VEN
  5. Windows-Taste + X -> Suchfeld -> Typ regedit -> Registrierungseditor
  6. Fahren Sie mit HKEY_LOCAL_MACHINE System CurrentControlSet Enum PCI \ Geräteparameter Interrupt Management MessageSignaledInterruptProperties fort
  7. (bezieht sich auf den Pfad aus Schritt 4)
  8. MSISupported key -> Setzen Sie als Wert „0“
  9. Starte deinen Computer neu

Bleibt das Problem der 100-prozentigen Festplattennutzung bestehen?

Wenn ja, lassen Sie sich dadurch nicht zu sehr unterkriegen - Sie haben noch ein paar Tricks im Ärmel.

16. Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Veraltete oder fehlerhafte Treiber sind eine mögliche Ursache für Probleme mit der Festplattenleistung in Windows 10.

Hier sind unsere Top-Tipps, um Ihre Fahrer wieder auf Kurs zu bringen:

Verwenden Sie Windows Update

Lassen Sie Ihr Windows 10 nach den neuesten Treiberupdates suchen:

Start -> Settings -> Update & Security -> Check for updates

Verwenden Sie die Windows-Treiberüberprüfung

Versuchen Sie, Windows Driver Verifier zu verwenden, um problematische Geräte zu erkennen, die zu einer Überlastung Ihres Laufwerks führen:

Start menu -> Type verifier -> Enter

Verwenden Sie den Geräte-Manager

Sie können auch den Geräte-Manager verwenden, um Fehler in Ihren Treibern zu beheben:

  1. Win + X -> Geräte-Manager -> Erweitern Sie die Geräteeinträge
  2. Suchen Sie nach dem problematischen Treiber -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren

Verwenden Sie den Geräte-Manager, um Ihre Treiber zu aktualisieren und Ihre Festplattenprobleme zu beheben.

Reparieren Sie Ihre Treiber manuell

Das manuelle Reparieren von Treibern ist eine weitere Lösung. Sie können sie nacheinander beheben: Deinstallieren Sie sie und installieren Sie sie anschließend mit den neuesten Versionen von den Websites der Anbieter neu.

Update fehlgeschlagen (Fehler: 12)

Verwenden Sie ein Spezialwerkzeug

Warum reparieren Sie nicht alle Ihre Treiber schnell und einfach? Ein spezielles Treiberaktualisierungstool, z. Mit dem Treiber-Updater können Sie viel Zeit und Mühe sparen.

Driver Updater kann alle Treiberprobleme beheben und Festplattenprobleme beheben.

17. Optimieren Sie Ihren PC

Wenn Ihre Festplattennutzung 100% erreicht, versuchen Sie, Ihren PC zu optimieren, um dieses Problem zu beheben. Sie können dies manuell tun oder ein spezielles Tool verwenden: BoostSpeed ​​kann beispielsweise Ihrem PC einen spürbaren Schub verleihen und das Problem der 100-prozentigen Festplattenauslastung beheben.

BoostSpeed ​​kann das Problem der 100-prozentigen Festplattenauslastung beheben.

18. Installieren Sie Ihr Betriebssystem neu

Wenn alle oben genannten Tipps Sie nicht weitergebracht haben, können Sie Ihr Betriebssystem auch neu installieren. Leider werden dadurch alle Ihre persönlichen Dateien gelöscht. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sie gesichert haben.

Es gibt eine weitere Lösung für das Problem der 100% igen Festplattennutzung. Bei dieser Lösung wird der OS Performance Service verwendet, um die „Problemstellen“ Ihres Systems zu identifizieren und zu beheben. Wenn das Problem weiterhin besteht, empfehlen wir Ihnen, unseren nächsten Artikel zu lesen.

Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen geholfen haben, Ihre Festplatte zu entlasten.

Haben Sie Ideen oder Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!