So überprüfen Sie den Batteriestatus von Bluetooth-Geräten unter Windows 10?

Dank der Bluetooth-Technologie können Benutzer mehrere Geräte drahtlos mit ihrem Windows 10-Computer verbinden. Sie können damit Ihre Dateien übertragen oder elektronische Geräte wie drahtlose Headsets, Spielekonsolen und andere Computerperipheriegeräte bedienen. Obwohl Bluetooth bestimmte Einschränkungen aufweist, z. B. eine geringere Bandbreite als Wi-Fi und eine kürzere Reichweite, kann es dennoch eine zuverlässige Verbindung zwischen Ihren Geräten herstellen.



Wenn Sie jetzt Bluetooth-Geräte wie Tastatur, Stift, Maus oder Headset verwenden, möchten Sie wissen, ob der Akkuladestand noch ausreicht. Wenn Sie Windows 10 Version 1809 installiert haben - auch als Update vom Oktober 2018 bezeichnet -, können Sie den Akkuladestand Ihrer Bluetooth-Peripheriegeräte mithilfe der App 'Einstellungen' überprüfen. Beachten Sie, dass Sie dies nur tun können, wenn Ihr Gerät die Funktion unterstützt.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie den Akkuladestand eines Bluetooth-Geräts in Windows 10 überprüfen. Stellen Sie sicher, dass Windows 10 Version 1809 auf Ihrem PC installiert ist. Sobald Sie dies getan haben, können Sie mit den folgenden Schritten fortfahren.



So überprüfen Sie den Akkuladestand eines Bluetooth-Geräts in Windows 10

  1. Starten Sie die Einstellungen-App, indem Sie Windows-Taste + I auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Wählen Sie Geräte.
  3. Gehen Sie zum Menü im linken Bereich und klicken Sie auf Bluetooth und andere Geräte.
  4. Gehen Sie nun zum rechten Bereich und gehen Sie zum Abschnitt Maus, Tastatur und Stift.
  5. = Wählen Sie Ihr Bluetooth-Gerät. Sobald Sie dies getan haben, sollte neben Ihrem Gerät eine Anzeige für den Batterieprozentsatz angezeigt werden.

Wenn Sie die obigen Schritte ausgeführt haben und dennoch keine Akkuanzeige angezeigt wird, bedeutet dies, dass Sie nicht die neueste Version von Windows 10 ausführen. Möglicherweise bietet Ihr Bluetooth-Gerät diese Funktion auch nicht an.



Pro-Tipp: Um sicherzustellen, dass Ihre Bluetooth-Geräte für diese Funktion vorbereitet sind, empfehlen wir Ihnen, ihre Treiber zu aktualisieren. Das Tolle an diesem Wartungsverfahren ist, dass es auch eine Vielzahl von PC-Leistungsproblemen behebt. Wenn Sie Ihre Treiber aktualisieren möchten, haben Sie drei Möglichkeiten:

  • Zugriff auf den Geräte-Manager
  • Besuchen Sie die Website des Herstellers, um die Treiber herunterzuladen
  • Verwenden des Treiber-Updaters

Zugriff auf den Geräte-Manager

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie Windows-Taste + R auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Sobald das Dialogfeld Ausführen geöffnet ist, geben Sie 'devmgmt.msc' ein (keine Anführungszeichen).
  3. Öffnen Sie den Geräte-Manager, indem Sie auf OK klicken.
  4. Erweitern Sie den Inhalt der Kategorie Bluetooth.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihr Bluetooth-Gerät und wählen Sie dann Treiber aktualisieren aus den Optionen. Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Schritt auf jedem von Ihnen verwendeten Bluetooth-Peripheriegerät wiederholen.

Besuchen Sie die Website des Herstellers, um die Treiber herunterzuladen

Es ist wahr, dass es einige Klicks dauert, um Ihre Treiber mithilfe des Geräte-Managers zu aktualisieren. Diese Methode kann jedoch unzuverlässig sein, da möglicherweise die neueste Version der Treiber fehlt. Möglicherweise besuchen Sie dennoch die Website des Herstellers, um die richtigen Treiberversionen herunterzuladen und zu installieren. Sie müssen jedoch vorsichtig sein, wenn Sie diese Methode verwenden. Beachten Sie, dass die Installation eines inkompatiblen Treibers zu Systeminstabilitätsproblemen führt.

Verwenden des Treiber-Updaters

Die sicherste und bequemste Methode zum Aktualisieren von Treibern ist die Verwendung von Driver Updater. Sobald Sie dieses Tool installiert haben, wird ermittelt, über welche Windows-Version und welchen Prozessortyp Sie verfügen. Außerdem müssen Sie nur auf eine Schaltfläche klicken, und alle Ihre Treiber werden automatisch aktualisiert. Driver Updater sucht nach den neuesten, vom Hersteller empfohlenen Treibern für Ihren Computer. Nach Abschluss des Vorgangs werden Sie eine deutliche Verbesserung der Leistung Ihrer Bluetooth-Geräte feststellen. Insgesamt funktioniert Ihr PC auch effizienter.



Was halten Sie von der neuen Bluetooth-Batteriestandsfunktion?

Wir würden uns freuen, Ihre Gedanken zu hören. Nehmen Sie an der folgenden Diskussion teil.