Behebung des Startproblems in Ori und des Willens der Irrlichter

Wenn Sie Ori und den Willen der Irrlichter nicht auf Ihrem System zum Laufen bringen können, zeigt Ihnen dieser Artikel verschiedene Methoden, mit denen Sie die Hauptursachen des Problems beheben können. Die Lösungen hier haben vielen Spielern geholfen, wieder zu spielen, und wir glauben, dass sie Ihnen auch dabei helfen werden, das Problem zu lösen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr System die Anforderungen des Spiels erfüllt



Es macht keinen Sinn, ein Spiel auf einem PC zu erzwingen, der seinen Anforderungen nicht entspricht. Bevor Sie Korrekturen vornehmen und Änderungen an Ihrem Computer und Spiel vornehmen, sollten Sie zunächst prüfen, ob Ihr System die richtigen Software- und Hardwarekomponenten verwendet. Im Folgenden finden Sie die Mindestanforderungen für das Spiel sowie eine Anleitung, wie Sie überprüfen können, ob die Spezifikationen Ihres PCs diese Anforderungen erfüllen.

Mindestanforderungen

Betriebssystem: Windows 10 Version 18362.0 (1903) oder höher



zuckende Desktop-App wird nicht geladen

CPU: AMD Athlon X4; Intel Core i5 4460



Systemspeicher: 8 GB RAM

GPU: Nvidia GTX 950; AMD R7 370

Speicher: 20 GB verfügbarer Speicherplatz



DirectX: Version 11

Empfohlene Voraussetzungen

Betriebssystem: Windows 10 Version 18362.0 (1903) oder höher

CPU: AMD Ryzen 3; Intel i5 Skylake



Systemspeicher: 8 GB RAM

GPU: Nvidia GTX 970; AMD RX 570

DirectX: Version 11

wie man Dateien aus der Dropbox löscht



Speicher: 20 GB verfügbarer Speicherplatz

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die technischen Daten Ihres Computers zu überprüfen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und klicken Sie auf Einstellungen. Sie können auch gleichzeitig die Windows- und die I-Taste drücken, um die Anwendung 'Einstellungen' zu öffnen.
  2. Nachdem der Startbildschirm der Einstellungen angezeigt wird, klicken Sie auf das Symbol System.
  3. Wenn die Seite System angezeigt wird, gehen Sie zum linken Bereich, scrollen Sie nach unten und klicken Sie dann auf Info.
  4. Gehen Sie danach zum Hauptfenster auf der Registerkarte 'Info' und überprüfen Sie die technischen Daten Ihres Systems unter 'Gerätespezifikationen'. Hier sehen Sie unter anderem die Marke, das Modell und die Architektur Ihrer CPU sowie die Größe Ihres Systemspeichers.
  5. Wenn Sie überprüfen möchten, wie viel Speicherplatz Sie haben, doppelklicken Sie auf Ihrem Desktop auf Diesen PC und navigieren Sie zu Geräte und Laufwerke.
  6. Gehen Sie folgendermaßen vor, um Details Ihres Anzeigeadapters zu überprüfen:
    • Drücken Sie gleichzeitig die Windows- und die R-Taste, um Ausführen zu öffnen.
    • Geben Sie nach dem Öffnen von 'Ausführen' 'dxdiag' (ohne Anführungszeichen) in das Textfeld ein und klicken Sie auf die Schaltfläche 'OK' oder drücken Sie die Eingabetaste.
  • Nachdem das Fenster DirectX Diagnostic Tool angezeigt wurde, wechseln Sie zur Registerkarte Anzeige und überprüfen Sie die Details Ihrer Grafikkarte, z. B. Marke und Modell sowie die Treiberversion.

Es ist auch wichtig, dass Sie den Speicherplatz auf Ihrem System bestätigen, da dies das Problem sein kann. Das zu tun:

  1. Gehen Sie zum Fenster 'Datei-Explorer', indem Sie auf das Ordnersymbol in der Taskleiste klicken oder die Tasten Windows und I gleichzeitig drücken.
  2. Nachdem das Fenster Datei-Explorer geöffnet wurde, gehen Sie zur linken Seite und klicken Sie auf Diesen PC.
  3. Navigieren Sie zum Hauptfenster und suchen Sie unter Geräte und Laufwerke den verfügbaren Speicherplatz Ihrer Laufwerke.

So beheben Sie Ori und der Wille der Irrlichter werden unter Windows 10 nicht gestartet

Wenn die Spezifikationen Ihres PCs den Anforderungen entsprechen, müssen Sie die Hauptursache für das Startproblem des Spiels ermitteln. Befolgen Sie die verschiedenen Lösungen, die wir nacheinander bereitgestellt haben, und wir sind sicher, dass Sie das Problem lösen können.

Führen Sie das Spiel als Administrator aus

Administratorrechte sind eine langjährige Richtlinie im Windows-Betriebssystem. Anwendungen mit Administratorrechten können beliebig arbeiten und auf jedes Systemdienstprogramm zugreifen, einschließlich bestimmter geschützter Dateien und Ordner. PC-Videospiele benötigen normalerweise Zugriff auf diese Ressourcen, können jedoch aufgrund fehlender Berechtigungen eingeschränkt werden. Dies könnte bei Ori und dem Willen der Irrlichter der Fall sein. Einige Spieler berichteten, dass das Ausführen des Spiels als Administrator das Startproblem behoben hat.

Um das Spiel als Administrator ausführen zu können, müssen Sie in einem Benutzerkonto mit Administratorrechten angemeldet sein. Sobald Sie dies sichergestellt haben, müssen Sie mit der rechten Maustaste auf die Desktop-Verknüpfung oder die Startmenü-Liste des Spiels klicken und im Kontextmenü auf Als Administrator ausführen klicken, wann immer Sie es spielen möchten.

Wenn Sie das Spiel über Steam starten oder nicht immer mit der rechten Maustaste darauf klicken möchten, müssen Sie die Eigenschaften der EXE-Datei ändern. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie die ausführbare Datei finden und die erforderlichen Änderungen vornehmen:

  1. Gehen Sie zur Taskleiste und klicken Sie auf das Ordnersymbol, um das Fenster Datei-Explorer zu öffnen. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start klicken und im Schnellzugriffsmenü die Option Datei-Explorer auswählen oder gleichzeitig die Tasten Windows und I drücken, um das Programm zu öffnen.
  2. Wechseln Sie nach dem Anzeigen des Datei-Explorers zur linken Seitenleiste und klicken Sie auf Diesen PC.
  3. Gehen Sie zur rechten Seite des Bildschirms und doppelklicken Sie auf das Laufwerk, auf dem Sie Steam installiert haben.
  4. Wechseln Sie nach dem Anzeigen des Laufwerks zum Ordner Programme (x86) und öffnen Sie ihn.
  5. Suchen Sie den Steam-Ordner im Verzeichnis Programme (x86) und öffnen Sie ihn.
  6. Doppelklicken Sie auf den Steamapps-Ordner, sobald der Steam-Ordner geöffnet ist.
  7. Navigieren Sie danach zum allgemeinen Ordner und öffnen Sie ihn.
  8. Doppelklicken Sie nun auf den Installationsordner von Ori und den Willen der Irrlichter.
  9. Wenn Sie das Spiel nicht auf dem Pfad installiert haben, den wir Ihnen gerade gezeigt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um es aufzurufen:
  • Öffnen Sie den Steam-Client.
  • Nachdem das Programm angezeigt wurde, klicken Sie oben im Fenster auf Bibliothek.
  • Sobald die Liste der Spiele in Ihrem Steam-Konto angezeigt wird, gehen Sie zu Ori und dem Willen des Wisp, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Eigenschaften.
  • Gehen Sie zur Seite Eigenschaften und klicken Sie auf Lokale Dateien.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Lokale Dateien auf 'Lokale Dateien durchsuchen'.
  • Der Installationsordner des Spiels sollte nun angezeigt werden.
  1. Gehen Sie nun zur EXE-Datei von Ori und dem Willen der Irrlichter, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann Eigenschaften aus dem Kontextmenü.
  2. Gehen Sie im Kontextmenü zur Registerkarte Kompatibilität und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben 'Dieses Programm als Administrator ausführen'.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK und prüfen Sie, ob das Spiel gestartet wird.

Verhindern Sie, dass Ihr Antivirenprogramm das Spiel blockiert

Antivirenprogramme können Spieledateien leicht mit böswilligen Entitäten verwechseln und blockieren. Dies tritt normalerweise auf, weil das Spiel neu ist oder einige seiner Dateien von einem neuen Update stammen. In jedem Fall werden die Dateien als False Positives bezeichnet. Dies ist ein häufiges Problem, das Sie problemlos beheben können.

Jede AV-Suite verfügt über eine Option, mit der Sie Scanausnahmen für Dateien, Ordner und Programme festlegen können. Diese Funktion wird je nach verwendetem Antivirenprogramm als Ausnahmen, Ausschlüsse, SafeList oder Whitelist bezeichnet. Sie können es leicht in der Umgebung 'Einstellungen' oder 'Einstellungen' des Programms finden.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie dorthin gelangen, können Sie auf der Website der Entwickler der Anwendung nach einem Leitfaden suchen. Wenn Ihr Hauptantivirenprogramm jedoch Windows-Sicherheit ist, werden Sie durch die folgenden Schritte durch den Prozess geführt:

  1. Starten Sie die App Einstellungen, indem Sie im Startmenü auf das Zahnradsymbol über dem Energiesymbol klicken. Sie können auch gleichzeitig auf die Windows- und I-Tastaturtasten tippen, um die Anwendung zu öffnen.
  2. Nachdem die Einstellungen angezeigt wurden, gehen Sie zum unteren Rand des Startbildschirms und klicken Sie auf das Symbol Update & Sicherheit.
  3. Klicken Sie anschließend im linken Bereich der Update & Security-Oberfläche auf Windows-Sicherheit.
  4. Gehen Sie nun zum rechten Bereich und klicken Sie unter Schutzbereiche auf Viren- und Bedrohungsschutz.
  5. Scrollen Sie nach dem Aufrufen der Seite 'Viren- und Bedrohungsschutz' der Windows-Sicherheitsanwendung zum Abschnitt 'Viren- und Bedrohungsschutzeinstellungen' und klicken Sie auf 'Einstellungen verwalten'.
  6. Wenn Sie die Seite Viren- und Bedrohungsschutz sehen, scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf den Link 'Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen'.
  7. Klicken Sie im Bildschirm 'Ausschlüsse' auf 'Ausschluss hinzufügen' und dann auf 'Ordner', nachdem das Kontextmenü geöffnet wurde.
  8. Wechseln Sie im Dialogfeld Ordner durchsuchen zum Installationsordner von Ori und zum Willen der Irrlichter und wählen Sie ihn aus.
  9. Führen Sie das Spiel aus und suchen Sie nach dem Startproblem.

Beachten Sie, dass Sie den Installationsordner des Spiels als Ausschluss hinzufügen müssen, wenn Sie es aktualisieren oder neu installieren.

Überprüfen Sie die Integrität der Spieledateien

Ihre Spieledateien sind die Softwarekomponenten, aus denen Ihr Spiel besteht. Startprobleme treten in der Regel auf, wenn Dateien, die mit dem Startvorgang verknüpft sind, verloren gehen oder beschädigt werden. Dies kann die Ursache für Antivirenstörungen, einen Malware-Angriff, ein plötzliches Herunterfahren des Systems während des Spiels oder einen unvollständigen Installationsprozess sein.

cmusbdac.sys

Um das Problem zu beheben, müssen die problematischen Dateien gefunden und ersetzt werden. Sie können dies einfach mit dem Steam-Client tun. Folgen Sie den unteren Schritten:

  1. Gehen Sie zum Startmenü, suchen Sie nach Steam, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie auf Als Administrator ausführen. Sie können dasselbe für die Desktop-Verknüpfung der App tun, wenn Sie diese haben.
  2. Navigieren Sie nach dem Öffnen von Steam zum oberen Rand des Fensters und klicken Sie auf Bibliothek.
  3. Die Liste der Spiele, die Ihrem Steam-Konto beigefügt sind, wird jetzt angezeigt. Suchen Sie Ori und den Willen der Irrlichter, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Sobald die Eigenschaftenseite des Spiels rechts angezeigt wird, gehe zur Registerkarte Lokale Dateien und klicke auf INTEGRITÄT DER SPIELDATEIEN ÜBERPRÜFEN.
  5. Steam beginnt nun zu prüfen, ob die Dateien des Spiels auf Ihrem System intakt sind. Dateien, die sich von ihren Gegenstücken auf den Steam-Servern unterscheiden, werden automatisch ersetzt. Gleiches gilt für fehlende Dateien.
  6. Der Validierungsprozess kann eine Weile dauern, die Dauer hängt jedoch von der Geschwindigkeit Ihres Systems, der Größe der zu ersetzenden Dateien und Ihrer Internetverbindung ab.
  7. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs den Client neu und starten Sie das Spiel, um nach dem Problem zu suchen.

Aktualisieren Sie Ihren Grafikkartentreiber

Wenn Ihr Computer nicht über die richtige Grafikkarte verfügt, können Sie vergessen, Ori und den Willen der Irrlichter zu spielen. Der Displayadapter ist neben Ihrem Prozessor das wichtigste Kraftpaket für Spiele. Die Treibersoftware ist jedoch der Hauptleiter, und ohne sie ist es so gut, dass Sie selbst auf Ihrem Gerät keine Grafikkarte haben.

Probleme mit dem Bildschirmtreiber sind so alt wie das Spielen selbst. Treiber können beschädigt werden, verloren gehen oder veraltet sein. In jedem dieser Fälle reicht normalerweise eine Neuinstallation der neuesten Treiberversion aus. Zu Beginn müssen Sie den aktuellen Treiber vollständig deinstallieren, um beschädigte Dateien und Registrierungseinträge zu entfernen, die nach der Installation der aktualisierten Version zu Problemen führen können.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Grafikkartentreiber deinstallieren können, führen Sie die folgenden Schritte sorgfältig aus:

  1. Klicken Sie auf das Lupensymbol in der Taskleiste oder drücken Sie gleichzeitig die Windows- und S-Taste, um die Suchleiste neben der Schaltfläche Start zu starten.
  2. Nachdem die Suchleiste angezeigt wird, geben Sie 'Geräte-Manager' (keine Anführungszeichen) in das Textfeld ein.
  3. Sobald der Geräte-Manager in den Suchergebnissen angezeigt wird, klicken Sie darauf.
  4. Erweitern Sie nach dem Öffnen des Programms Display-Adapter.
  5. Klicken Sie unter Anzeigeadapter mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und klicken Sie auf Gerät deinstallieren.
  6. Aktivieren Sie nach dem Öffnen des Bestätigungsdialogfelds 'Gerät deinstallieren' das Kontrollkästchen neben 'Treibersoftware für dieses Gerät löschen' und klicken Sie auf die Schaltfläche 'Deinstallieren'.
  7. Starten Sie Ihr System neu, nachdem Windows den Treiber entfernt hat.

Sie können auch das Display Driver Uninstaller (DDU) herunterladen und ausführen, um Ihren Grafikkartentreiber und alle seine Dateien zu entfernen. Wenn Sie eine AMD-Karte verwenden, ist die Verwendung des AMD-Bereinigungstools ebenfalls eine gute Idee.

Wenn Sie den Grafikkartentreiber entfernt haben, aktualisieren Sie ihn. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, und Sie müssen sicherstellen, dass Sie es richtig machen, um zusätzliche Probleme zu vermeiden. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Windows Update-Dienstprogramm, den Geräte-Manager und den Treiber-Updater verwenden.

Dell Inspiron eingesteckt nicht aufladen Fix

Verwenden von Windows Update

Das Aktualisieren Ihres Systems wird Ihnen viel Gutes tun. Möglicherweise stehen Virendefinitionen und andere Updates aus, einschließlich der neuesten Installationspakete von .NET Framework, die für Spiele wichtig sind. Eine weitere gute Sache beim Aktualisieren von Windows ist, dass Sie Treiberupdates für Geräte wie Ihre Grafikkarte erhalten können.

Obwohl diese Updates aufgrund der Release-Zeitpläne von Microsoft möglicherweise nicht verfügbar sind, empfehlen wir, dass Sie mit der Ausführung des Dienstprogramms beginnen, um dies zu überprüfen. Normalerweise wird Windows Update im Hintergrund ausgeführt und aktualisiert Ihr System automatisch, wenn Sie über eine funktionierende Internetverbindung verfügen. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. Das Dienstprogramm verfügt über eine Richtlinie, die verhindert, dass Updates installiert werden, bis Ihr System inaktiv ist.

Wenn Sie die Updates sofort installieren möchten, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und klicken Sie auf Einstellungen, sobald Sie das Schnellzugriffsmenü sehen. Das gleichzeitige Drücken der Windows- und I-Tasten ist eine weitere Möglichkeit, Einstellungen zu öffnen.
  2. Nachdem die Einstellungen angezeigt wurden, klicken Sie auf Update & Sicherheit.
  3. Wenn Sie die Windows Update-Seite sehen, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Nach Updates suchen'.
  4. Lassen Sie das Programm automatisch alle ausstehenden Updates herunterladen.
  5. Sobald die Updates zur Installation bereit sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt neu starten.
  6. Ihr System wird jetzt neu gestartet und Windows installiert die Updates.
  7. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist und Ihr Computer normal hochfährt, führen Sie Ori und Will of the Wisps aus, um zu überprüfen, ob das Startproblem behoben ist.

Verwenden des Geräte-Managers

Mit dem Geräte-Manager können Sie online nach der aktualisierten Treibersoftware Ihrer Grafikkarte suchen. Sie können es auch verwenden, um vorhandene Treibersoftware auf Ihrem System zu installieren. Wir empfehlen jedoch, dass Sie es dem Tool überlassen, die richtige Treibersoftware für die Karte automatisch zu erkennen und zu installieren.

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie das Programm verwenden sollen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie auf das Lupensymbol in der Taskleiste oder drücken Sie gleichzeitig die Windows- und S-Taste, um die Suchleiste neben der Schaltfläche Start zu starten.
  2. Nachdem die Suchleiste angezeigt wird, geben Sie 'Geräte-Manager' (keine Anführungszeichen) in das Textfeld ein.
  3. Sobald der Geräte-Manager in den Suchergebnissen angezeigt wird, klicken Sie darauf.
  4. Erweitern Sie nach dem Öffnen des Programms Display-Adapter.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und klicken Sie auf Treiber aktualisieren.
  6. Nachdem das Fenster Treiber aktualisieren angezeigt wird, klicken Sie auf 'Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen'.
  7. Windows sucht nun nach der neuesten Version Ihres Grafikkartentreibers. Der Treiber wird automatisch heruntergeladen und installiert, wenn die Suche erfolgreich ist.
  8. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihr System neu und suchen Sie nach dem Problem.

Verwenden Sie ein spezielles Drittanbieterprogramm

Es ist bekannt, dass der Geräte-Manager und Windows Update Treiber-Updates herunterladen und installieren. Sie werden jedoch nicht immer bereitgestellt. Wenn Sie diese Tools erfolglos ausprobiert haben, sollten Sie sich für eine Drittanbieteranwendung entscheiden, die ausschließlich zum Aktualisieren von Gerätetreibern erstellt wurde. Der Treiber-Updater wird von Millionen von Windows-Benutzern als vertrauenswürdig eingestuft, und Experten empfehlen ihn sehr.

Das Programm aktualisiert nicht nur Ihren Grafikkartentreiber, sondern behebt auch Probleme mit anderen Gerätetreibern auf Ihrem System. Es funktioniert, indem nach problematischen Treibern gesucht und deren neueste Versionen installiert werden. Das Tool lädt nur Treiber herunter und installiert sie, die den Microsoft-Standards entsprechen und die Windows Hardware Quality Labs-Signatur erhalten haben.

Wenn in Zukunft Updates heruntergeladen und installiert werden, wird immer eine Sicherungskopie des zu ersetzenden Treibers aufbewahrt. Auf diese Weise können Sie immer dann zum vorherigen Treiber zurückkehren, wenn Kompatibilitätsprobleme mit einer App und der aktualisierten Version auftreten.

Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess des Herunterladens, Installierens und Navigierens des Programms:

  1. Öffnen Sie diesen Link in einem neuen Tab, um den Driver Updater herunterzuladen.
  2. Führen Sie das Setup nach Abschluss des Downloads in dem Ordner aus, in dem Sie es gespeichert haben.
  3. Warten Sie, bis die Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Ja.
  4. Nachdem das Setup angezeigt wurde, wählen Sie Ihre Sprache und den Installationspfad aus und entscheiden Sie dann, ob das Dienstprogramm ein Desktop-Symbol erstellen soll und ob die App automatisch gestartet werden soll, wenn Ihr Computer eingeschaltet wird. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche 'Zum Installieren klicken' und lassen Sie den Installationsvorgang laufen.
  5. Starten Sie nach Abschluss der Installation die App und klicken Sie auf die Schaltfläche Scan starten.
  6. Sobald das Programm den Scanvorgang abgeschlossen hat, wird eine Liste problematischer Gerätetreiber angezeigt. Wenn bei Ihrem Grafikkartentreiber Probleme auftreten, finden Sie diese dort.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche Aktualisieren, um die neueste Version des Treibers herunterzuladen und zu installieren.
  8. Starten Sie Ihren PC neu und starten Sie Ori und den Willen der Irrlichter, um zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht.

Stoppen Sie das Übertakten Ihrer GPU und CPU

Wenn Sie die Taktraten Ihrer CPU und GPU erhöhen, kann dies der Grund für das Startproblem sein. Versuchen Sie, auf beiden Geräten zu den Standardfrequenzen zurückzukehren, und überprüfen Sie, ob das Spiel ordnungsgemäß ausgeführt wird.

Fazit

Wir verstehen die Frustration, die das Starten von Problemen mit sich bringt, aber wir glauben, dass Sie jetzt davon frei sein sollten, nachdem Sie die oben genannten Lösungen durchgearbeitet haben. Weitere Blogs finden Sie in unserem Blog, die sich mit anderen Startproblemen befassen.

Wenn Sie Fragen haben oder Ihre Gedanken teilen möchten, zögern Sie nicht, den Kommentarbereich unten zu verwenden.