Behebung des Fehlers 'Aktualisierung der Schutzdefinition fehlgeschlagen' in Windows Defender

Heutzutage betrachten immer mehr Menschen Windows Defender als zuverlässiges Sicherheitstool. Es ist jedoch nicht zu leugnen, dass dieses Programm noch lange nicht perfekt ist. Es ist erwähnenswert, dass Fehler aus früheren und aktuellen Versionen von Windows 10 weiterhin viele Benutzer betreffen. Eines der häufigsten Probleme, die sie gemeldet haben, ist ein Fehler mit der Meldung 'Aktualisierung der Schutzdefinition fehlgeschlagen'.



In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Fehlercode 'Update der fehlgeschlagenen Schutzdefinition' beheben. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um dieses Problem anzugehen. Probieren Sie am besten unsere folgenden Methoden aus, um herauszufinden, welche für Sie geeignet ist.

Methode 1: Löschen temporärer Dateien

Es ist durchaus üblich zu erfahren, dass bestimmte Systemdateien, die mit der Speicherung und Verteilung von Updates verbunden sind, beschädigt wurden. In diesem Fall ist möglicherweise die vorherige Version der Windows Defender-Virendefinition betroffen. Um dieses Problem zu beheben, ist es ratsam, alle temporären Dateien zu entfernen und den Aktualisierungsvorgang neu zu starten. Es ist erwähnenswert, dass Windows Defender seine Definition automatisch und regelmäßig aktualisiert und die Dateien in einem dedizierten Ordner speichert. Es wäre auch hilfreich, wenn Sie den Inhalt dieses Ordners löschen würden.



Hier sind die Schritte zum Entfernen des Inhalts des Definitionsordners und der temporären Systemdateien:

Die Inquisition des Drachenzeitalters stürzt beim Start ab
  1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie 'Disk' ein (keine Anführungszeichen).
  3. Wählen Sie aus den Ergebnissen die Option 'Datenträgerbereinigung'.
  4. Wählen Sie die Systempartition (C :) aus und klicken Sie auf OK.
  5. Wählen Sie Systemdateien bereinigen.
  6. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen neben 'Temporäre Dateien' aktiviert ist.
  7. Klicken Sie auf OK, um die temporären Dateien zu bereinigen.



    Bereinigen Sie Ihre Systemdateien, um den Fehler

  8. Als nächstes müssen Sie in den abgesicherten Modus booten.
  9. Navigieren Sie zu diesem Pfad: C: Windows Software Distribution.
  10. Löschen Sie den Inhalt des Ordners.
  11. Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob sich das Verhalten Ihres Windows Defenders verbessert hat.
  12. Starte deinen Computer neu.
  13. Stellen Sie sicher, dass Ihr PC mit dem Internet verbunden ist. Ab diesem Zeitpunkt erhält Windows Defender das Update automatisch und installiert es.

Methode 2: Verwenden einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten zum Aktualisieren von Windows Defender

Es gibt auch eine Problemumgehung für dieses Problem, nämlich das Aktualisieren von Windows Defender über eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten. Das heißt, hier sind die Schritte, die Sie befolgen sollten:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der Taskleiste.
  2. Wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin). Dies sollte die Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten öffnen.
  3. Fügen Sie nach dem Aufrufen der Eingabeaufforderung nacheinander Folgendes ein:
  • cd / d ' Programme Windows Defender'
  • exe –signatureupdate

Die obigen Schritte sollten ein neues Windows Defender-Update initiieren. Überprüfen Sie nach Abschluss des Vorgangs, ob der Fehler weiterhin besteht.

Methode 3: Neustarten des Windows Defender-Dienstes



Wenn Sie feststellen, dass sich Defender selbst schlecht benimmt oder ins Stocken gerät, sollten Sie bestimmte Schritte ausführen. Es ist richtig, dass Windows Defender eine integrierte Komponente der Windows 10-Shell ist. Es kann jedoch weiterhin deaktiviert werden, wenn auf dem Computer ein Antivirenprogramm eines Drittanbieters installiert ist. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, den dedizierten Dienst für Windows Defender zu überprüfen und sicherzustellen, dass er automatisch gestartet wird. Befolgen Sie einfach diese Schritte:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + R. Dies sollte den Dialog Ausführen öffnen.
  2. Geben Sie 'services.msc' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Durchsuchen Sie die einzelnen mit Windows Defender verknüpften Dienste.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jeden Dienst und öffnen Sie Eigenschaften.
  5. Stellen Sie sicher, dass alle so eingestellt sind, dass sie automatisch gestartet werden.

Methode 4: Manuelles Aktualisieren von Windows Defender

Wie bei jedem anderen Programm können Sie die neueste Definition für Windows 10 manuell herunterladen und auf Ihrem Computer installieren. Natürlich können Sie Windows Defender auch manuell aktualisieren. Folgen Sie einfach den Anweisungen unten:

  1. Besuchen Sie die Microsoft-Website und suchen Sie nach dem neuesten Update.
  2. Installieren Sie die Updates und starten Sie Ihren Computer neu.
  3. Öffnen Sie Windows Defender und überprüfen Sie, ob der Fehler behoben wurde.

Dies sind einige der Methoden, mit denen Sie versuchen können, den Fehlercode 'Update der fehlgeschlagenen Schutzdefinition' zu beheben.



Wir hoffen, wir haben Ihnen irgendwie geholfen. Wenn Sie sich jedoch aus Sicherheitsgründen nicht vollständig auf Windows Defender verlassen möchten, empfehlen wir die Verwendung eines zuverlässigen Tools wie Anti-Malware. Dieses Programm erkennt schädliche Gegenstände und schützt Ihren Computer. Darüber hinaus soll es nicht zu Konflikten mit Ihrem Haupt-Antivirenprogramm führen. Es kann sogar Gegenstände fangen, die Windows Defender möglicherweise übersehen hat!

Haben Sie Fragen zu den von uns angebotenen Lösungen?

Webroot Secureanywhere vs Avast kostenlos

Zögern Sie nicht, sie durch die folgenden Kommentare zu fragen!