Behebung des Fehlers 'Der RPC-Server ist nicht verfügbar' in Windows

Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, dass der RPC-Server unter Windows 10 oder einem anderen von Ihnen verwendeten Betriebssystem nicht verfügbar ist, geraten Sie nicht in Panik, da wir die Lösung für Sie haben. Viele Benutzer sind auf dieses Problem gestoßen, daher stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, mit denen Sie es beheben können.



In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Fehler 'RPC-Server ist nicht verfügbar' beheben. Wir geben Ihnen ein besseres Verständnis des Problems und zeigen Ihnen sogar die verschiedenen Gründe, warum es auftritt.

Was ist RPC?

'RPC' steht für 'Remote Procedure Call'. Grundsätzlich handelt es sich um eine Technologie, die eine Kommunikationstechnik zwischen Verarbeitern verwendet, deren Hauptzweck darin besteht, einem Client-Computer und einem Server die Kommunikation über ein Netzwerk zu ermöglichen. Anders ausgedrückt: Wenn Sie einen Windows-Prozess zum Verteilen und Freigeben von Daten über ein Netzwerk verwenden, erfolgt dies mithilfe der RPC-Technologie.



Was verursacht den Fehler 'Der RPC-Server ist nicht verfügbar'

Damit der RPC ordnungsgemäß funktioniert, sollten bestimmte Dienste im Hintergrund reibungslos ausgeführt werden. Wenn der Fehler auftritt, ist es wahrscheinlich, dass einige der RPC-bezogenen Dienste fehlerhaft funktionieren. In einigen Fällen kann dieses Problem auf beschädigte Registrierungsdateien zurückzuführen sein. Im Folgenden sind einige der häufigsten Ursachen für den Fehler 'Der RPC-Server ist nicht verfügbar' aufgeführt:

  • Fehlfunktionierende RPC-Dienste
  • Deaktivierte Datei- und Druckerfreigabe
  • Probleme mit der Netzwerkkonnektivität
  • Registrierungsdateien, die sich auf den RPC-Dienst beziehen, wurden beschädigt



Wenn Sie sich fragen, wie der Fehler 'RPC-Server ist nicht verfügbar' behoben werden kann, werden Sie erfreut sein zu wissen, dass wir verschiedene Methoden haben, die Ihnen dies zeigen. In den meisten Fällen können unsere Tipps das Problem beheben. Darüber hinaus müssen Sie möglicherweise nicht alle von uns angebotenen Lösungen ausprobieren.

Methode 1: Sicherstellen, dass die RPC-Dienste ordnungsgemäß funktionieren

'Der RPC-Server ist in Windows 10 nicht verfügbar' kann durch fehlerhafte Dienste im Hintergrund verursacht werden. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um sicherzustellen, dass alle diese RPC-bezogenen Dienste normal ausgeführt werden:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + R.
  2. Wenn das Dialogfeld Ausführen angezeigt wird, geben Sie 'services.msc' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dies sollte das Fenster Dienste öffnen.
  3. Suchen Sie nach den Elementen DCOM Server Process Launcher, RPC (Remote Procedure Call) und RPC Endpoint Mapper.
  4. Überprüfen Sie, ob ihr Status als 'Ausführen' markiert ist und ob ihr Starttyp auf 'Automatisch' eingestellt ist. Fahren Sie andernfalls mit Methode 4 fort und korrigieren Sie die Registrierungsdateien.

Methode 2: Konfigurieren der Firewall

In einigen Fällen blockiert die Firewall möglicherweise den von RPC angeforderten Datenverkehr, was zu dem Fehler führt. Überprüfen Sie die Konfiguration der Firewall und prüfen Sie, ob der RPC keine Verbindung zu einem Netzwerk herstellen kann. Wenn Sie eine Firewall eines Drittanbieters verwenden, befolgen Sie die Anweisungen Ihres Anbieters. Hier sind die Anweisungen für die Windows-Firewall:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + R.
  2. Geben Sie im Dialogfeld 'Ausführen' 'control' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Klicken Sie auf System und Sicherheit.
  4. Klicken Sie im Abschnitt Windows-Firewall auf App über Windows-Firewall zulassen.
  5. Suchen Sie nach Remoteunterstützung und stellen Sie sicher, dass die Kontrollkästchen für Domäne, Privat und Öffentlich aktiviert sind.



Sie können auch ein Antimalware-Tool wie Anti-Malware verwenden. Es ist eine leistungsstarke Lösung für einen modernen Windows-PC.

Konfigurieren Sie die Windows-Firewall, um das RPC-Problem zu beheben

Methode 3: Überprüfen Ihrer Netzwerkverbindung

Möglicherweise wird der RPC-Serverfehler auch aufgrund einer Unterbrechung der Netzwerkverbindung angezeigt. Daher müssen Sie überprüfen, ob alle Ihre Geräte korrekt mit dem von Ihnen verwendeten Netzwerk verbunden sind. Sie können Ihre Internetverbindung folgendermaßen überprüfen:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + R.
  2. Geben Sie im Dialogfeld 'Ausführen' 'ncpa.cpl' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste. Dies sollte Ihnen alle verfügbaren Netzwerkverbindungen anzeigen.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das von Ihnen verwendete Netzwerk und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Suchen Sie nach Datei- und Druckerfreigabe für Microsoft Networks und Internet Protocol Version 6 (TCP / IPv6).
  5. Stellen Sie sicher, dass das Kästchen neben jedem von ihnen angekreuzt ist.
Schnelle Lösung Zur schnellen Lösung «Der RPC-Server ist nicht verfügbar» Verwenden Sie ein sicheres KOSTENLOSES Tool, das vom Expertenteam entwickelt wurde.

Die App enthält keine Malware und wurde speziell für das in diesem Artikel beschriebene Problem entwickelt. Laden Sie es einfach herunter und führen Sie es auf Ihrem PC aus. Kostenfreier Download

ist zertifizierter Microsoft® Silver Application Developer. Microsoft bestätigt das hohe Know-how von Auslogics bei der Entwicklung hochwertiger Software, die den wachsenden Anforderungen von PC-Benutzern gerecht wird.

Methode 4: Überprüfen der Windows-Registrierung



Es ist wichtig, dass Ihr Computer über die richtigen Registrierungseinstellungen verfügt, um sicherzustellen, dass der RPC ordnungsgemäß ausgeführt wird. Wenn Ihre RPC-Dienste nicht richtig eingestellt sind, müssen Sie außerdem die Registrierung ändern.

Hinweis: Die Windows-Registrierung ist eine vertrauliche Datenbank. Wenn Sie Fehler machen, kann dies Ihren Computer beschädigen. Wir empfehlen, ein Backup oder einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen, bevor Sie mit den folgenden Schritten fortfahren:

  1. Melden Sie sich als Administrator an.
  2. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie Windows-Taste + R drücken.
  3. Geben Sie 'regedit' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  4. Navigieren Sie im Registrierungseditor zu dem folgenden Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet services RpcSs

  1. Überprüfen Sie, ob alle im Bild unten aufgeführten Elemente vorhanden sind:
  2. Wenn Elemente fehlen, empfehlen wir, Ihr Betriebssystem neu zu installieren.
  3. Wenn Sie beim Versuch von Methode 1 festgestellt haben, dass der Remote Procedure Call (RPC) nicht richtig eingestellt wurde, können Sie den Registrierungsschlüssel Start im RpcSs-Pfad ändern. Doppelklicken Sie auf Start und ändern Sie die Wertdaten in 2.
  4. Navigieren Sie zu dem folgenden Pfad:



HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet services DcomLaunch

Suchindexer Windows 10
  1. Sie müssen auch überprüfen, ob Elemente fehlen, und gegebenenfalls den Registrierungsschlüssel starten bearbeiten. Doppelklicken Sie auf Start und ändern Sie die Wertdaten in 2.
  2. Navigieren Sie zu dem folgenden Pfad:

HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet services RpcEptMapper

  1. Überprüfen Sie, ob Elemente fehlen, und bearbeiten Sie den Registrierungsschlüssel Start. Doppelklicken Sie wie in den vorherigen Schritten auf Start und ändern Sie die Wertdaten in 2.

Pro-Tipp: Wie bereits erwähnt, kann das Ändern der Registrierungsdaten kompliziert sein. Wenn Sie auch nur ein Komma falsch platzieren, können Sie verhindern, dass Ihr Computer ordnungsgemäß startet. Aus diesem Grund empfehlen wir die Verwendung von Registry Cleaner. Dieses Tool erstellt automatisch eine Sicherungskopie Ihrer Registrierung und repariert dann beschädigte oder beschädigte Dateien.

Heutzutage ist das Reparieren der Windows-Registrierung eine einfache Aufgabe