Behebung von 'Diese App kann nicht auf Ihrem PC ausgeführt werden' unter Windows 10

'Ein Gewinner hört nie auf, es zu versuchen'
Tom Landry

Die Dinge laufen nicht immer wie geplant. Zum Beispiel kann eine begehrte App auf Ihrem PC nicht gestartet werden und daher Enttäuschung und Traurigkeit mit sich bringen. Obwohl dies ein ziemliches Drama zu sein scheint, sind wir fest davon überzeugt, dass es keinen Grund zur Verzweiflung gibt: Es gibt viele bewährte Möglichkeiten, diesen Fehler zu beheben. Diese App kann nicht auf Ihrem PC ausgeführt werden. Windows 10-Fehler - Sie müssen nur ein wenig Geduld haben.



Es ist also Zeit, Ihre App zum Laufen zu bringen:



1. Beheben Sie Kompatibilitätsprobleme

Stellen Sie zunächst sicher, dass Sie versuchen, die entsprechende Version des betreffenden Programms auszuführen. Der Haken ist, wenn Sie 32-Bit-Windows haben, können Sie keine 64-Bit-Anwendungen auf Ihrem Computer ausführen.

Verwenden Sie die folgenden Anweisungen, um zu überprüfen, welche Windows-Version Sie ausführen:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + I-Verknüpfung auf Ihrer Tastatur.
  2. Die Einstellungen-App wird geöffnet. Navigieren Sie zu System und wählen Sie Info.



Nachdem Sie nun wissen, über welche Versionen des Betriebssystems und der CPU Sie verfügen, überprüfen Sie die App, die Sie auf Ihrem Computer starten möchten. Möglicherweise müssen Sie auf die 32-Bit-Version umsteigen.

Auf der anderen Seite können Sie ein Upgrade auf die 64-Bit-Version von Windows 10 durchführen. Sie können dies kostenlos tun. Die Sache ist, dass Sie mit der 64-Bit-Version sowohl 32- als auch 64-Bit-Apps verwenden können.

Wenn Sie den Wechsel vornehmen möchten, sollte Ihr Prozessor 64-Bit-fähig sein und Sie sollten 64-Bit-Treiber für Ihre Hardware haben (Driver Updater kann alle Ihre Treiber mit nur einem Klick auf die neuesten Versionen aktualisieren).



Jetzt können Sie ein Upgrade durchführen:

  1. Sichern Sie in erster Linie Ihre Dateien - Sie möchten sie nicht endgültig verlieren, oder? Verwenden Sie zu diesem Zweck eine Cloud-Lösung oder ein externes Speichergerät. Außerdem kannst du Verschieben Sie Ihre Daten auf einen anderen Laptop .
  2. Rufen Sie die Microsoft-Website auf, laden Sie das Windows 10-Tool zur Medienerstellung herunter und führen Sie es auf Ihrem PC aus.
  3. Navigieren Sie im Windows 10-Setup-Bildschirm zum Abschnitt Architektur und wählen Sie im Dropdown-Menü die Option 64-Bit (x64) aus.
  4. Starten Sie Ihren PC neu. Booten Sie von Ihrem Medium und entscheiden Sie sich für die benutzerdefinierte Installation. Ihre aktuelle Windows-Version wird überschrieben.
  5. Überspringen Sie den Produktschlüsselbildschirm. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm. Ihr 64-Bit-Win 10 wird automatisch aktiviert.

Jetzt können Sie Ihre App ausführen - unabhängig von ihrer Version.

2. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem

Aber was ist, wenn Ihr Windows 10 64-Bit ist und dennoch nicht bereit ist, Ihre App funktionieren zu lassen? Möglicherweise muss Ihr Betriebssystem aktualisiert werden. In einem Fall wie diesem sollten Sie Folgendes tun:

Windows Shell erleben Host-CPU
  1. Klicken Sie auf Ihr Windows-Logosymbol in der unteren linken Ecke.
  2. Wählen Sie dann das Zahnradsymbol.
  3. Die Einstellungen-App wird geöffnet. Klicken Sie auf Update und Sicherheit.
  4. Überprüfen Sie in Windows Update, ob auf dem Bildschirm vorgeschlagene Updates angezeigt werden. Lass sie durchkommen. Sie benötigen ein zuverlässiges Tool zum Schutz vor Malware, Viren und Spyware.
  5. Wenn derzeit keine Updates verfügbar sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen. Windows 10 sucht online nach den neuesten Verbesserungen, Entwicklungen und Patches von Microsoft.



Wir hoffen, dass die Aktualisierung Ihres Betriebssystems Ihnen bei der Behebung dieser App geholfen hat. Diese App kann auf Ihrem PC nicht ausgeführt werden.

3. Erstellen Sie ein neues Administratorkonto

Wenn Ihr Win 10 auf dem neuesten Stand ist und der Fehler weiterhin besteht, empfehlen wir Ihnen, ein neues Administratorkonto zu erstellen, da Ihr aktuelles Konto möglicherweise beschädigt ist. Folge den Anweisungen unten:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und ich.
  2. Nachdem Sie sich in der App 'Einstellungen' befinden, fahren Sie mit 'Konten' fort.
  3. Gehen Sie zu Familie und anderen Personen und gehen Sie zu anderen Personen. Aktualisieren Sie alle Treiber mit einem Klick, um Ihre Apps zu reparieren.
  4. Klicken Sie auf die Option Anderen zu diesem PC hinzufügen.
  5. Wählen Sie 'Ich habe keine Anmeldeinformationen für diese Person'.
  6. Wählen Sie dann Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen.
  7. Geben Sie die Anmeldeinformationen für Ihr neues Administratorkonto ein.
  8. Dieses Konto wird unter Andere Benutzer verfügbar.
  9. Wählen Sie Ihr neues Konto aus und klicken Sie auf Kontotyp ändern.
  10. Das Fenster Kontotyp ändern wird geöffnet.
  11. Wählen Sie Administrator aus dem Dropdown-Menü auf dem Bildschirm.
  12. Klicken Sie auf OK, um Ihre Änderungen zu bestätigen.

Jetzt können Sie zu Ihrem neuen Konto wechseln, indem Sie im Startmenü auf das Bild / Symbol Ihres Kontos klicken und den Benutzernamen und das Passwort eingeben. Ihre App sollte jetzt ausgeführt werden.

4. Führen Sie die Kopie der EXE-Datei Ihrer App aus



Dieser einfache und dennoch effektive Trick hat vielen Windows 10-Benutzern geholfen, das betreffende Problem zu beheben. Sie müssen lediglich die EXE-Datei der App suchen, die Sie reparieren möchten, diese Datei kopieren und dann die Kopie starten. Die App soll jetzt gut funktionieren.

5. Scannen Sie Ihren PC nach schädlicher Software

Bisher kein Glück? In einer solchen Situation sollten Sie einen vollständigen System-Scan durchführen: Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Computer mit Malware infiziert ist - insbesondere wenn es sich um einen anderen handelt Symptome einer Malware-Infektion sind anwesend.

Aus diesem Grund können Sie Ihren PC mit dem integrierten Windows Defender scannen:

  1. Klicken Sie auf Ihr Windows-Logosymbol. Suchen Sie das Zahnrad Einstellungen. Klick es an.
  2. Wählen Sie Update & Sicherheit und klicken Sie auf Windows Defender öffnen.
  3. Suchen Sie im Windows Defender-Sicherheitscenter das Schildsymbol im linken Bereich und klicken Sie darauf.
  4. Gehen Sie zu Erweiterter Scan. Wählen Sie im Menü die Option Vollständiger Scan. Sie sollten Ihr Betriebssystem bereinigen und optimieren, damit Ihre Apps so funktionieren, wie sie sollen.

Nach alledem können Sie eine Drittanbieterlösung verwenden, um schändliche Entitäten von Ihrem PC zu entfernen. In diesem Zusammenhang können Sie gerne Anti-Malware installieren: Dieses leistungsstarke Tool scannt jeden Winkel Ihres Windows 10 und entfernt alle verdächtigen Elemente oder Einträge, die gefunden wurden. Darüber hinaus kann dieses Dienstprogramm mit einer anderen Sicherheitslösung zusammenarbeiten. Dies ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihren PC-Schutz tatsächlich unzerbrechlich zu machen.

Beheben Sie Ihre Registrierungsprobleme, damit Ihre Programme ordnungsgemäß ausgeführt werden können.

6. Deaktivieren Sie Ihren Proxy oder Ihr VPN

Der Punkt ist, dass Ihre Proxy- oder VPN-Einstellungen möglicherweise Ihre Verbindung zum Windows Store blockieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihren Proxy zu deaktivieren:

  1. Öffnen Sie Ihr Startmenü und klicken Sie auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Internetoptionen und gehen Sie zu Verbindungen.
  3. Suchen Sie die LAN-Einstellungen. Deaktivieren Sie die Option Proxyserver für Ihr LAN verwenden.
  4. Bestätigen Sie Ihre Änderungen.

So können Sie Ihre VPN-Verbindung deaktivieren:

  1. Suchen Sie in Ihrem Startmenü die Kachel Systemsteuerung und klicken Sie darauf.
  2. Rufen Sie das Netzwerk- und Freigabecenter auf.
  3. Suchen Sie im linken Bereich nach Adaptereinstellungen ändern und klicken Sie auf diesen Link.
  4. Suchen Sie Ihre VPN-Verbindung. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Löschen.

Melden Sie sich erneut in Ihrem Konto an und versuchen Sie, Ihre problematische App zu starten.

7. Leeren Sie den Cache und die Cookies in Ihrem Webbrowser und installieren Sie die problematische App neu

Der Cache und die Cookies Ihres Browsers befinden sich möglicherweise hinter 'Diese App kann nicht auf Ihrem PC ausgeführt werden' in Windows 10, da sie möglicherweise den Download der App beschädigt haben, deren Ausführung schwierig ist. Daher empfehlen wir Ihnen, eine Browser-Bereinigung durchzuführen und die App von Grund auf neu zu installieren. Folgendes sollten Sie tun, wenn Ihr Browser aktiviert ist

Microsoft Edge:

  1. Öffnen Sie Ihren Edge-Browser.
  2. Klicken Sie auf das Sternsymbol in der oberen rechten Ecke.
  3. Klicken Sie dann auf das Uhrensymbol.
  4. Wählen Sie die Option Alle Verlauf löschen.
  5. Dann sollten Sie die folgenden Optionen überprüfen:
    • Browser-Verlauf;
    • Cookies und gespeicherte Website-Daten;
    • Zwischengespeicherte Daten und Dateien.
  6. Klicken Sie abschließend auf Löschen und schließen Sie Ihren Browser.

Chrom:

  1. Öffnen Sie Ihren Chrome-Browser und navigieren Sie zu seiner Leiste.
  2. Geben Sie: chrome: // settings / clearBrowserData in die Leiste ein.
  3. Konfigurieren Sie Ihren Browser im Fenster 'Browserdaten löschen' so, dass die folgenden Daten gelöscht werden:
    • Browser-Verlauf;
    • Verlauf herunterladen;
    • Cookies und andere Site-Daten;
    • Zwischengespeicherte Bilder und Dateien.
  4. Wählen Sie Alle Zeit als Zeitbereich.
  5. Klicken Sie auf Daten löschen und beenden Sie den Browser, wenn der Vorgang abgeschlossen ist.

Oper:

  1. Öffnen Sie den Browser und klicken Sie auf das Opera-Symbol.
  2. Geben Sie Einstellungen ein und fahren Sie mit Datenschutz und Sicherheit fort.
  3. Wählen Sie 'Browserdaten löschen ...' und wählen Sie 'Der Beginn der Zeit' aus dem Menü 'Löschen Sie die folgenden Elemente aus:'.
  4. Wählen Sie Folgendes aus:
    • Browser-Verlauf;
    • Verlauf herunterladen;
    • Cookies und andere Site-Daten;
    • Zwischengespeicherte Bilder und Dateien.
    • Klicken Sie auf Browserdaten löschen.
  5. Schließen Sie Ihren Browser.

Feuerfuchs:

  1. Öffnen Sie Firefox und gehen Sie zum Menü Verlauf.
  2. Klicken Sie auf Zuletzt verwendeten Verlauf löschen.
  3. Wählen Sie im Menü 'Zu löschender Zeitraum:' die Option 'Alles'.
  4. Navigieren Sie zu Details und klicken Sie auf den Abwärtspfeil daneben.
  5. Wählen Sie alle Elemente aus und klicken Sie dann auf Jetzt löschen.
  6. Schließen Sie Ihren Browser.

Jetzt solltest du Deinstallieren Sie Ihre App vollständig und entfernen Sie die Reste . Laden Sie anschließend die App auf Ihren Computer herunter, führen Sie die Installation durch und starten Sie die Software. Es sollte jetzt wie am Schnürchen laufen.

8. Aktualisieren Sie den Windows Store

Wenn eine Windows-App nicht auf Ihrem Computer ausgeführt werden kann, treten möglicherweise Probleme in Ihrem Windows Store auf. Wir empfehlen Ihnen, es sofort zu aktualisieren, um Fehler und Störungen zu beseitigen:

  1. Gehen Sie zu Ihrem Startmenü und öffnen Sie die Windows Store-App.
  2. Suchen Sie in der oberen rechten Ecke das Symbol, das wie drei horizontal ausgerichtete Punkte aussieht.
  3. Klicken Sie darauf und wählen Sie Downloads und Updates. Klicken Sie dann auf Updates abrufen.

Deinstallieren Sie nach dem Aktualisieren Ihres Windows Store die problematische App (siehe den Link im vorherigen Fix) und laden Sie sie erneut herunter. Installieren Sie die App auf Ihrem PC und prüfen Sie, ob Sie sie öffnen können.

9. Aktivieren Sie die Option Sideload-Apps

Ihr System ist möglicherweise so konfiguriert, dass nur Windows Store-Apps zugelassen werden. Wenn eine Software eines Drittanbieters auf Ihrem PC nicht ausgeführt werden kann, wird sie möglicherweise aufgrund ihrer Herkunft blockiert.

Lassen Sie uns daher Seitenlader-Apps auf Ihrem Computer zulassen:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und ich.
  2. Der Bildschirm Einstellungen wird geöffnet. Gehen Sie zu Update & Sicherheit.
  3. Navigieren Sie im linken Bereich zu Für Entwickler und klicken Sie auf Für Entwickler.
  4. Aktivieren Sie im Menü Entwicklerfunktionen verwenden die Option Apps seitlich laden.

Beenden Sie nun Ihre Einstellungs-App und prüfen Sie, ob Ihr Problem behoben wurde.

10. Aktualisieren Sie Ihre Treiber


Und doch kein Erfolg? Dann hat Ihre problematische App möglicherweise Probleme mit der Kommunikation mit der Hardware, die an ihrer Funktion beteiligt ist. Ein solches Problem ist normalerweise auf veraltete oder fehlerhafte Treiber zurückzuführen, und es besteht eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit, dass dies Ihr Fall ist.

Zum Aktualisieren und Reparieren Ihrer Treiber können Sie das integrierte Geräte-Manager-Tool verwenden:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + X-Verknüpfung und wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste aus.
  2. Suchen Sie das Gerät, dessen Treiber aktualisiert werden muss, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  3. Klicken Sie auf Treiber aktualisieren. Wählen Sie dann Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen.

Wenn Windows 10 keinen neuen Treiber für Ihr Gerät findet, können Sie selbst danach suchen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie wissen, wonach Sie suchen, da die Installation des falschen Treibers die Sache noch komplizierter machen kann.

Der einfachste Weg, um alle Ihre Fahrer wieder auf den richtigen Weg zu bringen, ist die Verwendung einer speziellen Software zur Automatisierung des Prozesses. Zum Beispiel benötigt Driver Updater nur einen Klick von Ihnen, um alle Ihre Geräte mit den neuesten vom Hersteller empfohlenen Treiberversionen zu versorgen.

11. Schalten Sie den SmartScreen aus

Da Phishing-Betrug und Malware immer ausgefeilter werden, benötigen Sie selbstverständlich zuverlässige Tools, um Ihren PC vor den betreffenden Bedrohungen zu schützen. Die SmartScreen-Funktion ist ein typisches Beispiel. Es kann jedoch verhindern, dass bestimmte Apps auf Ihrem Computer ausgeführt werden. Deaktivieren Sie in einer solchen Situation vorübergehend SmartScreen und prüfen Sie, ob Ihre App nach diesem Manöver ausgeführt werden kann:

  1. Öffnen Sie das Suchfeld, indem Sie gleichzeitig das Windows-Logo und die S-Tasten drücken.
  2. Geben Sie smartscreen in Search ein. Wählen Sie App- und Browsersteuerung.
  3. Sie werden zum Windows Defender Security Center weitergeleitet.
  4. Navigieren Sie zum Abschnitt Apps und Dateien prüfen und wählen Sie die Option Warnen.
  5. Bestätigen Sie diese Aktion als Administrator.

Wenn dies Ihr Problem behoben hat, melden Sie das Problem dem Anbieter der App oder stellen Sie sicher, dass Sie Ihren SmartScreen jedes Mal einschalten, wenn Sie die betreffende Software schließen, da Ihre Sicherheit von größter Bedeutung ist.

12. Entstören Sie Ihr Laufwerk

Ihre Apps können möglicherweise aufgrund des auf Ihrem Computer angesammelten Mülls nicht ausgeführt werden. Wenn Ihr Laufwerk mit temporären Dateien und Ordnern überfüllt ist, wird Ihr PC träge, reagiert nicht mehr und ist fehleranfällig. Dies bedeutet, dass Ihre Festplatte gründlich bereinigt werden muss.

Die App zur Datenträgerbereinigung ist unter folgenden Umständen sehr praktisch:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo + S-Verknüpfung auf Ihrer Tastatur, um die Suche aufzurufen.
  2. Geben Sie Disk Cleanup ein und führen Sie das Tool aus, indem Sie es aus der Liste auswählen.
  3. Wählen Sie die zu reinigende Festplatte aus. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Systemdateien bereinigen'.

Eine weitere effektive Möglichkeit, Ihren PC zu entstören und wertvollen Speicherplatz freizugeben, ist die Verwendung eines Dienstprogramms eines Drittanbieters. Zum Beispiel wird BoostSpeed ​​alle Arten von Müll von Ihrem System entfernen, Ihre Privatsphäre verbessern und die reibungslose und schnelle Leistung Ihres Computers sicherstellen.

13. Verwenden Sie die Systemdateiprüfung

Wenn Sie so weit gekommen sind, ist es Zeit, Windows 10 auf Beschädigungen von Systemdateien zu überprüfen. Verwenden Sie dazu das Tool zur Überprüfung von Systemdateien:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + S-Verknüpfung und geben Sie cmd in Search ein.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie Als Administrator ausführen.
  3. Geben Sie sfc / scannow in das Eingabeaufforderungsfenster ein.
  4. Lassen Sie den Scanvorgang abgeschlossen und beenden Sie die Eingabeaufforderung.
  5. Starten Sie Ihren PC neu, damit die Datei beim Booten ersetzt werden kann.

Überprüfen Sie jetzt Ihre App. Wenn es jetzt funktionieren kann, waren beschädigte Systemdateien für das Problem verantwortlich.

14. Korrigieren Sie Ihre Registrierung

Der Fehler 'Diese App kann nicht auf Ihrem PC ausgeführt werden' ist möglicherweise in Ihrer Systemregistrierung verwurzelt: Wenn sie beschädigt oder beschädigt ist, werden Ihre Apps instabil und turbulent. Um sie zu beheben, sollten Sie Ihre Windows-Registrierung scannen und reparieren, was tiefes technisches Fachwissen und außergewöhnliche Vorsicht erfordert. Da Menschen fehleranfällig sind, ist es eine gute Idee, zuverlässige Software wie Registry Cleaner einzusetzen. Dieses Tool bereinigt und optimiert Ihre Registrierung mit chirurgischer Präzision. Übrigens ist dieses Produkt 100% kostenlos, ohne Bedingungen.

15. Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Wenn alle oben genannten Lösungen Ihr Problem nicht beheben konnten, liegt möglicherweise ein Softwarekonflikt vor. Um es zu identifizieren und zu lösen, müssen Sie möglicherweise Ihr System sauber booten.

Dies sind die Schritte, die ausgeführt werden müssen, um in Windows 10 einen sauberen Startstatus zu erreichen:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + S auf Ihrer Tastatur.
  2. Geben Sie msconfig in Search ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte Allgemein. Navigieren Sie zu Selektiver Start.
  4. Gehen Sie zum Bereich Startelemente laden und löschen Sie ihn.
  5. Navigieren Sie zur Registerkarte Dienste. Wechseln Sie zum Bereich Alle Microsoft-Dienste ausblenden. Löschen Sie es.
  6. Speichern Sie Ihre Änderungen. Starten Sie dann Ihren Computer neu.

Nachdem sich Ihr PC in einem sauberen Startzustand befindet, überprüfen Sie die App. Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie, welche Programme und Dienste derzeit aktiviert sind - der Schuldige ist unter ihnen. Wenn das Problem durch sauberes Booten von Win 10 behoben wurde, aktivieren Sie die zuvor deaktivierten Elemente - schalten Sie sie einzeln ein, um festzustellen, welches für die Fehlfunktion verantwortlich ist.

Hoffentlich haben Sie es geschafft, diesen Fehler zu beheben. Diese App kann auf Ihrem PC nicht ausgeführt werden. Windows 10-Fehler. Und wir raten Ihnen dringend dazu Halten Sie Ihre Apps auf dem neuesten Stand um Softwareprobleme in Zukunft zu vermeiden.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!