Wie ändere ich Standard-Apps zum Öffnen von Dateien in Windows?

Es ist nicht ungewöhnlich, dass Windows bestimmte Dateien mit der falschen Anwendung öffnet. Wenn Sie also das gleiche Problem haben, können Sie sich trösten, wenn Sie wissen, dass Sie nicht allein sind. Natürlich gibt es immer die einfachere Möglichkeit, mit der rechten Maustaste auf die Datei zu klicken, die Sie mit einer bestimmten App öffnen möchten, und die Option Öffnen mit auszuwählen. Es kann jedoch frustrierend sein, diesen zusätzlichen Schritt jedes Mal ausführen zu müssen, wenn Sie die gewünschte Datei öffnen.

Daher lernen Sie, wie Sie die Standard-Apps in Windows 10 nach Dateityp ändern. Diese Methode wird auch als 'Ändern der Dateizuordnungen' bezeichnet und hilft Ihnen dabei, Dateien bequemer zu öffnen.



Was sind Standard-Apps in Windows 10?

Wenn Sie Windows 10 installieren, werden Sie feststellen, dass es bereits einige integrierte Apps enthält. Sie können auch Tools verwenden, um anzupassen, wie Sie Dateien auf diesem Betriebssystem verwalten und öffnen. Diese Funktion kann nützlich sein, wenn Sie bei bestimmten Apps professionelle Vorlieben haben.



Die integrierte App zum Abspielen von Musik unter Windows 10 ist beispielsweise Groove Music. Die meisten von uns bevorzugen jedoch die Verwendung von Windows Media Player oder VLC Media Player. Mit Microsoft können Sie Ihre Standard-Apps unter Windows 10 ändern. Auf diese Weise können Sie Mediendateien mit dem von Ihnen bevorzugten Softwareprogramm öffnen, verwalten oder bearbeiten.

Das Ändern der Standard-Apps ist keine neue Funktion des Windows-Betriebssystems. Windows 8 hat auch die gleiche Funktionalität. Andererseits bietet Windows 10 eine neue Benutzeroberfläche zum Verwalten von Standard-Apps. Der Prozess unterscheidet sich erheblich von dem, was Windows XP, 7 oder 8 bietet.



Vor allem anderen…

Sie müssen den Dateityp kennen, dessen Zuordnung Sie ändern möchten. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie im Kontextmenü die Option Eigenschaften. Wenn das Eigenschaftenfenster geöffnet ist, sehen Sie sich den Bereich Dateityp an. Die dreistellige Bezeichnung daneben sollte der Dateityp sein.

Nun gibt es zwei Möglichkeiten, die Dateizuordnungen in Windows 10 zu ändern:

  • Verwenden der Option Öffnen mit
  • Verwenden der Einstellungs-App

Lesen Sie diesen Artikel weiter, um zu erfahren, wie Sie die Standard-Apps in Windows 10 nach Dateityp ändern. In diesem Beitrag werden wir auch einige Bonus-Tipps zu Dateizuordnungen einbringen.



Methode 1: Verwenden der Option Öffnen mit

Der einfachste Weg, die Zuordnung für einen einzelnen Dateityp zu ändern, ist die Verwendung der Option Öffnen mit, die wir bereits erwähnt haben. Wenn Sie andererseits die Zuordnungen für mehrere Dateitypen ändern müssen, sollten Sie mit der nächsten Methode fortfahren. Führen Sie zunächst die folgenden Schritte aus:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei des Typs, für den Sie die Standard-App ändern möchten.
  2. Wählen Sie Öffnen mit aus dem daraufhin angezeigten Menü.
  3. Sie sehen die App oder Liste der Apps, die Ihr Betriebssystem für die Datei empfiehlt. Jede dieser Apps kann als Standard für den Dateityp verwendet werden, mit dem Sie sich befassen. Wenn Sie eine App bemerken, die Ihnen gefällt, wählen Sie sie aus. Vergessen Sie nicht, das Kontrollkästchen 'Verwenden Sie diese App immer, um [Dateityp] -Dateien zu öffnen' zu aktivieren.

Hinweis: Wenn Ihre bevorzugte App nicht in der Liste enthalten ist, können Sie danach suchen, indem Sie auf Weitere Apps klicken. Dadurch wird eine erweiterte Liste der auf Ihrem PC installierten Anwendungen angezeigt. Auf der anderen Seite können Sie Ihre bevorzugte App hinzufügen, indem Sie auf die Schaltfläche 'Im Store nach einer App suchen' klicken.

  1. Nachdem Sie die App für den Dateityp ausgewählt haben, können Sie auf die graue Schaltfläche 'OK' klicken, um sie als Standard festzulegen.

Von dort aus werden alle Dateien dieses Typs mit der von Ihnen ausgewählten Anwendung gestartet.



Methode 2: Verwenden der Einstellungs-App

Wenn Sie die Standard-Apps für mehrere Dateitypen festlegen möchten, verwenden Sie am besten die App Einstellungen. Hier sind die Schritte:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + X.
  2. Wählen Sie Einstellungen aus dem Menü.
  3. Hinweis: Sie können auch Windows-Taste + I drücken, um die Einstellungen-App zu starten.
  4. Klicken Sie in den Optionen auf Apps.
  5. Gehen Sie nun zum Menü im linken Bereich und klicken Sie auf Standard-Apps.
  6. Gehen Sie zum rechten Bereich und scrollen Sie nach unten. Klicken Sie auf den Link 'Standard-Apps nach Dateityp auswählen'.

Hinweis: Sie sehen eine Liste aller von Windows 10 unterstützten Dateitypen. Neben den Dateitypen sehen Sie die damit verbundenen Anwendungen. Sie sehen ein graues '+' - Symbol, wenn dem Dateityp noch keine App zugeordnet ist.

  1. Durchsuchen Sie die Liste, bis Sie den Dateityp gefunden haben, für den Sie die Zuordnung ändern möchten. Um die Standard-App zu ändern, klicken Sie rechts auf das Symbol +.
  2. Wählen Sie Ihre bevorzugte App aus der Liste aus. Wenn sie nicht verfügbar ist, klicken Sie auf die Option 'Im Microsoft Store nach einer App suchen'.

Windows empfiehlt möglicherweise mehrere App-Optionen für einige Dateitypen. In der Zwischenzeit werden Sie andere sehen, die keine vorgeschlagenen Apps haben. Wenn Ihnen keine Option angezeigt wird, können Sie eine geeignete App aus dem Internet herunterladen. Auf der anderen Seite können Sie jederzeit auf das Symbol 'Im Microsoft Store nach einer App suchen' klicken. Sobald Sie Ihre bevorzugte App ausgewählt haben, sind Sie fertig!



Zurücksetzen aller Standard-Apps in Windows 10

Wenn Sie die vorgenommenen Änderungen rückgängig machen möchten, können Sie dieselben Schritte ausführen, die wir in den beiden oben genannten Methoden beschrieben haben. Wenn Sie jedoch aus irgendeinem Grund Standardzuordnungen wiederherstellen möchten, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + S. Dadurch wird das Suchfeld geöffnet.
  2. Geben Sie im Suchfeld 'Einstellungen' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Wählen Sie Apps aus den Optionen.
  4. Gehen Sie zum linken Bereich und wählen Sie Standard-Apps.
  5. Gehen Sie nun zum rechten Bereich und scrollen Sie nach unten, bis Sie die Schaltfläche Zurücksetzen sehen.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Zurücksetzen, um die integrierten Apps als Standardeinstellungen für alle Dateitypen zu verwenden.

Nach dem Klicken auf die Schaltfläche Zurücksetzen werden die Dateitypen mit ihren ursprünglichen Standardsystem-Apps geöffnet. Beispielsweise werden Weblinks in Edge geladen und Musikdateien in Groove geöffnet.

So ändern Sie die Standard-Apps für andere Windows-Versionen

Wir wissen, dass einige Benutzer diesen Artikel auch dann finden, wenn sie nach Handbüchern für andere Windows-Versionen suchen. Daher haben wir auch Anweisungen für Windows 8 und ältere Varianten des Betriebssystems hinzugefügt.

Stop-Code-Fat-Dateisystem

So ändern Sie die Standard-Apps in Windows 8, 7 oder Vista

  1. Starten Sie die Systemsteuerung. Sie können das Hauptbenutzermenü (Windows-Taste + X) in Windows 8 verwenden. Wenn Sie Windows 7 oder Vista verwenden, können Sie über das Startmenü auf die Systemsteuerung zugreifen.
  2. Wählen Sie Programme.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Startseite oder in der Kategorieansicht der Systemsteuerung befinden. Wählen Sie Standardprogramme -> Dateityp zuordnen.
  4. Nach einigen Sekunden wird das Werkzeug Assoziationen festlegen geladen. Durchsuchen Sie die Liste, bis Sie den Dateityp gefunden haben, für den Sie das Standardprogramm ändern möchten.
  5. Über der Bildlaufleiste sehen Sie die Schaltfläche Programm ändern.
  6. Für Windows 8: Suchen Sie im Fenster 'Wie möchten Sie diesen Dateityp [Dateierweiterung] öffnen?' Nach Ihrem bevorzugten Programm für den Dateityp.
  7. Für Windows 7 und Vista: Suchen Sie im Fenster 'Öffnen mit' nach der App, die Sie der Dateierweiterung zuordnen möchten. Sie können aus der Liste Empfohlene Programme auswählen. Sie können jedoch auch aus der Liste Andere Programme auswählen. Wenn Sie andere Apps als die verfügbaren auswählen möchten, können Sie manuell nach Programmen suchen.
  8. Sobald Sie die App gefunden haben, können Sie auf OK klicken. Um die neue Standard-App anzuzeigen, die dem Dateityp zugewiesen ist, können Sie die Liste der Dateizuordnungen aktualisieren. Sobald Sie alle Änderungen vorgenommen haben, können Sie das Fenster 'Zuordnungen festlegen' schließen.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, werden Dateien dieses Typs mit dem von Ihnen ausgewählten Standardprogramm geöffnet.

So ändern Sie Standard-Apps in Windows XP

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und wählen Sie dann Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie Aussehen und Themen.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Kategorieansicht der Systemsteuerung befinden.
  4. Wählen Sie unten im Fenster Ordneroptionen aus.
  5. Wechseln Sie zur Registerkarte Dateitypen.
  6. Durchsuchen Sie die registrierten Dateitypen, bis Sie die Dateierweiterung gefunden haben, die Sie verwalten möchten.
  7. Wählen Sie die Erweiterung aus, um sie hervorzuheben.
  8. Klicken Sie im unteren Bereich auf Ändern.
  9. Wählen Sie im Bildschirm Öffnen mit die Standard-App für den Dateityp aus.
  10. Wenn Ihre bevorzugte App nicht angezeigt wird, können Sie die Option 'Programm aus einer Liste auswählen' auswählen und dann auf 'OK' klicken.

Hinweis: Möglicherweise wird Ihre bevorzugte App in der Liste Empfohlene Programme oder Programme angezeigt. Sie können die App jedoch auch manuell auswählen, indem Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen klicken.

Nur weil Sie das Standardprogramm für einen Dateityp geändert haben, bedeutet dies nicht, dass Sie keine anderen Apps verwenden können, die dies unterstützen. Beispielsweise können Sie Windows Media Player als Standard-App für MP3-Dateien auswählen. Sie können diesen Dateityp jedoch weiterhin mit VLC Media Player öffnen. Alles, was Sie tun müssen, ist, mit der rechten Maustaste auf die MP3-Datei zu klicken, die Sie abspielen möchten, und dann Öffnen mit aus den Optionen auszuwählen. Wichtig ist, dass die Dateitypen mit den entsprechenden Apps gestartet werden.

Wenn Sie nun feststellen, dass bestimmte Dateitypen mit seltsamen Apps geöffnet werden, sollten Sie nach Malware suchen. Sie können die integrierte Sicherheits-App auf Ihrem Betriebssystem verwenden. Wenn Sie jedoch einen umfassenderen Scan wünschen, sollten Sie ein zuverlässigeres Tool wie Anti-Malware verwenden. Dieses Softwareprogramm kann schädliche Programme erkennen, egal wie diskret sie im Hintergrund arbeiten. Sie können sich darauf verlassen, dass Ihr Computer und Ihre Dateien vor Bedrohungen und Angriffen geschützt sind.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, Ihre Probleme mit Standard-Apps für Dateitypen zu lösen.

Wenn Sie Vorschläge zur Verbesserung dieses Beitrags haben, teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit.