Wie kann ich das visuelle Feedback für Berührungspunkte in Windows 10 anpassen?

Eines der großartigen Dinge an Windows 10 ist, dass es verschiedene Eingabehilfen bietet, die dem Benutzer das Leben ein wenig erleichtern. Zu diesen leicht zugänglichen Funktionen gehört auch das visuelle Feedback. Es zeigt Ihnen, dass Ihre Berührung erkannt wurde, wenn Sie auf den Touchscreen Ihres Geräts tippen. Diese Funktion ist nützlich für diejenigen, die Präsentationen auf größeren Monitoren oder Bildschirmen liefern. Durch visuelles Feedback kann das Publikum dem Präsentator besser folgen.

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie die Funktion verwenden, sind Sie froh, diesen Artikel gefunden zu haben. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie Touch Visual Feedback unter Windows 10 aktivieren. Außerdem erhalten Sie einige Tipps, wie Sie es anpassen und sichtbarer machen können.



So zeigen Sie visuelles Feedback zu den Berührungspunkten in Windows 10 an

Es gibt drei Möglichkeiten, wie Sie die visuelle Feedback-Funktion auf Ihrem Gerät aktivieren können. Wir werden die Methoden von den einfachsten bis zu den komplexesten vorstellen.



kann iTunes unter Windows 10 nicht installieren

Methode 1: Verwenden der Einstellungs-App

  1. Starten Sie die Einstellungen-App, indem Sie Windows-Taste + I auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Sobald das Fenster Einstellungen geöffnet ist, wählen Sie Einfacher Zugriff.
  3. Klicken Sie im Menü im linken Bereich auf Cursor & Zeiger.
  4. Gehen Sie zum rechten Bereich und gehen Sie dann zum Abschnitt Touch Touch Feedback ändern.
  5. Unter der Option 'Visuelles Feedback zu den Berührungspunkten anzeigen, wenn ich den Bildschirm berühre' wird ein Schalter angezeigt. Schalten Sie es in die Position Ein.

Wenn Sie fertig sind, schließen Sie die Einstellungen-App und starten Sie Ihren PC neu. Überprüfen Sie, ob Sie jetzt das visuelle Feedback für Berührungspunkte sehen können.

Methode 2: Über die Systemsteuerung

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie 'Systemsteuerung' (keine Anführungszeichen) ein und wählen Sie dann 'Systemsteuerung' aus den Ergebnissen aus.
  3. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste neben Anzeigen nach und wählen Sie dann Kleine Symbole aus.
  4. Wählen Sie Stift und Berührung.
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie sich auf der Registerkarte 'Berühren' befinden, und wählen Sie dann die Option 'Visuelles Feedback beim Berühren des Bildschirms anzeigen'.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, schließen Sie die Systemsteuerung und starten Sie Ihren Computer neu, um festzustellen, ob das visuelle Feedback für Berührungspunkte vorhanden ist.



Methode 3: Verwenden des Registrierungseditors

Bevor Sie fortfahren, müssen Sie wissen, dass Sie im Begriff sind, eine vertrauliche Datenbank zu verwalten. Wenn Sie beim Optimieren der Registrierung Fehler machen, können Sie Ihrem System ernsthaften Schaden zufügen. Daher empfehlen wir diese Methode nur fortgeschrittenen PC-Benutzern. Wenn Sie jedoch mit Ihren technischen Fähigkeiten nicht vertraut sind, halten Sie sich am besten an die Methoden 1 und 2.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R auf Ihrer Tastatur, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen 'regedit' (keine Anführungszeichen) ein und klicken Sie auf 'OK'.
  3. Klicken Sie im Fenster Benutzerkontensteuerung auf Ja.
  4. Navigieren Sie nach dem Start des Registrierungseditors zu diesem Pfad:

HKEY_CURRENT_USER Systemsteuerung Cursor

  1. Gehen Sie zum rechten Bereich und suchen Sie nach dem ContactVisualization DWORD.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und wählen Sie im Kontextmenü die Option Ändern.
  3. Klicken Sie auf das Feld Wertdaten und ändern Sie es in 1.
  4. Speichern Sie die vorgenommenen Änderungen, indem Sie auf OK klicken.
  5. Suchen Sie nun nach dem DWORD GestureVisualization und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  6. Wählen Sie Ändern und ändern Sie die Wertdaten in 31.
  7. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.

So machen Sie visuelles Feedback für Berührungspunkte dunkler und größer

Wenn Sie der Meinung sind, dass das Touch-Feedback nicht sichtbar genug ist, können Sie es unter Windows 10 dunkler und größer machen. Dazu müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:



Unterschied zwischen vhd und vhdx
  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol.
  2. Wählen Sie Einstellungen aus dem Menü.
  3. Sobald das Fenster Einstellungen geöffnet ist, wählen Sie Einfacher Zugriff.
  4. Klicken Sie im Menü im linken Bereich auf Cursor & Zeiger.
  5. Gehen Sie zum rechten Bereich und gehen Sie zum Abschnitt Touch Touch-Feedback ändern.
  6. Stellen Sie sicher, dass die Option 'Visuelles Feedback für Berührungspunkte dunkler und größer machen' ausgewählt ist.

Nachdem Sie diese Schritte ausgeführt haben, starten Sie Ihren PC neu und überprüfen Sie, ob die Funktion funktioniert. Beachten Sie auch, dass Sie das Touch-Feedback mit dem Registrierungseditor anpassen können. Hier sind die Schritte:

Benötige ich ein HP System Event Utility?
  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + S, um das Suchfeld zu öffnen.
  2. Geben Sie im Suchfeld 'Registrierungseditor' (keine Anführungszeichen) ein und wählen Sie dann Registrierungseditor aus den Ergebnissen aus.
  3. Wenn Sie aufgefordert werden, der App eine Berechtigung zu erteilen, klicken Sie auf Ja.
  4. Navigieren Sie im Registrierungseditor zu diesem Pfad:

HKEY_CURRENT_USER Systemsteuerung Cursor

  1. Gehen Sie zum rechten Bereich und suchen Sie nach dem ContactVisualization DWORD.
  2. Setzen Sie die Wertdaten des Eintrags auf 2.
  3. Klicken Sie auf 'OK', um die vorgenommenen Änderungen zu speichern, und schließen Sie den Registrierungseditor.

Starten Sie Ihren Computer neu, um festzustellen, ob die angepasste Funktion funktioniert.

Wenn sich das Touch-Feedback verzögert, treten wahrscheinlich Leistungsprobleme auf Ihrem Computer auf. In diesem Fall müssen Sie Ihren PC optimieren, um sicherzustellen, dass alles reibungslos funktioniert. Der beste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung eines vertrauenswürdigen Tools wie BoostSpeed. Dieses Dienstprogramm verfügt über ein leistungsstarkes Reinigungsmodul, mit dem alle Arten von PC-Müll sicher beseitigt werden können.



Beachten Sie, dass sich nicht benötigte Dateien wie alte Wiederherstellungspunkte, Systemcache und alte Protokolldateien häufen können, was sich auf die Leistung Ihres Computers auswirkt. Diese Junk-Dateien können wertvollen Speicherplatz belegen und sogar längere Antwortzeiten für Ihr System verursachen. Glücklicherweise können Sie diese Dateien mithilfe der erweiterten Bereinigungsfunktion von BoostSpeed ​​effizient und bequem entfernen.

Mit BoostSpeed ​​können Sie ungültige Einträge und beschädigte Schlüssel aus der Registrierung entfernen, ohne wichtige Dinge zu beschädigen. Auf diese Weise können Sie die Systemstabilität wiederherstellen und die häufigsten Ursachen für Störungen und Abstürze beheben. Darüber hinaus kann BoostSpeed ​​nicht optimale Systemeinstellungen optimieren, sodass die meisten Prozesse und Vorgänge schneller ablaufen können. Sie werden sogar den zusätzlichen automatischen Speicher- und Prozessor-Manager genießen, der sicherstellt, dass aktiven Programmen maximale Ressourcen zugewiesen werden. Sobald Sie BoostSpeed ​​verwendet haben, können Sie auf Ihrem PC eine konstant gleichmäßige Leistung erzielen, insbesondere wenn Sie die Touch-Feedback-Funktion verwenden.