Wie deaktiviere ich den Einfügeschlüssel in allen Anwendungen?

Wenn Sie Ihrer PC-Tastatur jemals ein gutes Aussehen gegeben haben, ist Ihnen wahrscheinlich die Einfügen-Taste aufgefallen - sie befindet sich normalerweise im oberen Tastenbereich direkt über dem Pfeiltasten-Cluster. Wenn Sie es noch nie benutzt haben, fragen Sie sich möglicherweise: 'Warum brauche ich den Einfügeschlüssel?' Wenn Sie nicht sicher sind, wofür genau die Einfügetaste gedacht ist, sind Sie bei uns genau richtig. In diesem Beitrag erklären wir Ihnen genau, wofür es ist, und geben Ihnen die Schritte zum Deaktivieren. Lass uns anfangen.

Wofür wird der Einfügeschlüssel verwendet?



Die Einfügetaste wird hauptsächlich zum Umschalten zwischen den beiden Modi für die Texteingabe verwendet: Überschreibmodus und Einfügemodus.

Im Overtype-Modus überschreiben die von Ihnen eingegebenen Zeichen die vorhandenen Zeichen. Im Grunde tippen Sie also über den Text, den Sie bereits eingegeben haben. Im Einfügemodus hingegen geben Sie die Zeichen an ihren aktuellen Positionen ein - wobei alle Zeichen, die bereits auf Ihrer Seite vorhanden sind, nach rechts verschoben werden.

Es ist nützlich zu beachten, dass die Umschaltung des Einfüge- / Überschreibmodus nicht für den Gesamtbetrieb auf Ihrem PC oder sogar einer bestimmten Anwendung gedacht ist. Das Umschalten der Modi durch Drücken der Taste gilt nur für das Fenster, mit dem Sie gerade arbeiten. In vielen modernen Anwendungen ist der Einfügemodus standardmäßig eingestellt, der Benutzer kann jedoch durch Drücken der Einfügetaste in den Überschreibmodus wechseln.



Sie können die Funktion Einfügen in verschiedenen Situationen verwenden. Wenn Sie es jedoch nicht benötigen, kann es irritierend sein, wenn Sie die Einfügetaste auf Ihrem PC aktivieren. Wenn Sie beispielsweise versehentlich die Einfügetaste drücken, wird der Überschreibmodus automatisch aktiviert und der aktuell eingegebene Text wird überschrieben. Wenn Sie an etwas sehr Wichtigem arbeiten, kann dies zu ernsthaften Problemen führen. Sie könnten also vernünftigerweise fragen: 'Wie deaktiviere ich die Einfügetaste in Windows 10?'

Wie deaktiviere ich den Einfügeschlüssel unter Windows 10?

Wenn Sie vermeiden möchten, dass Ihre Arbeit versehentlich gelöscht wird, können Sie einfach die Einfügetaste deaktivieren. So geht's auf einem Windows 10-PC

Sie können den Einfügeschlüssel mit dem Registrierungseditor deaktivieren. Hier ist wie:

Speichern Sie Facebook-Videos auf dem Computer
  • Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste.
  • Geben Sie 'Registrierungseditor' ein (keine Anführungszeichen).
  • Drücken Sie die Eingabetaste. Das Fenster des Registrierungseditors wird angezeigt.
  • Suchen Sie auf der linken Seite des Registrierungseditors den Ordner 'HKEY_LOCAL_MACHINE' und doppelklicken Sie darauf.
  • Suchen Sie den Ordner SYSTEM und doppelklicken Sie darauf.
  • Öffnen Sie den Ordner CurrentControlSet.
  • Suchen Sie den Steuerelementordner und doppelklicken Sie darauf.
  • Öffnen Sie den Ordner Tastaturlayout.
  • Wenn Sie sich im Ordner befinden, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den rechten Bereich des Fensters, wählen Sie 'Neu' -> 'Binärwert' und geben Sie einen beliebigen Namen ein, z. B. 'Einfügen_Disable'.
  • Doppelklicken Sie auf die Datei 'Insert_Disable'.
  • Fügen Sie im Fenster Wertdaten den folgenden Text ein:



00 00 00 00 00 00 00 00 02 00 00 00 00 00 52 E0 00 00 00 00

  • Drücken Sie die OK-Taste.
  • Sie können jetzt den Registrierungseditor beenden und Ihren Computer neu starten
  • Nach dem Neustart Ihres Computers wird die Einfügetaste deaktiviert.

Sie können den Einfügeschlüssel auch mithilfe des speziellen Registrierungstools deaktivieren. Hier ist wie:

  • Gehen Sie zu Ihrem Standardbrowser.
  • Fügen Sie den folgenden Link in die Adressleiste ein:

https://www.howtogeek.com/wp-content/uploads/2020/04/DisableInsertKey.zip

  • Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  • Wählen Sie die Datei DisableInsertKey.zip aus und entpacken Sie sie.
  • Doppelklicken Sie dann auf die Datei DisableInsertKey.reg.
  • Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie auf Ja.
  • Starten Sie Ihren PC neu



Dort haben Sie es, die Einfügetaste sollte jetzt auf Ihrem PC deaktiviert sein.

Sie können die Einfügetaste auch mit Software von Drittanbietern deaktivieren. Alles, was Sie tun müssen, ist eine schnelle Google-Suche nach dem benötigten Tool durchzuführen. Bei Ihrer Suche sollten einige kostenlose und funktionsfähige Tools angezeigt werden, mit denen Sie das Problem lösen können.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Artikel alle erforderlichen Informationen gegeben haben und Sie nun genau wissen, wie Sie den Einfügeschlüssel in Windows 10 deaktivieren.



Nur noch eine Sache, bevor Sie gehen. Wenn auf Ihrem PC häufig Probleme, Fehler und Verlangsamungen auftreten, kann dies an einem veralteten Treiber liegen. Tatsächlich kann ein veralteter Treiber die Ursache für viele Probleme auf Ihrem Computer sein.

Es ist daher sehr wichtig, Ihre Systemtreiber auf dem neuesten Stand zu halten. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Ihren Grafiktreiber aktualisieren können: Sie können dies manuell oder automatisch tun.

Das manuelle Aktualisieren Ihrer Treiber wird in der Regel erfahrenen Benutzern empfohlen, da dies eine Reihe von Schritten umfasst, die jeweils korrekt ausgeführt werden müssen. Dies kann sehr zeitaufwändig sein. Wenn Sie beim Aktualisieren Ihrer Treiber einen Fehler machen, kann dies zu größeren Problemen für Ihren PC führen.

Wenn Sie Ihre Treiber noch nie zuvor aktualisiert haben und kein Risiko eingehen möchten, können Sie spezielle Software verwenden, um für Sie zu arbeiten. Der Treiber-Updater kann beispielsweise eine automatische Überprüfung Ihrer Systemtreiber durchführen, um vorhandene Probleme zu lokalisieren und potenzielle Probleme zu erkennen. Anschließend werden Ihre Treiber automatisch auf die neuesten Versionen aktualisiert. Alles mit nur einem Klick.

Wir hoffen, dass die oben genannten Informationen hilfreich waren und Ihnen jetzt mehr Tools zur Lösung potenzieller Probleme auf Ihrem Windows-PC zur Verfügung stehen. Verwenden Sie die Einfügetaste häufig oder möchten Sie sie lieber deaktivieren lassen? Teilen Sie in den Kommentaren unten.