Wie deaktiviere ich den Touchscreen in einem Windows 10-Laptop?

Suchen Sie nach Möglichkeiten zum Deaktivieren eines Touchscreens in Windows 10? Dann sind Sie bei uns genau richtig.

Desktops, Laptops, Tablets und 2-in-1-Geräte (eine einzigartige Kombination aus Laptop und Tablet) verfügen über Touchscreens, und Windows 10 ist so konzipiert, dass sie gut mit ihnen zusammenarbeiten.



Wenn Sie ein Tablet verwenden, ist der Touchscreen die einzige Eingabeeinheit. Auf Desktops, Laptops und 2-in-1-Geräten, auf denen Sie auch über eine Tastatur und eine Maus verfügen, dient dies lediglich als sekundäre Eingabe. Sie können es aus verschiedenen persönlichen Gründen deaktivieren.



Warum sollten Sie Ihren Touchscreen (TS) deaktivieren?

TS-fähige Geräte ermöglichen es, Aufgaben schneller zu erledigen, da das Tippen auf den Bildschirm viel schneller ist als das Ziehen des Cursors.

Obwohl ein Touchscreen ein neues Erlebnis schafft und Ihnen eine gewisse Abwechslung von der Standardtastatur- und Mauseingabe ermöglicht, können bestimmte Situationen auftreten, in denen Sie ihn vorübergehend deaktivieren möchten:



  • Auf den ersten Blick kann es sein, dass Sie häufig mit unbeabsichtigten Einträgen zu tun haben. Vielleicht sind Sie eine berufstätige Mutter, und Ihre Kinder greifen immer wieder nach Ihrem PC-Bildschirm und schließen die Seite, auf der Sie sich befinden, ändern die Position des Cursors in Ihrem Word-Dokument oder öffnen unerwünschte Programme.
  • Ein weiterer guter Grund ist, dass der TS möglicherweise fehlerhaft funktioniert und zufällige Eingaben macht, selbst wenn Sie nicht versuchen, ihn zu verwenden.
  • Wenn der TS aktiviert ist, vergrößert Windows 10 den Abstand zwischen den Symbolen in Ihrer Taskleiste (Taskleisten-Benachrichtigungsbereich), um das Drücken zu vereinfachen. Auf diese Weise berühren und öffnen Sie nicht fälschlicherweise ein Programm, das Sie nicht möchten.

Benutzer, die viele Elemente in der Taskleiste haben, finden das Erscheinungsbild möglicherweise unattraktiv und möchten den Touchscreen daher lieber deaktivieren, insbesondere wenn sie ihn nicht häufig genug verwenden.

  • Schließlich könnte es einfach sein, dass Sie nicht Lust haben, Ihren PC-Bildschirm zu berühren und Flecken darauf zu hinterlassen. Einige von uns mögen es, wenn unsere Geräte immer ordentlich aussehen. Oder Sie arbeiten normalerweise mit Fotobearbeitungsanwendungen und können es sich einfach nicht leisten, einen Fehler in Ihrem Design zu machen, da auf dem Bildschirm Flecken auftreten, die Ihre Sicht beeinträchtigen könnten.

Was auch immer der Grund sein mag, wenn Sie mit der Verwaltung des Touchscreens auf Ihrem Gerät nicht vertraut sind, können Sie ihn leicht deaktivieren.

So schalten Sie einen Touchscreen aus

Wenn Sie Windows 10 ausführen, ist das Verfahren zum Deaktivieren des TS unabhängig vom verwendeten Gerätetyp (Laptop, Desktop, Tablet oder 2-in-1) dasselbe.



Sie müssen jedoch wissen, dass Windows 1o keine Option bietet, mit der Sie die Berührungseingabe einfach deaktivieren können. Dafür gibt es auch keine Software von Drittanbietern. Sie müssen dies also manuell über den Geräte-Manager tun.

Hinweis: Im Geräte-Manager listet Windows alle Geräte auf Ihrem Computer auf und ermöglicht Ihnen deren Verwaltung. Sie können über die Systemsteuerung, das Dialogfeld 'Ausführen', das WinX-Menü, Cortana oder die Suchleiste im Startmenü darauf zugreifen.

So deaktivieren Sie einen Touchscreen manuell:

Warnung: Bevor wir beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie eine alternative Eingabemethode haben. Wenn Sie einen Laptop, Desktop oder 2-in-1 verwenden, stellen Sie sicher, dass Tastatur und Maus funktionsfähig sind.



Versuchen Sie nicht, den TS auf einem Tablet zu deaktivieren, auf dem keine USB-Tastatur oder -Maus angeschlossen ist. In diesem Fall können Sie Ihr Gerät nicht mehr bedienen und müssen einen Hard-Reset durchführen.

Das unten beschriebene Verfahren kann nun unter Windows 10, Windows 8 und Windows 8.1 angewendet werden.

Kommen wir gleich dazu:



  1. Gehen Sie zum Geräte-Manager. Geben Sie einfach 'Geräte-Manager' in das Suchfeld der Taskleiste ein und wählen Sie die Option aus, wenn sie in den Ergebnissen angezeigt wird.

Es gibt auch andere Möglichkeiten, den Geräte-Manager zu öffnen:

Über die Systemsteuerung:

  • Geben Sie 'Systemsteuerung' in die Suchleiste des Startmenüs ein und wählen Sie die Option aus, wenn sie angezeigt wird.
  • Gehen Sie zu Hardware und Sound. Um es zu finden, stellen Sie sicher, dass 'Kategorie' in der Dropdown-Liste 'Anzeigen nach:' in der oberen rechten Ecke des Bildschirms ausgewählt ist.
  • Wählen Sie im folgenden Fenster unter Geräte und Drucker die Option Geräte-Manager aus.

Über das WinX-Menü:

  • Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + X-Kombination auf Ihrer Tastatur.
  • Klicken Sie in der Liste auf Geräte-Manager.

Über den Dialog Ausführen:

  • Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + R-Kombination auf Ihrer Tastatur.
  • Geben Sie 'devmgmt.msc' in das Textfeld ein und klicken Sie auf 'OK' oder drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  1. Suchen Sie nach dem Öffnen des Geräte-Manager-Fensters nach 'Human Interface Devices' und erweitern Sie es, indem Sie darauf doppelklicken oder auf den Pfeil daneben klicken.
  2. Wählen Sie nun 'HID-kompatibler Touchscreen' und klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf die Registerkarte 'Aktion'. Alternativ können Sie auch einfach mit der rechten Maustaste auf den HID-kompatiblen Touchscreen klicken.
  3. Wählen Sie im Kontextmenü die Option 'Gerät deaktivieren'.
  4. Klicken Sie auf 'Ja', um die Aktion zu bestätigen, wenn eine Warnung angezeigt wird, die besagt: 'Wenn Sie dieses Gerät deaktivieren, funktioniert es nicht mehr. Möchten Sie es wirklich deaktivieren? '

Sobald Sie diese Schritte ausgeführt haben, ist die Berührungseingabe nicht mehr aktiv. Sie können dies überprüfen, indem Sie auf Ihren PC-Bildschirm tippen.

Wenn Sie es wieder aktivieren möchten, gehen Sie wie oben beschrieben vor, wählen Sie jedoch 'Gerät aktivieren', wenn Sie mit Schritt 4 fortfahren.

Pro-Tipp: Wenn Ihr Touchscreen auch nach der Aktivierung nicht mehr funktioniert, müssen Sie die Treiber aktualisieren. Wir empfehlen, hierfür den Driver Updater zu verwenden. Das Tool erkennt Ihre Systemspezifikationen und lädt dann die neueste Treiberversion herunter, die von Ihrem PC-Hersteller empfohlen wird.

Wenn Sie Windows 7 ausführen, ist das Verfahren zum Deaktivieren des Touchscreens ganz anders. Sie müssen über die Systemsteuerung auf das Stift- und Touch-Menü zugreifen.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte:

  1. Gehen Sie zum Startmenü und geben Sie 'Systemsteuerung' in die Suchleiste ein. Wählen Sie die Option aus, wenn sie in den Suchergebnissen angezeigt wird.
  2. Klicken Sie auf Stift und berühren Sie und wechseln Sie dann zur Registerkarte Berühren.
  3. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen für 'Verwenden Sie Ihren Finger als Eingabegerät'.

Sie können jetzt überprüfen, ob der Touchscreen nicht mehr aktiv ist.

Chrom nicht genug Speicher, um diese Seite zu öffnen

Wir hoffen, dass Sie diesen Leitfaden hilfreich fanden.

Wenn Sie Fragen oder Kommentare haben, können Sie diese gerne im folgenden Abschnitt hinterlassen.

Wir werden gerne von Ihnen hören.