So beheben Sie das Catalyst Control Center wird in Windows 10 nicht geöffnet

Was passiert, wenn das Catalyst Control Center in Windows 10 nicht geöffnet wird? Bevor wir fortfahren und die Lösung für dieses Problem bereitstellen, werfen wir einen kurzen Blick darauf, worum es in diesem Catalyst Control Center geht. Catalyst Control Center (CCC) ist ein Dienstprogramm, das von einem Technologieunternehmen namens AMD (Advanced Micro Devices) entwickelt wurde. Es wird normalerweise zusammen mit Treibern geliefert, die mit Radeon-Grafikkarten installiert sind. Diese GPUs (Graphics Processing Units) wurden ursprünglich von einem Unternehmen namens ATI entwickelt, das für seine High-Tech-CPUs (Central Processing Units) namens Ryzen bekannt war. ATI wurde später von AMD übernommen.



Obwohl Nvidia wahrscheinlich der größte Name auf dem globalen GPU-Markt ist, gibt es viele Menschen, die sich allmählich davon überzeugen, dass AMD nicht die Aufmerksamkeit erhält, die es verdient. Sie glauben, dass AMD ein starker Konkurrent im Bereich der Grafikverarbeitung ist. Ähnlich wie Nvidia bietet AMD seinen Benutzern das oben erwähnte Catalyst Control Center.

Mit dem AMD Catalyst Control Center können Sie Ihre Grafikkarte besser steuern: Mit ihm können Sie die Bildschirmauflösung und die Anzeigeeinstellungen anpassen, die Leistung optimieren, Anzeigeprofile aktivieren und sogar die GPU übertakten. Damit können Sie die maximale Leistung Ihrer Grafikkarte erzielen, indem Sie deren Funktionalität verbessern. Diese Funktionen sind jedoch nicht verfügbar, wenn das AMD Catalyst Control Center scheinbar ohne Grund nicht geöffnet werden kann.



Benutzer, die keine grafikintensiven Programme ausführen, benötigen die vom AMD Catalyst Control Center bereitgestellten Funktionen nicht. Wenn das Tool jedoch auf dem System installiert ist, wird der Prozess CCC.exe im Hintergrund ausgeführt, und diejenigen, auf denen dieses Tool mit einem AMD Radeon-Grafikkartentreiber installiert ist, fragen sich möglicherweise, woher dieser Prozess stammt.



Benutzer, die das AMD Catalyst Control Center auf ihrem System installieren möchten, um seine Funktionalität nutzen zu können, können es von der offiziellen AMD-Website herunterladen.

Eine weitere Beschwerde von Benutzern, die CCC nicht öffnen konnten, ist, dass sie nicht zwischen der dedizierten Grafikkarte und der integrierten Grafikkarte wechseln konnten. Dies hinderte sie daran, die volle Leistung ihrer GPUs zu nutzen. Nach dem fehlgeschlagenen Öffnen zeigte das Catalyst Control Center die folgende Fehlermeldung an:

'' AMD Catalyst Control Center



AMD Catalyst Control Center kann nicht gestartet werden. Derzeit können keine Einstellungen mit Catalyst Control Center konfiguriert werden. “

Wie aus der Fehlermeldung hervorgeht, gibt es keine Informationen darüber, wie Benutzer das Problem beheben können. Aus diesem Grund werden wir im Folgenden einige Lösungen dafür diskutieren. Obwohl dieses Problem häufig durch einen beschädigten oder veralteten Grafikkartentreiber verursacht wird, gibt es mehrere andere Gründe, warum das Tool möglicherweise nicht gestartet werden kann. Wenn jedoch eine beschädigte oder veraltete Treibersoftware schuld ist, können Sie dies leicht beheben, indem Sie Driver Updater ausführen. Die problematischen Treiber werden in Sekundenschnelle gefunden und behoben und aktualisiert. Das Tool stellt Ihnen die besten verfügbaren Treiber zur Verfügung und stellt die normale Funktion Ihres PCs wieder her.

Schauen wir uns nun an, wie das AMD Catalyst Control Center ordnungsgemäß funktioniert:

Lösung 1: Beenden Sie AMD Catalyst Control Center-bezogene Prozesse

Wenn Sie die ausführbare Datei eines bestimmten Programms starten, wird der Prozess im Hintergrund gestartet. In bestimmten Fällen kann das Programm möglicherweise nicht korrekt gestartet werden, obwohl der Prozess bereits ausgeführt wurde. Dadurch läuft der Prozess kontinuierlich im Hintergrund. Infolgedessen können Sie keine weitere Sitzung des Programms starten, in Ihrem Fall CCC. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem zu lösen:

ps3 rotes Licht des Todes
  • Drücken Sie Strg + Umschalt + Esc um den Task-Manager zu starten.
  • Wählen Mehr Details wenn sich das Fenster öffnet.
  • Scrollen Sie nach unten, um zu finden Hintergrundprozesse.
  • Rechtsklick auf Katalysatorenkontrollzentrum und wähle Task beenden.



Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Lösung 2: Starten Sie die App an ihrem ursprünglichen Speicherort

Eine andere Lösung zur Reparatur des AMD Catalyst Control Centers besteht darin, es an seinem ursprünglichen Standort zu starten. Das Problem könnte sein, dass die Desktop-Verknüpfung des Dienstprogramms beschädigt ist.

Um den Job zu erledigen, gehen Sie zu Programmdateien / ATI Technologies / ATI.ACE / Core-Static / amd64 / und dann Doppelklick die Datei CLIStart.exe.

Lösung 3: Installieren Sie die Grafiktreiber neu



Bei Verwendung einer dedizierten GPU sind Grafiktreiber sehr wichtig. Wenn sie veraltet sind oder eine Fehlfunktion aufweisen, kann dies dazu führen, dass das AMD Control Catalyst Center nicht geöffnet werden kann.

Sie können dieses Problem beheben, indem Sie die alten GPU-Treiber von Ihrem System deinstallieren und einen neuen Satz installieren. So geht's:

  • Rechtsklick auf Start .
  • Klicke auf Gerätemanager.
  • Klicke auf Adapter anzeigen .
  • Gehen Sie zu Ihrer Grafikkarte, Rechtsklick darauf und wählen Gerät deinstallieren.
  • Prüfen Löschen Sie die Treibersoftware für dieses Gerät. Dann klick
  • Neu starten dein System.
  • Geh zurück zu Gerätemanager .
  • Wählen Scannen nach Hardwareänderungen .

Danach sollte Windows in der Lage sein, die fehlenden Treiber automatisch neu zu installieren. Anstatt den Geräte-Manager zu durchlaufen, können Sie die Treiber manuell von der offiziellen AMD-Website herunterladen oder die Aufgabe mithilfe des Auslogic Driver Updater automatisch erledigen.

Lösung 4: Installieren Sie alle Windows-Updates

Eine andere Lösung, mit der Sie versuchen können, das AMD Catalyst Control Center ordnungsgemäß zu betreiben, besteht darin, ein Windows-Update durchzuführen. So stellen Sie sicher, dass Sie die neuesten Windows-Updates installiert haben:

Beim Auswerfen des CD-Laufwerks ist ein Fehler aufgetreten
  • Gehe zum Start Taste und Rechtsklick darauf.
  • Klicke auf
  • Wählen Update & Sicherheit.
  • Gehe zu Auf Updates prüfen und klicken Sie darauf.
  • Warten Sie, bis Windows die Installation der neuesten Updates durchgeführt hat.
  • Neu starten dein Computer.

Lösung 5: Führen Sie einen System File Checker Scan durch

Windows verfügt über ein integriertes Tool namens System File Checker. Sie können damit die Integrität Ihrer Systemdateien überprüfen. Um einen SFC-Scan zu starten, sollten Sie folgende Schritte ausführen:

  • Gehen Sie zur Windows-Suche und geben Sie ein
  • Lokalisieren Eingabeaufforderung und Rechtsklick darauf. Wählen Als Administrator ausführen.
  • Wenn eine Benutzerkontensteuerung Fenster erscheint, klicken Sie
  • Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster den Befehl ein sfc / scannow.
  • Drücken Sie die Eingeben
  • Warten Sie, bis Windows den Scan abgeschlossen hat.

Wenn der SFC-Scan nicht hilft, versuchen Sie es mit dem Befehl DISM, indem Sie Folgendes eingeben und die Taste drücken Eingeben Schlüssel:

Lösung 6: Verwenden Sie einen Systemwiederherstellungspunkt

Wenn keine der oben genannten Lösungen für Sie funktioniert hat, können Sie versuchen, Windows auf eine frühere Konfiguration zurückzusetzen.

Hinweis: Dieser Vorgang kann zum Verlust installierter Anwendungen führen, wirkt sich jedoch nicht auf Ihre regulären Dateien aus.

So stellen Sie Windows mithilfe der Systemwiederherstellung auf eine frühere Kopie zurück:

  • Gehen Sie zur Windows-Suchleiste und geben Sie ein Einen Wiederherstellungspunkt erstellen.
  • Schlagen
  • Suchen Sie die Systemschutz Registerkarte und wählen Sie Systemwiederherstellung.
  • Klicke auf
  • Wählen Zeige mehr Wiederherstellungspunkte. Das Kästchen daneben sollte angekreuzt sein.
  • Wählen Sie einen Ihnen vertrauten Wiederherstellungspunkt aus und wählen Sie ihn aus
  • Wählen Fertig und Neu starten dein Computer.

Hoffentlich ist das AMD Catalyst Control Center jetzt auf Ihrem Computer betriebsbereit.