Wie kann man ständige Abstürze in Death Stranding beheben?

Niemand möchte die Frustration spüren, die mit zufälligen Abstürzen einhergeht, insbesondere in einem Spiel, das nicht billig ist - wie Death Stranding. Die bittere Wahrheit ist jedoch, dass Abstürze aus dem einen oder anderen Grund auftreten. Wenn dieses Problem auftritt, müssen Sie den Ärger nicht zu lange ertragen, da wir eine Liste mit Maßnahmen erstellt haben, mit denen Sie das Problem beheben können.

Kann Ihr Computer Death Stranding ausführen?

Wenn Ihr System die Mindestanforderungen des Spiels nicht erfüllt, haben Sie keine andere Wahl, als die zahlreichen Probleme zu ertragen, mit denen Sie konfrontiert werden. Die einzige Lösung, die in dieser Situation sinnvoll ist, besteht darin, die unterdurchschnittlichen Komponenten zu aktualisieren oder einen anderen Computer zum Spielen des Spiels zu verwenden. Wenn Sie die technischen Daten Ihres Systems noch nicht überprüft haben, um zu bestätigen, dass es für die Ausführung von Death Stranding ausgestattet ist, bieten wir Ihnen jetzt die Möglichkeit, dies zu tun. Sie müssen diese Webseite nicht verlassen. Die Systemanforderungen des Spiels sind unten aufgeführt. In einer Anleitung finden Sie Informationen zum Überprüfen der Systemspezifikationen.



Wie kann Death Stranding beginnen?

Mindestanforderungen an Death Stranding



Nahimic Sound Tracker

Betriebssystem: Windows 10

Prozessor: AMD Ryzen 3 1200; Intel Core i5-3470



Systemspeicher: 8 GB RAM

Grafik: AMD Radeon RX 560 4 GB; NVIDIA GeForce GTX 1050 3 GB

DirectX: Version 12



Speicher: 80 GB verfügbarer Speicherplatz

Soundkarte: DirectX-kompatibel

Empfohlene Anforderungen für Death Stranding

Betriebssystem: Windows 10



CPU: Intel Core i7-3770; AMD Ryzen 5 1600

Systemspeicher: 8 GB RAM

GPU: NVIDIA GeForce GTX 1060 6 GB; AMD Radeon RX 590



DirectX: Version 12

Speicher: 80 GB verfügbarer Speicherplatz

Soundkarte: DirectX-kompatibel

Die obigen Anforderungen zeigen Ihnen deutlich, dass das Spiel die gesamte Feuerkraft benötigt, die es benötigt, um richtig zu laufen. Wenn Ihre Systemspezifikationen unter die empfohlenen Anforderungen fallen, aber nahe an den Mindestanforderungen liegen, kann das Absturzproblem darauf zurückzuführen sein, dass das Spiel mit Einstellungen ausgeführt wird, die für Ihren PC zu viel sind.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die technischen Daten Ihres PCs zu überprüfen:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste oder klicken Sie auf die Schaltfläche Start.
  2. Wenn das Startmenü geöffnet wird, klicken Sie auf das Zahnradsymbol, um die Einstellungen zu öffnen. Wenn Sie die Einstellungen-App schneller starten möchten, halten Sie die Windows-Logo-Taste gedrückt und tippen Sie dann auf die I-Taste.
  3. Nachdem die Startseite der Einstellungen-App angezeigt wird, klicken Sie auf das Symbol System.
  4. Scrollen Sie nach dem Aufrufen der Systemseite bis zum Ende des linken Bereichs und klicken Sie auf Info.
  5. Gehen Sie zum rechten Bereich und navigieren Sie zu Gerätespezifikationen, um zu überprüfen, ob Ihr Systemtyp 64-Bit oder 32-Bit ist. Hier überprüfen Sie auch die Marke und das Modell Ihrer CPU sowie Ihre RAM-Größe.
  6. Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, wie viel freier Speicherplatz Sie haben:
  • Rufen Sie ein Datei-Explorer-Fenster auf, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start klicken und Datei-Explorer auswählen.
  • Navigieren Sie nach dem Öffnen des Dateiexplorer-Fensters zum linken Bereich und klicken Sie auf Diesen PC.
  • Wechseln Sie als Nächstes in den rechten Bereich und überprüfen Sie den freien Speicherplatz Ihrer Laufwerke unter 'Geräte und Laufwerke'.
  1. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Details Ihrer Grafikkarte zu überprüfen:
  • Öffnen Sie die App Einstellungen und klicken Sie auf System.
  • Bleiben Sie nach dem Öffnen der Seite System auf der Anzeigeoberfläche.
  • Navigieren Sie zum unteren Rand des Fensters und klicken Sie auf den Link Erweiterte Anzeigeeinstellungen.
  • Sobald der Bildschirm Erweiterte Anzeigeeinstellungen angezeigt wird, klicken Sie auf den Link 'Adaptereigenschaften für Anzeige 1 anzeigen'.
  • Sie sehen nun ein Dialogfenster, in dem Sie die Details der Karte auf der Registerkarte 'Adapter' finden.

Installieren Sie die neueste Version Ihres GPU-Treibers

Selbst wenn Sie einen RTX 2080 verwenden, funktioniert das Gerät ohne einen guten Treiber nicht gut. Problematische Treiber sind meist die Ursache für Absturzprobleme. Versuchen Sie, Ihren Treiber zu aktualisieren, und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Update durchzuführen, von der Ausführung des Windows Update-Dienstprogramms bis zur Verwendung dedizierter Software. Wir werden Sie durch die Verwendung dieser Tools führen.

Führen Sie Windows Update aus

Das Windows Update-Dienstprogramm lädt Treiberupdates herunter und installiert sie, sobald Microsoft sie veröffentlicht. Was gibt es Schöneres, als Ihr Treiber-Update direkt von Microsoft zu erhalten, insbesondere mit einem Tool, das so einfach zu bedienen ist wie Windows Update? Der einzige Haken dabei ist, dass Microsoft den Rollout-Prozess häufig verzögert und Ihre GPU möglicherweise nicht unterstützt. Das Ausführen von Windows Update wird Ihrem PC jedoch noch viel Gutes tun, da andere wichtige Softwarekomponenten aktualisiert werden.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Dienstprogramm auszuführen:

  1. Öffnen Sie das Suchdienstprogramm neben der Schaltfläche Start. Klicken Sie dazu auf das Lupensymbol in der Taskleiste oder verwenden Sie die Windows + S-Tastaturkombination.
  2. Nachdem die Suchleiste angezeigt wurde, geben Sie 'Update' (keine Anführungszeichen) in das Textfeld ein und klicken Sie dann in den Ergebnissen auf 'Nach Updates suchen'.
  3. Die Registerkarte Windows Update der Anwendung Einstellungen wird jetzt angezeigt.
  4. Wenn Sie ausstehende Updates haben, beginnt das Dienstprogramm, diese automatisch herunterzuladen. Manchmal müssen Sie jedoch auf die Schaltfläche 'Jetzt herunterladen' klicken, um den Vorgang zu starten.
  5. Nachdem das Tool die Updates heruntergeladen hat, erteilen Sie ihm die Berechtigung zum Neustart Ihres PCs und installieren Sie sie, indem Sie auf die Schaltfläche Jetzt neu starten klicken.
  6. Ihr Computer wird möglicherweise während des Installationsvorgangs mehrmals neu gestartet.
  7. Führen Sie nach der Installation der Updates und dem normalen Start Ihres Systems Death Stranding aus, um zu überprüfen, ob das Absturzproblem behoben wurde.

Verwenden Sie spezielle Software

Wenn Sie nach einem Programm suchen, das alles für Sie erledigt, wählen Sie Treiber-Updater . Das Tool sucht nach Treiberproblemen und löst diese automatisch. Wenn sich auf Ihrem Computer veraltete oder beschädigte Treiber befinden, werden Sie benachrichtigt, nachdem Sie einen der regulären Scans durchgeführt haben, und Sie können deren Updates problemlos herunterladen und installieren.

edellroot Zertifikat

Wenn Sie das Programm verwenden, müssen Sie sich keine Gedanken über einen Gerätetreiber auf Ihrem System machen, nicht nur über Ihren Grafikkartentreiber.

Verwenden Sie den Geräte-Manager

Der Geräte-Manager war schon immer das Hauptwerkzeug zum Aktualisieren von Gerätetreibern. Während Programme mögen Treiber-Updater sind in Bezug auf Zuverlässigkeit und Leichtigkeit bereits weit voraus, es erfüllt zeitweise seinen Zweck. Zum Beispiel hilft es Benutzern, ihre Grafiktreiber ohne Probleme zu aktualisieren. Wenn Sie sich im Geräte-Manager nicht auskennen, müssen Sie Folgendes tun:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und klicken Sie im Hauptbenutzermenü auf Geräte-Manager.
  2. Erweitern Sie nach dem Öffnen des Geräte-Managers Anzeigeadapter.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Grafikkarte und klicken Sie auf Treiber aktualisieren.
  4. Klicken Sie nun auf 'Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen', nachdem das Fenster 'Treiber aktualisieren' angezeigt wird.
  5. Windows sucht jetzt online nach der neuesten Version des Treibers Ihrer Grafikkarte und lädt sie automatisch herunter und installiert sie.
  6. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihren PC neu und suchen Sie in Death Stranding nach dem Absturzproblem.

Deaktivieren Sie Übertaktungsprogramme

Wenn Sie ein Übertaktungsprogramm wie AMD Overdrive oder Riva Tuner verwenden, sollten Sie es ausschalten und zur Standardfrequenz Ihres Computers zurückkehren. Sie könnten das ununterbrochene Gameplay für eine verbesserte Leistung opfern. Wenn Ihr Prozessor und Ihre GPU das Spiel nicht mit ihren normalen Frequenzen verarbeiten können, sollten Sie die Grafikeinstellungen im Spiel reduzieren.

Führen Sie das Spiel als Administrator aus

Ohne bestimmte Systemressourcen kann das Spiel auf Probleme stoßen. Sie müssen ihm Administratorrechte gewähren, um Windows aufzufordern, auf diese Ressourcen zuzugreifen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht. Bevor Sie beginnen, stellen Sie jedoch sicher, dass Ihr aktuelles Benutzerkonto ein Administratorkonto ist.

Befolgen Sie nun diese Schritte:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start.
  2. Klicken Sie im Hauptbenutzermenü auf Datei-Explorer.
  3. Sie können auch die Windows + E-Tastenkombination verwenden, um den Datei-Explorer schnell zu öffnen.
  4. Sobald das Fenster Datei-Explorer angezeigt wird, gehen Sie zur linken Seite und klicken Sie auf Diesen PC.
  5. Gehen Sie zum rechten Bereich, gehen Sie zum Abschnitt Geräte und Laufwerke und doppelklicken Sie dann auf das Laufwerk C.
  6. Wechseln Sie nach dem Öffnen des Laufwerks zum Ordner Programme (x86).
  7. Öffnen Sie als Nächstes den Ordner Epic Games.
  8. Suchen Sie im Ordner 'Epic Games' das Installationsverzeichnis Ihres Spiels und öffnen Sie es.
  9. Beachten Sie, dass sich der Epic Games Launcher möglicherweise auch im Ordner 'Programme' auf Ihrem Laufwerk C befindet.
  10. Wenn Sie das Spiel oder den Epic Games Launcher in einem benutzerdefinierten Verzeichnis installiert haben und den Installationsordner nicht finden können, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um eine Verknüpfung für das Spiel zu erstellen:
  • Führen Sie den Epic Games Launcher aus.
  • Nachdem das Fenster angezeigt wurde, gehen Sie zum Abschnitt Bibliothek und suchen Sie Death Stranding.
  • Sobald Sie das Spiel sehen, klicken Sie darauf.
  • Klicken Sie danach auf die drei Punkte neben der Schaltfläche Starten.
  • Klicken Sie im angezeigten Kontextmenü auf Verknüpfung erstellen.

Wenn Sie das Spiel über Steam installiert haben, gehen Sie folgendermaßen vor, um den Ordner aufzurufen:

So aktivieren Sie Bluetooth unter Windows 10
  • Starten Sie den Steam-Client.
  • Suchen Sie nach dem Öffnen von Steam den Weg zum oberen Rand des Fensters, navigieren Sie unter der Menüregisterkarte und klicken Sie dann auf Bibliothek.
  • Sobald die Liste Ihrer Spiele angezeigt wird, gehen Sie zu Death Stranding und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  • Klicken Sie im Kontextmenü auf Eigenschaften.
  • Gehen Sie nun zur rechten Seite des Fensters und klicken Sie auf Lokale Dateien.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Lokale Dateien durchsuchen' auf der Registerkarte 'Lokale Dateien'. Der Ordner des Spiels sollte angezeigt werden.
  1. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die EXE-Datei oder Verknüpfung des Spiels und dann auf Eigenschaften.
  2. Wechseln Sie nach dem Anzeigen des Dialogfelds Eigenschaften zur Registerkarte Kompatibilität.
  3. Aktivieren Sie als Nächstes das Kontrollkästchen 'Dieses Programm als Administrator ausführen' und markieren Sie es.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK und starten Sie das Spiel, um nach dem Problem zu suchen.

Repariere kaputte Spieledateien

Suchen Sie nach fehlerhaften oder fehlenden Dateien und ersetzen Sie sie je nach verwendeter Plattform mit dem Steam-Client oder Epic Games Launcher. Wir zeigen, wie Sie Spieledateien mit beiden Programmen reparieren können.

> Verwenden Sie den Epic Games Launcher:

  1. Öffne den Epic Games Launcher.
  2. Gehen Sie zu Ihrer Bibliothek und wechseln Sie nach dem Öffnen der App zur Registerkarte 'Death Stranding'.
  3. Klicken Sie auf die drei Punkte neben dem Spieltitel und wählen Sie im Kontextmenü die Option 'Überprüfen'.
  4. Der Client beginnt nun, die Dateien des Spiels auf Ihrem System zu scannen. Alle Dateien, die nicht mit der aktualisierten Version auf den Epic Games-Startservern übereinstimmen, werden automatisch ersetzt.
  5. Starten Sie den Client nach Abschluss des Vorgangs neu und starten Sie Death Stranding, um zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde.

Verwenden Sie Steam:

  1. Starten Sie den Steam-Client.
  2. Navigieren Sie nach dem Anzeigen der App zum oberen Rand des Fensters und wählen Sie Bibliothek.
  3. Sobald die Liste der an Ihr Steam-Konto angehängten Spiele angezeigt wird, gehen Sie zu Death Stranding, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie dann Eigenschaften.
  4. Navigieren Sie im rechten Bereich zur Seite Eigenschaften und wechseln Sie dann zur Registerkarte Lokale Dateien.
  5. Klicken Sie auf 'Integrität der Spieledateien überprüfen'.
  6. Der Client beginnt nun mit dem Überprüfungsprozess. Die Dateien Ihres Spiels werden gescannt und mit denen auf den Steam-Servern verglichen. Fehlende oder beschädigte Dateien werden automatisch ersetzt.
  7. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs Death Stranding und suchen Sie nach dem Absturzproblem.

Verhindern Sie, dass Ihr Antivirenprogramm Death Stranding blockiert

Fügen Sie Death Stranding zur Whitelist Ihres Antivirenprogramms hinzu. Dadurch wird verhindert, dass das Schutzprogramm die Dateien des Spiels blockiert. Die Whitelist-Option ist hauptsächlich für BitDefender. In den meisten anderen Programmen müssen Sie das Spiel als Ausschluss oder Ausnahme hinzufügen. Sie müssen auf der Website des Entwicklers Ihres Antivirenprogramms nach einem Leitfaden suchen, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen.

Für das Viren- und Bedrohungsschutz-Tool in der nativen Sicherheitsanwendung von Windows fügen Sie das Spiel als Ausschluss hinzu. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie dies tun, wenn Sie sich zum Schutz Ihres Systems auf das Programm verlassen:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows- und die I-Taste, um die Anwendung 'Einstellungen' zu starten.
  2. Nachdem die Einstellungen angezeigt wurden, gehen Sie zum unteren Rand des Startbildschirms und klicken Sie auf Update & Sicherheit.
  3. Nachdem die Update & Security-Oberfläche angezeigt wurde, gehen Sie zum linken Bereich und klicken Sie auf Windows-Sicherheit.
  4. Gehen Sie als Nächstes zum rechten Bereich und klicken Sie im Abschnitt Schutzbereiche auf Viren- und Bedrohungsschutz.
  5. Die Oberfläche zum Viren- und Bedrohungsschutz wird jetzt angezeigt.
  6. Scrollen Sie zum Abschnitt Viren- und Bedrohungsschutzeinstellungen und klicken Sie auf Einstellungen verwalten.
  7. Scrollen Sie nach dem Anzeigen der Seite 'Viren- und Bedrohungsschutzeinstellungen' nach unten und klicken Sie im Abschnitt 'Ausschlüsse' auf 'Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen'.
  8. Wenn Sie den Bildschirm Ausschlüsse sehen, klicken Sie auf 'Ausschluss hinzufügen' und wählen Sie dann 'Ordner' aus dem Kontextmenü.
  9. Navigieren Sie als Nächstes zum Installationsordner von Death Stranding und wählen Sie ihn aus.
  10. Starten Sie das Spiel und suchen Sie nach dem Absturzproblem.

Temporäre Dateien entfernen

Temporäre Dateien sehen möglicherweise harmlos aus, da es sich um nutzlose Daten handelt, die keine Anwendung benötigt. Sie können jedoch schwerwiegende Probleme verursachen, insbesondere wenn sie Ihre Festplatte verstopfen oder den Versuch des Spiels beeinträchtigen, auf seine eigenen temporären Dateien zuzugreifen.


Wenn Sie nicht möchten, dass Junk-Dateien Sie stören, laden Sie BoostSpeed ​​herunter und installieren Sie es. Das Programm entfernt Dateien, die von Ihrem Computer nicht mehr benötigt werden, und entfernt beschädigte Registrierungsschlüssel, ohne etwas zu unterbrechen.

Stellen Sie sicher, dass das Spiel auf Ihrer dedizierten Karte ausgeführt wird

Wie Sie in den Systemanforderungen gesehen haben, benötigt Death Stranding mindestens 3 GB Video-RAM, um ordnungsgemäß zu funktionieren. Integrierte Karten verfügen nicht immer über so viel Speicher. Wenn Sie also ein System haben, das mit einer integrierten und dedizierten Karte geliefert wird, erzwingen Sie, dass Death Stranding auf der dedizierten Karte ausgeführt wird. In vielen Fällen wechselt Ihr Computer möglicherweise automatisch zwischen den Karten, wodurch das Spiel unerwartet abstürzt.

Sie können die Anwendung Einstellungen, AMD Radeon-Einstellungen und die NVIDIA-Systemsteuerung verwenden, um dieses Update anzuwenden. Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen, werden wir Sie führen.

Verwenden Sie die Einstellungen App:

  1. Starten Sie die Anwendung 'Einstellungen', indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche 'Start' klicken und 'Einstellungen' auswählen oder Windows + I drücken.
  2. Klicken Sie auf die Systembezeichnung, nachdem der Startbildschirm der App angezeigt wird.
  3. Scrollen Sie nach dem Anzeigen der Systemschnittstelle zum Ende der Registerkarte Anzeige und klicken Sie auf Grafikeinstellungen.
  4. Klicken Sie nach dem Öffnen des Bildschirms Grafikeinstellungen im Dropdown-Menü „Wählen Sie eine App aus, um die Einstellungen festzulegen“ auf die Schaltfläche „Durchsuchen“.
  5. Sobald Sie das Dialogfeld Öffnen sehen, navigieren Sie zum Installationsordner von Death Stranding.
  6. Suchen Sie die EXE-Datei des Spiels, klicken Sie darauf und dann auf die Schaltfläche Hinzufügen.
  7. Sobald Sie wieder auf dem Bildschirm 'Grafikeinstellungen' sind, sollten Sie das Spiel sehen. Klicken Sie darauf und dann auf die Schaltfläche Optionen.
  8. Nachdem Sie das Dialogfeld 'Grafikspezifikationen' angezeigt haben, klicken Sie auf das Optionsfeld 'Hohe Leistung' und dann auf 'Speichern'.
  9. Das Spiel muss nun bei jedem Start auf Ihrer dedizierten Grafikkarte ausgeführt werden.

Verwenden Sie die AMD Radeon-Einstellungen:

  1. Tippen Sie gleichzeitig auf die Windows- und S-Taste oder klicken Sie auf das Lupensymbol in der Taskleiste.
  2. Wenn Sie die Suchleiste sehen, geben Sie 'AMD' (ohne Anführungszeichen) ein und klicken Sie dann in der Suchergebnisliste auf AMD Radeon-Einstellungen.
  3. Wenn das Programm angezeigt wird, navigieren Sie zur oberen rechten Ecke der Benutzeroberfläche und klicken Sie auf System.
  4. Gehen Sie zur oberen linken Ecke des nächsten Bildschirms und klicken Sie auf Switchable Graphics.
  5. Sie werden nun zur Ansicht 'Laufende Anwendungen' weitergeleitet.
  6. Suchen Sie Death Stranding und ändern Sie den Modus für umschaltbare Grafiken in Hochleistung.
  7. Wenn Death Stranding in der Ansicht 'Laufende Anwendungen' nicht angezeigt wird, gehen Sie in die obere linke Ecke des Fensters und klicken Sie auf 'Laufende Anwendungen' und dann auf 'Durchsuchen'.
  8. Navigiere zum Installationsordner des Spiels und wähle seine EXE-Datei aus.
  9. Ändern Sie nun den umschaltbaren Grafikmodus für das Spiel auf Hochleistung, sobald es im Fenster angezeigt wird.

Verwenden Sie die NVIDIA-Systemsteuerung:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die leere Oberfläche Ihres Desktops und klicken Sie im Kontextmenü auf NVIDIA-Systemsteuerung.
  2. Sobald die Anwendung angezeigt wird, gehen Sie zum linken Bereich, klicken Sie auf das Pluszeichen (+) neben der Dropdown-Liste 3D-Einstellungen und dann auf 3D-Einstellungen verwalten.
  3. Gehen Sie zum rechten Fensterbereich.
  4. Bleiben Sie auf der Registerkarte 'Globale Einstellungen' und klicken Sie unter 'Bevorzugter Grafikprozessor' auf die Option 'Hochleistungs-NVIDIA-Prozessor'.
  5. Gehen Sie zur Registerkarte Programmeinstellungen.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen neben der Dropdown-Liste 'Programm zum Anpassen auswählen'.
  7. Suchen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld den Installationsordner von Death Stranding und doppelklicken Sie dann auf die EXE-Datei.
  8. Navigieren Sie anschließend zum Dropdown-Menü 'Wählen Sie den bevorzugten Grafikprozessor für dieses Programm aus' und klicken Sie auf 'Hochleistungs-NVIDIA-Prozessor'.
  9. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen und starten Sie das Spiel, um zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht.

Fazit:

Sie sollten nun in der Lage sein, das Spiel ohne Probleme zu spielen. Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie sich an das Support-Center des Spiels wenden oder warten, bis die Entwickler einen Fix veröffentlicht haben.