Wie behebt man 'Das Standard-Gateway ist nicht verfügbar' unter Windows 10? Teil 2

In diesem Artikel, der eine Fortsetzung des vorherigen Artikels zur Behebung des Fehlers 'Das Standard-Gateway ist nicht verfügbar' darstellt, werden zusätzliche Lösungen für das bekannte Internet- / Netzwerkproblem beschrieben.

  1. Setzen Sie TCP / IP über den Befehl netshell zurück:

TCP (Transmission Control Protocol) und IP (Internet Protocol) sind Einstellungen oder Parameter, die jeder Computer benötigt, um eine normale Verbindung zum Internet herzustellen. Wenn bei ihren Einstellungen ein Fehler auftritt, treten bei Benutzern Verbindungsprobleme auf, z. B. das durch die Benachrichtigung 'Das Standard-Gateway ist nicht verfügbar' definierte.



Hier möchten wir, dass Sie die Setups für TCP / IP zurücksetzen, indem Sie bestimmte Befehle in einem Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten ausführen. Eine gute Anzahl von Benutzern hat es geschafft, das Gateway-Problem durch Zurücksetzen von TCP / IP auf ihren Computern zu beheben. Wir möchten, dass Sie dasselbe tun.



Führen Sie die folgenden Schritte aus, um TCP / IP zurückzusetzen:

  • Zunächst müssen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster mit Administratorrechten öffnen:
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in der unteren linken Ecke Ihres Displays, um die Menüliste des Hauptbenutzers anzuzeigen.
  • Aus den Programmen und Optionen müssen Sie die Eingabeaufforderung (Admin) auswählen.

Ihr Computer öffnet jetzt das Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten.

  • Jetzt müssen Sie diesen Befehl eingeben und ausführen:

netsh int ip reset



  • Hier müssen Sie einen dieser Befehle ausführen (den ersten Befehl - wenn Sie IPv4 verwenden, den zweiten Befehl - wenn Sie IPv6 verwenden):
  1. netsh int ipv4 reset
  2. netsh int ipv6 reset

Hinweis: Wenn Sie nicht wissen, welche IP-Version Ihr Computer verwendet, sollten Sie beide Befehle ausführen. Nichts wird schief gehen.

  • Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster.

Jetzt müssen Sie versuchen, das Internet mit allen Mitteln zu nutzen, mit denen Sie zuvor zu kämpfen hatten, um festzustellen, ob das durch den Fehler 'Gateway ist nicht verfügbar' definierte Verbindungsproblem endgültig behoben wurde.

  1. Installieren Sie den fehlerhaften Netzwerkadaptertreiber neu:

In Windows sind Treiber Programme, die Interaktionen oder Vorgänge mit Hardwaregeräten und Software (oder Code) steuern und verwalten. Beispielsweise können die Hardwarekomponenten Ihres Computers ohne Treiber nicht funktionieren. Der Netzwerkadaptertreiber spielt eine wichtige Rolle bei den Verbindungsprozessen für das Internet.



Hier gehen wir davon aus, dass etwas mit dem von Ihrem Computer verwendeten Netzwerkadaptertreiber nicht stimmt - und dies könnte erklären, warum Sie der Fehler Das Standard-Gateway ist nicht verfügbar stört. Wir wissen nicht genau, wo das Problem liegt, und wir müssen es nicht herausfinden. Durch die Neuinstallation des Netzwerkadaptertreibers können Sie schwerwiegende Änderungen in den Einstellungen und im Code erzwingen, um Inkonsistenzen oder Diskrepanzen zu beseitigen.

Dies sind die Anweisungen, die Sie befolgen müssen, um den Netzwerkadaptertreiber neu zu installieren:

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol auf Ihrem Display, um die Menüliste Hauptbenutzer anzuzeigen.
  • Klicken Sie auf Geräte-Manager.

Windows öffnet jetzt das Geräte-Manager-Anwendungsfenster.

  • Überprüfen Sie die Liste der Kategorien, suchen Sie nach Netzwerkadaptern und klicken Sie dann auf das Erweiterungssymbol für Netzwerkadapter.

Ihr Computer zeigt nun die Gerätetreiber in der Kategorie Netzwerkadapter an.



Windows 10 Helligkeit
  • Suchen Sie den Netzwerkadapter, mit dem Ihr Computer eine Verbindung zum Internet herstellt, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  • Wählen Sie Deinstallieren.

Windows fordert Sie wahrscheinlich auf, den Deinstallationsvorgang zu bestätigen.

  • Klicken Sie erneut auf Deinstallieren, um die Bestätigung zu erhalten.

Ihr System arbeitet nun daran, den problematischen Netzwerkadaptertreiber zu entfernen.

  • Schließen Sie das Geräte-Manager-Fenster.
  • Starte deinen Computer neu.

Wenn nach dem Neustart alles gut läuft, erkennt Windows automatisch Änderungen und stellt fest, dass ein wichtiger Treiber fehlt. Ihr System wird anschließend die benötigte Software selbst finden und installieren. Alles ist in wenigen Minuten erledigt.



Wir empfehlen Ihnen, eine Weile zu warten und dann Ihren PC erneut zu starten, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Effekte angewendet werden. Schließlich müssen Sie einige Tests ausführen (wie am Ende der vorherigen Verfahren), um sicherzustellen, dass Sie jetzt das Internet auf Ihrem Computer verwenden können, ohne dass der störende Standard-Gateway-Fehler auftritt.

  1. Aktualisieren Sie den problematischen Netzwerkadaptertreiber:

Wenn die durch die Meldung 'Das Standard-Gateway ist nicht verfügbar' definierten Probleme auch dann bestehen bleiben, wenn Windows den problematischen Netzwerkadaptertreiber erfolgreich neu installiert hat, müssen Sie diesen Treiber aktualisieren. Wenn Windows die erforderliche Treibersoftware nicht installieren konnte (nachdem Sie den Treiber deinstalliert haben), sollte das Verfahren zur Treiberaktualisierung Ihre nächste Aktion sein.

Hier gehen wir davon aus, dass Ihr Netzwerkadaptertreiber fehlerhaft funktioniert und Probleme verursacht, da seine Software veraltet ist und die Anforderungen Ihrer Internetverbindung nicht mehr erfüllen kann. Nun, um die Dinge richtig zu machen, müssen Sie eine neue Treiberversion installieren, die wahrscheinlich der Aufgabe gewachsen ist. Der Treiberaktualisierungsprozess ist jedoch alles andere als einfach.

  • Wenn Sie sich nicht mit den langwierigen und komplizierten Vorgängen belasten möchten, die das Verfahren zur Treiberaktualisierung definieren, sollten Sie den Treiberaktualisierungsprogramm herunterladen und dieses Programm die ganze harte Arbeit für Sie erledigen lassen. Diese Anwendung führt Scans durch, um die fehlerhaften (beschädigten, veralteten und defekten) Treiber auf Ihrem Computer zu identifizieren, die erforderlichen Informationen zu sammeln und dann gute Ersatztreiber für sie zu finden und zu installieren.

Grundsätzlich erhält Ihr Computer mit wenigen Klicks die vom Hersteller empfohlenen Treiberversionen für fast alle angeschlossenen Geräte (und nicht nur für Ihren Netzwerkadapter). Kein Stein bleibt unversehrt. Selbst wenn das Standard-Gateway-Problem, mit dem Sie zu kämpfen haben, irgendetwas damit zu tun hat, dass ein anderer Netzwerkadaptertreiber aktualisiert oder defekt ist (oder ein anderer Treiber im Allgemeinen), können Sie dennoch alle Treiberprobleme (für alle Geräte) lösen - und das ist das Problem bestes Ergebnis.

  • Andernfalls können Sie es selbst ausprobieren, wenn es Ihnen nichts ausmacht, sich bei manuellen Vorgängen für die Treiberaktualisierungsaufgabe die Hände schmutzig zu machen. Zuerst müssen Sie die Geräte-Manager-App öffnen, das Netzwerkadaptergerät suchen, dessen Treiber Sie aktualisieren möchten, auf das Eigenschaftenfenster zugreifen und dann so viele Informationen wie möglich über den Treiber kopieren oder notieren.

Sobald Sie die erforderlichen Details erhalten haben, müssen Sie Ihren Webbrowser starten und online nach der erforderlichen Treibersoftware suchen. Der Treibername, der Anbieter und die Versionsnummer sollten in Ihren Abfragen als Begriffe enthalten sein. Bei der Online-Suche nach dem Fahrer müssen Sie sich mit bestimmten Risiken auseinandersetzen und einige Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Sie müssen auf die Seiten achten, die Sie besuchen oder von denen Sie Software herunterladen, da einige Websites bösartig sind und einige Download-Center schädliche Elemente hosten, die als gute Programme getarnt sind. Sie müssen auch die gefundene Software überprüfen oder überprüfen, bevor Sie sie herunterladen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Version für Ihre Computer- und Systemkonfiguration erhalten.

Ausführen von Spielen auf dem USB 3.0-Flash-Laufwerk

Wenn Sie ein Schadprogramm herunterladen, wird Ihr Computer möglicherweise von Bedrohungen überschwemmt - und Sie müssen am Ende schwerwiegendere Probleme lösen, als Sie derzeit haben. Wenn Sie die falsche Treiberversion herunterladen und installieren, funktioniert Ihr Netzwerkadaptertreiber möglicherweise nicht so, wie Sie es benötigen - und Sie haben immer noch Probleme mit der Internetverbindung.

Sobald Sie die ideale Treiberversion gefunden haben, müssen Sie das Paket herunterladen und die Datei ausführen. Sie müssen dann die Installationsanweisungen befolgen, die auf Ihrem Display angezeigt werden. Nachdem alles erledigt ist, müssen Sie alle Programme schließen und Ihren Computer neu starten. Die erforderlichen Änderungen (die sich aus der Installation eines neuen Treibers ergeben) werden garantiert erst nach einem Neustart wirksam.

In jedem Fall müssen Sie nach Abschluss der Aktualisierung Ihres Treibers (mit welchen Mitteln auch immer) die erforderlichen Tests durchführen, um zu bestätigen, dass das Internet auf Ihrem Computer jetzt zugänglich und verwendbar ist.

  1. Geben Sie die Gateway-Einstellungen manuell ein:

Wenn das Standardproblem bei der Nichtverfügbarkeit des Gateways darauf zurückzuführen ist, dass Ihr Verbindungsaufbau unterbrochen wurde (und Windows die Probleme nicht automatisch behebt), können Sie das Problem möglicherweise umgehen, indem Sie die erforderlichen Gateway-Einstellungen manuell eingeben. Manchmal erzwingt der Rücksetzvorgang für TCP / IP (über Codes, die in einem Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten ausgeführt werden) nicht die erforderlichen Änderungen - und den Benutzern bleibt keine andere Wahl, als die Dinge selbst zu konfigurieren.

Zuerst müssen Sie die IP-Adress-Subnetzmaske und das Standard-Gateway abrufen, die auf Ihrem Computer verwendet werden. Befolgen Sie diese Anweisungen:

  • Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster mit erhöhten Rechten: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol auf Ihrem Desktop, um eine Liste der Optionen anzuzeigen, und wählen Sie dann Eingabeaufforderung (Admin) aus. Dieses Mal müssen Sie im Eingabeaufforderungsfenster des Administrators diesen Code ausführen:

ipconfig

Ihr Computer zeigt eine Liste mit Feldern und Werten an. Dort müssen Sie die wichtigen Details beachten.

  • Notieren Sie sich die Werte für Ihre IP-Adresse, Subnetzmasken und das Standard-Gateway.
  • Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie das Eingabeaufforderungsfenster schließen.


Jetzt müssen Sie zu wichtigen Menüs in der Systemsteuerung gehen und dort einige Arbeiten ausführen. Fahren Sie mit diesen Anweisungen fort:

  • Verwenden Sie die Tastenkombination Windows-Taste + Buchstabe X, um die Liste der Programme und Optionen im Hauptbenutzermenü aufzurufen.
  • Dieses Mal müssen Sie Systemsteuerung auswählen, um diese Anwendung zu starten.
  • Im Fenster 'Systemsteuerung' müssen Sie den Parameter 'Ansicht nach' auf 'Kategorie' (in der oberen rechten Ecke Ihres Bildschirms) setzen.
  • Jetzt müssen Sie auf Netzwerk und Internet klicken. Auf dem folgenden Bildschirm müssen Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter klicken.
  • Überprüfen Sie die Links in der Nähe des oberen linken Bereichs des Fensters und klicken Sie auf Adaptereinstellungen ändern.
  1. Wenn Sie über Ethernet eine Verbindung zum Internet herstellen, wird eine Ethernet- oder Kabelverbindung angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um das verfügbare Dropdown-Menü anzuzeigen, und wählen Sie dann Eigenschaften.
  2. Wenn Sie über WLAN eine Verbindung zum Internet herstellen, wird eine WLAN- oder WLAN-Verbindung angezeigt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, um das verfügbare Dropdown-Menü anzuzeigen, und wählen Sie dann Eigenschaften.
  • Angenommen, Sie befinden sich jetzt im Eigenschaftenfenster für die ausgewählte Verbindung, müssen Sie die Liste unter Der Text Diese Verbindung verwendet den folgenden Elementtext überprüfen.
  • Suchen Sie nach Internet Protocol Version 4 (TCP / IPv4). Dies ist wahrscheinlich das IP-Protokoll, das Ihr Computer verwendet. Doppelklicken Sie darauf.

Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Computer das neuere Protokoll verwendet, müssen Sie auf Internet Protocol Version 6 (TCP / IPv6) doppelklicken.

  • Im IP-Fenster müssen Sie das Kontrollkästchen Folgende IP-Adresse verwenden aktivieren und dann die erforderlichen Felder mit dem Wert ausfüllen, den Sie zuvor im Eingabeaufforderungsfenster erhalten haben.
  • Sie müssen dann mit dem Abschnitt DNS fortfahren, auf das Kontrollkästchen Folgende DNS-Serveradressen verwenden klicken und dann die Felder mit diesen Werten füllen:
  1. Bevorzugter DNS-Server: 8.8.8.8
  2. Alternativer DNS-Server: 8.8.4.4
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche OK (falls erforderlich), um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.
  • Schließen Sie die Systemsteuerungs-App (und andere Programmfenster).

Ihre Arbeit ist erledigt. Sie müssen jetzt einige Tests ausführen, um festzustellen, ob Ihr Computer das Web jetzt normal erreicht (wie vorgesehen), ohne dass Berichte darüber vorliegen, dass das Standard-Gateway nicht verfügbar ist.

Starteinstellungen ändern Fenster 10

Andere Dinge, die Sie versuchen können, um den Fehler 'Das Standard-Gateway ist nicht verfügbar' auf einem Windows 10-PC zu beheben

Wenn Sie an dieser Stelle erfahren haben, wie Sie Verbindungsfehler beheben können, die durch den Fehler 'Standard-Gateway ist nicht verfügbar' definiert sind, oder wenn Sie erfahren möchten, wie Sie das Standard-Gateway in Windows 10 zurücksetzen, werden Sie wahrscheinlich die Verfahren und Problemumgehungen finden auf unserer endgültigen Liste nützlich.

  1. Ändern Sie die Kanaleinstellungen für Ihren WLAN-Router:

Einige Benutzer konnten das Standard-Gateway-Problem beheben, indem sie die Kanaleinstellungen für ihre Router änderten und manuelle Werte verwendeten (anstelle von automatischen Zahlen).

Sie müssen einige Nachforschungen anstellen, um die Werte herauszufinden, die am besten zu Ihrem Computer- und Internet-Setup passen. Verwenden Sie diese Werte.

  1. Ändern Sie die Systemleistung oder den Batterieplan:

Sie können von einer Konfiguration profitieren, die Ihren Computer dazu zwingt, so viel Strom zu verbrauchen, wie er benötigt, anstatt dass Ihr System aktiv versucht, Strom zu sparen.

Die ausgewogenen und Energiesparpläne stehen nicht auf der Speisekarte. Verwenden Sie den maximalen Leistungsplan.


  1. Ändern Sie die Frequenzeinstellungen für Ihren WLAN-Router:

Ihr Computeradapter ist möglicherweise so konzipiert, dass er nur mit einer Frequenz von 2,4 GHz arbeitet, während Ihr Router (insbesondere wenn er neu ist) möglicherweise mit 5 GHz sendet.

Um die Diskrepanz zu beheben, müssen Sie die Einstellungen Ihres Routers so ändern, dass er nur mit 2,4 GHz sendet, was Ihr Computer wahrscheinlich bevorzugt.

  1. Setzen Sie Ihr Netzwerk (vollständig) zurück oder verwenden Sie das aufgerufene Tool Manueller Internet Optimizer .
  1. Installieren Sie Windows neu.