Wie behebe ich den Fehler 1500 (eine andere Installation wird ausgeführt) unter Windows 10?

Sie haben ein Programm auf Ihren Windows 10-Computer heruntergeladen, die Installation wird jedoch abgelehnt. Stattdessen erhalten Sie immer wieder die Fehlermeldung „ Fehler 1500. Eine weitere Installation wird ausgeführt. Sie müssen diese Installation abschließen, bevor Sie fortfahren können '' . Dies kann auch während des Downloadvorgangs passieren.



Was das Problem so frustrierend macht, ist, dass keine andere laufende Installation stattfindet. Sie müssen sich also fragen, woher der Fehler kommt.

Das Problem ist nicht neu. Es wurde von Benutzern in früheren Windows-Versionen, einschließlich Vista, XP, Windows 7 und Windows 8, festgestellt.



'Warum passiert das? Und was kann ich tun, um es loszuwerden? “ Sie erhalten die Antworten auf diese Fragen früh genug. Also bitte lesen Sie weiter.

Was ist der Fehlercode 1500?



'Eine weitere Installation wird ausgeführt' mit dem Fehlercode 1500 tritt auf, wenn Sie versuchen, eine Programminstallation zu einem Zeitpunkt zu starten, zu dem Windows Installer (MSI) bereits ausgeführt wird.

Normalerweise müssen Sie, wie in der Nachricht angegeben, nur prüfen, ob noch Prozesse ausgeführt werden, und dann warten, bis diese abgeschlossen oder beendet sind.

Viele Windows 10-Benutzer geben jedoch an, dass der Fehler auch dann angezeigt wird, wenn keine anderen Aktionen ausgeführt werden. In diesem Fall wird vermutet, dass das Problem durch einen 'In Bearbeitung' -Schlüssel verursacht wird, der von einer früheren Installation zurückgelassen wurde.



Schauen wir uns nun die Fehlerbehebungen an.

ist 8 GB RAM genug

Wie behebe ich 'Fehler 1500 - Eine weitere Installation wird ausgeführt'?

Es gibt eine Handvoll Methoden, mit denen Sie diesen Fehler erfolgreich beheben können.

So beheben Sie den Fehlercode 1500 unter Windows 10:

  1. Schließen Sie widersprüchliche Hintergrundprozesse
  2. Deaktivieren Sie die Installationsreferenz mit dem Registrierungseditor
  3. Starten Sie Windows Installer neu
  4. Führen Sie SFC- (System File Checker) und DISM-Scans aus
  5. Fehlerbehebung bei der Windows Store-App und Windows Update
  6. Führen Sie einen manuellen Reset der Windows Update-Komponenten durch

Lassen Sie uns gleich loslegen, sollen wir?

Fix 1: Schließen Sie widersprüchliche Hintergrundprozesse



Möglicherweise werden Installationsprozesse ausgeführt, die bereits ausgeführt werden oder im Hintergrund hängen bleiben. Diese halten die neue Programminstallation auf und führen zu dem Fehler 'Eine weitere Installation wird ausgeführt'.

Sie müssen diese Hintergrundprozesse über den Task-Manager beenden.

Befolgen Sie diese einfachen Schritte, um dies zu erreichen:

  1. Gehen Sie zum Startmenü.
  2. Geben Sie Task Manager in die Suchleiste ein und klicken Sie in den Suchergebnissen auf die Option.

Alternativ können Sie die Windows-Logo-Taste + X drücken, um das WinX-Menü zu öffnen. Wählen Sie dann Task-Manager aus der Liste.

Der Computer tippt ohne Grund weiter
  1. Wechseln Sie zur Registerkarte Prozesse.
  2. Scrollen Sie durch die Kategorie Hintergrundprozesse und suchen Sie exe.
  3. Klicken Sie auf den Eintrag und dann auf die Schaltfläche Aufgabe beenden.



Hinweis: Wenn Sie setup.exe und msiexec.exe in der Liste finden, wählen Sie sie aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Task beenden.

  1. Schließen Sie das Task-Manager-Fenster.

Überprüfen Sie nach Abschluss dieses Fixes, ob die Installation erfolgreich durchgeführt wurde.

Fix 2: Deaktivieren Sie die Installationsreferenz mit dem Registrierungseditor

Wenn ein Programm installiert wird, wird der Registrierung eine Statusreferenz hinzugefügt. Der Eintrag wird nach Abschluss des Vorgangs entfernt. Manchmal ist dies jedoch nicht der Fall, sodass Sie kein neues Programm installieren können.

Gehen Sie wie folgt vor, um das Problem zu beheben:

  1. Rufen Sie das Dialogfeld Ausführen auf, indem Sie die Windows-Logo-Taste + die Tastenkombination R auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Geben Sie regedit in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK, um den Registrierungseditor zu öffnen.
  3. Gehen Sie zum Bedienfeld auf der linken Seite des Fensters und scrollen Sie nach unten zu HKEY_LOCAL_MACHINE Erweitern Sie es und öffnen Sie den folgenden Unterschlüssel:

Software Microsoft Windows Installer InProgress.

  1. Doppelklicken Sie auf der rechten Seite des Fensters auf die Standardzeichenfolge.
  2. Gehen Sie in das sich öffnende Feld zum Feld Wertdaten und löschen Sie den Eintrag.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Änderung zu übernehmen.
  4. Schließen Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihren Computer neu.

Wenn Sie fertig sind, versuchen Sie die Installation erneut und prüfen Sie, ob der Fehler behoben wurde.

So ändern Sie die Größe einer Partition

Fix 3: Starten Sie Windows Installer neu

Windows Installer ist eine Komponente, die das Installieren und Entfernen von Programmen auf Ihrem Computer übernimmt. Das Stoppen und erneutes Starten kann zur Lösung des in der Diskussion befindlichen Problems beitragen.

So geht's:

  1. Gehen Sie zum Startmenü.
  2. Geben Sie Services in die Suchleiste ein und klicken Sie auf die Option in der Ergebnisliste.
  3. Scrollen Sie auf der sich öffnenden Seite nach unten zu Windows Installer und doppelklicken Sie darauf.
  4. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Stopp oder erweitern Sie das Dropdown-Menü Starttyp und wählen Sie Deaktiviert.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  7. Schließen Sie das Fenster Dienste und starten Sie Ihren Computer neu.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 3.
  9. Drücken Sie die Start-Taste oder erweitern Sie das Dropdown-Menü Starttyp und wählen Sie Manuell.
  10. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen und dann auf OK.
  11. Schließen Sie das Fenster Dienste.

Versuchen Sie nun erneut, das Programm zu installieren. Es sollte ohne Probleme durchgehen. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Fix fort.

Fix 4: Führen Sie SFC- (System File Checker) und DISM-Scans aus

Beschädigte Systemdateien können der Grund dafür sein, dass Ihr Computer eine laufende Installation erkennt, wenn keine vorhanden ist. System File Checker ist ein Windows-Dienstprogramm, das diese Dateien erkennen und reparieren kann. Sie sollten daher einen Scan damit über eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten ausführen und prüfen, ob dies Ihr Problem löst.

Hier ist wie:

  1. Gehen Sie zum Startmenü.
  2. Geben Sie CMD in die Suchleiste ein und klicken Sie in den Suchergebnissen mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung.
  3. Wählen Sie Als Administrator ausführen.

Alternativ können Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten über das WinX-Menü öffnen (Drücken Sie die Windows-Logo + X-Verknüpfung). Suchen Sie und klicken Sie in der Liste auf Eingabeaufforderung (Admin).

  1. Geben Sie sfc / scannow ein oder kopieren Sie es, fügen Sie es in das Fenster ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur. (Beachten Sie, dass zwischen 'sfc' und '/ scannow' ein Leerzeichen steht.)
  2. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist. Der Vorgang kann eine Weile dauern.
  3. Starte deinen Computer neu.

System File Checker (SFC) kann möglicherweise nicht alle beschädigten Systemdateien reparieren. Wenn weiterhin der Fehler 'Eine weitere Installation wird ausgeführt' angezeigt wird, führen Sie das DISM-Tool (Deployment Image Servicing and Management) aus:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo + X-Verknüpfung, um das WinX-Menü aufzurufen.
  2. Wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin) aus der Liste aus.
  3. Geben Sie die folgende Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste:

DISM / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth

  1. Warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.

Führen Sie nach Abschluss des DISM-Scans den SFC-Scan erneut aus, wie zuvor gezeigt. Starten Sie dann Ihren PC neu und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Fix 5: Fehlerbehebung bei der Windows Store App und Windows Update

Möglicherweise ist der Fehler beim Installieren einer App aus dem Windows Store aufgetreten. In diesem Fall können Sie das Problem möglicherweise beheben, indem Sie die integrierten Windows Store Apps- und Windows Update-Fehlerbehebungen unter Windows 10 ausführen.

So speichern Sie meine Google Chrome-Lesezeichen auf einem Flash-Laufwerk

Befolgen Sie diese einfachen Schritte:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste, um das Startmenü zu öffnen.
  2. Geben Sie Einstellungen in die Suchleiste ein und doppelklicken Sie auf die erste Option, die in der Ergebnisliste angezeigt wird.
  3. Wählen Sie unter Update und Sicherheit die Option Fehlerbehebung aus.
  4. Suchen Sie Windows Store Apps auf der rechten Seite und führen Sie die Fehlerbehebung aus.
  5. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.
  6. Gehen Sie jetzt zurück zur Fehlerbehebung und suchen Sie Windows Update. Führen Sie die Fehlerbehebung aus und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
  7. Starten Sie Ihren Computer neu und prüfen Sie, ob das Problem mit der Installation des neuen Programms behoben wurde.

Fix 6: Führen Sie einen manuellen Reset der Windows Update-Komponenten durch

Wenn der Fehlercode nach dem Anwenden aller oben genannten Korrekturen weiterhin angezeigt wird, können Sie auch die Windows Update-Komponenten auf Ihrem PC zurücksetzen. Dies behebt fehlende oder beschädigte Windows Update-Dateien.

Beachten Sie die folgenden Schritte, um dies zu erreichen:

  1. Drücken Sie auf das Windows-Logo auf Ihrer Tastatur.
  2. Geben Sie im sich öffnenden Startmenü CMD in die Suchleiste ein und klicken Sie in der Ergebnisliste mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung.
  3. Wählen Sie Als Administrator ausführen.
  4. Um nun alle Windows Update-Komponenten zu deaktivieren, müssen Sie die folgenden Befehlszeilen eingeben und nach jeder Eingabe die Eingabetaste drücken:
  • net stop wuauserv
  • net stop cryptSvc
  • Netto-Stoppbits
  • net stop msiserver

Hinweis: Wenn Sie kopieren und einfügen möchten, entfernen Sie den Aufzählungspunkt, bevor Sie die Eingabetaste drücken.

  1. Geben Sie die folgenden Befehle ein und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
  • ren C: Windows SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old
  • Ren C: Windows System32 catroot2 Catroot2.old

Dadurch wird der SoftwareDistribution-Ordner umbenannt.

  1. Führen Sie nun die folgenden Befehlszeilen aus, um die Windows Update-Komponenten erneut zu starten:
  • Nettostart wuauserv
  • net start cryptSvc
  • Nettostartbits
  • Nettostart msiserver
  1. Schließen Sie das Eingabeaufforderungsfenster und starten Sie Ihren Computer neu.

Hier hast du es.

Wenn Sie alle diese Korrekturen durchgeführt haben, wird das Problem voraussichtlich behoben sein.

Beachten Sie, dass es für Sie möglicherweise schwierig ist, die oben genannten Schritte auszuführen, wenn Ihr PC langsam ist und häufig hängt. Zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen, BoostSpeed ​​zu verwenden, um eine vollständige Systemüberprüfung durchzuführen. Es werden Junk-Dateien, Probleme zur Geschwindigkeitsreduzierung und andere Fehler, die zu Störungen oder Abstürzen Ihres Systems führen, lokalisiert und sicher entfernt.

Wir würden gerne von Ihnen hören.