Wie behebe ich Probleme mit der Windows Audio Device Graph Isolation?

'Klang ist das Vokabular der Natur'
Pierre Schaeffer

Wenn Sie Ihren Task-Manager regelmäßig besuchen, um zu steuern, was auf Ihrem PC ausgeführt wird, wissen Sie, wie entmutigend es ist, wenn Sie feststellen, dass Ihre Ressourcen durch etwas aufgebraucht werden. Beispielsweise ist Ihnen möglicherweise bereits die Isolierung von Windows-Audiogerätediagrammen aufgefallen: Dieser Vorgang ist bekannt dafür, dass Ihre CPU von Zeit zu Zeit stark belastet wird.



Offensichtlich würde ein solches Ereignis den Verdacht eines jeden aufkommen lassen, insbesondere wenn Ihr PC derzeit nicht in Bestform ist. In der Tat sagt der Name Windows Audio Device Graph Isolation nicht viel aus, und die Tatsache, dass etwas Geheimnisvolles Ihr System erschöpft, kann ziemlich beunruhigend erscheinen. Zum Glück haben wir gute Nachrichten für Sie: Wir wissen, was dieser hungrige Prozess ist und wie Sie damit umgehen sollten.



Was ist Windows Audio Device Graph Isolation?

Zunächst ist die Windows Audio Device Graph Isolation eine absolut legitime Komponente Ihres Windows. Es dient als Audio-Engine in Ihrem Betriebssystem, sodass Apps von Drittanbietern Sound auf Ihrem Computer ausführen können. Um klug zu klingen, sollten wir diese digitale Signalverarbeitung nennen.

Ist es in Ordnung, die Windows Audio Device Graph Isolation zu deaktivieren?

Um ehrlich zu sein, ist das eine schlechte Idee. Technisch gesehen können Sie dies tun, aber der Punkt ist, dass die Windows Audio Device Graph Isolation ein wichtiger Prozess ist, der Ihr System hörbar macht. Wenn Sie es deaktivieren, wird Windows stumm geschaltet. Welches ist kein wünschenswertes Ergebnis, oder?



Wenn sich die Grafikisolierung von Windows-Audiogeräten weiterhin in Ihrer CPU festsetzt, empfehlen wir Ihnen, das Problem mithilfe der unten angegebenen Methoden zu beheben.

Wie kann ich die hohe CPU-Auslastung der Windows Audio Device Graph Isolation beheben?

Im Folgenden finden Sie unsere drei wichtigsten Tipps zur Behebung des Problems mit der hohen CPU-Auslastung der Windows Audio Device Graph Isolation:

1. Stellen Sie sicher, dass es sich nicht um Malware handelt

Wenn die Grafikisolierung von Windows-Audiogeräten Ihre Ressourcen belastet, ist Ihr PC möglicherweise mit Malware infiziert. Die Sache ist, dass sich eine schändliche Entität als der fragliche Prozess tarnen kann, damit Sie keinen Alarm auslösen. Aus diesem Grund denken wir, dass der beste Weg zur Fehlerbehebung darin besteht, einen vollständigen Scan Ihres Betriebssystems durchzuführen.



Zu diesem Zweck können Sie Ihr Antiviren-Tool eines Drittanbieters verwenden. Glücklicherweise gibt es heutzutage viele davon auf dem Markt. Wir hoffen, Sie haben einen seriösen und leistungsstarken Mitarbeiter, der Ihnen die Sicherheit Ihres PCs anvertraut. Wir empfehlen unsererseits die Verwendung von Anti-Malware: Dieses Tool kann die gefährlichsten Bedrohungen erkennen und schnell und effektiv beseitigen. Eine weitere gute Sache ist, dass es mit Ihrer Hauptsicherheitslösung zusammenarbeiten kann, wodurch eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzugefügt wird.

Geben Sie Ihr Bestes, um Malware fernzuhalten

Vor diesem Hintergrund möchten Sie sich möglicherweise auch auf die integrierte Windows-Sicherheitssuite Windows Defender verlassen. Hier ist, wie Sie es in verwenden können

Windows 7:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo + S-Verknüpfung.
  2. Geben Sie im Suchfeld 'Verteidiger' ein (ohne Anführungszeichen).
  3. Wählen Sie Windows Defender aus der Ergebnisliste aus.
  4. Wechseln Sie im Windows Defender-Startfenster zu Scannen.
  5. Suchen Sie den Pfeil neben Scannen. Klicken Sie auf dieses Symbol.
  6. Wählen Sie Vollständiger Scan.

Windows 8 / 8.1:

  1. Öffnen Sie Ihr Startmenü. Navigieren Sie zur Suchleiste.
  2. Geben Sie 'Windows Defender' (ohne Anführungszeichen) in 'Suche' ein.
  3. Klicken Sie im Windows Defender-Startfenster auf Aktualisieren.
  4. Gehen Sie zu Startseite und dann zu Scanoptionen.
  5. Wählen Sie Voll. Klicken Sie auf Jetzt scannen.

Windows 10:

  1. Öffnen Sie das Startmenü, suchen Sie das Zahnrad Einstellungen und klicken Sie darauf.
  2. Wählen Sie Update & Sicherheit. Klicken Sie auf Windows Defender.
  3. Klicken Sie auf Windows Defender öffnen.
  4. Navigieren Sie im Windows Defender Security Center-Fenster zum Schildsymbol (es befindet sich im linken Bereich).
  5. Suchen Sie den erweiterten Scan und klicken Sie darauf. Wählen Sie Vollständiger Scan.



Führen Sie einen vollständigen Scan Ihres PCs durch.

Wenn Ihre Audio Device Graph Isolation eine Abdeckung für böswillige Aktivitäten darstellt, werden Sie benachrichtigt, damit Sie die Bedrohung unter Quarantäne stellen oder töten können.

2. Deaktivieren Sie alle Soundeffekte

Wenn nachgewiesen wurde, dass die Isolierung von Audiogeräten keine getarnte Malware ist, sollten Sie versuchen, Ihre Soundeinstellungen zu optimieren. Dieser Trick kann bei Problemen mit hoher CPU-Auslastung hilfreich sein.



Verwenden Sie dazu die folgenden Anweisungen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Lautsprechersymbol in Ihrer Taskleiste.
  2. Wählen Sie Wiedergabegeräte.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Wiedergabe.
  4. Wählen Sie Lautsprecher / Kopfhörer.
  5. Klicken Sie auf Eigenschaften.
  6. Fahren Sie mit der Registerkarte Verbesserungen fort.
  7. Aktivieren Sie Alle Soundeffekte deaktivieren und klicken Sie auf OK.

Hoffentlich ist Ihre CPU-Auslastung jetzt auf einem vernünftigen Niveau.

3. Korrigieren Sie Ihre Audiotreiber

Bisher kein Erfolg? Dann könnte das Problem auf Treiberprobleme zurückzuführen sein. Wenn Ihre Audiotreiber beschädigt oder veraltet sind, kann dies dazu führen, dass die Grafikisolierung von Audiogeräten Ihre Ressourcen verschlingt.

Um dieses Problem zu beheben, können Sie eine der folgenden Methoden verwenden:

Aktualisieren Sie Ihre Treiber manuell

Wenn Sie die Arbeit selbst erledigen möchten, können Sie alle Treiber manuell aktualisieren. Bedenken Sie jedoch, dass diese Methode lächerlich langwierig ist: Sie müssen die erforderliche Software für jedes Ihrer Hardwaregeräte finden, herunterladen und installieren. Darüber hinaus sollten Sie dabei sehr vorsichtig sein: Wenn Sie am Ende etwas falsch installieren, kann Ihr System mit dem Spielen beginnen.

Verwenden Sie den Treiber-Updater

Die Verwendung eines speziellen Tools ist bei weitem die einfachste und bequemste Möglichkeit, Ihre Treiber zu aktualisieren, und der Treiber-Updater dient nur dazu, dies zu bestätigen. Dieses intuitive Dienstprogramm aktualisiert alle Treiber mit einem Klick, indem die neuesten vom Hersteller empfohlenen Versionen auf Ihrem Computer installiert werden.

Das Aktualisieren aller Treiber ist die beste Wahl.

Verwenden Sie den Geräte-Manager

Sie können den Geräte-Manager verwenden, um Ihre Treiberprobleme zu beheben. Dieses Tool ist Teil Ihres Betriebssystems und kann automatisch nach der erforderlichen Treibersoftware suchen.
Schnelle Lösung Zur schnellen Lösung «Windows Audio Device Graph Isolation» Verwenden Sie ein sicheres KOSTENLOSES Tool, das vom Expertenteam entwickelt wurde.

Die App enthält keine Malware und wurde speziell für das in diesem Artikel beschriebene Problem entwickelt. Laden Sie es einfach herunter und führen Sie es auf Ihrem PC aus. Kostenfreier Download

ist zertifizierter Microsoft® Silver Application Developer. Microsoft bestätigt das hohe Know-how von Auslogics bei der Entwicklung hochwertiger Software, die den wachsenden Anforderungen von PC-Benutzern gerecht wird.

Was ist bei einem Magnetantrieb die häufigste Sektorgröße?

Hier sind die Anweisungen für:

Windows 7

  1. Klicken Sie auf das Windows-Logosymbol, um das Startmenü zu öffnen.
  2. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf Computer und wählen Sie Verwalten aus dem Menü.
  3. Sie gelangen zum Bildschirm Computerverwaltung.
  4. Suchen Sie dort den Geräte-Manager und klicken Sie darauf.
  5. Suchen Sie in der Liste der verfügbaren Geräte Ihr Audiogerät und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  6. Wählen Sie, um den Treiber zu aktualisieren.

Windows 8

  1. Suchen Sie Ihr Windows-Logo-Symbol und klicken Sie darauf.
  2. Wählen Sie im Menü Schnellzugriff die Option Geräte-Manager.
  3. Wählen Sie Ihr Audiogerät aus der Liste Ihrer Hardwareelemente aus.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Treibersoftware aktualisieren.

Windows 10

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + X auf Ihrer Tastatur.
  2. Wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste der Optionen.
  3. Navigieren Sie zu Ihrem Audiogerät.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Hardware.
  5. Wählen Sie die Option aus, mit der Sie den Gerätetreiber aktualisieren können.

Aktualisieren Sie Ihr Audiogerät

Dann sollten Sie den Geräte-Manager online nach den erforderlichen Treibern suchen lassen. Folgen Sie dann den Anweisungen, um die Software auf Ihrem Computer zu installieren.

Jetzt soll die Windows Audio Device Graph Isolation weniger ausgehungert sein. Wenn Ihr Windows jedoch weiterhin Probleme hat, sollten Sie es mit BoostSpeed ​​scannen und dieses Tool eine umfassende Systembereinigung durchführen lassen. Als Ergebnis erhalten Sie ein schnelleres und stabileres Betriebssystem, das Ihnen so dient, wie Sie es nicht einmal wissen würden.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zur Behebung des Problems mit der hohen CPU-Auslastung der Windows Audio Device Graph Isolation haben, hinterlassen Sie Ihre Kommentare im Kommentarbereich unten. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören!