Wie behebe ich Startprobleme in Monster Hunt: World?

Wenn Sie einer der vielen Benutzer sind, die Monster Hunter: World nicht zum Laden bringen können, ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Startprobleme treten in verschiedenen Formen auf, vom Absturz beim Start bis zu schwarzen Bildschirmen, die nicht verschwinden. In jedem Fall zeigen wir Ihnen, wie Sie das Problem 'Monster Hunter: World lädt nicht' unter Windows 10 beheben können.

Entspricht Ihr PC den Anforderungen des Spiels?



Möglicherweise fällt es Ihnen schwer, Monster Hunter: World zu laden, da Ihr PC die Anforderungen des Spiels nicht erfüllt. Selbst wenn Sie glauben, ein leistungsstarkes Rig zu haben, sollten Sie die offiziellen Anforderungen des Spiels überprüfen, um zu bestätigen, dass nichts nicht stimmt. Viele Spieler ignorierten dieses grundlegende Unterfangen und installierten das Spiel, nur um auf das Problem des Ladens zu stoßen.

Nachfolgend finden Sie die Mindest- und empfohlenen Anforderungen für das Spiel. Danach zeigen wir Ihnen Schritte, die Sie ausführen müssen, um die technischen Daten Ihres PCs zu überprüfen, wenn Sie nicht wissen, wie. Stellen Sie nach dem Vergleich der technischen Daten Ihres Computers mit den Anforderungen des Spiels sicher, dass Sie die erforderlichen Änderungen vornehmen.



Mindestanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 7; Windows 8 / 8.1; Windows 10. Jedes Betriebssystem muss 64-Bit sein
  • CPU: Intel Core2 i5-4460 bei 3,20 GHz; AMD FX-6300
  • Systemspeicher (RAM): 8 GB
  • GPU: VIDIA® GeForce® GTX 760; AMD Radeon ™ R7 260x. 2 GB Video-RAM
  • DirectX: Version 11
  • Sound: DirectX-kompatible Soundkarte mit den neuesten Treibern
  • Speicher: 30 GB freier Speicherplatz

Empfohlene Voraussetzungen

  • Betriebssystem: Windows 7; Windows 8 / 8.1; Windows 10. Jedes Betriebssystem muss 64-Bit sein
  • Prozessor: AMD Ryzen ™ 5 1500X; Intel® Core ™ i3 8350 4 GHz; Intel® Core ™ i7 3770 3,4 GHz (oder besser)
  • Systemspeicher (RAM): 8 GB
  • GPU: AMD Radeon 6870; NVIDIA GeForce GTX580; 1024 MB VRAM mit Shader Model 5.0 oder höher
  • DirectX: Version 11
  • Sound: DirectX-kompatible Soundkarte mit den neuesten Treibern
  • Speicher: 30 GB freier Speicherplatz

Beachten Sie, dass die oben angegebenen technischen Daten als Richtlinie dafür dienen, wie das Make-up Ihres Computers aussehen sollte. Die Anforderungen Ihres PCs, insbesondere in Bezug auf CPU und GPU, können unterschiedlich sein, sofern sie nicht unter den angegebenen Werten liegen.

So überprüfen Sie die technischen Daten Ihres Computers



Die folgende Anleitung führt Sie durch den Prozess der Überprüfung der Konfiguration Ihres PCs, wenn Sie nicht wissen, wie:

  1. Starten Sie die App Einstellungen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und im Startmenü das Zahnradsymbol über dem Stromversorgungssymbol auswählen. Sie können auch Windows + I drücken, um die App schneller zu starten.
  2. Nachdem der Startbildschirm der Anwendung angezeigt wurde, klicken Sie auf das Systemsymbol.
  3. Wenn Sie zur Systemschnittstelle gelangen, scrollen Sie zum unteren Rand des linken Bereichs und klicken Sie dann auf Info.
  4. Navigieren Sie als Nächstes zum rechten Bereich (Registerkarte Info) und suchen Sie die Details Ihres Systems unter Gerätespezifikationen. Zu den Details, die Sie hier finden, gehören die Spezifikationen Ihrer CPU, Ihre RAM-Größe und die Architektur Ihrer CPU (ob 32-Bit oder 64-Bit).
  5. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die technischen Daten Ihrer Grafikkarte zu überprüfen:
  • Klicken Sie auf das Lupensymbol in Ihrer Taskleiste oder drücken Sie Windows + S, um die Suchfunktion neben der Schaltfläche Start aufzurufen.
  • Nachdem das Suchprogramm angezeigt wird, geben Sie 'dxdiag' (ohne Anführungszeichen) in die Textleiste ein und klicken Sie auf das erste angezeigte Ergebnis.
  • Sobald das DirectX-Diagnosetool angezeigt wird, wechseln Sie zur Registerkarte Anzeige, um alle Informationen zu Ihrer Grafikkarte zu finden.
  • Sie können Ihre DirectX-Version auch auf der Registerkarte System unter Systeminformationen überprüfen.

Wenn Sie feststellen, dass für Ihren Computer ein Upgrade erforderlich ist, nehmen Sie nach Bedarf die erforderlichen Änderungen vor. Wir empfehlen außerdem, dass Sie Ihren PC aktualisieren, um die empfohlenen Anforderungen des Spiels zu erfüllen oder zu übertreffen, um ein reibungsloses Gameplay zu genießen.

Wenn Ihr Computer über die erforderlichen Funktionen verfügt, um Monster Hunter: World auszuführen, verwenden Sie die folgenden Korrekturen, um das Startproblem zu beheben.

Verhindern Sie, dass Ihr Antivirenprogramm das Spiel blockiert



PC-Videospiele sind häufige Opfer von Antiviren-Interferenzen. Aufgrund der Art und Weise, wie diese Spiele Systemressourcen verbrauchen, werden sie von Sicherheitsprogrammen als Bedrohungen wahrgenommen und blockiert. In diesem Fall ist das Ergebnis normalerweise, dass das Spiel nicht gestartet werden kann. Viele Benutzer haben bestätigt, dass dies der Fall ist, nachdem sie ihre Antivirenprogramme deaktiviert haben. Sie können Ihre Sicherheitssuite ausschalten und überprüfen, ob Monster Hunter: World korrekt gestartet wurde.

Wenn das Spiel nach dem Deaktivieren Ihres Antivirenprogramms ohne Probleme geladen wird, empfehlen wir, den Installationsordner als Ausnahme im Programm hinzuzufügen. Beachten Sie, dass Sie durch Deaktivieren der Sicherheitsanwendung Risiken ausgesetzt sind. Auf die Ausnahmebedingung kann in der Umgebung 'Einstellungen' oder 'Einstellungen' Ihres Antivirenprogramms problemlos zugegriffen werden. Es gibt jedoch verschiedene Namen, z. B. SafeList, Whitelist, Ausschlüsse und Ausnahmen.

Windows 10-Seitenfehler im nicht ausgelagerten Bereich beim Booten

Sie können die Website der Entwickler Ihrer App aufrufen, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen. Wenn Sie mit Windows Security vertraut sind und kein Antivirenprogramm eines Drittanbieters haben, müssen Sie den Installationsordner des Spiels als Ausschluss im Viren- und Bedrohungsschutz-Tool hinzufügen. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, was zu tun ist:

  1. Starten Sie die App Einstellungen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und das Zahnradsymbol über dem Stromversorgungssymbol im Startmenü auswählen. Sie können auch Windows + I drücken, um die App schneller zu starten.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Update & Sicherheit, sobald Sie zum Startbildschirm der Anwendung Einstellungen gelangen.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Windows-Sicherheit (gehen Sie zum linken Bereich und klicken Sie auf Windows-Sicherheit), nachdem die Update & Security-Oberfläche geöffnet wurde.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Windows-Sicherheit im Abschnitt Schutzbereiche auf Viren- und Bedrohungsschutz.
  5. Wenn Sie die Benutzeroberfläche für Viren- und Bedrohungsschutz sehen, scrollen Sie nach unten und klicken Sie im Abschnitt Einstellungen für Viren- und Bedrohungsschutz auf Einstellungen verwalten.
  6. Scrollen Sie in der Benutzeroberfläche 'Viren- und Bedrohungsschutzeinstellungen' zum Abschnitt 'Ausschlüsse' und klicken Sie dann auf den Link 'Ausschlüsse hinzufügen oder entfernen'.
  7. Nachdem der Bildschirm 'Ausschlüsse' angezeigt wird, klicken Sie auf das Symbol 'Ausschluss hinzufügen' und dann im Dropdown-Menü auf 'Ordner'.
  8. Suchen Sie im Dialogfeld 'Ordner auswählen' den Installationsordner von Monster Hunter: World. Wenn Sie den Ordner gefunden haben, klicken Sie mit der linken Maustaste darauf und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Ordner auswählen.
  9. Starten Sie jetzt das Spiel und überprüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Installieren Sie Ihren Grafikkartentreiber neu



Sie müssen wissen, dass Ihre Grafikkarte eine Komponente ist, die bestimmt, ob Sie das Spiel ausführen können. Wenn Ihre Karte nicht leistungsfähig genug ist, können Sie das Spiel nicht ohne Probleme spielen.

Trotzdem können Probleme auftreten, selbst wenn Ihre Grafikkarte ausgefeilter ist als die für das Spiel empfohlenen Karten. Ein Grund für solche Probleme ist der Treiber der Karte. Probleme mit Anzeigetreibern sind die häufigsten Ursachen für Spielprobleme, insbesondere Startprobleme.

Der erste Schritt zur Fehlerbehebung, um sicherzustellen, dass Ihr Grafikkartentreiber nicht für das Problem verantwortlich ist, ist die Neuinstallation. Dazu müssen Sie den Geräte-Manager aufrufen und Ihre Grafikkarte deinstallieren. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, was zu tun ist:

  1. Klicken Sie auf das Lupensymbol in Ihrer Taskleiste oder drücken Sie Windows + S, um die Suchfunktion neben der Schaltfläche Start aufzurufen.
  2. Nachdem das Suchprogramm angezeigt wird, geben Sie 'Geräte-Manager' (ohne Anführungszeichen) in die Textleiste ein und klicken Sie auf Geräte-Manager.
  3. Wenn Sie das Fenster Geräte-Manager sehen, navigieren Sie zum Dropdown-Menü Anzeigeadapter und erweitern Sie es.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste unter Anzeigeadapter auf Ihre Grafikkarte, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Gerät deinstallieren.
  5. Wenn das Bestätigungsdialogfeld 'Gerät deinstallieren' angezeigt wird, stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen 'Treibersoftware für dieses Gerät löschen' deaktiviert ist, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'Deinstallieren'.
  6. Warten Sie, bis Windows das Gerät deinstalliert hat, und starten Sie dann Ihr System neu.
  7. Nach dem Hochfahren Ihres PCs versucht Windows, den Treiber neu zu installieren.
  8. Wenn das Betriebssystem den Treiber nicht installiert, können Sie ihn dazu zwingen. Öffnen Sie den Geräte-Manager und klicken Sie oben im Fenster auf das Lupensymbol.
  9. Versuchen Sie danach, Monster Hunter: World zu starten und prüfen Sie, ob es ohne Probleme geladen wird.



Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, wenn das Problem durch eine Neuinstallation des Treibers nicht behoben werden kann.

Aktualisieren Sie Ihren Grafikkartentreiber

Das Aktualisieren Ihres Grafikkartentreibers ist der nächste Schritt, den Sie ausführen sollten. Ein veralteter und inkompatibler Treiber ist eine schlechte Nachricht für Ihr Spiel und könnte die Ursache für das Problem sein, mit dem Sie konfrontiert sind. Durch die Neuinstallation Ihres Treibers wird das Problem nicht behoben, wenn es veraltet ist.

Hersteller von Grafikkarten veröffentlichen Updates, um sicherzustellen, dass ihre Karten den modernen Spielestandards entsprechen. Updates zielen auch darauf ab, die Leistung von Grafikkarten zu verbessern. Wenn Sie Ihr Spiel noch nicht aktualisiert haben, versuchen Sie es. Wir zeigen Ihnen verschiedene Methoden, wie Sie den Treiber Ihrer Karte aktualisieren können.

Wenn Sie kürzlich ein Update durchgeführt haben und festgestellt haben, dass das Problem weiterhin besteht, befolgen Sie unsere Anleitungen, um den Treiber zu aktualisieren, da Sie möglicherweise die falsche Treiberversion installiert haben.

Aktualisieren Sie Ihre Karte über den Geräte-Manager

Der Geräte-Manager bietet Ihnen als Haupt-Hub für alle Geräte auf Ihrem System die Möglichkeit, Ihren Treiber zu aktualisieren. Wenn das Programm Ihren Grafikkartentreiber erfolgreich aktualisiert, bedeutet dies, dass Sie einen Treiber installiert haben, der speziell für Ihre Karte entwickelt wurde. Der Geräte-Manager ist jedoch nicht besonders zuverlässig, da er manchmal keine aktualisierten Treiberversionen findet. Da einige Benutzer es erfolgreich verwenden konnten, können Sie es ausprobieren.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, wenn Sie nicht wissen, wie Sie das Programm verwenden sollen:

  1. Klicken Sie auf das Lupensymbol in Ihrer Taskleiste oder drücken Sie Windows + S, um die Suchfunktion neben der Schaltfläche Start aufzurufen.
  2. Nachdem das Suchprogramm angezeigt wird, geben Sie 'Geräte-Manager' (ohne Anführungszeichen) in die Textleiste ein und klicken Sie auf Geräte-Manager.
  3. Wenn Sie das Fenster Geräte-Manager sehen, navigieren Sie zum Dropdown-Menü Anzeigeadapter und erweitern Sie es.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste unter Anzeigeadapter auf Ihre Grafikkarte, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Treiber aktualisieren.
  5. Klicken Sie unter 'Wie möchten Sie nach Treibern suchen' auf die Option 'Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen', sobald das Fenster 'Treiber aktualisieren' angezeigt wird.
  6. Ermöglichen Sie Windows, online nach dem Treiber zu suchen und ihn dann herunterzuladen und zu installieren.
  7. Starten Sie nach Abschluss des Aktualisierungsvorgangs Ihr System neu und suchen Sie nach dem Problem.

Verwenden des Treiber-Updaters

Integrierte Tools können Sie leicht enttäuschen, da der Zeitplan von Microsoft zur Veröffentlichung von Treiberupdates für Sie möglicherweise nicht funktioniert. Verwenden Sie besser ein Programm eines Drittanbieters, das nicht nur sicherstellt, dass Sie die aktualisierte Treibersoftware bei der Herstellerfreigabe herunterladen und installieren, sondern auch den gesamten Prozess für Sie automatisiert.

Eine der besten Optionen ist Driver Updater. Das Tool ist das Produkt eines Microsoft Gold-zertifizierten Entwicklers und wird von Branchenexperten und Millionen globaler Windows-Benutzer als vertrauenswürdig eingestuft. Sie scannen Ihren PC nach Treibern, die beschädigt, veraltet und fehlend sind. Sobald diese Treiber herausgefischt sind, können Sie sie automatisch herunterladen und installieren.

Da Sie auf der neuesten Version Ihres Grafikkartentreibers sein müssen, um ein reibungsloses Gameplay zu genießen, hilft Ihnen dieses Programm dabei, dies ohne Stress für Sie zu erreichen. Wenn in Zukunft neue Updates verfügbar werden, werden Sie benachrichtigt.

Sie müssen nicht über die Treiber in Panik geraten, die das Tool herunterlädt und auf Ihrem PC installiert. Dies liegt daran, dass nur vom Hersteller zugelassene Treiber abgerufen werden. Außerdem wird immer eine Sicherungskopie Ihrer vorherigen Treiberversion gespeichert, bevor ein Update abgeschlossen wird. Auf diese Weise können Sie Ihren Fahrer bei Bedarf problemlos zurücksetzen.

Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie das Programm verwenden:

  1. Navigieren Sie in einem neuen Tab zu dieser Webseite, wenn Sie den Webbrowser Ihres Systems zum Lesen dieses Artikels verwenden.
  2. Klicken Sie nach dem Öffnen der Webseite auf die Schaltfläche Herunterladen und fordern Sie Ihren Browser auf, die Setup-Datei herunterzuladen.
  3. Führen Sie das heruntergeladene Setup direkt in Ihrem Browser aus oder navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem Sie es gespeichert haben, und doppelklicken Sie darauf.
  4. Klicken Sie auf Ja, nachdem das Dialogfeld Benutzerkontensteuerung angezeigt wird.
  5. Das Setup-Fenster wird nun angezeigt.
  6. Wählen Sie Ihre Sprache aus und ändern Sie das Feld Installationsverzeichnis, wenn Sie möchten und wissen, was Sie tun (wir empfehlen, es so zu belassen, wie es ist). Aktivieren oder deaktivieren Sie die Kontrollkästchen 'Beim Windows-Start automatisch starten' und 'Desktopsymbol erstellen', je nachdem, was Sie möchten. Entscheiden Sie anschließend, ob das Programm anonyme Berichte an seine Entwickler senden soll.
  7. Klicken Sie auf die Schaltfläche 'Zum Installieren klicken', nachdem Sie Ihre Auswahl getroffen haben.
  8. Sobald die Installation abgeschlossen ist, wird das Programm automatisch gestartet und der Scanvorgang gestartet. Wenn es nicht von alleine startet, können Sie es über das Startmenü oder durch Doppelklicken auf die Desktop-Verknüpfung (falls Sie eine erstellt haben) starten. Klicken Sie nach dem Öffnen auf die Schaltfläche Scan starten.
  9. Sobald der Scan abgeschlossen ist, wird eine Liste problematischer Treiber angezeigt. Überprüfen Sie, ob Ihr Grafikkartentreiber in der Liste enthalten ist, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Aktualisieren.
  10. Nachdem das Tool die Aktualisierung Ihres Treibers abgeschlossen hat, starten Sie Ihren PC neu und starten Sie das Spiel, um zu überprüfen, ob es gestartet wird

Laden Sie den aktualisierten Treiber manuell herunter und installieren Sie ihn

Sie können die aktualisierte Treiberversion manuell herunterladen. Dazu müssen Sie auf die Website des Herstellers Ihrer Karte gehen und nach der aktualisierten Treiberversion für Ihre Karte suchen. Sie müssen noch einmal überprüfen, ob die heruntergeladene Software die richtige ist, und dann das Setup herunterladen und ausführen.

Was bewirkt das Formatieren einer Festplatte?

Wir empfehlen die Verwendung des Treiber-Updaters, um Probleme zu vermeiden, die durch die Installation des falschen Treibers entstehen. Darüber hinaus müssen Sie für zukünftige Updates nicht immer den manuellen Prozess durchlaufen, wenn Sie über das Programm verfügen.

Überprüfen Sie die Installation des Spiels

Jedes PC-Spiel besteht aus einer Sammlung von Dateien, die sich in seinem Installationsordner befinden. Diese Dateien bringen das Spiel zum Laufen. Die Audio-, Stratup-Video- und sogar Spieleinstellungen, mit denen Sie interagieren, sind alle Dateien. Wenn eine dieser Dateien beschädigt wird, insbesondere diejenigen, die beim Starten der Startsequenz des Spiels angefordert werden, kann das Spiel nicht geladen werden.

Es gibt viele Gründe, warum Spieledateien fehlerhaft werden können. Dazu gehören Antivirenstörungen, problematische Installation, Malware-Infektion und plötzliches Herunterfahren des Systems oder Absturz des Spiels während des Spiels.

Um das Problem zu beheben, müssen Sie die Dateien des Spiels mithilfe des Steam-Clients überprüfen. Während dieses Validierungsprozesses scannt der Client die Dateien auf Ihrem System und vergleicht sie mit denen auf seinen Servern. Dateien, die nicht ausgecheckt werden, werden automatisch erneut heruntergeladen. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihre Spieledateien mit Steam überprüfen können, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie das Suchdienstprogramm neben der Schaltfläche Start (Windows + S), suchen Sie nach Steam und starten Sie den Client. Wenn Sie die Verknüpfung der App auf Ihrem Desktop haben, klicken Sie einfach darauf.
  2. Gehen Sie nach dem Öffnen des Steam-Clients zum oberen Rand des Fensters und klicken Sie auf Bibliothek.
  3. Wenn ein Kontextmenü ausgeblendet wird, klicken Sie auf Spiele.
  4. Nachdem die Liste der Spiele auf Ihrem System (an Ihr Steam-Konto angehängt) angezeigt wird, suchen Sie Monster Hunter: World, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  5. Navigieren Sie zur Seite Eigenschaften im rechten Bereich des Fensters und klicken Sie auf Lokale Dateien.
  6. Wenn Sie die Optionen auf der Registerkarte Lokale Dateien sehen, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Integrität der Spieledateien überprüfen'.
  7. Der Steam-Client beginnt nun, die Dateien des Spiels auf Ihrem Computer mit den Dateien auf seinem Server zu vergleichen. Wenn beschädigte oder fehlende Dateien vorhanden sind, werden diese vom Programm automatisch ersetzt.
  8. Starten Sie den Client nach Abschluss des Validierungsprozesses neu, starten Sie das Spiel und suchen Sie nach dem Problem.

Führen Sie das Spiel als Administrator aus

Die meisten Spiele benötigen Zugriff auf erweiterte Systemressourcen, um ordnungsgemäß ausgeführt zu werden. Um Zugriff auf diese Ressourcen zu erhalten, benötigen sie erweiterte Berechtigungen. Ohne diese Berechtigungen verweigert Windows ihnen den Zugriff. Dieser fehlende Zugriff könnte der Grund für das Absturzproblem sein, mit dem Sie bei Monster Hunter: World konfrontiert sind.

Um das Problem hier zu beheben, führen Sie das Spiel als Administrator aus. Klicken Sie dazu im Startmenü mit der rechten Maustaste auf das Spiel oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Desktop-Verknüpfung und klicken Sie auf Als Administrator ausführen, wann immer Sie es starten möchten.

Sie können das ständige Klicken mit der rechten Maustaste vermeiden, indem Sie dem Spiel permanente Administratorrechte gewähren. Folge diesen Schritten:

  1. Klicken Sie auf das Ordnersymbol in Ihrer Taskleiste oder doppelklicken Sie auf einen Ordner auf Ihrem Desktop, um ein Datei-Explorer-Fenster zu öffnen. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start klicken und im Menü Schnellzugriff auf Datei-Explorer klicken oder die Windows + E-Kombination drücken, um den gleichen Effekt zu erzielen.
  2. Nachdem das Fenster Datei-Explorer angezeigt wird, klicken Sie im linken Bereich auf Diesen PC.
  3. Gehen Sie als Nächstes zum rechten Bereich und doppelklicken Sie unter Geräte und Laufwerke auf Lokale Festplatte C.
  4. Sobald der Inhalt der lokalen Festplatte angezeigt wird, navigieren Sie zum Ordner Programme (x86) und doppelklicken Sie darauf.
  5. Gehen Sie zum Steam-Ordner und öffnen Sie ihn, sobald der Ordner Programme (x86) geöffnet ist.
  6. Doppelklicken Sie auf das Steamapps-Verzeichnis, sobald der Steam-Ordner geöffnet wird.
  7. Doppelklicken Sie anschließend unter Steamapps auf den Ordner Common.
  8. Suchen Sie nun Monster Hunter: World und öffnen Sie den Installationsordner.
  9. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie das Spiel installiert haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  • Öffnen Sie das Suchdienstprogramm neben der Schaltfläche Start (Windows + S), suchen Sie nach Steam und starten Sie den Client. Wenn Sie die Verknüpfung der App auf Ihrem Desktop haben, klicken Sie einfach darauf.
  • Gehen Sie nach dem Öffnen des Steam-Clients zum oberen Rand des Fensters und klicken Sie auf Bibliothek.
  • Wenn ein Kontextmenü ausgeblendet wird, klicken Sie auf Spiele.
  • Nachdem die Liste der Spiele auf Ihrem System (an Ihr Steam-Konto angehängt) angezeigt wird, suchen Sie Monster Hunter: World, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  • Navigieren Sie zur Seite Eigenschaften im rechten Bereich des Fensters und klicken Sie auf Lokale Dateien.
  • Wenn Sie die Optionen auf der Registerkarte Lokale Dateien sehen, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Lokale Dateien durchsuchen'.
  • Der Ordner des Spiels wird nun angezeigt.
  1. Suchen Sie nun die EXE-Datei des Spiels, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  2. Wechseln Sie nach dem Anzeigen des Dialogfelds Eigenschaften zur Registerkarte Kompatibilität.
  3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Kompatibilität das Kontrollkästchen neben 'Dieses Programm als Administrator ausführen' und klicken Sie dann auf die Schaltfläche 'OK', um Ihre Änderungen zu speichern.
  4. Starten Sie Monster Hunter: World neu und prüfen Sie, ob es ohne Probleme läuft.

Erlaube das Spiel durch dein Firewall-Programm

Sie benötigen eine starke Internetverbindung, um die meisten Aspekte von Monster Hunter: World ausführen zu können. In vielen Fällen wird das Laden des Spiels verweigert, wenn keine Verbindung zum Internet hergestellt werden kann. Wenn Sie Probleme mit Ihrer Netzwerkverbindung haben, wenden Sie sich an Ihren Internetdienstanbieter, um das Problem zu beheben, oder stellen Sie sicher, dass alle Internetkonfigurationen korrekt sind.

Wenn die Internetverbindung Ihres PCs stabil ist, sollten Sie jedoch auf Ihr Firewall-Programm achten. Es ist bekannt, dass Firewalls Probleme mit Spielen verursachen. Diese Sicherheitsprogramme blockieren häufig den Zugriff von Spielen auf PC-Netzwerke. Dies könnte der Grund für das Startproblem sein, das in Monster Hunter: World auftritt.

Lassen Sie das Spiel über Ihr Firewall-Programm zu, um das Problem zu beheben. Dies zu tun ist ziemlich einfach. Sie müssen lediglich zur Einstellungsumgebung Ihres Firewall-Programms eines Drittanbieters navigieren und zum Abschnitt 'Programm zulassen' oder ähnlichem wechseln. Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun sollen, finden Sie auf der Website des App-Entwicklers einen Leitfaden, der Sie führt.

Wenn Sie sich für Ihren Netzwerkschutz auf das native Windows-Firewall-Programm verlassen, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

Versuchen Sie zunächst, die Firewall zu deaktivieren, um zu überprüfen, ob sie für das Problem verantwortlich ist, und lassen Sie dann das Spiel über das Programm zu:

  1. Starten Sie die App Einstellungen, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken und das Zahnradsymbol über dem Stromversorgungssymbol im Startmenü auswählen. Sie können auch Windows + I drücken, um die App schneller zu starten.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Update & Sicherheit, sobald Sie zum Startbildschirm der Anwendung Einstellungen gelangen.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Windows-Sicherheit (gehen Sie zum linken Bereich und klicken Sie auf Windows-Sicherheit), nachdem die Update & Security-Oberfläche geöffnet wurde.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Windows-Sicherheit im Abschnitt Schutzbereiche auf Firewall- und Netzwerkschutz.
  5. Sobald Sie die Firewall- und Netzwerkschutzoberfläche sehen und auf Domänennetzwerk klicken, deaktivieren Sie die Windows Defender-Firewall in der Domänennetzwerkschnittstelle. Stellen Sie sicher, dass Sie diesen Vorgang für das private Netzwerk und das öffentliche Netzwerk wiederholen.
  6. Starten Sie jetzt Monster Hunter: World und überprüfen Sie, ob es richtig geladen wird.
  7. Wenn das Spiel erfolgreich gestartet wurde, war die Windows Defender-Firewall für das Startproblem verantwortlich. Sie können das Spiel jetzt durchlassen. Folge diesen Schritten:
  • Öffnen Sie die Firewall- und Netzwerkschutzoberfläche und klicken Sie auf den Link 'App durch Firewall zulassen'.
  • Wenn das Dialogfeld Zulässige Apps angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen ändern.
  • Navigieren Sie als Nächstes zu Monster Hunter: Worlds Eintrag unter der Liste 'Zulässige Apps und Funktionen'.
  • Klicken Sie unten rechts im Dialogfeld auf die Schaltfläche 'Andere App zulassen', wenn Sie das Spiel nicht in der Liste 'Zulässige Apps und Funktionen' finden.
  • Sobald das Dialogfeld 'App hinzufügen' angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Durchsuchen'.
  • Finden Sie jetzt Ihren Weg zum Installationsordner von Monster Hunter: World und doppelklicken Sie dann auf die EXE-Datei.
  • Nachdem Sie Monster Hunter: World im Dialogfeld 'App hinzufügen' angezeigt haben, gehen Sie zum unteren Rand des Fensters und klicken Sie auf die Schaltfläche 'Hinzufügen'.
  • Sie sollten das Spiel jetzt in der Liste der zulässigen Apps und Funktionen sehen. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen daneben unter 'Privat' und 'Öffentlich' und klicken Sie auf die Schaltfläche 'OK', um Ihre Änderungen zu speichern.
  1. Starten Sie das Spiel neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht.

Löschen Sie Ihre temporären Dateien

In Ihrem Temp-Ordner befinden sich temporäre Dateien, die von bestimmten Windows-Diensten und Anwendungen von Drittanbietern gespeichert werden. Monster Hunter: World erstellt auch einige dieser temporären Dateien. Wenn sie aus irgendeinem Grund beschädigt werden, verursachen sie wahrscheinlich den Startfehler des Spiels. Leere den Temp-Ordner und überprüfe, ob das Spiel ohne Probleme gestartet wird. Folge diesen Schritten:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und klicken Sie auf Ausführen, oder öffnen Sie mit der Windows + R-Tastaturkombination das Dialogfeld Ausführen.
  2. Geben Sie nach dem Öffnen von 'Ausführen' '% TEMP%' (ohne Anführungszeichen) in das Textfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf die Schaltfläche 'OK'.
  3. Sobald der Ordner Temp angezeigt wird, drücken Sie Strg + A, um den gesamten Inhalt des Ordners auszuwählen.
  4. Drücken Sie nun gleichzeitig die Umschalttaste und die Entf-Taste und klicken Sie dann im Bestätigungsdialogfeld auf die Schaltfläche Ja.
  5. Starten Sie das Spiel neu und suchen Sie nach dem Problem.

Deaktivieren Sie die Vollbildoptimierung

Vollbildoptimierungen sind eine Windows-Funktion, mit der die Leistung von Videoanwendungen wie Video-Playern und Spielen verbessert werden soll. Es neigt jedoch dazu, mit einigen Spielen in Konflikt zu geraten. Einige Spieler von Monster Hunter: World haben bestätigt, dass das Deaktivieren der Funktion zur Lösung des Problems beigetragen hat. Um die Funktion zu deaktivieren, müssen Sie die Eigenschaften der EXE-Datei des Spiels anpassen.

Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie die Datei suchen und die erforderlichen Änderungen vornehmen:

  1. Klicken Sie auf das Ordnersymbol in Ihrer Taskleiste oder doppelklicken Sie auf einen Ordner auf Ihrem Desktop, um ein Datei-Explorer-Fenster zu öffnen. Sie können auch mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start klicken und im Menü Schnellzugriff auf Datei-Explorer klicken oder die Windows + E-Kombination drücken, um den gleichen Effekt zu erzielen.
  2. Nachdem das Fenster Datei-Explorer angezeigt wird, klicken Sie im linken Bereich auf Diesen PC.
  3. Gehen Sie als Nächstes zum rechten Bereich und doppelklicken Sie unter Geräte und Laufwerke auf Lokale Festplatte C.
  4. Sobald der Inhalt der lokalen Festplatte angezeigt wird, navigieren Sie zum Ordner Programme (x86) und doppelklicken Sie darauf.
  5. Gehen Sie zum Steam-Ordner und öffnen Sie ihn, sobald der Ordner Programme (x86) geöffnet ist.
  6. Doppelklicken Sie auf das Steamapps-Verzeichnis, sobald der Steam-Ordner geöffnet wird.
  7. Doppelklicken Sie anschließend unter Steamapps auf den Ordner Common.
  8. Suchen Sie nun Monster Hunter: World und öffnen Sie den Installationsordner.
  9. Wenn Sie nicht wissen, wo Sie das Spiel installiert haben, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  • Öffnen Sie das Suchdienstprogramm neben der Schaltfläche Start (Windows + S), suchen Sie nach Steam und starten Sie den Client. Wenn Sie die Verknüpfung der App auf Ihrem Desktop haben, klicken Sie einfach darauf.
  • Gehen Sie nach dem Öffnen des Steam-Clients zum oberen Rand des Fensters und klicken Sie auf Bibliothek.
  • Wenn ein Kontextmenü ausgeblendet wird, klicken Sie auf Spiele.
  • Nachdem die Liste der Spiele auf Ihrem System (an Ihr Steam-Konto angehängt) angezeigt wird, suchen Sie Monster Hunter: World, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  • Navigieren Sie zur Seite Eigenschaften im rechten Bereich des Fensters und klicken Sie auf Lokale Dateien.
  • Wenn Sie die Optionen auf der Registerkarte Lokale Dateien sehen, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Lokale Dateien durchsuchen'.
  • Der Ordner des Spiels wird nun angezeigt.
  1. Suchen Sie nun die EXE-Datei des Spiels, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  2. Wechseln Sie nach dem Anzeigen des Dialogfelds Eigenschaften zur Registerkarte Kompatibilität.
  3. Aktivieren Sie auf der Registerkarte Kompatibilität das Kontrollkästchen neben 'Vollbildoptimierungen deaktivieren' und klicken Sie auf die Schaltfläche 'OK', um Ihre Änderungen zu speichern.
  4. Starten Sie den Monster Hunter: World neu und prüfen Sie, ob er ohne Probleme läuft.

Installieren Sie das Spiel richtig neu

Wenn nichts funktioniert, sollten Sie das Spiel neu installieren. Viele Spieler taten dies nach vielen Schüssen mit anderen Methoden und konnten das Spiel zum Laufen bringen. Es kann sein, dass einige kritische Softwareabhängigkeiten während des Installationsprozesses übersprungen wurden, was zu einem Startfehler führte. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Spiel richtig installieren.

Befolgen Sie diese Schritte, um mit dem Entfernen des Spiels zu beginnen:

  1. Öffnen Sie das Suchdienstprogramm neben der Schaltfläche Start (Windows + S), suchen Sie nach Steam und starten Sie den Client. Wenn Sie die Verknüpfung der App auf Ihrem Desktop haben, klicken Sie einfach darauf.
  2. Gehen Sie nach dem Öffnen des Steam-Clients zum oberen Rand des Fensters und klicken Sie auf Bibliothek.
  3. Wenn ein Kontextmenü ausgeblendet wird, klicken Sie auf Spiele.
  4. Nachdem die Liste der Spiele auf Ihrem System (an Ihr Steam-Konto angehängt) angezeigt wird, suchen Sie Monster Hunter: World, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Deinstallieren.
  5. Sobald ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen.
  6. Starten Sie Steam neu und gehen Sie erneut in die Bibliothek.
  7. Monster Hunter: Der Eintrag der Welt ist jetzt ausgegraut.
  8. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Spiel, gehen Sie in die Mitte des Fensters und klicken Sie unter dem Titel des Spiels auf die Schaltfläche 'Installieren'.
  9. Klicken Sie im angezeigten Dialogfeld auf die Schaltfläche Weiter, um die ungefähre Dauer des Downloadvorgangs anzuzeigen.
  10. Wenn der nächste Bildschirm angezeigt wird, aktivieren und deaktivieren Sie die Kontrollkästchen, um Ihre Einstellungen auszuwählen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter.
  11. Warten Sie, bis das Spiel heruntergeladen ist.
  12. Führen Sie nach Abschluss der Installation Monster Hunter: World aus und suchen Sie nach dem Problem.

Fazit

Wir sind zuversichtlich, dass Sie Monster Hunter: World jetzt ohne Probleme starten können. Wenn Sie weitere Probleme haben, über die Sie uns informieren möchten, verwenden Sie den Kommentarbereich unten.