Wie behebe ich das Problem 'Kein Sound' in Google Chrome?

Viele PC-Benutzer bevorzugen Google Chrome als primären Internetbrowser. Viele von ihnen berichteten jedoch, dass es Zeiten gegeben hatte, in denen dieses Programm keine Audiodaten wiedergegeben hatte. Dieses Problem kann frustrierend sein, insbesondere wenn Sie feststellen, dass alle anderen Apps Sound haben. Im Allgemeinen ist es am einfachsten, keinen Sound in Chrome zu beheben, indem Sie den Browser zusammen mit dem gesamten Windows 10-System neu starten. Diese Lösung bringt jedoch nicht immer gute Ergebnisse.

Sie müssen nicht in Panik geraten, wenn Ihnen dies passiert. Wenn Sie erfahren möchten, wie Sie keinen vom Chrome-Browser kommenden Sound beheben können, finden Sie die Lösungen in diesem Artikel. Wir haben verschiedene Möglichkeiten zusammengestellt, um Ihre Audioprobleme zu lösen. Probieren Sie sie am besten aus und prüfen Sie, welche für Sie funktioniert.



Das wichtigste zuerst…

Bevor Sie unsere Lösungen ausprobieren, sollten Sie einige der offensichtlichen Schuldigen überprüfen, warum Sie keinen Ton von Ihrem Browser hören. Hier sind einige Dinge, die Sie zuerst ausführen sollten:



  • Stellen Sie sicher, dass der Ton Ihres Computers nicht stumm geschaltet ist. Wenn Sie in der Web-App einen Lautstärkeregler finden, stellen Sie sicher, dass auch der Ton hörbar ist.
  • Überprüfen Sie, ob das Audio in anderen Internetbrowsern wie Firefox und Explorer ordnungsgemäß funktioniert. Sie können auch überprüfen, ob Sound von Desktop-Apps kommt.

Wenn Sie keinen Ton von anderen Desktop-Apps oder Browsern auf Ihrem PC hören, ist das Problem nicht auf Chrome zurückzuführen. Darüber hinaus sind einige der in diesem Artikel enthaltenen Lösungen möglicherweise nicht auf Sie anwendbar. Wenn Sie jedoch feststellen können, dass Chrome das einzige mit problematischem Sound ist, können Sie unsere folgenden Lösungen ausprobieren.

Methode 1: Aktualisieren Ihres Soundtreibers

Wenn etwas mit dem Audio Ihres Computers schief geht, sollten Sie als erstes versuchen, Ihren Soundtreiber zu aktualisieren. Es ist jedoch wichtig, über die neuesten und kompatiblen Treiberversionen für Ihr Windows 10-System zu verfügen. Dies stellt sicher, dass Ihre Apps und Hardware reibungslos funktionieren.



Es gibt zwei Möglichkeiten, Ihre Treiber zu aktualisieren: manuell oder automatisch mit Driver Updater. Bevor Sie sich für die manuelle Ausführung entscheiden, müssen Sie wissen, dass der Vorgang viel Zeit und Mühe in Anspruch nehmen kann. Sie müssen auf der Website des Herstellers nach der neuesten Version Ihres Treibers suchen, die auch mit Ihrem System kompatibel ist. Wenn Sie zufällig die falsche Version installieren, können Sie weitere Probleme für Ihren PC verursachen.

Daher empfehlen wir, den Prozess mit einem zuverlässigen Programm wie Driver Updater zu automatisieren. Sie müssen nur auf eine Schaltfläche klicken und erhalten das Tool, mit dem Sie Ihr System automatisch scannen und nach den richtigen Treibern für Ihren Computer suchen können. Auf diese Weise riskieren Sie keine Fehler, wenn Sie versuchen, in Chrome keinen Sound zu reparieren.

Methode 2: Verwenden Sie den Lautstärkemischer, um den Ton zu überprüfen

Windows 10 verfügt über eine Funktion, mit der Sie die Lautstärke für bestimmte Apps anpassen können. Wenn Sie Audio von Apps außer Chrome hören, haben Sie möglicherweise die Lautstärke für Ihren Browser stummgeschaltet. Sie können dies beheben, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:



  1. Gehen Sie zum unteren rechten Bereich Ihrer Taskleiste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Sound-Symbol.
  2. Wählen Sie Open Volume Mixer.
  3. Stellen Sie den Lautstärkeregler von Chrome auf einen hörbaren Wert.

Hinweis: Wenn der Lautstärkeregler für Chrome nicht angezeigt wird, sollten Sie versuchen, Audio über Ihren Browser abzuspielen.

  1. Starten Sie Chrome neu und spielen Sie Audio oder Video ab, um zu überprüfen, ob das Problem behoben wurde.

Methode 3: Löschen der Cookies und des Caches Ihres Browsers

Cookies und Cache sind temporäre Dateien, die die Ladegeschwindigkeit von Webseiten erhöhen. Im Laufe der Zeit sammelt Ihr Browser jedoch zu viele davon. Infolgedessen wird Chrome mit temporären Daten überlastet, was zu verschiedenen Problemen wie beispielsweise fehlendem Audio führt. Am besten löschen Sie den Cache und die Cookies Ihres Browsers. Sie können dies tun, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  1. Starten Sie Chrome.
  2. Gehen Sie zum oberen rechten Bereich des Browsers und klicken Sie auf Google Chrome anpassen und steuern. Dies sollten die drei vertikalen Linien in der Nähe der Adressleiste sein.
  3. Wählen Sie Weitere Tools aus der Liste aus und klicken Sie dann auf Browserdaten löschen.
  4. Wählen Sie einen Zeitraum für die Daten, die Sie entfernen möchten.
  5. Klicken Sie auf Daten löschen.

Um Ihr System vollständig zu bereinigen, empfehlen wir die Verwendung von Aufräumen Registerkarte von BoostSpeed ​​11. Sie erhalten ein erstaunliches Ergebnis!



Methode 4: Stellen Sie sicher, dass die Webseite nicht stumm geschaltet ist

Es ist auch möglich, dass der Ton auf der Seite, die Sie besuchen, stumm geschaltet ist. Sie können dies durch die folgenden Schritte beheben:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R auf Ihrer Tastatur.
  2. Geben Sie 'inetcpl.cpl' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte Erweitert.
  4. Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Multimedia-Bereich erreichen.
  5. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen neben 'Sounds auf Webseiten abspielen' aktiviert ist.
  6. Speichern Sie die Änderungen, indem Sie auf Übernehmen und OK klicken.
  7. Starten Sie Chrome neu und prüfen Sie, ob Ton von den Web-Apps kommt.

Methode 5: Erweiterungen deaktivieren

Erweiterungen bieten Nutzern ein besseres Surferlebnis in Chrome. Wenn Sie beispielsweise verhindern möchten, dass Anzeigen auf den von Ihnen besuchten Webseiten eingebettet werden, können Sie AdBlock installieren. Andererseits können diese Erweiterungen Ihren Browser stören und Audioprobleme verursachen. Wenn Sie also Soundprobleme in Chrome beheben möchten, ist es ratsam, Ihre Erweiterungen zu deaktivieren. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte:

  1. Öffnen Sie Ihren Chrome-Browser.
  2. Klicken Sie auf Google Chrome anpassen und steuern. Sie können auf diese Option zugreifen, indem Sie auf die drei vertikalen Punkte in der Adressleiste klicken.
  3. Wählen Sie Weitere Tools und klicken Sie dann auf Erweiterungen.
  4. Deaktivieren Sie alle in Ihrem Browser installierten Erweiterungen.
  5. Starten Sie Ihren Browser neu und prüfen Sie, ob das Audioproblem behoben wurde.

Sie können auch versuchen, die problematische Erweiterung zu isolieren. Sie können die Erweiterungen einzeln aktivieren, bis Sie feststellen, welche für die Soundprobleme verantwortlich sind.
Schnelle Lösung Zur schnellen Lösung «Kein Soundproblem in Google Chrome» Verwenden Sie ein sicheres KOSTENLOSES Tool, das vom Expertenteam entwickelt wurde.

Die App enthält keine Malware und wurde speziell für das in diesem Artikel beschriebene Problem entwickelt. Laden Sie es einfach herunter und führen Sie es auf Ihrem PC aus. Kostenfreier Download

ist zertifizierter Microsoft® Silver Application Developer. Microsoft bestätigt das hohe Know-how von Auslogics bei der Entwicklung hochwertiger Software, die den wachsenden Anforderungen von PC-Benutzern gerecht wird.



Konnten Sie das Problem mit unseren Methoden beheben?

Host des Hosts des Dashost-Exe-Gerätezuordnungs-Frameworks

Teilen Sie die Ergebnisse in den Kommentaren unten!