Wie kann der Fehler 'Die Remoteprozedur ist fehlgeschlagen' in Windows 10 behoben werden?

Eine Reihe von Windows 10-Benutzern hat kürzlich gemeldet, dass auf ihren PCs der Fehler 'Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen und wurde nicht ausgeführt' aufgetreten ist. Dieses Problem verhindert, dass Benutzer Dokumente und Fotos öffnen, Windows-Anwendungen ausführen und Betriebssystemfunktionen verwenden.

Wenn Sie einer der Benutzer sind, die von diesem Problem betroffen sind, möchten Sie natürlich schnell eine Lösung dafür finden. Dann sind Sie bei uns genau richtig. In diesem Beitrag geben wir Ihnen verschiedene Lösungen, um das Problem zu beseitigen.



Was bedeutet diese Meldung: 'Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen und wurde nicht ausgeführt' auf Windows-Computern?

Die Meldung 'Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen und wurde nicht ausgeführt' ist ein Fehler im Zusammenhang mit dem Remoteprozeduraufruf. Es scheint ziemlich häufig zu sein und ist nicht auf das Windows 10-Betriebssystem beschränkt. Windows 7- und Windows 8-Benutzer haben ebenfalls gemeldet, dass sie auf dasselbe Problem stoßen. Tatsächlich ist der Ausdruck 'Was ist ein Remoteprozeduraufruf, der anhand eines Beispiels erklärt wird' ein sehr beliebtes Suchelement zur Fehlerbehebung.



In der Regel ist der Remote Procedure Call ein Protokoll, mit dem bestimmte Programme Dienste von einer anderen Software anfordern können, die sich nicht auf demselben Computer befindet. Außerdem verwaltet RPC DCOM- und COM-Server. Hier ist eine Liste der Aktionen, für die das Protokoll auf Ihrem Computer verantwortlich ist:

  • Sammeln Sie unnötige Gegenstände auf Ihrem PC
  • Durchführen von Objekt-Exporter-Auflösungen und Aktivierungsanforderungen

Aus Sicherheitsgründen ist es daher wichtig, dass der Remote Procedure Call ausgeführt wird, um die Sicherheit Ihres Systems zu gewährleisten.



Wenn Sie also auf den Fehler 'Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen und wurde nicht ausgeführt' stoßen, ist es wichtig, ihn sofort zu beheben, bevor Ihr System ernsthaft beschädigt wird.

Wie kann ich den Fehler 'Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen und wurde nicht ausgeführt' beseitigen?

Da das Problem mehrere Gründe haben kann, kann es auch verschiedene Lösungen für dieses Problem geben.

Hier ist, was Sie versuchen können, um den Fehler zu beheben:



  • Verwenden der Windows-Fehlerbehebung
  • Durchführen eines System File Checker-Scans
  • Anpassen der RPC-Einstellungen
  • Ausführen eines Malware-Scans

Hoffentlich müssen Sie all dies nicht ausprobieren. Wir empfehlen Ihnen, ganz oben auf der Liste zu beginnen. Wenn das erste Update nicht funktioniert, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort. Im Folgenden werden die Schritte für die oben genannten Korrekturen aufgeführt.

Fix One: Verwenden Sie die Windows-Fehlerbehebung

In vielen Fällen sollten Sie bei einer Fehlermeldung auf Ihrem Windows 10-PC zunächst die integrierte Fehlerbehebung des Systems verwenden. Diese Tools wurden entwickelt, um

Schnelle Diagnose und automatische Behebung einer Vielzahl von Computerproblemen. Sicher, sie können nicht alle Fehler beheben - aber sie sind im Allgemeinen ein guter Ausgangspunkt.



Folgendes ist zu tun:

  • Gehe zu den Einstellungen.
  • Geben Sie in die Suchleiste 'Fehlerbehebung' ein.
  • Klicken Sie in der Liste auf Fehlerbehebung.
  • Sie sehen dann eine Liste der verfügbaren Fehlerbehebungen.
  • Suchen Sie die Windows Store Apps-Problembehandlung (Sie sollten sie in der Kategorie Suchen und Beheben anderer Probleme sehen).
  • Klicken Sie darauf, um es auszuwählen, und klicken Sie auf die Schaltfläche Problembehandlung ausführen.
  • Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist.

Wenn dies erledigt ist, gehen Sie zurück und prüfen Sie, ob immer noch dieselbe Fehlermeldung angezeigt wird. Wenn ja, fahren Sie mit dem nächsten Fix fort.

wie man Skype unter Windows aktualisiert

Fix 2: Führen Sie die Systemdateiprüfung aus



System File Checker (SFC) ist ein Dienstprogramm in Windows, mit dem Benutzer in Windows-Systemdateien nach Beschädigungen suchen und beschädigte Elemente wiederherstellen können. So führen Sie einen SFC-Scan durch:

  • Drücken Sie gleichzeitig auf Ihrer Tastatur die Win + X-Tasten.
  • Hiermit gelangen Sie zum Hauptmenü.
  • Wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin), um es als Administrator zu starten.
  • Geben Sie beim Öffnen des Programms den Befehl „sfc / scannow“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  • Der Scan- und Reparaturvorgang beginnt nicht. Lassen Sie die Eingabeaufforderung geöffnet, bis der Scan abgeschlossen ist.
  • Starten Sie Ihren PC nach Abschluss des SFC-Scans neu.

Wenn die Fehlermeldung weiterhin angezeigt wird, fahren Sie mit der Korrektur von Nummer drei fort.

Fix Drei: Passen Sie die RPC-Einstellungen an

Wenn dies nicht das erste Mal ist, dass die Fehlermeldung angezeigt wird, müssen Sie möglicherweise Ihre RPC-Einstellungen konfigurieren. So gehen Sie vor:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Start und gehen Sie zu Dienste.
  • Scrollen Sie nach unten, bis Sie Remote Procedure Call (RPC) sehen.
  • Stellen Sie sicher, dass der Starttyp auf Automatisch eingestellt ist.
  • Scrollen Sie als Nächstes nach oben und klicken Sie auf DCOM Server Process Launcher.
  • Überprüfen Sie hier erneut, ob der Starttyp auf Automatisch eingestellt ist.

Wenn diese beiden Einstellungen bereits auf Automatisch eingestellt waren und immer noch die Fehlermeldung angezeigt wurde, gehen Sie wie folgt vor:

  • Suchen Sie den RPC-Locator (Remote Procedure Call).
  • Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein die Option Manuell als Starttyp.
  • Starten Sie Ihren Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Immer noch auf das gleiche Problem stoßen? Fahren Sie mit der endgültigen Lösung in der Liste fort.

Fix 4: Führen Sie einen Malware-Scan durch

In einigen Fällen ist der Grund, warum die Fehlermeldung 'Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen und wurde nicht ausgeführt' angezeigt wird, eine Malware-Infektion. Wenn Ihr aktuelles Antivirenprogramm nichts erkennt, möchten Sie möglicherweise eine zweite Meinung einholen. Sie können versuchen, das Programm Anti-Malware zu verwenden. Nach der Installation wird ein vollständiger Scan Ihres Systems ausgeführt und es werden selbst die seltensten bösartigen Elemente gefunden, die den Fehler verursachen könnten.

Wenn sich herausstellt, dass das Problem tatsächlich durch einen Virus oder ein möglicherweise unerwünschtes Programm (PUP) verursacht wurde, ist es möglicherweise eine gute Idee, nach besseren Schutzoptionen für Ihr System zu suchen.

Wir können Ihnen ein weiteres Tool empfehlen, mit dem Sie Ihre Browserdaten schützen und Spam sowie PUPs auf ein Minimum beschränken können. Active Browser Anti-Tracker ist ein Tool im BoostSpeed-Toolkit, mit dem Sie nach jeder Internet-Sitzung automatisch Ihren Webbrowser-Verlauf und andere Datenelemente löschen können. Auf diese Weise werden Ihre privaten Daten sicher aufbewahrt und Sie haben weniger Chancen, von PUPs und Anzeigen auf Websites weitergeleitet zu werden. Active Browser Anti-Tracker funktioniert mit allen gängigen Browsern wie Opera, Chrome, Edge, Firefox und anderen.

Darüber hinaus ist dieses Tool Teil von BoostSpeed, einem Programm zur Leistungssteigerung auf Ihrem PC. Nach der Installation durchsucht das Programm Ihr System nach unnötigen und leistungsmindernden Elementen und entfernt diese sicher von Ihrem PC. Dies ist eine gute Vorgehensweise, um zu versuchen, ob Ihr Computer insgesamt langsamer geworden ist. Übrig gebliebener Cache, nicht verwendete Fehlerprotokolle, alte Windows-Update-Dateien und ähnliche Elemente können Ihren PC schnell verstopfen und ihn langsamer laufen lassen. Das manuelle Entfernen kann einige Zeit in Anspruch nehmen und ist kaum ein effizienter Weg, dies zu erreichen. Mit BoostSpeed ​​können Sie Gigabyte Speicherplatz freigeben und viele damit verbundene Störungen und Fehler beseitigen - alles ohne zeitaufwändige Verfahren und ohne Investitionen in teure Hardware.

Hier hast du es. Wir hoffen, dass die oben genannten Tipps hilfreich waren und Sie den Fehler 'Der Remoteprozeduraufruf ist fehlgeschlagen und wurde nicht ausgeführt' ein für alle Mal beseitigen konnten. Welche der erwähnten Korrekturen hat für Sie am besten funktioniert? Bitte teilen Sie in den Kommentaren unten.