Wie kann das Problem 'Mit dem Proxyserver stimmt etwas nicht' behoben werden?

Viele von uns verlassen sich auf das Internet, um ihre täglichen Aufgaben zu erfüllen. Unabhängig davon, ob Sie Student, Büroangestellter oder digitaler Nomade sind, ist eine stabile Verbindung wahrscheinlich zu einem unverzichtbaren Bestandteil Ihres Lebens geworden. Was tun Sie jedoch, wenn beim Scrollen durch eine Website eine Fehlermeldung angezeigt wird? Welche Maßnahmen müssen Sie ergreifen, wenn in der Meldung angezeigt wird, dass mit dem Proxyserver ein Fehler vorliegt oder die Adresse unter Windows 10 nicht korrekt ist?



Es ist nichts wert, dass eine solche Fehlermeldung auch dann angezeigt wird, wenn Sie keinen Proxyserver verwenden. Trotzdem sollten Sie noch nicht in Panik geraten. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Err_Proxy_Connection_Failed unter Windows 10 beheben. Wenn Sie Probleme mit einem Ghost-Proxy-Server oder Ihrem Webbrowser haben, stellen Sie sicher, dass Sie unsere Lösungsliste durchgehen.

So beheben Sie das Problem 'Verbindung zum Proxyserver kann unter Windows 10 nicht hergestellt werden'

Bevor Sie lernen, wie Err_Proxy_Connection_Failed unter Windows 10 behoben wird, sollten Sie die mit dem Problem verbundenen Szenarien kennen. Auf diese Weise erhalten Sie ein besseres Verständnis dafür, wie Sie verhindern können, dass das Problem erneut auftritt.



  • Mit dem Proxyserver stimmt etwas nicht oder die Adresse ist unter Windows 10 nicht korrekt. In einigen Fällen kann das Problem durch Probleme mit den Proxyeinstellungen verursacht werden. Um dies zu beheben, müssen Sie die Funktion deaktivieren.
  • Verbindung zum Proxyserver nicht möglich - Wenn dieses Problem auftritt, empfehlen wir, zu einem VPN zu wechseln.
  • Err_Proxy_Connection_Failed unter Windows 10 - Dies wird normalerweise in Webbrowsern angezeigt. Sie können versuchen, Ihren Browser auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Sie können auch einen anderen Browser verwenden, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird.
  • Keine Verbindung in Ihrem Webbrowser - In einigen Fällen können Antivirenprogramme den Webbrowser stören. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie lediglich das Sicherheitstool eines Drittanbieters deaktivieren oder entfernen.

Methode 1: Überprüfen, ob Ihre Verbindung stabil ist

Eines der ersten Dinge, die Sie tun sollten, ist zu überprüfen, ob Sie eine stabile Internetverbindung haben. Schließen Sie eine LAN-Verbindung an, anstatt eine Verbindung zu Ihrem WLAN herzustellen. Es ist erwähnenswert, dass dies nur eine vorübergehende Problemumgehung ist. Es ist auch nicht die Ursache des Problems. Sie können diese Lösung jedoch ausprobieren, wodurch andere Schritte zur Fehlerbehebung erheblich vereinfacht werden. Sie können auch versuchen, andere Browser zu verwenden, um festzustellen, ob dies hilfreich ist.



Wir empfehlen die Verwendung von Firefox, da hierdurch normalerweise die Proxyeinstellungen überschrieben werden. Wenn Sie sich für Chrome entscheiden, müssen Sie die Einstellungen möglicherweise manuell anpassen.

Methode 2: Überprüfen Ihres Antivirus

Heutzutage ist es wichtig, über ein zuverlässiges Antivirenprogramm eines Drittanbieters zu verfügen, um Ihren Computer vor Sicherheitsbedrohungen zu schützen. Wie bereits erwähnt, kann dies jedoch möglicherweise Ihren Browser stören und dazu führen, dass der Fehler angezeigt wird. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie einige Funktionen in Ihrem Antivirenprogramm deaktivieren. Wenn der Fehler dadurch nicht behoben wird, empfehlen wir, das Programm vorübergehend zu entfernen.

Wenn die Deinstallation Ihres Antivirenprogramms das Problem behebt, empfehlen wir, zu einem anderen Sicherheitstool zu wechseln. Es gibt viele großartige Antivirenprogramme von Drittanbietern auf dem Markt. Wir empfehlen jedoch, sich für ein vertrauenswürdiges Produkt wie zu entscheiden Anti-Malware . Dieses Tool kann böswillige Elemente und Bedrohungen erkennen, die Ihr Hauptantivirus möglicherweise übersehen hat. Darüber hinaus ist es so konzipiert, dass es mit Windows-Systemen kompatibel ist. So erhalten Sie optimalen Schutz, ohne Probleme mit der Internetverbindung zu verursachen.

Klicken Sie auf Bedrohungen entfernen, damit Anti-Malware seine Arbeit erledigt.

Methode 3: Überprüfen Ihrer Proxy-Einstellungen



Eine der einfachsten Lösungen, die Sie ausprobieren können, besteht darin, Ihren Proxy zu deaktivieren und zu den Standardeinstellungen zu wechseln. Befolgen Sie dazu die folgenden Anweisungen:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + S.
  2. Geben Sie 'Control Panel' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Klicken Sie auf Netzwerk und Internet.
  4. Wählen Sie Internetoptionen.
  5. Gehen Sie zur Registerkarte Verbindungen und klicken Sie auf LAN-Einstellungen.
  6. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben 'Proxyserver für Ihr LAN verwenden'.
  7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben 'Einstellungen automatisch erkennen'. Klicken Sie auf Einstellungen zurücksetzen.
  8. Klicken Sie auf OK, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.

Methode 4: Korrigieren Ihrer Proxy-Einstellungen über die Registrierung

Eine der häufigsten Möglichkeiten zum Deaktivieren von Windows-Funktionen besteht darin, die Einstellungen über die Systemoberfläche zu ändern. Wenn Sie das Problem jedoch nicht lösen können, indem Sie einige Kontrollkästchen deaktivieren, besteht die nächste Lösung darin, die Registrierung zu durchlaufen. Diese Lösung ist auch ideal für einen Ghost-Proxy, der Ihre Verbindung weiterhin blockiert.

Bevor Sie fortfahren, müssen Sie daran denken, die Schritte mit Vorsicht auszuführen. Beachten Sie, dass die Windows-Registrierung eine vertrauliche Datenbank ist. Wenn Sie etwas falsch einstellen, kann Ihr Computer ernsthaft beschädigt werden. Sie sollten also nur fortfahren, wenn Sie sicher sind, dass Sie den Anweisungen bis zum Abschlag folgen können.

Telefon vom Computer ausschalten
  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie Windows-Taste + R auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Geben Sie 'regedit' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Erstellen Sie eine Sicherung der Registrierung. Klicken Sie dazu auf Datei und wählen Sie Exportieren.
  4. Folgen Sie diesem Pfad:



HKEY_CURRENT_USER -> Software -> Microsoft -> Windows -> Aktuelle Version -> Interneteinstellungen

  1. Entfernen Sie diese Werte:

Proxy Override

Proxy migrieren



Proxy aktivieren

Proxy Server

  1. Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob das Verbindungsproblem behoben ist.

Methode 5: Zurücksetzen von Google Chrome

Einige Benutzer gaben an, dass sie aufgrund ihrer Chrome-Einstellungen auf das Proxy-Problem gestoßen sind. Aus diesem Grund empfehlen wir, Ihren Browser auf die Standardeinstellungen zurückzusetzen. Bevor Sie fortfahren, sollten Sie wissen, dass diese Lösung Ihre Erweiterungen und Ihren Cache löscht. Es ist daher ratsam, eine Sicherungskopie Ihrer wichtigen Daten zu erstellen. Wenn Sie fertig sind, führen Sie die folgenden Schritte aus:

kann keine Verbindung zu ps4 0x80001fff herstellen
  1. Klicken Sie oben rechts in Google Chrome auf das Menüsymbol, das wie drei vertikal ausgerichtete Punkte aussieht.
  2. Wählen Sie Einstellungen aus den Optionen.
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Erweitert.
  4. Klicken Sie im Abschnitt 'Zurücksetzen und Bereinigen' auf 'Einstellungen auf ihre ursprünglichen Standardeinstellungen zurücksetzen'.
  5. Klicken Sie auf Einstellungen zurücksetzen.

Sobald Sie Ihren Browser auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt haben, sollten Sie in der Lage sein, das Problem zu beheben.

Methode 6: Chrome neu installieren

Möglicherweise hat das Problem etwas mit Ihrer Chrome-Installation zu tun. Um dies zu beheben, müssten Sie Ihren Browser neu installieren. Der Prozess ist unkompliziert. Wenn Sie Chrome jedoch lieber vollständig entfernen möchten, empfehlen wir die Verwendung von Software, die speziell für die Deinstallation von Programmen entwickelt wurde.

Vielleicht möchten Sie auch die kanarische oder Beta-Version von Chrome ausprobieren. Die kanarische Version bietet die neuesten Korrekturen. Sie werden jedoch möglicherweise nicht vollständig auf einen reibungslosen Betrieb getestet. Daher können bei dieser Version möglicherweise andere Probleme auftreten. Google veröffentlicht auch Fehlerbehebungen über die Beta-Version, was ebenfalls eine gute Option ist.

Methode 7: Versuchen Sie es mit einem anderen Webbrowser

Einige Benutzer gaben an, dass in Chrome immer wieder die folgenden Fehlermeldungen angezeigt werden:

Wenn Sie auf dasselbe Problem stoßen, empfehlen wir die Verwendung anderer Browser wie Edge oder Firefox. Überprüfen Sie, ob das Problem auch in den anderen Webbrowsern vorliegt. Wir verstehen, dass es unpraktisch sein kann, zu einem neuen Browser zu wechseln. Es lohnt sich jedoch, dies als vorübergehende Problemumgehung zu betrachten, während Sie versuchen, das Problem in Ihrem Chrome-Browser zu beheben.

Methode 8: Entfernen verdächtiger oder problematischer Programme

Möglicherweise stören Programme von Drittanbietern Ihr System. Wir empfehlen Ihnen daher, die verdächtigen Anwendungen, die das Problem verursachen, auf Ihrem Computer zu suchen. In den meisten Fällen handelt es sich bei dem Täter um eine Anwendung, mit der die Interneteinstellungen eines PCs geändert werden können. Einige Benutzer berichteten, dass die Browsersicherheit das Problem auf ihrem PC verursacht hatte. Wenn Sie also etwas Ähnliches installiert haben, empfehlen wir, es zu entfernen.

Müssen Sie einen Schritt in den von uns bereitgestellten Lösungen klären?

Zögern Sie nicht, Fragen über den Kommentarbereich unten zu stellen!