So beheben Sie den Update-Fehler 1603 in QuickBooks

QuickBooks ist ein beliebtes Buchhaltungstool, das die Herzen von Millionen von Benutzern weltweit erobert hat und unzählige interessante Funktionen bietet. Leider kann es manchmal vorkommen, dass beim Aktualisieren oder Installieren der QuickBooks-Desktop-App ein Fehler auftritt.



Der QuickBooks-Fehler 1603 ist ein Installationsfehler. Es kann mit den folgenden Fehlermeldungen kommen:

  • Fehlerstatus 1603: Das Update-Installationsprogramm hat einen internen Fehler festgestellt.
  • MSI gab 1603 zurück: Schwerwiegender Fehler während der Installation.
  • Fehlerstatus 1603: Der Patch kann nicht angewendet werden.

Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie den Fehler 1603 in QuickBooks beheben können. Weiter lesen.



Windows 10 Update etwas schief gelaufen

Was ist der Installations- und Aktualisierungsfehler 1603 von QuickBooks?

Was bedeutet der Fehlercode 1603? Wir haben bereits auf die dazugehörigen Botschaften hingewiesen. Wenn der Fehler auftritt, bedeutet dies, dass einige Komponenten, die QuickBooks benötigt, um normal zu funktionieren, nicht verfügbar oder beschädigt sind.

Der QB-Fehler 1603 kann aus folgenden Gründen auftreten:

  • Ihr PC ist mit Malware infiziert, was zu beschädigten oder fehlenden Windows- oder QB-Programmdateien führt.
  • QuickBooks-Programmdateien wurden von Ihrem Computer gelöscht, wahrscheinlich von Ihrer Antivirensoftware.
  • Die Windows-Registrierung enthält ungültige Einträge: Bei der Installation oder Deinstallation von QB-Software sind möglicherweise unerwünschte Einträge in der Windows-Registrierung zurückgeblieben.
  • Ein plötzliches Herunterfahren des Systems beschädigte QuickBooks.
  • Microsoft MSXML- und C ++ - Dateien wurden beschädigt.
  • Ihre QuickBooks-Softwareinstallation ist unvollständig oder fehlerhaft.
  • NET Framework hat Probleme.

Symptome des Fehlers 1603



Hier sind einige der Symptome des QuickBooks-Fehlers 1603:

  • Sie können kein Upgrade von einer älteren Version von QuickBooks durchführen.
  • Ihr Windows Temp-Ordner ist voll.
  • Ihre Dokumente sind gesperrt.
  • Microsoft NET 1.1 SP1 ist falsch installiert.
  • Ihre QB-Installation ist beschädigt.
  • Die Installation von QuickBooks wird verhindert.

So beheben Sie den QuickBooks-Aktualisierungsfehler 1603: Patch kann nicht angewendet werden

Wenn Sie die besten Funktionen von QuickBooks nutzen möchten, müssen Sie die neueste Version der Software erwerben. Wenn beim Versuch, die Desktop-App zu installieren oder zu aktualisieren, der Fehler 1603 auftritt, können Sie ihn mithilfe der folgenden Lösungen beheben:

  1. Führen Sie das QB-Diagnosetool aus
  2. Installieren Sie Windows-Updates
  3. Starten Sie den Windows Installer-Dienst neu
  4. Reparieren Sie Microsoft MSXML
  5. Reparieren Sie Microsoft.NET Framework
  6. Führen Sie BoostSpeed ​​aus

Lasst uns anfangen.

Windows 10 benennt den Drucker um

Fix 1: Führen Sie das QB-Diagnosetool aus

Diese Lösung ist eine einfache Lösung:

  1. Melden Sie sich als Administrator bei Ihrem Computer an.
  2. Starten Sie Ihren Browser und laden Sie das QuickBooks-Diagnosetool von einer vertrauenswürdigen Quelle im Internet herunter.
  3. Schließen Sie laufende Hintergrundanwendungen auf Ihrem Computer über den Task-Manager.
  4. Doppelklicken Sie auf die Datei QBInstall_Tool_v2.exe, um sie auszuführen.
  5. Warten Sie, bis der System-Scan- und Reparaturvorgang abgeschlossen ist. Dies kann bis zu 25 Minuten dauern.



Hinweis: Hintergrundanwendungen können den Aktualisierungsprozess der QuickBooks-Desktopanwendung stören und zum Fehlschlagen führen.

Fix 2: Installieren Sie Windows-Updates

So erhalten Sie Windows-Updates:

  1. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen. Sie können entweder die Windows + I-Tastaturkombination drücken oder zum Startmenü gehen und auf das Zahnradsymbol klicken.
  2. Öffnen Sie die Option Update & Sicherheit.
  3. Klicken Sie im linken Bereich auf die Registerkarte Windows Update.
  4. Klicken Sie im rechten Bereich auf die Option 'Nach Updates suchen' und warten Sie, bis das System den Rest erledigt hat. Es werden alle verfügbaren Updates heruntergeladen und installiert.
  5. Starten Sie Ihren Computer bei Bedarf neu.

Versuchen Sie es erneut, wenn Sie Probleme beim Öffnen eines Dokuments oder beim Installieren / Aktualisieren der QuickBooks-Desktop-App hatten.

Fix 3: Starten Sie den Windows Installer Service neu

Diese Lösung hilft. Folge diesen Schritten:

  1. Rufen Sie das Feld Ausführen auf, indem Sie die Windows + R-Kombination auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Geben Sie 'Systemsteuerung' ein und klicken Sie auf 'OK' oder drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Klicken Sie auf Verwaltung, wenn das Fenster Systemsteuerung geöffnet wird. Wenn Sie es nicht finden können, verwenden Sie das Suchfeld, um danach zu suchen.
  4. Doppelklicken Sie auf Dienste.
  5. Suchen Sie den Windows Installer-Dienst in der Liste im Fenster 'Dienste' und klicken Sie darauf. Klicken Sie dann in der Menüleiste auf die Schaltfläche Neustart. Es wird direkt neben der Schaltfläche Pause angezeigt.

Fix 4: Reparieren Sie Microsoft MSXML

Folge diesen Schritten:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows und R auf Ihrer Tastatur.
  2. Geben Sie 'Appwiz.cpl' ein und klicken Sie auf 'OK' oder drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  3. Suchen Sie MSXML aus der Liste und klicken Sie darauf. Klicken Sie dann oben in der Liste auf Deinstallieren.
  4. Besuchen Sie die Microsoft-Website und laden Sie die Datei msxml.msi herunter.
  5. Gehen Sie zu dem Speicherort auf Ihrem Computer, an dem Sie den Download gespeichert haben. Doppelklicken Sie auf die Datei msxml.msi, um sie auszuführen. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Installation abzuschließen.
  6. Versuchen Sie erneut, QuickBooks zu installieren.

Fix 5: Reparieren Sie Microsoft.NET Framework

Folge diesen Schritten:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und die R-Kombination auf Ihrer Tastatur, um das Feld Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie 'Systemsteuerung' ein und klicken Sie auf 'OK' oder drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Öffnen Sie Programme und Funktionen.
  4. Klicken Sie im linken Bereich auf die Option 'Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren'.
  5. Suchen Sie .NET Framework 3.5 und höher. Deaktivieren Sie die Kontrollkästchen, wenn sie markiert sind.
  6. Klicken Sie unten im Fenster auf die Schaltfläche OK, um die Änderung zu speichern.
  7. Starte deinen Computer neu.
  8. Wiederholen Sie die Schritte 1 bis 5. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für .NET Framework 3.5 und höher. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Fix 6: BoostSpeed ​​ausführen

Wie bereits erwähnt, werden bei der Installation der QuickBooks-bezogenen Software Einträge in die Windows-Registrierung geschrieben. Diese Einträge bleiben möglicherweise nach der Deinstallation des Programms erhalten und können Probleme bei Neuinstallationen verursachen.



BoostSpeed ​​ist ein Tool zur Systemreinigung und -reparatur. Wenn Sie es installieren, scannt es Ihr System und erkennt und beseitigt Windows-Registrierungsprobleme, Junk-Dateien, nicht optimale Systemeinstellungen und andere Fehler, die verhindern, dass Ihr Computer und Ihre Apps wie beabsichtigt funktionieren. Die Registry Cleaner-Funktion in BoostSpeed ​​kann zur Behebung des QB-Fehlers 1603 beitragen. Sie sollten es auf jeden Fall ausprobieren.

Zwietracht Bildschirmfreigabe funktioniert nicht

Fazit

In diesem Handbuch haben wir uns mit der Behebung des Fehlers 1603 befasst, der auftritt, wenn Sie versuchen, QuickBooks zu installieren oder zu aktualisieren. Der Fehler tritt normalerweise aufgrund beschädigter oder fehlender Installationsdateien, problematischer Registrierungseinträge oder widersprüchlicher Hintergrundanwendungen auf. Glücklicherweise können Sie dieses Problem mit den in diesem Beitrag vorgestellten Lösungen beheben.

Wenn Sie Fragen, Gedanken oder Kommentare zum Problem haben, teilen Sie uns diese bitte im Kommentarbereich unten mit.