Wie behebe ich den Windows 10 Update-Fehler 0x8007001F?

„Sie sind entweder Teil der Lösung

oder Sie sind Teil des Problems. “

Eldridge Cleaver



Windows 10 ist ein System, für das regelmäßige Updates erforderlich sind, mit denen Sie die neuesten Entwicklungen und Erfolge von Microsoft optimal nutzen können. Und doch hat dies auch Nachteile. Wir sprechen hier davon, dass das Aktualisieren des neuesten Windows-Betriebssystems oftmals keine leichte Aufgabe ist, da hin und wieder verschiedene Aktualisierungsfehler auftreten. Einer von ihnen wird als 0x8007001f-Fehler bezeichnet, und für das ungeübte Auge scheint es ein ziemlicher Kopfschmerz zu sein.



Der betreffende Fehler verhindert, dass Sie Ihr Betriebssystem aktualisieren. Dies ist schlecht, da die veraltete Version von Win 10 sowohl eine Sicherheitsbedrohung als auch ein Leistungsproblem darstellt. Dies bedeutet, dass das betreffende Problem sofort behoben werden sollte. Wir vermuten, dass Sie die Dringlichkeit verstehen, seit Sie hier sind. Die gute Nachricht ist, dass Sie am richtigen Ort angekommen sind. Hier finden Sie eine ganze Reihe von Hinweisen zur Behebung des 8007001f-Fehlers:

Beheben Sie Ihre Treiberprobleme

Das Problem, mit dem wir uns in diesem Artikel befassen, wird häufig durch problematische Audiotreiber verursacht. Aus diesem Grund sollten diejenigen, die nach einer Lösung für den Assistentenfehler 8007001f suchen, mit der Fehlerbehebung beginnen, indem sie ihre Audiotreiber überprüfen. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung eines speziellen Programms. Zum Beispiel scannt Driver Updater alle Ihre Treiber - nicht nur die Ihrer Audiogeräte - auf Probleme und repariert oder aktualisiert sie bei Bedarf mit nur einem Klick.

Auf der anderen Seite können Sie die integrierte Geräte-Manager-Lösung kostenlos verwenden. Beachten Sie jedoch, dass dieser Ansatz ziemlich kompliziert ist:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + X-Verknüpfung.
  2. Wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste der Optionen.
  3. Wechseln Sie zu Sound-, Video- und Gamecontrollern und klicken Sie auf diesen Abschnitt.
  4. Suchen Sie Ihr Audiogerät und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  5. Wählen Sie Treiber aktualisieren.
  6. Ermöglichen Sie dem Geräte-Manager, online nach dem benötigten Treiber zu suchen. Warten Sie, bis es heruntergeladen und installiert wurde.
  7. Starten Sie schließlich Ihren Computer neu, damit sich der neue Treiber beruhigt und wirksam wird.



Der Haken ist, dass der Geräte-Manager möglicherweise nicht findet, was benötigt wird. Es besteht also eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie die Website Ihres Herstellers von Audiogeräten besuchen und selbst nach der erforderlichen Software suchen müssen. Stellen Sie in einem solchen Szenario sicher, dass Sie genau wissen, wonach Sie suchen, da das Herunterladen und Installieren von Fehlern wahrscheinlich zu einer Verschlechterung führen wird.

Installationsintegritätsprüfung ist fehlgeschlagen

Deaktivieren Sie Ihr Antivirenprogramm vorübergehend

Antiviren-Tools, die nicht von Microsoft stammen, werden häufig als Ursache für den Fehler 0x8007001f gemeldet. Überprüfen Sie daher, ob dies der Fall ist. Schalten Sie Ihre Drittanbieterlösung aus und sehen Sie, wie die Dinge laufen. Wenn der betreffende Fehler nicht mehr ist, ist Ihr Antivirenprodukt der Schuldige. In einer solchen Situation sollten Sie die Software so konfigurieren, dass Ihre Updates nicht beeinträchtigt werden. Wenn dies nicht möglich oder erfolglos ist, wenden Sie sich bitte an den Hersteller. Denken Sie daran, dass Sie möglicherweise das Produkt beseitigen müssen, das Ihnen Kopfschmerzen bereitet.

Sie müssen sich über ein solches Ergebnis keine Sorgen machen: Ihr Windows 10 kann durch die integrierte Windows Defender-Lösung geschützt werden (Sie können es hier finden und konfigurieren: Startmenü -> Einstellungen -> Update & Sicherheit -> Windows Defender ).



Allerdings reicht Windows Defender möglicherweise nicht aus, um böswillige Entitäten in Schach zu halten. Aus diesem Grund empfehlen wir die Installation von Anti-Malware, einem leistungsstarken Tool, mit dem die gefährlichsten Bedrohungen aus der Welt der Malware erkannt werden können - diejenigen, die andere Antivirenprodukte möglicherweise nur schwer erkennen können.

Starten Sie Ihren Windows Update-Dienst neu

Dieses einfache Manöver hat vielen Benutzern geholfen, den berüchtigten Fehler 0x8007001f zu beseitigen. Probieren Sie diese Methode aus:

  1. Öffnen Sie die App Ausführen, indem Sie die Windows-Logo-Taste + R drücken.
  2. Tippen Sie auf services.msc und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Suchen Sie Windows Update in der Liste Dienste und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  4. Wählen Sie im Dropdown-Menü Eigenschaften aus. Sie werden zum Fenster Windows Update-Eigenschaften weitergeleitet.
  5. Gehen Sie zur Registerkarte Allgemein. Gehen Sie zum Menü Starttyp.
  6. Setzen Sie den Starttyp auf Deaktiviert.
  7. Klicken Sie auf Übernehmen und auf OK, um Ihre Änderungen zu speichern.
  8. Starte deinen Computer neu.

Überprüfen Sie nach dem Hochfahren und Beruhigen von Windows, ob das Problem behoben wurde.

Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto



Wenn die Störung 0x8007001f weiterhin besteht, sollten Sie versuchen, ein neues Benutzerkonto zu erstellen. Der Punkt ist, dass der aktuelle möglicherweise beschädigt ist, was zu Fehlfunktionen Ihres Windows Update-Dienstes führen kann.

Hier sind die Anweisungen, die Sie zum Erstellen eines neuen Benutzerkontos in Windows 10 benötigen:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App: Drücken Sie gleichzeitig das Windows-Logo und die I-Tasten.
  2. Gehen Sie zu Konten und navigieren Sie zum linken Bereich.
  3. Wählen Sie dann Familie und andere Personen aus.
  4. Wählen Sie Diesen PC zu einer anderen Person hinzufügen.
  5. Klicken Sie auf 'Ich habe keine Anmeldeinformationen für diese Person'.
  6. Klicken Sie auf Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen.
  7. Geben Sie Ihren neuen Benutzernamen und Ihr neues Passwort ein.
  8. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Migrieren Sie abschließend zu Ihrem neuen Konto und prüfen Sie, ob Ihr Windows Update jetzt ausgeführt wird.

Computerbildschirm schwarz und weiß

Verwenden Sie die Systemdateiprüfung



Möglicherweise ist Ihr 0x8007001f-Problem auf beschädigte Systemdateien zurückzuführen. Daher ist es an der Zeit, einen SFC-Scan durchzuführen, um sie zu überprüfen und bei Bedarf beim Booten zu ersetzen:

  1. Verwenden Sie die Windows-Logo-Taste + S-Tastenkombination auf Ihrer Tastatur.
  2. Geben Sie cmd ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Navigieren Sie zur Eingabeaufforderung und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  4. Führen Sie es als Administrator aus.
  5. Geben Sie nun den folgenden Befehl ein: sfc / scannow.
  6. Drücken Sie die Eingabetaste und warten Sie, bis der Scan abgeschlossen ist.

Starten Sie Ihren PC neu, nachdem Sie das Eingabeaufforderungsfenster verlassen haben. Hoffentlich tritt Ihr Windows Update-Problem nicht mehr auf.

Führen Sie DISM aus

In einigen Fällen ist das Ausführen des Deployment Image Servicing and Management-Tools äußerst erfolgreich, um das Problem 0x8007001f zu beseitigen. Mit dem Befehl DISM können Sie das zugrunde liegende Windows-Systemabbild korrigieren:

  1. Öffnen Sie Ihre Eingabeaufforderung mit Administratorrechten.
  2. Geben Sie DISM.exe / Online / Cleanup-image / Restorehealth ein.
  3. Drücken Sie die Eingabetaste, um den Befehl auszuführen.

Wenn Ihnen dieses Update nicht weitergeholfen hat, fahren Sie einfach fort. Sie müssen noch einige andere Tricks ausprobieren.

Überprüfen Sie Ihre Registrierung

Die Windows-Registrierung ist eine äußerst fragile Komponente Ihres Betriebssystems. Es kann beschädigt oder beschädigt werden und dazu führen, dass Ihr Windows Update durcheinander gerät. Die manuelle Behandlung eines solchen Problems erfordert hervorragende technische Kenntnisse. Wenn Sie ein IT-Experte sind, können Sie Ihre Registrierung selbst ändern. Wir bitten Sie jedoch, mit Vorsicht vorzugehen. Es gibt jedoch eine andere, viel sicherere Möglichkeit, Ihre Registrierung wieder in Gang zu bringen. Es bedeutet, ein spezielles Programm zu verwenden, um die Arbeit zu erledigen. In diesem Zusammenhang können wir Registry Cleaner empfehlen: Dieses benutzerfreundliche Tool bearbeitet Ihre Registrierung mit äußerster Präzision. Darüber hinaus ist diese Software kostenlos.

Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Wenn Sie Ihren Update-Fehler noch nicht behoben haben, ist es Zeit, einen sauberen Neustart durchzuführen. Mithilfe dieses Verfahrens können Sie feststellen, ob ein Produkt eines Drittanbieters Ihr Windows Update stört.

Die Standardeinstellungen für Radeon Wattman wurden aufgrund eines unerwarteten Systemausfalls wiederhergestellt

Gehen Sie wie folgt vor, um Windows 10 sauber neu zu starten:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste und die R-Taste, um die Run-App aufzurufen.
  2. Geben Sie msconfig in die Ausführungsleiste ein. OK klicken.
  3. Navigieren Sie im Fenster Systemkonfiguration zur Registerkarte Dienste.
  4. Aktivieren Sie Alle Microsoft-Dienste ausblenden.
  5. Klicken Sie auf Alle deaktivieren.
  6. Wechseln Sie dann zur Registerkarte Start.
  7. Klicken Sie auf den Link Open Task Manager.
  8. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf jedes Startelement in der Liste und wählen Sie Deaktivieren.
  9. Kehren Sie zur Systemkonfiguration zurück. Klicken Sie auf Übernehmen und auf OK.
  10. Starte deinen Computer neu.

Ihr PC wird in einem sauberen Startzustand neu gestartet. Dies bedeutet, dass nur ein minimaler Satz von Treibern und Startprogrammen geladen wird. Wenn das Problem 0x8007001f nicht vorliegt, haben Sie den Täter deaktiviert. Jetzt können Sie ein Upgrade durchführen. Wenn Sie erkennen möchten, was das Aktualisierungsproblem auslöst, sollten Sie die Dienste und Elemente aktivieren, die Sie zuvor deaktiviert haben. Schalten Sie sie nacheinander ein: Wenn das Problem erneut auftritt, werden Sie erkennen, was dahinter steckt.

Starten Sie Windows 10 nach Abschluss der Fehlerbehebung beim sauberen Neustart normal:

  1. Öffnen Sie Suchen oder Ausführen.
  2. Geben Sie msconfig ein. Drücken Sie Enter.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Allgemein.
  4. Klicken Sie auf Normaler Start.
  5. Wechseln Sie zur Registerkarte Dienste.
  6. Deaktivieren Sie Alle Microsoft-Dienste ausblenden.
  7. Klicken Sie auf Alle aktivieren.
  8. Gehen Sie zur Registerkarte Start.
  9. Klicken Sie auf Task-Manager öffnen.
  10. Aktivieren Sie Ihre Startprogramme und klicken Sie auf OK.

Starten Sie zum Schluss Ihren Computer neu. Jetzt sind Sie wieder im normalen Modus.

Führen Sie ein direktes Upgrade durch

Wenn alle oben genannten Tipps erfolglos waren, ist es möglicherweise am besten, ein direktes Upgrade durchzuführen. Folgendes sollten Sie tun:

  1. Öffnen Sie Ihren Browser und suchen Sie nach dem Media Creation Tool.
  2. Laden Sie das Tool herunter und führen Sie es auf Ihrem Computer aus.
  3. Wählen Sie die Option Diesen PC jetzt aktualisieren.
  4. Wählen Sie Download und installieren Sie Updates (empfohlen).
  5. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren. Sie werden durch den Prozess geführt.
  6. Wählen Sie Ändern, was aufbewahrt werden soll.
  7. Wählen Sie Persönliche Dateien und Apps behalten.
  8. Klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.

Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Aktualisierungsvorgang abzuschließen. Wenn Sie fertig sind, können Sie die neueste Version von Windows 10 mit allen verfügbaren installierten Updates genießen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie den Fehler 0x8007001f beheben können. Wenn Sie weitere Unterstützung benötigen oder Ideen zu diesem Thema haben, kommentieren Sie diese bitte unten.