Wie entferne ich den Fehlercode: ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR?

Vielleicht gehören Sie zu den Milliarden Menschen, die Google Chrome bevorzugen. Obwohl dieser Webbrowser zahlreiche Vorteile bietet, sind ihm Probleme nicht fremd. Es kann abstürzen und Fehlermeldungen anzeigen, deren Behebung manchmal schwierig sein kann. Sie haben diesen Artikel wahrscheinlich gefunden, weil Sie nach Anweisungen zum Beheben von ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR in Chrome gesucht haben. Mach dir keine Sorgen mehr, denn wir haben dich abgesichert. Wir werden den Grund für dieses Problem erklären. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie es loswerden können.

Was ist der Chrome-Fehler ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR?



Benutzer berichteten, dass diese Fehlermeldung beim Surfen im Internet angezeigt wurde. In den meisten Fällen trat das Problem auf, nachdem versucht wurde, auf HTTPS-Websites zuzugreifen. Es ist erwähnenswert, dass dieses Problem auftreten kann, unabhängig davon, ob Sie einen VPN-Dienst (Virtual Private Network) verwenden oder nicht. Darüber hinaus kann es angezeigt werden, wenn der Benutzer einen veralteten Chrome-Browser hat. Grundsätzlich kann es verschiedene Gründe für dieses Problem geben. Zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, dies zu beheben.

So beheben Sie ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR unter Windows 10

ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR ist ein häufiges Problem, das aufgrund von Systemfehlern in Google Chrome auftritt. Wir haben die Lösungen zusammengestellt, mit denen Sie das Problem beheben können. Arbeiten Sie sich durch die Liste, bis Sie die gefunden haben, die das Problem effektiv angeht.



Lösung 1: Spülen der Sockelpools

Eine der Lösungen, die Sie ausprobieren können, ist das Leeren der Socket-Pools in Google Chrome. Diese Methode aktualisiert die Netzwerk-Sockets und hilft Ihnen, das Problem zu beheben. Hier sind die Schritte:

  1. Starten Sie Google Chrome.
  2. Klicken Sie auf die URL-Leiste und geben Sie 'chrome: // net-internals' ein (keine Anführungszeichen).
  3. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  4. Gehen Sie nun zum Menü im linken Bereich und wählen Sie Sockets.
  5. Gehen Sie zum rechten Bereich und klicken Sie dann auf Socket-Pools spülen.



Versuchen Sie nach dem Ausführen dieser Schritte erneut, auf die problematische Webseite zuzugreifen. Überprüfen Sie, ob der Fehler weiterhin auftritt.

Lösung 2: Aktualisieren von Google Chrome

Es ist erwähnenswert, dass Google Chrome der erste Webbrowser war, der automatische Updates anbot. Für Benutzer ist es wichtig, über einen aktualisierten Browser zu verfügen, um ein sicheres und reibungsloses Online-Erlebnis zu gewährleisten. Meistens lädt Chrome Updates automatisch herunter und installiert sie. Wenn Sie jedoch die automatische Aktualisierungsfunktion nicht aktiviert haben, kann das Problem ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR auftreten. Wir empfehlen daher, dass Sie sicherstellen, dass Sie über die neueste Version von Chrome verfügen. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um Ihren Webbrowser zu aktualisieren:

  1. Gehen Sie zur oberen rechten Ecke von Chrome und klicken Sie auf das Symbol Einstellungen. Es sollte wie drei vertikal ausgerichtete Punkte aussehen.
  2. Gehen Sie auf der Seite 'Einstellungen' in die obere linke Ecke und klicken Sie auf das Menüsymbol.
  3. Klicken Sie in den Optionen auf Über Chrome. Ihr Browser sucht automatisch nach Updates.

Lösung 3: Verwenden des Inkognito-Modus

Google Chrome speichert Datendateien, um die allgemeine Nutzererfahrung zu verbessern. Es werden Cookies verwendet, bei denen es sich um kleine Textdateien handelt, die einen Verlauf der von Ihnen besuchten Websites enthalten. Der Webbrowser verfügt jedoch über eine Inkognito-Modus-Funktion, mit der die meisten privaten Datenkomponenten entfernt werden. Wenn Sie es verwenden, wird Ihr Browserverlauf nicht gespeichert. Dies bedeutet, dass andere Benutzer Ihres PCs Ihre Online-Aktivitäten nicht ausgraben. Darüber hinaus werden in diesem Modus keine Site-Daten, Cookies oder Details gespeichert, die Sie auf Formularen übermitteln.



Wenn Sie Probleme mit ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR haben, können Sie versuchen, in einem Inkognito-Fenster auf die betroffene Site zuzugreifen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf das Symbol 'Einstellungen' in der oberen rechten Ecke des Browsers.
  2. Wählen Sie aus den Optionen Neues Inkognito-Fenster aus.
  3. Versuchen Sie im Inkognito-Fenster, auf die problematische Website zuzugreifen.

Lösung 4: Verwenden der Eingabeaufforderung zum Durchführen eines DNS-Flushs

Eines der nützlichen Dienstprogramme von Windows 10 ist die Eingabeaufforderung. Mit dieser Befehlszeileninterpreter-Anwendung können Sie Probleme beheben, erweiterte Verwaltungsfunktionen ausführen und verschiedene Windows-Probleme lösen. Sie können es auch verwenden, um eine DNS-Leerung durchzuführen, die bei der Behebung von Netzwerkproblemen hilfreich sein kann. Beachten Sie, dass Sie eine erhöhte Form der Eingabeaufforderung verwenden müssen, um die Befehle erfolgreich auszuführen. Befolgen Sie diese Anweisungen, um fortzufahren:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie im Suchfeld 'Eingabeaufforderung' ein (keine Anführungszeichen).
  3. Klicken Sie in den Ergebnissen mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie dann im Kontextmenü die Option Als Administrator ausführen aus.
  4. Führen Sie die folgenden Befehlszeilen aus, sobald die Eingabeaufforderung aktiviert ist:

Hinweis: Denken Sie daran, nach jeder Befehlszeile die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur zu drücken.



ipconfig / release

ipconfig / all

ipconfig / flushdns

Installieren Sie Windows 10 Store neu



ipconfig / erneuern

netsh int ip set dns

Netsh Winsock Reset

Nach einer DNS-Leerung können Sie versuchen, auf die betroffene Website zuzugreifen. Überprüfen Sie, ob der Code ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR nicht mehr vorhanden ist.

Lösung 5: Löschen des Browser-Cache

Eine andere Möglichkeit, das Problem ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR zu beheben, besteht darin, den Browserverlauf und den Cache zu löschen. Während Ihrer Browsersitzung speichert Chrome private Datenkomponenten wie Kennwörter, Cache und Cookies. Im Laufe der Zeit häufen sie sich und beeinträchtigen die Leistung Ihres Webbrowsers. Wir empfehlen Ihnen daher, die Browserdaten von Chrome zu löschen. Hier sind die Schritte:

  1. Öffnen Sie Google Chrome und klicken Sie auf das Symbol 'Einstellungen' in der oberen rechten Ecke des Browsers.
  2. Wählen Sie Einstellungen aus dem Menü.
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Erweitert, um alle Optionen anzuzeigen.
  4. Gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz und Sicherheit und wählen Sie Browserdaten löschen.
  5. Wechseln Sie im Fenster 'Browserdaten löschen' zur Registerkarte 'Erweitert'.
  6. Wählen Sie die folgenden Optionen:
  • Cookies und andere Site-Daten
  • Zwischengespeicherte Bilder und Dateien
  • Gehostete App-Daten
  • Browserverlauf (optional)
  1. Klicken Sie nun auf die Dropdown-Liste neben Zeitbereich.
  2. Wählen Sie Alle Zeit.
  3. Klicken Sie auf Daten löschen, um den Vorgang zu starten.

Starten Sie nach den folgenden Schritten Google Chrome neu und versuchen Sie, auf die problematische Website zuzugreifen, um festzustellen, ob der Fehler behoben ist.

Lösung 6: Deaktivieren Sie Ihr Anti-Virus

Es ist auch möglich, dass Ihr Antivirenprogramm eines Drittanbieters die Netzwerkverbindung stört und das Problem ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR auftritt. Um den Fehler zu beheben, empfehlen wir Ihnen, Ihr Antivirenprogramm vorübergehend zu deaktivieren. Versuchen Sie anschließend erneut, auf die betroffene Website zuzugreifen, um festzustellen, ob das Problem behoben wurde.

Wenn das Problem durch Deaktivieren des Antivirenprogramms eines Drittanbieters behoben wird, empfehlen wir Ihnen, zu einem anderen Sicherheitssoftwareprogramm zu wechseln. Es gibt viele Produkte, und Anti-Malware gehört zu den wenigen, die zuverlässigen Schutz bieten können. Es ist erwähnenswert, dass diese App von einem zertifizierten Microsoft Silver Application Developer entwickelt wurde. Sie können also erwarten, dass es mit allen Windows-Programmen reibungslos funktioniert. Darüber hinaus wird es nicht zu Konflikten mit Ihrem Hauptantivirenprogramm kommen.

Lösung 7: Zurücksetzen Ihrer Webbrowser-Einstellungen

Wenn Ihnen keine der oben genannten Lösungen bei der Behebung des Problems geholfen hat, empfehlen wir, die Chrome-Einstellungen auf die ursprünglichen Standardeinstellungen zurückzusetzen. Folgen Sie den unteren Schritten:

  1. Starten Sie Google Chrome, gehen Sie in die obere rechte Ecke des Browsers und klicken Sie auf das Symbol Einstellungen.
  2. Einstellungen auswählen.
  3. Scrollen Sie nach unten und klicken Sie auf Erweitert.
  4. Wählen Sie unter 'Zurücksetzen und Bereinigen' die Option 'Einstellungen auf die ursprünglichen Standardeinstellungen zurücksetzen'.
  5. Klicken Sie auf Einstellungen zurücksetzen.

Starten Sie Google Chrome nach dem Zurücksetzen neu. Gehen Sie zur URL-Leiste und geben Sie die Webadresse der Site ein, die Ihnen den ERR_SPDY_PROTOCOL_ERROR gegeben hat. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.