Wie kann ich den Bluescreen-Fehler rtwlane.sys unter Windows 10 entfernen?

Es ist nur natürlich, in Panik zu geraten, wenn Ihr Computer plötzlich abstürzt und Sie einen BSOD-Fehler (Blue Screen of Death) sehen. Was werden Sie tun, wenn der BSOD-Fehler rtwlane.sys auftritt? Nun, du musst zuerst ruhig bleiben. Es ist erwähnenswert, dass dieses Problem nicht ungewöhnlich ist. Daher ist es einfach, Lösungen zu finden, mit denen Sie den BSOD-Fehler rtwlane.sys beseitigen können.

Lenovo Ideapad BIOS Setup-Schlüssel

In der Regel wird dieses Problem vom Fehlercode 'DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL' begleitet. Die Systemdatei hat etwas mit dem Realtek PCIE Wireless LAN PCI-E-NIC-Treiber zu tun. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie den Fehler rtwlane.sys in Windows 10 beheben. In den meisten Fällen müssen Sie lediglich den Realtek Wireless LAN-Kartentreiber auf Ihrem PC aktualisieren.



Lösung 1: Verwenden des Geräte-Managers zum Aktualisieren Ihres Realtek PCIE Wireless LAN PCI-E-NIC-Treibers

Eine der Optionen zum Aktualisieren Ihrer Realtek PCIE Wireless LAN PCI-E-Netzwerkkarte ist die Verwendung des Geräte-Managers auf Ihrem Computer. Befolgen Sie dazu einfach die folgenden Anweisungen:



  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in Ihrer Taskleiste.
  2. Wählen Sie aus den Optionen den Geräte-Manager aus.
  3. Suchen Sie nach Netzwerkadaptern und doppelklicken Sie darauf.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Realtek PCIE Wireless LAN PCI-E-NIC-Treiber und wählen Sie dann Treiber aktualisieren.
  5. Klicken Sie auf die Option 'Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen'.

Ihr System erkennt automatisch, ob Ihr Treiber ein Update benötigt. Windows kann Ihnen jedoch mitteilen, dass Sie bereits die besten Treiber installiert haben. In diesem Fall müssen Sie auf der Website des Herstellers manuell nach den neuesten Treibern suchen. Da dieser Vorgang langwierig, zeitaufwändig und kompliziert ist, empfehlen wir, ihn nicht durchzuführen.

Wir empfehlen die Verwendung eines zuverlässigen Programms wie Driver Updater. Sobald Sie dieses Tool aktivieren, erkennt es Ihr System automatisch und sucht nach den neuesten, vom Hersteller empfohlenen Treibern. Das Beste daran ist, dass Driver Updater sich um alle problematischen Treiber auf Ihrem Computer kümmert. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie erwarten, dass Ihr PC effizienter arbeitet.



Lösung 2: Überprüfen Sie Ihre Hardware

Es ist möglich, dass der BSOD-Fehler rtwlane.sys aufgrund fehlerhafter Hardware auftritt. Aus diesem Grund empfehlen wir, zu überprüfen, ob Ihre Hardware ordnungsgemäß funktioniert. Einige Benutzer berichteten, dass sie den BSOD-Fehler rtwlane.sys nach dem Austausch ihrer Soundkarte beseitigen konnten. Anscheinend hatte eine fehlerhafte Soundkarte das Problem verursacht.

Lösung 3: Zurücksetzen von Windows 10

Wenn Sie unsere oben genannten Lösungen ausprobiert haben und der Fehler weiterhin besteht, besteht Ihr letzter Ausweg darin, Ihr Betriebssystem zurückzusetzen. Dies ist die geeignete Lösung, wenn die Ursache des Problems Ihre Software ist. Bevor Sie fortfahren, müssen Sie daran denken, dass diese Lösung alle Dateien auf Ihrem Systemlaufwerk löscht. Wir empfehlen daher, zuerst ein Backup zu erstellen.

Wenn Sie noch nicht bereit sind, Ihr System zurückzusetzen, können Sie versuchen, Ihr System mit einem vertrauenswürdigen Virenschutzprogramm nach beschädigten oder infizierten Dateien zu durchsuchen. Es gibt viele Sicherheitsprogramme, aber eines der effektivsten ist Anti-Malware. Dieses Tool kann Bedrohungen und Angriffe erkennen, von denen Sie nie vermutet haben, dass sie existieren. Darüber hinaus kann es auch Sicherheitsprobleme erkennen, die Ihr Haupt-Antivirenprogramm möglicherweise übersieht. Wenn Sie Ihr Betriebssystem jedoch lieber zurücksetzen möchten, können Sie dies tun, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen:



  1. Klicken Sie in Ihrer Taskleiste auf das Windows-Symbol und dann auf die Schaltfläche Ein / Aus.
  2. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt, während Sie im Menü auf Neu starten klicken.
  3. Folgen Sie diesem Pfad: Fehlerbehebung -> PC zurücksetzen -> Alles entfernen.
  4. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, legen Sie das Windows 10-Installationsmedium ein.
  5. Wählen Sie Ihre Windows-Version und dann die Option 'Nur das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist'.
  6. Wählen Sie Nur Dateien entfernen.
  7. Wenn Sie bereit sind, den Vorgang zu starten, klicken Sie auf 'Zurücksetzen'.
  8. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

Können Sie andere Lösungen für diesen Fehler vorschlagen?

Teilen Sie Ihre Ideen in den Kommentaren unten!