Wie installiere ich Windows 10 Spring Creators Update?

'Frühling ist die Zeit der Pläne und Projekte'
Leo Tolstoi

Bitlocker ohne tpm Windows 10

Der Fortschritt ist nicht aufzuhalten, und die Version Windows 10 Spring Creators Update ist in Vorbereitung. Der offizielle Name und das Datum werden noch bekannt gegeben, aber eines ist sicher: Dieses wichtige Update für Windows wird eine ganze Reihe von Verbesserungen und Entwicklungen bringen.



Warum sollten Sie das Spring Creators-Update installieren?

Nach unserem Kenntnisstand ist das betreffende Update auf Erfolg ausgerichtet:



  1. Erstens werden die Benutzeroberfläche des Betriebssystems, Webanwendungen, Bluetooth und Edge immer besser.
  2. Zweitens finden Sie Start-, Grafik- und Soundeinstellungen einfacher zu optimieren und anzupassen.
  3. Außerdem werden die drahtlose Dateifreigabe und die gemischte Realität auf ein völlig neues Niveau gebracht.

Die obige Liste ist keineswegs vollständig - dies sind nur die bekannten Funktionen des bevorstehenden Updates. Und das Beste ist, es ist kostenlos.

Wie installiere ich Windows 10 Spring Creators Update?

Hier sind 3 einfache Möglichkeiten, wie Sie das Spring Creators Update erhalten können:



1. Werden Sie Windows Insider

Der offizielle Start steht noch aus, aber Sie können dem Windows Insider-Programm beitreten und das gewünschte Update genießen:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start, wählen Sie das Zahnradsymbol und öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf den Abschnitt Update und Sicherheit.
  3. Sobald Sie sich darin befinden, navigieren Sie zum linken Bereich.
  4. Suchen Sie das Windows Insider-Programm und klicken Sie darauf. Aktualisieren Sie Ihr Betriebssystem, damit das Apring Creators-Update durchgeführt werden kann.
  5. Klicken Sie auf Erste Schritte. Um sich anzumelden, müssen Sie das mit Ihrem Windows 10 verknüpfte Microsoft-Konto verwenden.
  6. Ein Dropdown-Menü wird angezeigt. Wählen Sie die Option 'Senden Sie mir einfach frühzeitig Updates'. Bestätigen Sie Ihre Auswahl und starten Sie Ihren PC neu.
  7. Gehen Sie nach dem Neustart zu Update & Sicherheit. Ein Update mit dem Namen 'Feature-Update auf Windows 10, Version 1803', das Spring Creators Update, sollte hier sein. Es wird automatisch heruntergeladen.

Wenn Sie es nicht sehen können, klicken Sie auf Nach Updates suchen. Ihr Betriebssystem findet das Update und lässt Sie es auf Ihrem PC installieren.

Optimieren Sie Ihren PC für eine bessere Leistung.



Wenn Sie kein Windows-Insider werden möchten oder das Update nicht über das Windows Update Center erhalten können, fahren Sie mit der folgenden Methode fort.

Fallout 4 wird nicht geladen

2. Laden Sie das Spring Creators Update manuell herunter

Dieser Weg mag etwas kompliziert erscheinen, aber wenn Sie die folgenden Anweisungen sorgfältig befolgen, haben Sie keine Schwierigkeiten, das Spring Creators Update auf Ihrem PC zu installieren:

  1. Gehen Sie zur Microsoft-Website und laden Sie die Windows 10 1803 Build 17133 ESD-Datei herunter. Dann sollten Sie es in eine ISO-Datei verwandeln. Verwenden Sie zu diesem Zweck ein zuverlässiges Tool aus einer vertrauenswürdigen Quelle.
  2. Verwenden Sie jetzt die ISO-Datei und das Windows USB / DVD-Download-Tool von Microsoft, um bootfähige USB-Installationsmedien zu erstellen.
  3. Starten Sie von Ihrem Installations-USB-Laufwerk und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um das Windows 10 Spring Creators-Update zu erhalten.

Wenn diese Manipulationen doch zu komplex erscheinen, sollten Sie die folgende Methode in Betracht ziehen. Wie auch immer, du brauchst dieses großartige Update, oder?



3. Verwenden Sie den Update-Assistenten

Wenn die oben genannten Update-Tricks Sie nicht aktivieren, warten Sie einfach auf die offizielle Veröffentlichung und verwenden Sie das Update-Assistent-Tool, um die folgenden Aufgaben zu erledigen:

Microsoft Office OIS
  1. Gehen Sie zur offiziellen Microsoft-Website und laden Sie den Update-Assistenten herunter (klicken Sie auf dem Bildschirm auf die Schaltfläche Jetzt herunterladen).
  2. Führen Sie das Tool aus und klicken Sie auf Jetzt aktualisieren. Bereiten Sie sich jetzt eine schöne Tasse Tee zu - das Werkzeug erledigt den Job selbst.

Was können Sie jetzt tun?

Die Version des Windows 10 Spring Creators-Updates wurde ursprünglich für den 10. April 2018 veröffentlicht. Aufgrund eines mysteriösen Fehlers wurde sie jedoch verschoben, sodass wir nur warten können. Seien Sie also geduldig, wenn Sie die endgültige Version erhalten möchten.

Um die Situation zu lindern, können Sie Machen Sie Ihre aktuelle Windows-Version viel sympathischer . Darüber hinaus können Sie Ihren PC mithilfe der multifunktionalen BoostSpeed-Software beschleunigen und seine Sicherheit verbessern.



Stellen Sie nach dem Aktualisieren Ihres Betriebssystems sicher, dass Sie Ihre Treiber aktualisieren.

Was ist nach der offiziellen Veröffentlichung von Windows 10 Spring Creators Update zu tun?

Sobald Microsoft die endgültige Version von Windows 10 Spring Creators Update herausbringt, können Sie diese über Windows Update oder mithilfe des Update-Assistenten installieren. Überprüfen Sie anschließend, ob Sie die neueste Treibersoftware für Ihre Geräte verwenden. Wenn dies nicht der Fall ist, aktualisieren Sie Ihre Treiber, um Kompatibilitätsprobleme, Fehler und Abstürze zu vermeiden.

Aus diesem Grund können Sie das integrierte Geräte-Manager-Tool verwenden:

So erstellen Sie ein freigegebenes Laufwerk
  1. Drücken Sie die Windows-Logo + X-Verknüpfung auf Ihrer Tastatur.
  2. Wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste und klicken Sie darauf.
  3. Sie sehen eine Liste Ihrer Hardware.
  4. Suchen Sie das Gerät, dessen Treiber Sie aktualisieren möchten.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und aktualisieren Sie die Treibersoftware.
  6. Lassen Sie Ihr System online nach Updates suchen.

Aktualisieren Sie alle Treiber, damit Ihre Hardware ordnungsgemäß funktioniert.

Wie Sie sich vorstellen können, ist es schwierig zu finden, welche Treiber veraltet sind. Sie können alle einzeln aktualisieren, dies ist jedoch lächerlich zeitaufwändig. Darüber hinaus kann es sein, dass der Geräte-Manager die benötigten Versionen nicht findet.

In einer solchen Situation können Sie versuchen, Ihre Treiber manuell zu aktualisieren. Dieser Weg ist jedoch nicht einfach: Sie sollten herausfinden, welche Treiber veraltet sind, und selbst nach der neuen Software suchen. Achten Sie darauf, nicht den falschen Treiber für ein Gerät zu installieren. Dies kann zu Fehlfunktionen Ihrer Hardware führen oder nicht mehr reagieren.

Vor diesem Hintergrund empfehlen wir Ihnen, ein spezielles Werkzeug zu verwenden. Zum Beispiel mit Treiber-Updater Sie können alle Treiber auf die vom Hersteller empfohlenen Versionen aktualisieren, indem Sie auf nur eine Schaltfläche klicken.