Wie verknüpfe ich den Windows 10-Produktschlüssel mit einem Microsoft-Konto?

Als Microsoft das Jubiläums-Update für Windows 10 veröffentlichte, verbesserte der Technologieriese das Betriebssystem erheblich. Eine der neuen Verbesserungen, die die Benutzer liebten, war die einfachere Möglichkeit, das Betriebssystem zu aktivieren.

Steam erkennt das installierte Spiel nicht



Zuvor mussten Sie einen Weg finden, um den Produktschlüssel zu sichern, falls Sie ihn in Zukunft erneut benötigen. Normalerweise verwenden Sie es nur einmal. Es gibt jedoch Fälle, in denen Sie es erneut benötigen, einschließlich der Neuinstallation von Windows 10 und der Änderung von Hardware oder Software. Angenommen, Sie kaufen einen neuen Laptop und möchten Windows 10 auf diesem Gerät installieren. Natürlich benötigen Sie den Produktschlüssel erneut.

Viele werden sagen, dass die Aktivierung von Windows 10 immer einfach war. Die Reaktivierung nach einer Hardwareänderung ist jedoch eine andere Geschichte. Zum Glück ist Ihr Produktschlüssel nach dem Windows 10-Jubiläumsupdate nicht mehr nur an Ihre Hardware gebunden. Die gute Nachricht ist, dass Sie es mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpfen können. Mit dieser Verbesserung können Sie Ihr Betriebssystem reaktivieren, ohne Microsoft kontaktieren zu müssen. Unabhängig davon, ob Sie den Prozessor, das Motherboard oder die Festplatte austauschen, ist die Reaktivierung des Betriebssystems einfacher geworden.



Wenn Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto bei Ihrem Computer anmelden, wird Ihre Windows 10-Lizenz normalerweise automatisch mit Ihrem Konto verknüpft. Wenn Sie jedoch ein lokales Benutzerkonto verwenden, müssen Sie Ihren Produktschlüssel manuell an Ihr Microsoft-Konto senden.



In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie eine Windows-Lizenz mit einem Microsoft-Konto verknüpfen. Am Ende dieses Artikels können Sie davon ausgehen, dass die Reaktivierung von Windows 10 einfacher und einfacher wird.

So verknüpfen Sie eine Windows-Lizenz mit einem Microsoft-Konto

Dazu muss natürlich bereits ein Microsoft-Konto eingerichtet sein. Die Anmeldung ist kostenlos auf der offiziellen Website von Microsoft. Melden Sie sich nach dem Erstellen eines Kontos wie gewohnt bei Windows an. Führen Sie danach die folgenden Schritte aus:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + I. Dadurch wird die App Einstellungen gestartet.
  2. Sobald die App Einstellungen geöffnet ist, wählen Sie Update & Sicherheit.
  3. Gehen Sie nun zum Menü im linken Bereich und klicken Sie auf Aktivierung.

Sie sehen einige Informationen zu Ihrer Windows Edition. Sie erfahren auch, ob Ihr Betriebssystem aktiviert ist oder nicht. Wenn Sie Ihren Produktschlüssel / Ihre Produktlizenz in Ihrem Microsoft-Konto speichern dürfen, sollte unten auf der Seite die Option 'Microsoft-Konto hinzufügen' angezeigt werden. Sie können auf Konto hinzufügen klicken, um Ihr Microsoft-Konto einzuschließen.



Andererseits unterstützen einige Produktschlüssel keine digitale Lizenz. In diesem Fall werden nur zwei weitere Zeilen angezeigt, nämlich die Produkt-ID und der Produktschlüssel. Außerdem haben Sie keine Möglichkeit, Ihr Microsoft-Konto hinzuzufügen. Wenn Sie es damit zu tun haben, müssen Sie eine Kopie Ihres Produktschlüssels aufbewahren. Schreiben Sie es auf ein Blatt Papier und bewahren Sie es an einem sicheren Ort auf. Schließlich benötigen Sie es, wenn Sie Ihr Betriebssystem in Zukunft reaktivieren.

Nachdem Sie Ihre Windows 10-Kopie ordnungsgemäß aktiviert haben, müssen Sie das Microsoft-Konto hinzufügen, in dem Sie Ihren Produktschlüssel speichern möchten. Bevor Sie fortfahren, müssen Sie wissen, dass der Prozess Ihr lokales Konto in ein Microsoft-Konto ändert. Hier sind die Schritte:

  1. Starten Sie die Einstellungen-App, indem Sie Windows-Taste + I auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Wählen Sie in der App 'Einstellungen' die Option 'Konten'.
  3. Klicken Sie im Menü im linken Bereich auf Ihre Informationen.
  4. Gehen Sie zum rechten Bereich und klicken Sie auf den Link 'Stattdessen mit Ihrem Microsoft-Konto anmelden'.
  5. Geben Sie alle Ihre Anmeldeinformationen ein.
  6. Klicken Sie auf Anmelden.
  7. Senden Sie Ihr aktuelles Passwort.
  8. Weiter klicken.
  9. Sie haben auch die Möglichkeit, eine PIN für Ihr Konto einzurichten. Klicken Sie dazu auf die Schaltfläche PIN festlegen. Auf der anderen Seite können Sie auf den Link 'Diesen Schritt überspringen' klicken, um den Vorgang abzuschließen.

Nach Abschluss dieser Schritte müssen Sie sich nicht mehr fragen: 'Wie verbinde ich meine Windows-Lizenz mit meinem Microsoft-Konto?'

So überprüfen Sie, ob Ihr Produktschlüssel mit Ihrem Konto verknüpft ist



Wenn Sie überprüfen möchten, ob Ihre digitale Lizenz erfolgreich mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft wurde, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie im Suchfeld 'Einstellungen' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Klicken Sie in der App Einstellungen auf Update & Sicherheit.
  4. Gehen Sie nun zum Menü links und klicken Sie auf Aktivierung.

Wenn Sie Ihren Produktschlüssel erfolgreich mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft haben, sollte diese Meldung auf der Aktivierungsseite angezeigt werden:

'Windows wird mit einer digitalen Lizenz aktiviert, die mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft ist.'

Haben Sie Probleme beim Aktivieren Ihres Windows 10-Betriebssystems?



Wenn Sie Ihr Betriebssystem nicht erfolgreich aktivieren konnten, sollten Sie auf der Seite 'Aktivierung' eine Erklärung für das Problem finden. Normalerweise ist der Nachricht ein Fehlercode beigefügt. Ihre beste Vorgehensweise besteht also darin, die geeignete Lösung für diesen Fehlercode zu finden. Wir empfehlen jedoch weiterhin, ein anderes Netzwerk zu verwenden und zu einer Kabelverbindung zu wechseln. Sobald Sie dies getan haben, können Sie versuchen, Ihr Betriebssystem erneut zu aktivieren, um festzustellen, ob dies hilfreich ist.

Bevor Sie andere Lösungen ausprobieren, sollten Sie auch die neuesten Updates für Windows 10 installieren. Normalerweise lädt Windows Update die Updates automatisch im Hintergrund herunter. Sie können den Vorgang jedoch auch manuell auslösen. Hier sind die Schritte:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol in Ihrer Taskleiste.
  2. Wählen Sie Einstellungen aus der Liste.
  3. Sobald die Einstellungen-App angezeigt wird, klicken Sie auf Update & Sicherheit.
  4. Gehen Sie zum Menü im linken Bereich und klicken Sie auf Windows Update.
  5. Gehen Sie zum rechten Bereich und klicken Sie auf die Schaltfläche 'Nach Updates suchen'.
  6. Wenn Windows Update verfügbare Updates findet, laden Sie diese herunter.
  7. Nachdem Ihr System alle Updates heruntergeladen hat, starten Sie Ihren Computer neu, um den Installationsvorgang zu starten.


Nach dem Aktualisieren Ihres Betriebssystems können Sie versuchen, es erneut zu aktivieren, um festzustellen, ob das Problem behoben ist. Wenn Sie jedoch einen legitimen Lizenzschlüssel haben und dennoch etwas den Prozess zu stören scheint, empfehlen wir Ihnen, einen tiefen Scan Ihres Computers durchzuführen. In diesem Fall empfehlen wir die Verwendung eines zuverlässigen Tools wie Anti-Malware. Dieses Softwareprogramm kann Bedrohungen erkennen, egal wie diskret sie im Hintergrund ausgeführt werden. Darüber hinaus wurde es von einem zertifizierten Microsoft Gold Application Developer entwickelt. So können Sie sicher sein, dass kein Dienst oder Prozess auf Ihrem System beeinträchtigt wird.