Wie kann verhindert werden, dass Wi-Fi nicht mit einem VPN funktioniert?

Es gibt viele praktische und sogar gute philosophische Gründe, die rechtfertigen können, warum Menschen Geld für eine zuverlässige VPN-Verbindung (Virtual Private Network) ausgeben. Wenn Sie beispielsweise fest an Ihr Recht auf Ihre Privatsphäre glauben, werden Sie die Bedeutung dieses Dienstes verstehen. Die Idee, von Behörden anhand Ihrer Online-Aktivitäten überwacht und katalogisiert zu werden, gefällt Ihnen wahrscheinlich nicht.



Was werden Sie tun, wenn Ihr WLAN häufig getrennt wird, wenn Sie diesen Dienst nutzen? Es ist richtig, dass Ihr VPN Ihre Internetgeschwindigkeit um etwa 50 Prozent verlangsamt, Ihre Verbindung jedoch nicht vollständig beendet werden sollte.

Hinweis: Es ist völlig normal, dass eine langsamere Internetverbindung besteht, wenn Ihr VPN-Dienst aktiv ist

Wenn Sie jedoch feststellen, dass die Geschwindigkeit viel langsamer als gewöhnlich ist, können andere Faktoren die Effizienz Ihres Computers beeinträchtigen. In diesem Fall empfehlen wir die Verwendung von BoostSpeed.



Dieses zuverlässige Tool bereinigt Junk-Dateien, stellt die Systemstabilität wieder her und verbessert die Geschwindigkeit Ihres Computers. Darüber hinaus wird Ihr Schutz der Privatsphäre gestärkt, indem Spuren Ihrer Online-Aktivitäten beseitigt und Ihre sensiblen persönlichen Daten geschützt werden.



Wenn das Problem jedoch in Ihrer VPN-Verbindung liegt, treten die folgenden Symptome auf:

  • Sie stellen fest, dass Sie nicht mit dem drahtlosen Netzwerk verbunden sind. Sie müssten sich dann die Liste der verfügbaren Netzwerke ansehen und erneut eine Verbindung zu einem dieser Netzwerke herstellen.
  • Sie müssten die WLAN-Karte einschalten, indem Sie eine Taste auf Ihrer Tastatur drücken.
  • Sie stellen fest, dass das drahtlose Netzwerk und die VPN-Verbindung noch aktiv sind, Sie jedoch nicht auf das Internet zugreifen können.

Wenn Ihr WLAN bei einer Verbindung mit VPN getrennt wird, können Sie möglicherweise wichtige Aufgaben nicht ausführen. Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit Lösungen zusammengestellt, mit denen Sie dieses Problem beheben können. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Sie tun sollten, wenn die Verbindung Ihres drahtlosen Internets aufgrund von VPN-Problemen unterbrochen wird.

Outlook empfängt keine E-Mails

Methode 1: Konfigurieren Sie Ihre VPN-Verbindung neu

Wenn Sie Ihren VPN-Dienst das Standard-Gateway des Remote-Netzwerks verwenden lassen, kann dies zu Problemen mit der Internetverbindung führen. Durch diese Konfiguration wird die in Ihrem TCP / IP als Standard-Gateway-Einstellung angegebene Konfiguration abgebrochen. In diesem Fall müssten Sie lediglich Ihre VPN-Verbindung neu konfigurieren, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie 'Einstellungen' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Wählen Sie Netzwerk und Internet.
  4. Klicken Sie auf Adapteroptionen ändern.
  5. Im Fenster Netzwerkverbindungen sehen Sie alle verfügbaren Verbindungen, einschließlich WLAN, LAN und VPN.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf VPN-Verbindung, und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
  7. Wechseln Sie nach dem Öffnen des Eigenschaftenfensters zur Registerkarte 'Netzwerk'.
  8. Wählen Sie Internet Protocol Version 4 aus und klicken Sie auf Eigenschaften. Installieren Sie verfügbare Updates, um zu verhindern, dass Wi-Fi nicht mit einem VPN funktioniert.
  9. Wählen Sie 'Erweitert' und stellen Sie sicher, dass die Option 'Standard-Gateway im Remote-Netzwerk verwenden' deaktiviert ist.
  10. Schließen Sie die Fenster und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.



Alternativ können Sie PowerShell verwenden, um das Standard-Gateway des VPN zu deaktivieren. Befolgen Sie daher die nachstehenden Anweisungen.

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Schlüssel.
  2. Wählen Sie Windows PowerShell (admin).
  3. Geben Sie im PowerShell-Fenster die folgenden Befehle ein:

Get-VpnConnection

wie man wählt, welche Grafikkarte ein Programm verwendet

Set-VpnConnection -Name “myVPN” -SplitTunneling $ True

Methode 2: Löschen und erneutes Installieren der VPN-Verbindung



Möglicherweise wurde die VPN-Software beschädigt. Aus diesem Grund wird Ihr WLAN häufig getrennt. In diesem Fall ist es ratsam, die VPN-Netzwerkverbindung zu löschen und anschließend erneut zu installieren. Befolgen Sie einfach die folgenden Schritte.

Deinstallation der VPN-Software:

  1. Klicken Sie in der Taskleiste auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie 'Geräte-Manager' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Erweitern Sie nach dem Öffnen des Geräte-Manager-Fensters den Inhalt der Netzwerkadapter.
  4. Suchen Sie nach dem VPN-Adapter, den Sie löschen möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  5. Ein Kontextmenü wird angezeigt. Wählen Sie Gerät deinstallieren.
  6. Es wird eine Eingabeaufforderung angezeigt, in der Sie gefragt werden, ob Sie die Berechtigung zum Löschen der Treibersoftware für dieses Gerät erteilen möchten. Geben Sie Ihre Zustimmung und warten Sie, bis der Deinstallationsvorgang abgeschlossen ist.

Neuinstallation der VPN-Software

Es ist wahrscheinlich, dass Sie benutzerdefinierte Software erhalten, wenn Sie einen VPN-Dienst abonnieren. Sie müssen lediglich das Installationsprogramm herunterladen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um das Programm zu Ihrem Computer hinzuzufügen. Auf der anderen Seite können Sie den integrierten VPN-Client im Windows-Betriebssystem verwenden. Befolgen Sie anschließend die folgenden Schritte:

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste auf die Option Suchen.
  2. Geben Sie 'Einstellungen' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur.
  3. Wählen Sie Netzwerk & Internet.
  4. Gehen Sie zum Menü der linken Leiste und klicken Sie auf VPN.
  5. Klicken Sie auf VPN-Verbindung hinzufügen.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie in der Dropdown-Liste des VPN-Anbieters die Option 'Windows (integriert)' auswählen. Dadurch wird der VPN-Typ auf Automatisch und der Typ der Anmeldeinformationen auf Benutzername und Kennwort gesetzt.
  7. Füllen Sie die Bereiche Verbindungsname und Servername oder Adresse aus. Sie können die Details von Ihrem VPN-Anbieter erhalten.
  8. Scrollen Sie nach unten und geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.
  9. Klicken Sie auf Speichern und schließen Sie das Fenster Einstellungen.
  10. Klicken Sie in der Menüsymbolleiste auf das WLAN-Symbol. Sie sollten die gerade erstellte VPN-Verbindung sehen können.

Methode 3: Aktualisieren Ihres Windows-Betriebssystems

Es kann ärgerlich sein, wenn Microsoft Updates für Ihr Windows-Betriebssystem herausbringt. Diese Updates können jedoch Fehler und Fehler beheben, einschließlich solcher, die mit den VPN-Problemen zusammenhängen. Mit der neuesten Patch-Software, die auf Ihrem Computer installiert ist, können Sie die möglicherweise auftretenden VPN-Verbindungsprobleme beheben. Sie können Ihr Windows-Betriebssystem aktualisieren, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  1. Klicken Sie auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie im Suchfeld 'Einstellungen' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Klicken Sie im Fenster Einstellungen auf Aktualisieren und Sicherheit.
  4. Wählen Sie Nach Updates suchen. Auf diese Weise können Sie feststellen, ob ausstehende Updates ausstehen, die installiert werden müssen.
  5. Ermöglichen Sie Ihrem Windows-System, verfügbare Updates zu installieren.



Wir würden uns freuen, Ihre Gedanken zu hören!

Kommentieren Sie unten, was Sie über unsere Lösungen denken!