Wie entferne ich die Erweiterung 'Installed by Enterprise Policy'?

In den meisten Fällen stürzt Google Chrome aufgrund überlasteter Erweiterungen und Add-Ons ab. Natürlich möchten Sie sie entfernen, damit Ihr Browser ordnungsgemäß funktioniert. Möglicherweise gibt es jedoch Erweiterungen mit der Aufschrift 'Installiert von Enterprise Policy'. Solange Sie keinen erhöhten Zugriff auf Ihren Computer haben, können Sie diese Erweiterungen nicht entfernen.



Wenn Ihr PC Teil eines Geschäfts- oder Unternehmensnetzwerks ist, hat wahrscheinlich Ihr Administrator die Erweiterungen zu Google Chrome hinzugefügt. Der beste Weg, um das Problem zu beheben, besteht darin, sich an Ihren Administrator zu wenden. Wenn Sie jedoch Ihren PC verwenden, können wir Ihnen zeigen, wie Sie eine Erweiterung 'Installiert von Unternehmensrichtlinien' aus Chrome entfernen.

Was bedeutet 'Von Unternehmensrichtlinien installiert'?

Wenn eine Chrome-Erweiterung angibt, dass sie von der Unternehmensrichtlinie installiert, von Ihrer Organisation verwaltet oder von Ihrem Administrator installiert ist, bedeutet dies, dass sie mit erhöhten Berechtigungen installiert wurde. Folglich können Sie die herkömmliche Methode zum Entfernen der Erweiterung verwenden. Im Allgemeinen verfügen Computer, die Teil eines Schul-, Unternehmens-, Geschäfts- oder Arbeitsplatznetzwerks sind, über einen Systemadministrator, der ihre Erweiterungen und Einstellungen konfigurieren kann.



Selbst wenn Sie Ihren PC verwenden, können solche Erweiterungen auf unser System gelangen. Sie können sich einen erhöhten Status gewähren. Dies geschieht, wenn Sie online gehen und Freeware herunterladen, die voller Bloatware ist. In den meisten Fällen werden Art und Funktion der Bonussoftware nicht ausreichend offengelegt. In einigen Fällen kann die technische Beschreibung der zusätzlichen Software irreführend sein. Natürlich sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie Freeware aus dem Internet installieren. Möglicherweise ist Adware oder Malware enthalten, die Ihre Daten und Ihre Sicherheit gefährden können.



Sie müssen wissen, dass Malware eine Chrome-Richtlinie nutzen kann, die nur Systemadministratoren verwenden können. Folglich erhält die böswillige Browsererweiterung Immunität vor der Deinstallation. Sie können jedoch erfahren, wie Sie die Chrome-Erweiterung 'Installiert von Unternehmensrichtlinien' über das Gruppenrichtlinienobjekt entfernen. Auf diese Weise können Sie die schädliche Erweiterung suchen und löschen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Erweiterung mit der Meldung 'Von Unternehmensrichtlinien installiert' böswillig ist, müssen Sie zunächst ein zuverlässiges Antivirenprogramm verwenden, um die Bedrohung zu beseitigen. Es gibt viele Sicherheitsprogramme, aber eine der umfassendsten Optionen ist Anti-Malware . Dieses Tool bietet erstklassigen Schutz vor den bösartigsten Gegenständen, von denen Sie niemals vermuten würden, dass sie existieren.

Das Besondere an Anti-Malware ist, dass Browser-Erweiterungen regelmäßig überprüft werden, um Datenlecks zu vermeiden. Es erkennt sogar Cookies, die Ihre Aktivitäten verfolgen und Ihre Informationen sammeln. Darüber hinaus wird es nicht zu Konflikten mit Ihrem Haupt-Antivirenprogramm kommen. Sie können es also verwenden, um den Schutz Ihres Computers zu verbessern.

So entfernen Sie eine Erweiterung 'Von Unternehmensrichtlinien installiert' aus Chrome



In den meisten Fällen können Sie solche Erweiterungen entfernen, indem Sie einige Änderungen an der Windows-Registrierung vornehmen. Als erstes müssen Sie die ID der Erweiterung abrufen. Hier sind die Schritte:

  1. Starten Sie Chrome und geben Sie 'chrome: // extensions' (keine Anführungszeichen) in das URL-Feld ein.
  2. Drücke Enter.
  3. Gehen Sie zum Anfang der Seite und schalten Sie den Schalter 'Entwicklermodus' auf 'Ein'. Auf diese Weise erhalten Sie weitere Informationen zu den Ihrem Browser hinzugefügten Erweiterungen.
  4. Suchen Sie nach der Erweiterung, die von einer Richtlinie installiert wurde. Es sollte das sein, das Sie normalerweise nicht von der Seite 'Erweiterungen' entfernen können.
  5. Kopieren Sie die ID der Erweiterung, indem Sie Strg + C auf Ihrer Tastatur drücken.

Erweiterungen, die Sie nicht deinstallieren können, verfügen häufig nicht über die Schaltfläche Entfernen. Sie können sie jedoch weiterhin über die Windows-Registrierung entfernen. Bevor Sie fortfahren, denken Sie daran, dass der Registrierungseditor ein leistungsstarkes und dennoch sensibles Tool ist. Wenn Sie es falsch handhaben, kann es bei Ihrem System zu Instabilitätsproblemen kommen. Wir empfehlen daher, eine Sicherungskopie Ihrer Registrierung zu erstellen.

Wie bekomme ich Fotos von icloud auf den Computer?

Wenn Sie mit Ihren technischen Fähigkeiten vertraut sind und sicher sind, dass Sie den Anweisungen bis zum Abschlag folgen können, können Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie im Suchfeld 'regedit' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Sobald der Registrierungseditor aktiv ist, gehen Sie zum Menü oben und klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Wählen Sie 'Suchen' aus den Optionen und fügen Sie die ID der Erweiterung ein, indem Sie auf Ihrer Tastatur auf Strg + V klicken.
  5. Klicken Sie auf Weiter suchen.
  6. Sobald der Registrierungseditor die ID gefunden hat, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und wählen Sie Löschen.



Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie den gesamten Registrierungswert entfernen - nicht nur die darin enthaltene Zeichenfolge.

  1. Kehren Sie nun zum Menü oben zurück und klicken Sie auf Bearbeiten.
  2. Wählen Sie 'Weiter suchen' und suchen Sie nach anderen Einträgen, die die ID der Erweiterung enthalten. Löschen Sie auch diese Einträge.

Hinweis: Sie müssen die Schlüssel suchen, die mit 'ExtensionInstallForcelist' enden. In den meisten Fällen finden Sie sie an folgenden Stellen:

HKEY_USERS Gruppenrichtlinienobjekte Computer Software Richtlinien Google Chrome ExtensionInstallForcelist



HKEY_LOCAL_MACHINE SOFTWARE Policies Google Chrome ExtensionInstallForcelist

  1. Sobald Sie diese Einträge entfernt haben, können Sie den Registrierungseditor beenden.
  2. Starten Sie Chrome neu und geben Sie 'chrome: // extensions' (keine Anführungszeichen) in das URL-Feld ein. Drücken Sie die Eingabetaste, um fortzufahren.
  3. Jetzt können Sie die Schaltfläche Entfernen in der unerwünschten Erweiterung sehen. Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Erweiterung zu entfernen.

Welche anderen Chrome-Probleme sollen wir lösen?

Fühlen Sie sich frei, Ihre Fragen in den Kommentaren unten zu stellen!