Wie entferne ich die Fehlermeldung 'Das Laden dieses Videos dauert länger als erwartet'?

Sie können Ihre Web-Serien oder Filme nicht auf Amazon Prime ansehen, wenn die Fehlermeldung 'Das Laden dieses Videos dauert länger als erwartet' angezeigt wird. Der Fehler tritt normalerweise mit dem Code 7017 auf.

Was ist der Fehlercode 7017 in Prime Video?

Der Fehlercode 7017 zeigt an, dass beim Streaming-Prozess ein Fehler aufgetreten ist.



Windows-Benutzer streamen normalerweise Amazon Prime-Filme und -Serien in ihren Browsern. Dies bedeutet, dass Probleme mit dem Browser dazu führen können, dass die Fehlermeldung angezeigt wird. Einige Benutzer, die auf die neue Amazon Prime Video-Anwendung für Windows 10 migriert sind, haben sich jedoch darüber beschwert, dass auch dieser bestimmte Fehler aufgetreten ist.



Normalerweise lautet die vollständige Nachricht:

Das Dialogfeld mit der Nachricht enthält normalerweise zwei Optionen: Player schließen und Überwachung fortsetzen.

Die erstere Option schließt den Player und löst das Problem für einige, während die letztere Option wahrscheinlich nichts nützt.



Wenn dieser Fehler auftritt, können Sie ihn am besten beheben, indem Sie die zugrunde liegenden Ursachen beheben. Wir haben verschiedene mögliche Ursachen des Problems durchgesehen und einige effektive Lösungen gefunden. Befolgen Sie daher die Anleitungen hier, um herauszufinden, wie Sie den Prime Video-Fehler 7017 beheben können.

So beheben Sie das Laden dieses Videos in Amazon Prime Video: 'Das Laden dieses Videos dauert länger als erwartet.'

Wie oben erwähnt, besteht der Trick darin, alle zugrunde liegenden Probleme zu beseitigen, die den Fehler auslösen könnten. Hier finden Sie verschiedene Schritte zur Fehlerbehebung, die Ihnen helfen werden.

Methode 1: Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

Die Hauptursache für den Fehler ist der Verlust der Internetverbindung. Sie könnten denken, dass mit Ihrer Netzwerkverbindung alles in Ordnung ist, aber plötzlich ist möglicherweise etwas schiefgegangen. Versuchen Sie also, eine andere Webseite zu laden, um zu überprüfen, ob alles in Ordnung ist.



Wenden Sie sich an Ihren ISP, wenn Sie Ihre Internetverbindung verloren haben. Wenn Ihr Signal in Ordnung ist, fahren Sie mit der nächsten Lösung fort.

Methode 2: Stellen Sie sicher, dass Amazon Prime-Server aktiv sind

Wenn das Problem weiterhin besteht, sollten Sie überprüfen, ob die Server von Amazon Prime aktiv sind. Möglicherweise wird der Fehler aufgrund einer Serverausfallzeit angezeigt. In diesem Fall können Sie nur warten. Sie können online nach Nachrichten suchen, die sich auf die Server beziehen, oder sie einfach über die Eingabeaufforderung anpingen. Denken Sie daran, dass Sie vor dem Pingen bestätigen müssen, dass Ihre Internetverbindung funktioniert.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Eingabeaufforderung zu verwenden:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logo in der Taskleiste.
  2. Wählen Sie im Menü Hauptbenutzer die Option Ausführen.
  3. Sie können auch die Windows- und R-Tastaturtasten gleichzeitig drücken, um Ausführen zu öffnen.
  4. Geben Sie im Dialogfeld 'Ausführen' 'CMD' ein (fügen Sie keine Anführungszeichen hinzu) und drücken Sie gleichzeitig die Tastenkombination STRG, Umschalttaste und Eingabetaste.
  5. Klicken Sie im Popup-Fenster 'Benutzerkontensteuerung' auf 'Ja'.
  6. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster die folgende Zeile ein und drücken Sie die Eingabetastatur:

ping primevideo.com -t



  1. Wenn der Ping ein positives Ergebnis liefert, sind die Server in Ordnung. Wenn Sie jedoch kein positives Ergebnis sehen, müssen Sie warten, bis das Problem von Amazon behoben ist.

Methode 3: Starten Sie Ihren Browser neu

Wenn Sie das Video in Ihrem Webbrowser streamen, starten Sie den Browser neu und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie als Nächstes Ihren Browser optimieren. Fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, wenn der Fehler weiterhin angezeigt wird.

Stimme stoppen

Methode 4: Deaktivieren Sie Browsererweiterungen und Add-Ons



Manchmal können Browsererweiterungen und Add-Ons, die zusätzliche Funktionen bereitstellen sollen, Prime Video stören und den Fehler auslösen. Deaktivieren Sie alle Erweiterungen oder Add-Ons, die Sie installiert haben, bevor der Fehler angezeigt wird.

Wir zeigen Ihnen, wie das für verschiedene Browser geht.

Google Chrome:

  1. Starten Sie Google Chrome.
  2. Sobald der Browser geöffnet ist, gehen Sie in die obere rechte Ecke und klicken Sie auf die drei vertikalen Punkte.
  3. Sobald das Menü herunterfällt, wählen Sie Weitere Tools und klicken Sie auf Erweiterungen.
  4. Sie können jetzt jede Erweiterung deaktivieren oder deinstallieren.

Mozilla Firefox:

  1. Starten Sie Mozilla Firefox.
  2. Sobald der Browser geöffnet ist, gehen Sie zu seinem Menü, indem Sie auf die drei Zeilen klicken.
  3. Wählen Sie im Menü Add-Ons und dann Erweiterungen.
  4. Scrollen Sie auf der Seite 'Erweiterungen' durch die Liste und deaktivieren Sie die Erweiterung, die Sie deaktivieren möchten.
  5. Wenn Sie die Erweiterung deinstallieren möchten, klicken Sie auf die drei horizontalen Punkte und wählen Sie im Menü die Option Entfernen.

Methode 5: Deaktivieren Sie die Proxy-Einstellungen

Der Prime Video-Fehler wird möglicherweise angezeigt, weil Sie einen Proxyserver verwenden. Deaktivieren Sie die Einstellungen und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wird.

So deaktivieren Sie die Proxy-Einstellungen in Windows 10:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logo (Start) in der Taskleiste.
  2. Wählen Sie im angezeigten Hauptbenutzermenü die Option Einstellungen.
  3. Sie können Einstellungen auch starten, indem Sie die Windows- und I-Tastaturtasten gleichzeitig drücken.
  4. Nachdem die Startseite der Einstellungen angezeigt wurde, klicken Sie auf das Symbol Netzwerk und Internet.
  5. Klicken Sie auf der Seite Netzwerk & Internet im linken Bereich auf Proxy.
  6. Gehen Sie zur rechten Seite des Fensters und schalten Sie die Schalter unter Manuelles Proxy-Setup und Automatisches Proxy-Setup aus.

Sie können Ihren Proxy auch über den Registrierungseditor deaktivieren. Beachten Sie, dass Sie vorsichtig sein müssen, bevor Sie Änderungen an der Registrierung vornehmen. Wenn Sie sich verirren, können Sie ernsthafte Schäden verursachen. Sichern Sie die gesamte Systemregistrierung, um auf Nummer sicher zu gehen. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie es sichern:

  1. Gehen Sie zur Taskleiste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logo (Schaltfläche Start).
  2. Wählen Sie im Menü Hauptbenutzer die Option Ausführen.
  3. Sie können auch die Windows- und R-Tastaturtasten gleichzeitig drücken, um Ausführen zu öffnen.
  4. Geben Sie im Dialogfeld 'Ausführen' 'regedit' ein (fügen Sie keine Anführungszeichen hinzu) und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf 'OK'.
  5. Klicken Sie im Popup-Fenster Benutzerkontensteuerung auf Ja.
  6. Erweitern Sie nach dem Öffnen des Registrierungseditors das Menü Datei.
  7. Klicken Sie auf Exportieren.
  8. Sobald das Dialogfeld Registrierungsdatei exportieren geöffnet ist, gehen Sie zu Exportbereich und wählen Sie Alle.
  9. Geben Sie als Nächstes einen Namen in das Feld Dateiname ein und wählen Sie einen Speicherort Ihrer Wahl aus.
  10. Klicken Sie auf Speichern.

Führen Sie nun die folgenden Schritte aus, um den Proxy zu deaktivieren:

  1. Gehen Sie zum linken Bereich des Registrierungseditors und führen Sie einen Drilldown zum folgenden Speicherort durch:

HKEY_LOCAL_MACHINE Software Policies Microsoft Windows CurrentVersion Internet

  1. Wenn Sie dort angekommen sind, gehen Sie zur rechten Seite des Fensters und suchen Sie das ProxySettingsPerUser-DWORD. Wenn Sie das DWORD nicht sehen, erstellen Sie es, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die rechte Seite des Fensters klicken, Neu >> DWORD-Wert (32-Bit) auswählen und dann den neuen DWORD ProxySettingsPerUser umbenennen.
  2. Doppelklicken Sie nun auf das ProxySettingsPerUser-DWORD.
  3. Stellen Sie nach dem Öffnen des Dialogfelds DWORD-Wert bearbeiten (32-Bit) sicher, dass Sie unter Basis Hexadezimal auswählen und dann 1 in das Feld Wertdaten eingeben.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, beenden Sie den Registrierungseditor und starten Sie Ihren PC neu.

Methode 6: Installieren Sie die Prime Video-Anwendung neu

Wenn das Problem in der neu veröffentlichten Prime Video-Anwendung für Windows 10 auftritt, installieren Sie es erneut. Gehen Sie dazu zur App Einstellungen, navigieren Sie zu Apps & Funktionen, suchen Sie nach der App und deinstallieren Sie sie. Wenn Sie das Programm entfernt haben, rufen Sie den Microsoft Store auf und laden Sie es erneut herunter.

Fazit


Das Problem sollte jetzt behoben sein. Wenn Sie möchten, dass Ihr System immer reibungslos funktioniert und in Topform ist, laden Sie BoostSpeed ​​herunter und installieren Sie es. Das Tool hilft Ihnen dabei, unerwünschte und nicht benötigte Entitäten fernzuhalten, die zu Verzögerungen und Verlangsamungen führen können.

Sie können jederzeit den Kommentarbereich unten verwenden, um uns Ihre Meinung mitzuteilen!