Wie kann das Problem 'Zugriff auf NVIDIA-Systemsteuerung verweigert' unter Windows 10 behoben werden?

Für Benutzer, die ihren Computer zum Bearbeiten von Videos oder Spielen verwenden, ist es wichtig, dass sie Zugriff auf die NVIDIA-Systemsteuerung haben. Es ist wichtig, dass sie ihre Grafikeinstellungen konfigurieren können. Es gibt jedoch Fälle, in denen dieses Dienstprogramm zu Fehlfunktionen führt und bestimmte Funktionen nicht mehr zugänglich sind. Sie haben diesen Artikel wahrscheinlich aufgrund der folgenden Fehlermeldung gefunden:

Windows 10 Store Download langsam



'Zugriff auf die NVIDIA-Systemsteuerung verweigert.'

Nun könnten Sie fragen: 'Warum kann ich nicht auf meine NVIDIA-Systemsteuerung zugreifen?' Es gibt verschiedene Gründe, warum dieses Problem auftritt. Möglicherweise sind Ihre Treiber veraltet. Wenn Sie jedoch kürzlich Ihre Treiber aktualisiert haben, ist die Installation möglicherweise beschädigt oder beschädigt. Sie sollten auch überprüfen, ob Sie die NVIDIA-Systemsteuerung als Administrator ausführen. Manchmal wird die Fehlermeldung angezeigt, wenn der Benutzer nicht über Administratorrechte verfügt, um Änderungen an der NVIDIA-Systemsteuerung vorzunehmen.



Was auch immer die Hauptursache des Problems sein mag, wir haben Sie abgedeckt. Lesen Sie diesen Beitrag weiter und wir zeigen Ihnen, wie Sie den Fehler 'Zugriff verweigert - Ausgewählte Einstellung konnte nicht auf Ihr System angewendet werden' beheben.

Lösung 1: Aktualisieren Ihres NVIDIA-Grafiktreibers



Sie fragen sich vielleicht: 'Warum funktioniert meine NVIDIA-Systemsteuerung nicht mehr?' Wie bereits erwähnt, handelt es sich wahrscheinlich um ein fahrerbezogenes Problem. Wir empfehlen daher, dass Sie Ihren NVIDIA-Grafikkartentreiber aktualisieren. Es gibt drei Möglichkeiten, dies zu tun:

  • Verwenden Sie den Geräte-Manager
  • Laden Sie den Treiber von der Website des Herstellers herunter
  • Verwenden Sie den Treiber-Updater

Verwenden Sie den Geräte-Manager

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol.
  2. Wählen Sie aus den Optionen den Geräte-Manager aus.
  3. Erweitern Sie nach dem Aktivieren des Geräte-Managers den Inhalt der Kategorie Anzeigeadapter.
  4. Klicken Sie in der Liste mit der rechten Maustaste auf Ihre NVIDIA-Grafikkarte, und wählen Sie im Kontextmenü die Option Treiber aktualisieren aus.

Laden Sie den Treiber von der Website des Herstellers herunter

Während die Verwendung des Geräte-Managers zum Aktualisieren Ihrer Treiber praktisch ist, kann das Tool manchmal unzuverlässig sein. Es kann die neueste Version für Ihren Treiber fehlen. Daher müssen Sie den NVIDIA-Grafikkartentreiber möglicherweise noch manuell herunterladen und installieren. Dazu müssen Sie auf der NVIDIA-Website nach dem neuesten Treiber suchen, der mit Ihrer Betriebssystemversion und Ihrem Prozessortyp kompatibel ist. Doppelklicken Sie nach dem Herunterladen des Treibers auf die Datei und befolgen Sie die Anweisungen, um den Installationsvorgang abzuschließen.

Verwenden Sie den Treiber-Updater

Wie Sie sehen, benötigen Sie viel Geduld, Computerkenntnisse und Zeit, um Ihren NVIDIA-Grafikkartentreiber manuell zu aktualisieren. Zum Glück gibt es eine einfache, zuverlässige und sichere Möglichkeit, dies zu tun. Mit Driver Updater können Sie Ihren NVIDIA-Grafiktreiber zusammen mit anderen Treibern auf Ihrem PC aktualisieren.



Nach der Installation von Driver Updater erkennt das Tool Ihr Betriebssystem und Ihren Prozessortyp automatisch. Es wird nach dem neuesten Treiber gesucht, den NVIDIA für Ihren Computer empfiehlt. Sie müssen sich nicht um das Herunterladen und Installieren eines inkompatiblen Treibers kümmern. Das Beste daran ist, dass Driver Updater alle treiberbezogenen Probleme auf Ihrem PC löst. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, können Sie die Leistung Ihres Computers insgesamt verbessern.

Lösung 2: Neuinstallation Ihres NVIDIA-Grafiktreibers

Wenn durch das Aktualisieren Ihres Grafikkartentreibers die Fehlermeldung nicht behoben wird, empfehlen wir, den Treiber vollständig neu zu installieren. Möglicherweise wurden die Installationsdateien beschädigt. Sie müssen also die verbleibenden Dateien entfernen, bevor Sie den Treiber neu installieren. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um fortzufahren:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + X.
  2. Wählen Sie aus den Optionen den Geräte-Manager aus.
  3. Klicken Sie nun auf Anzeigeadapter, um den Inhalt zu erweitern.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre NVIDIA-Grafikkarte und wählen Sie im Kontextmenü die Option Gerät deinstallieren. Sobald Sie dies getan haben, wird Ihr Grafiktreiber von Ihrem Computer entfernt.
  5. Starten Sie Ihren PC neu und öffnen Sie den Datei-Explorer, indem Sie Windows-Taste + E auf Ihrer Tastatur drücken.
  6. Navigieren Sie zu den folgenden Ordnerpositionen:

C: Programme (x86)



C: Programme

  1. Entfernen Sie alle NVIDIA-Ordner von diesen Speicherorten.
  2. Verwenden Sie Driver Updater, um Ihren NVIDIA-Grafikkartentreiber neu zu installieren.

Versuchen Sie nach der Neuinstallation Ihres Grafikkartentreibers erneut, die NVIDIA-Systemsteuerung auszuführen, um festzustellen, ob die Fehlermeldung nicht mehr angezeigt wird.

Lösung 3: Ausführen der NVIDIA-Systemsteuerung als Administrator

Sie fragen sich vielleicht immer noch: 'Warum wird die NVIDIA-Systemsteuerung unter Windows 10 nicht geöffnet?' Möglicherweise führen Sie das Programm ohne entsprechende Berechtigungen aus. Wir empfehlen daher, dass Sie die NVIDIA-Systemsteuerung mit Administratorrechten starten, um den Fehler zu beheben. Hier sind die Schritte:

  1. Starten Sie den Datei-Explorer, indem Sie Windows-Taste + E auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Navigieren Sie nun zu diesem Pfad:



C: Programme NVIDIA Corporation Control Panel Client

  1. Suchen Sie nach der Datei nvcplui.exe und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  2. Wählen Sie Eigenschaften.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte 'Kompatibilität' und stellen Sie sicher, dass Sie die Option 'Dieses Programm als Administrator ausführen' auswählen.
  4. Klicken Sie auf OK, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei nvcplui.exe, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.

Lösung 4: Starten Sie Ihren NVIDIA Display Driver Service neu

Möglicherweise funktioniert Ihr NVIDIA Display Driver-Dienst nicht. Dies kann auch der Grund dafür sein, dass die Systemsteuerung ebenfalls nicht funktioniert. Sie müssen also Ihren NVIDIA Display Driver-Dienst neu starten, damit die Systemsteuerung ordnungsgemäß funktioniert. Folge den Anweisungen unten:

  1. Öffnen Sie das Dialogfeld Ausführen, indem Sie Windows-Taste + R auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Geben Sie im Dialogfeld Ausführen 'services.msc' (keine Anführungszeichen) ein und klicken Sie auf OK.
  3. Suchen Sie nach dem NVIDIA Display Driver-Dienst und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  4. Wählen Sie Neustart aus den Optionen.
  5. Klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf den NVIDIA Display Driver-Dienst, und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
  6. Klicken Sie auf die Dropdown-Liste neben Starttyp und wählen Sie dann Automatisch.
  7. Klicken Sie auf 'OK', um die vorgenommenen Änderungen zu speichern.
  8. Öffnen Sie nun Ihre NVIDIA-Systemsteuerung und prüfen Sie, ob Sie Zugriff auf alle Funktionen haben.

Lösung 5: Neustarten des NVIDIA-Systemsteuerungsprozesses

In einigen Fällen ist lediglich ein einfacher Neustart des NVIDIA Control Panel-Prozesses erforderlich, damit das Tool ordnungsgemäß funktioniert. Hier sind die Schritte:

  1. Öffnen Sie den Task-Manager, indem Sie auf Ihrer Tastatur Strg + Umschalt + Esc drücken.
  2. Erweitern Sie den Inhalt des Abschnitts NVIDIA Control Panel.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf NVIDIA-Systemsteuerung, und klicken Sie dann auf Aufgabe beenden.

Öffnen Sie nun die NVIDIA-Systemsteuerung und prüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Lösung 6: Wiederherstellen der Arbeitsversion des Treibers

Wenn Sie auf Ihrem Windows-Computer die Systemwiederherstellung oder den Systemschutz verwenden, ist wahrscheinlich noch eine ältere, funktionierende Version des NVIDIA-Grafikkartentreibers auf Ihrem Gerät gespeichert. Sie können versuchen, darauf zuzugreifen und es wiederherzustellen, um das Problem zu beheben. Beachten Sie jedoch, dass diese Methode nur funktioniert, wenn Ihre Dateien gesichert werden. Folgen Sie den unteren Schritten:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + E auf Ihrer Tastatur, um den Datei-Explorer zu starten.
  2. Klicken Sie in den Optionen links auf Diesen PC und navigieren Sie zum folgenden Pfad:

C: ProgramData NVIDIA Corporation DRS

  1. Hinweis: Wenn Sie den ProgramData-Ordner nicht sehen können, müssen Sie die versteckten Dateien anzeigen. Sie können dies tun, indem Sie zur Registerkarte Ansicht gehen und im Abschnitt Einblenden / Ausblenden Versteckte Elemente auswählen.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den DRS-Ordner und wählen Sie dann Eigenschaften aus den Optionen.
  3. Gehen Sie zur Registerkarte Vorherige Versionen und suchen Sie nach verschiedenen Ordnerversionen. Wählen Sie ein aktuelles Datum aus, an dem das Problem mit der NVIDIA-Systemsteuerung noch nicht aufgetreten ist.
  4. Klicken Sie auf Zurücksetzen und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Öffnen Sie nach dem Ausführen der obigen Schritte erneut die NVIDIA-Systemsteuerung und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Lösung 7: Deaktivieren der Spieleleiste

Die Game Bar ist ein integriertes Windows-Dienstprogramm und wurde entwickelt, um das Spielerlebnis eines Benutzers zu verbessern. Sobald Sie Ihr Betriebssystem aktualisiert haben, wird es automatisch aktiviert. Es gibt jedoch Situationen, in denen die NVIDIA-Systemsteuerung beeinträchtigt wird. Um das Problem zu beheben, können Sie versuchen, es zu deaktivieren. Folge den Anweisungen unten:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen-App, indem Sie Windows-Taste + I auf Ihrer Tastatur drücken.
  2. Wählen Sie Gaming.
  3. Gehen Sie zum Menü im linken Bereich und wählen Sie dann Spielleiste.
  4. Gehen Sie zum rechten Bereich und schalten Sie den Schalter auf Aus.

Versuchen Sie erneut, die NVIDIA-Systemsteuerung auszuführen, und überprüfen Sie, ob der Fehler 'Zugriff verweigert' behoben ist.

Welche anderen PC-Gaming-Probleme sollen wir lösen?

Fühlen Sie sich frei, Ihre Fragen in den Kommentaren unten zu stellen!