Wie löse ich Samsung-Druckerprobleme unter Windows 10?

„Ein Drucker besteht aus drei Hauptteilen:

der Fall, das gestaute Papierfach

und das blinkende rote Licht “



Dave Barry

Wenn Sie nach dem Update auf Windows 10 Version 1803 keinen Samsung-Drucker mehr verwenden können, müssen Sie sich keine Sorgen machen: In diesem Artikel finden Sie eine Liste bewährter Tipps zur Behebung von Problemen mit Samsung-Druckern unter Windows 10. Es ist also an der Zeit, dies zu tun Beheben von Druckerproblemen nach dem Windows 10 April Update:

  • Stellen Sie sicher, dass es sich nicht um ein Hardwareproblem handelt



Überprüfen Sie in erster Linie, ob Ihr Drucker funktioniert, wenn er an einen anderen Computer angeschlossen ist. Es besteht immer die Möglichkeit eines Hardwareproblems. Sparen Sie sich also viel Zeit und Mühe, indem Sie es am Anfang ausschließen.

  • Überprüfen Sie, ob Ihr Samsung-Drucker erkannt wird

Möglicherweise kann Windows 10 den betreffenden Drucker nicht „sehen“. Sie sollten ihm daher dabei helfen:

  1. Öffnen Sie Ihr Startmenü und fahren Sie mit Einstellungen fort.
  2. Klicken Sie auf Geräte und wählen Sie Drucker und Scanner.
  3. Überprüfen Sie, ob Sie Ihren Drucker in der Liste der verfügbaren Geräte sehen können.
  4. Wenn nicht, klicken Sie auf Drucker oder Scanner hinzufügen.
  5. Warten Sie, bis Ihr Betriebssystem den gewünschten Drucker gefunden hat.
  6. Wenn dies nicht der Fall ist, wählen Sie 'Der gewünschte Drucker ist nicht aufgeführt'.
  7. Wählen Sie dann 'Mein Drucker ist etwas älter'. Hilf mir, es zu finden. '
  8. Windows sucht erneut nach Ihrem Gerät.

Wir hoffen, Ihr Drucker ist jetzt betriebsbereit.

Spektrum 5g wird nicht angezeigt
  • Deaktivieren Sie Ihr Antivirenprogramm



Viele Benutzer haben berichtet, dass ihre Antiviren-Tools Samsung-Drucker nach dem Update auf Windows 10 Version 1803 blockieren. Es ist eine gute Idee zu überprüfen, ob dies Ihr Fall ist. Deaktivieren Sie daher vorübergehend Ihre Sicherheitslösung und prüfen Sie, ob Ihr Problem dadurch behoben wurde. Wenn dies der Fall ist, konfigurieren Sie die Software so, dass Ihr Drucker als sicheres Gerät betrachtet wird, oder wechseln Sie zu einem anderen Tool, um Ihren Computer zu schützen. Zum Beispiel wurde Anti-Malware entwickelt, um Malware fernzuhalten, ohne Hardware- oder Softwarekonflikte zu verursachen.

Halten Sie Malware mit Anti-Malware fern

  • Führen Sie spezielle Fehlerbehebungsfunktionen aus

Glücklicherweise verfügt Ihr Windows 10 über ein ganzes Arsenal an Fehlerbehebungsprogrammen, mit denen mehrere Probleme behoben werden können, die auf Ihrem PC auftreten können. Es gibt zwei Tools, die Sie in Ihrem Fall besonders hilfreich finden könnten:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Windows-Logo + I.
  2. Sobald die Einstellungen-App aktiv ist, klicken Sie auf Update & Sicherheit.
  3. Navigieren Sie zu Fehlerbehebung.



Gehen Sie zum Abschnitt Fehlerbehebung.

Dort finden Sie zwei Fehlerbehebungen, die Sie nacheinander ausführen sollten: die Drucker-Fehlerbehebung und die für Hardware und Geräte. Wir hoffen, dass sie Ihren Samsung-Drucker wieder in Schwung bringen.

  • Aktualisieren Sie Ihre Druckertreiber

Der Punkt ist, dass sie möglicherweise zu alt sind, um gut zu funktionieren. Sie können sie manuell aktualisieren: Dazu müssen Sie das genaue Modell Ihres Geräts und die Treiber kennen, die für eine ordnungsgemäße Funktion erforderlich sind. Dann sollten Sie auf die Website des Herstellers gehen und selbst nach der erforderlichen Software suchen. Bitte beachten Sie, dass kein Fehler auftreten kann: Die Installation des falschen Treibers kann zu Fehlfunktionen Ihres Systems führen.

Windows 10 kann ISO nicht mounten



Sie können den Vorgang auch mithilfe des Geräte-Managers vereinfachen. Hier sind die Anweisungen dazu:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logosymbol in der Taskleiste.
  2. Wählen Sie im Menü die Option Geräte-Manager.
  3. Suchen Sie Ihren problematischen Samsung-Drucker.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option Treiber aktualisieren.
  5. Lassen Sie den Geräte-Manager online nach dem Treiber suchen, den Sie benötigen.

Lassen Sie den Geräte-Manager online nach Ihrer Samsung-Druckertreibersoftware suchen.

Der einfachste Weg, um Ihre Treiberprobleme zu lösen, ist jedoch bei weitem die Verwendung dedizierter Software. Heutzutage ist es beispielsweise möglich, alle Treiber mit nur einem Klick mit Driver Updater zu aktualisieren. Dank dieses Tools müssen Sie sich keine Gedanken über Kompatibilitäts- oder Sicherheitsprobleme machen.

  • Fix Print Spooler



Wenn alle oben genannten Korrekturen erfolglos waren, hat Ihr Druckerspooler möglicherweise Probleme. Daher sollten Sie versuchen, Spooler-Dateien zu löschen und den Dienst neu zu starten:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + S, um die Suche zu öffnen.
  2. Geben Sie Services in den Suchbereich ein.
  3. Wählen Sie das entsprechende Ergebnis aus und wechseln Sie zur Liste Dienste.
  4. Suchen Sie den Druckerspooler. Doppelklicken Sie darauf. Wählen Sie Stopp und klicken Sie auf OK.
  5. Gehen Sie erneut zu Suchen und geben Sie% WINDIR% system32 spool printers ein.
  6. Wählen Sie den betreffenden Ordner aus und leeren Sie ihn.
  7. Gehen Sie nun erneut zu Services. Doppelklicken Sie auf Print Spooler.
  8. Wählen Sie Start. Stellen Sie den Starttyp auf automatisch ein und klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Probleme mit Samsung-Druckern unter Windows 10 beheben können. Wenn Sie immer noch Probleme mit Ihrem Gerät haben, zögern Sie nicht, unten einen Kommentar zu hinterlassen - wir sind hier, um Ihnen zu helfen!