Wie kann ich den Windows Update-Fehler 0x80240017 einfach beheben?

In den meisten Fällen sind Updates hilfreich, um Fehler zu beheben und neue Funktionen einzuführen. Sie sind jedoch weiterhin anfällig für Fehler und andere Probleme.



Sie haben diesen Blog-Beitrag wahrscheinlich gefunden, weil Sie wissen wollten, wie der Windows Update-Fehler 0x80240017 behoben werden kann. Sie haben Glück, denn wir haben verschiedene Lösungen für Sie. Wenn Sie diesen Artikel gelesen haben, wissen Sie genau, was den Fehler 0x80240017 verursacht. Sie können das Problem auch ohne großen Aufwand beseitigen.

Was verursacht den 0x80240017-Fehler?

Sie könnten also fragen: 'Warum erhalte ich den Fehler 0x80240017 in Windows 10?' Es gibt mehrere Gründe, warum dieser Fehlercode angezeigt wird. Zum einen haben Sie möglicherweise kürzlich eine Drittanbieteranwendung oder ein Windows-Update installiert, durch das die Systemdateien beschädigt wurden. Möglicherweise war die Installation unvollständig oder es gab Anwendungen, die nicht ordnungsgemäß gelöscht wurden. Unabhängig von der Ursache des Problems können Sie mit unseren Lösungen den Windows Update-Fehler 0x80240017 beheben.



Lösung 1: Ausführen der Windows Update-Fehlerbehebung

Eines der großartigen Dinge an Windows 10 ist, dass es integrierte Fehlerbehebungen für häufig auftretende Probleme enthält, die bei der Verwendung des Betriebssystems auftreten können. Da der Fehler 0x80240017 im Allgemeinen etwas mit Windows Update zu tun hat, können Sie als erste Lösung die Fehlerbehebung ausführen. Hier sind die Schritte:

So erstellen Sie eine Swap-Partition unter Linux
  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + I. Dazu sollte die App Einstellungen geöffnet werden.
  2. Wählen Sie Update & Sicherheit.
  3. Gehen Sie zum Menü im linken Bereich und klicken Sie auf Fehlerbehebung.
  4. Gehen Sie nun zum rechten Bereich und wählen Sie Windows Update.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fehlerbehebung ausführen.
  6. Warten Sie, bis die Fehlerbehebung die auf Ihrem Computer vorhandenen Probleme erkannt hat. Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Reparaturvorgang abzuschließen.
  7. Starten Sie Ihren PC neu und versuchen Sie dann erneut, die Updates zu installieren, um festzustellen, ob der Fehler 0x80240017 behoben ist.

Lösung 2: Zurücksetzen der Komponenten von Windows Update



Windows Update soll automatisch und diskret im Hintergrund ausgeführt werden. Wenn der Fehler 0x80240017 verhindert, dass Updates erfolgreich heruntergeladen und installiert werden, können Sie versuchen, die Komponenten zurückzusetzen. Dazu müssen Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie 'Eingabeaufforderung' (keine Anführungszeichen) in das Suchfeld ein.
  3. Klicken Sie in den Ergebnissen mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und wählen Sie Als Administrator ausführen aus.
  4. Führen Sie diese Befehle sofort aus:

net stop wuauserv

net stop cryptSvc



Netto-Stoppbits

net stop msiserver

Installation von Microsoft DirectX für Windows Steam stecken

ren C: Windows SoftwareDistribution SoftwareDistribution.old



Ren C: Windows System32 catroot2 catroot2.old

Nettostart wuauserv

net start cryptSvc



Nettostartbits

wacom desktop center kein gerät angeschlossen

Nettostart msiserver

Pause

Unternehmen ssd vs Verbraucher ssd
  1. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und schließen Sie dann die Eingabeaufforderung.
  2. Versuchen Sie erneut, Windows Update auszuführen, und überprüfen Sie, ob der Fehler behoben ist.

Lösung 3: Ausführen des System File Checker

Wie bereits erwähnt, wird der Fehler 0x80240017 aufgrund fehlender, beschädigter oder beschädigter Systemdateien angezeigt. In diesem Fall können Sie das Problem beheben, indem Sie den System File Checker (SFC) ausführen. Ein SFC-Scan sollte in der Lage sein, systembezogene Probleme zu erkennen und zu beheben. Sie können eine ausführen, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol.
  2. Wählen Sie aus den Optionen die Eingabeaufforderung (Admin) oder Windows PowerShell (Admin) aus.
  3. Führen Sie nun den folgenden Befehl aus:

sfc / scannow

  1. Schließen Sie nach Abschluss der Scan- und Reparaturvorgänge die Eingabeaufforderung oder Windows PowerShell.
  2. Starten Sie Ihren PC neu.
  3. Laden Sie die Updates herunter und installieren Sie sie erneut, um festzustellen, ob der Fehler 80240017 behoben ist.

Lösung 4: Aktualisieren Ihrer Treiber

Wenn auf Ihrem Computer veraltete oder fehlende Treiber vorhanden sind, wird Windows Update nicht erfolgreich ausgeführt. Daher empfehlen wir, Ihre Treiber zu aktualisieren. Es gibt drei Möglichkeiten, dies zu tun:

  1. Über den in Ihrem PC integrierten Geräte-Manager
  2. Besuchen Sie die Website des Herstellers, um die neuesten Treiber zu erhalten
  3. Automatisierung des Prozesses mit Hilfe von Driver Updater.

Option 1: Über den in Ihrem PC integrierten Geräte-Manager

  1. Klicken Sie in Ihrer Taskleiste auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie im Suchfeld 'Geräte-Manager' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Erweitern Sie den Inhalt der ersten Kategorie.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das erste Gerät und wählen Sie Treiber aktualisieren. Führen Sie diesen Schritt für alle Geräte unter der Kategorie aus.
  5. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Treiber unter allen Kategorien aktualisieren.

Option 2: Besuchen Sie die Website des Herstellers, um die neuesten Treiber zu erhalten

Selbst wenn Sie alle Treiber über den Geräte-Manager aktualisiert haben, kann Ihr System ein oder zwei Updates verpassen. Daher müssen Sie auf die Website des Herstellers gehen, um die neueste Version der Treiber zu erhalten. Beachten Sie, dass Sie dies für alle auf Ihrem PC installierten Geräte tun müssen. Darüber hinaus müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Versionen erhalten, die mit Ihrem System kompatibel sind. Andernfalls kann es zu Problemen mit der Systeminstabilität kommen.

Option 3: Automatisierung des Prozesses mit Hilfe von Driver Updater


Wie Sie sehen, kann das manuelle Aktualisieren Ihrer Treiber riskant und zeitaufwändig sein. Zum Glück gibt es eine einfachere und zuverlässigere Option. Mit Driver Updater können Sie alle Treiberprobleme gleichzeitig beheben. Nachdem Sie dieses Tool aktiviert haben, müssen Sie nur auf eine Schaltfläche klicken, um automatisch die Betriebssystemversion und den Prozessortyp zu erkennen. Danach sucht Driver Updater nach den neuesten vom Hersteller empfohlenen Treibern für Ihren Computer. Sie müssen sich keine Sorgen machen, Fehler zu machen und zu viel Aufwand zu betreiben, da Driver Updater den Vorgang komfortabler macht.

Welche dieser Lösungen ist am einfachsten zu befolgen?

Nehmen Sie an der folgenden Diskussion teil und teilen Sie Ihre Antwort!