Wie kann ich verhindern, dass Skype unter Windows 10 im Hintergrund ausgeführt wird?

'Kontrollieren Sie die Dinge, die Sie kontrollieren können'
Stephen King

Wir alle wissen, dass Skype großartig ist. Es hat einen Weg in der globalen Kommunikation geebnet, indem es unseren Anrufen und Nachrichten ermöglicht hat, ungehindert auf der ganzen Welt zu fließen. Es genügt zu sagen, dass Skyping heute ein wichtiger Bestandteil unseres täglichen Lebens ist und für die Geschäftstätigkeit fast unverzichtbar ist.



Die Inquisition des Drachenzeitalters stürzt beim Start ab

Alles in allem hat Skype wirklich beeindruckende Arbeit geleistet. Aber bis heute sind unsere Komplimente trocken gelaufen. Jetzt ist es an der Zeit, sich mit einem der Hauptprobleme im Zusammenhang mit Skype zu befassen - dem anhaltenden Wunsch der App, unter Windows 10 im Hintergrund aktiv zu bleiben.



Wenn Sie sich mit dem betreffenden Problem befassen möchten, möchten Sie möglicherweise die folgenden Fragen stellen:

  • Warum wird Skype weiterhin als Hintergrundprozess ausgeführt?
  • Warum sollte ich verhindern, dass Skype im Hintergrund ausgeführt wird?
  • Wie kann ich verhindern, dass Skype im Hintergrund meines Systems ausgeführt wird?
  • Wie kann ich mich von Skype abmelden?
  • Wie kann verhindert werden, dass Skype beim Booten startet?

Zum Glück sind sie recht einfach zu beantworten:



'Warum wird Skype weiterhin als Hintergrundprozess ausgeführt?'

Die Konfiguration von Skype zwingt die App, aktiv zu bleiben und im Hintergrund ausgeführt zu werden, auch wenn sie nicht verwendet wird. Dies stellt sicher, dass Sie immer verfügbar sind, um eingehende Anrufe und Nachrichten zu empfangen, wenn Ihr Computer eingeschaltet ist.

'Warum sollte ich verhindern, dass Skype im Hintergrund ausgeführt wird?'

Immer erreichbar und bereit zu sein, mit Ihren Kontakten in Kontakt zu treten, ist in der Tat ein pragmatischer Ansatz. Eine ständige Verbindung zu Skype scheint daher sowohl für Einzelpersonen als auch für Unternehmen eine grundlegende Notwendigkeit zu sein. Leider hat die Geschichte eine andere Seite: Skype belastet Ihre CPU ziemlich stark . Daher sollten Sie Skype, das im Hintergrund Ihres PCs ausgeführt wird, nicht ignorieren - die App verschlingt Ihre Ressourcen, auch wenn sie nicht verwendet wird. Infolgedessen kann Ihr Computer langsam werden und nicht mehr reagieren, was äußerst entmutigend ist. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, Skype nur dann aktiv zu halten, wenn Sie es wirklich benötigen.

'Wie kann ich verhindern, dass Skype im Hintergrund meines Systems ausgeführt wird?'

Skype ist eine eigensinnige App - eigenwillig und eigensinnig. Und es zu bestellen ist nicht so einfach, wie es scheint. Die App zieht es vor, Sie angemeldet zu halten und im Hintergrund Ihres Systems aktiv zu bleiben, ob Sie es mögen oder nicht.



Natürlich können Sie Skype so lange laufen lassen, wie Sie möchten. Dank dieser Funktion werden Sie nie einen wichtigen Anruf oder eine wichtige Nachricht verpassen. Wenn Sie jedoch der Meinung sind, dass Skype Anspruch auf eine Ruhezeit haben sollte oder wenn Sie nicht möchten, dass die Ressourcen Ihres PCs aufgebraucht werden, können Sie die betreffende App auch stoppen. Das ist eine recht einfache Prozedur - und doch nicht intuitiv. Wir hoffen daher, dass Sie die folgenden Tipps hilfreich finden.

Überprüfen Sie, welche Skype-Version Sie haben

Grundsätzlich stehen 3 Versionen von Skype zur Auswahl, von denen jede auf ihre Weise dauerhaft ist:

  1. Skype-Vorschau
  2. Skype Desktop App
  3. Skype for Business

Skype-Vorschau



Skype Preview ist eine integrierte App, die Teil von Windows 10 ist.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu verhindern, dass Skype Preview im Hintergrund Ihres Systems ausgeführt wird:

  1. Start -> Klicken Sie mit der linken Maustaste auf Skype-Vorschau
  2. Skype-Vorschau -> Klicken Sie mit der linken Maustaste auf Ihr Profilsymbol -> Abmelden

Nach diesem Manöver wird Ihre Skype Preview-App unter Windows 10 nicht im Hintergrund ausgeführt.
Schnelle Lösung Um schnell aufzuhören «Skype läuft unter Windows 10 nicht im Hintergrund» Verwenden Sie ein sicheres KOSTENLOSES Tool, das vom Expertenteam entwickelt wurde.

Die App enthält keine Malware und wurde speziell für das in diesem Artikel beschriebene Problem entwickelt. Laden Sie es einfach herunter und führen Sie es auf Ihrem PC aus. Kostenfreier Download

ist zertifizierter Microsoft® Silver Application Developer. Microsoft bestätigt das hohe Know-how von Auslogics bei der Entwicklung hochwertiger Software, die den wachsenden Anforderungen von PC-Benutzern gerecht wird.




Skype Desktop App

Skype Desktop ist eine traditionelle Skype-Anwendung. Um diese App zu nutzen, laden Sie sie separat herunter und melden Sie sich an.

Gehen Sie wie folgt vor, um zu verhindern, dass Ihre Skype Desktop-App im Hintergrund ausgeführt wird:

Task Bar -> Left-click on the Skype icon -> Quit Skype

oder

System Tray icon -> Right-click on the Skype icon -> Quit

Trotzdem wird Ihre Skype Desktop-App beim nächsten Start des PCs möglicherweise automatisch gestartet.

Skype for Business

Skype for Business ist ein leistungsstarkes Tool für die Zusammenarbeit. Trotzdem möchten Sie es möglicherweise nicht immer aktiv halten.

Versuchen Sie die folgende Methode, um zu verhindern, dass Skype For Business im Hintergrund ausgeführt wird:

System Tray icon -> Right-click on the Skype For Business icon -> Exit

Jetzt wird Skype For Business nicht mehr kontinuierlich im Hintergrund ausgeführt.

Verwenden Sie Ihren Task-Manager, um sicherzustellen, dass Skype nicht mehr aktiv ist:

Ctrl+Alt+Delete -> Task Manager -> Left-click on it -> Processes

Gibt es Einträge, die mit dem Wort 'Skype' beginnen?

  1. Wenn ja, klicken Sie darauf und beenden Sie die Aufgaben.
  2. Wenn nicht, bedeutet dies, dass Ihr Skype derzeit nicht aktiv ist.

Deaktivieren Sie andere unerwünschte Skype-Prozesse

Entfernen Sie 'SkypeC2CAutoUpdateSvc.exeb' und 'SkypeC2CPNRSvc.exe'.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr träger PC zu teuer ist, um immer auf Abruf zu sein, sollten Sie unnötige Skype-Prozesse deaktivieren.

Beachten Sie, dass Skype.exe nicht der einzige Skype-bezogene Prozess ist, der unter Windows 10 im Hintergrund ausgeführt und Ihren Computer verlangsamt werden kann. Wenn Sie Ihren Task-Manager öffnen, werden Sie möglicherweise auf den Registerkarten 'Prozesse' und 'Details' auf 'SkypeC2CAutoUpdateSvc.exe' und 'SkypeC2CPNRSvc.exe' stoßen.

Wir empfehlen Ihnen, unerwünschte Skype-Prozesse zu entfernen, um die Leistung Ihres PCs zu steigern. Dies kann bedeuten, dass SkypeC2CPNRSvc.exe und SkypeC2CAutoUpdateSvc.exe auf Ihrem Windows 10-Computer nicht mehr willkommen sind.

SkypeC2CAutoUpdateSvc.exe hat einen eigenen Namen: Updates Skype Click to Call. Es befindet sich entweder im Ordner 'C: Programme (x86) Skype Toolbars AutoUpdate ' oder unter 'C: Programme Skype Toolbars AutoUpdate '.

Der Name von SkypeC2CPNRSvc.exe lautet PNR-Modul (Phone Number Recognition). Sie finden es entweder im Ordner 'C: Programme (x86) Skype Toolbars PNRSvc ' oder unter 'C: Programme Skype Toolbars'.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um SkypeC2CPNRSvc.exe zu deaktivieren:

  1. Windows-Logo-Taste + R -> Geben Sie services.msc in das Feld Ausführen -> Eingabe ein
  2. Nach Skype suchen Klicken Sie hier, um den PNR-Dienst anzurufen -> Doppelklicken Sie darauf
  3. Dienste öffnen -> Skype Klicken Sie hier, um die Eigenschaften des PNR-Dienstes aufzurufen -> Öffnen Sie die Eigenschaften für c2cpnrsvc -> Allgemein
  4. Servicestatus -> Klicken Sie auf Stopp
  5. Starttyp -> Wählen Sie Deaktiviert aus der Dropdown-Liste -> OK

Und so deaktivieren Sie SkypeC2CAutoUpdateSvc.exe:

  1. Windows-Logo-Taste + R -> Geben Sie services.msc in das Feld Ausführen -> Eingabe ein
  2. Nach Skype suchen Klicken Sie hier, um den Updater aufzurufen -> Doppelklicken Sie darauf
  3. Open Services -> Skype Klicken Sie hier, um Updater-Eigenschaften aufzurufen -> Öffnen Sie die Eigenschaften für c2cautoupdatesvc -> General
  4. Servicestatus -> Klicken Sie auf Stopp
  5. Starttyp -> Wählen Sie Deaktiviert aus der Dropdown-Liste -> OK
  6. Starte deinen Computer neu

Dank der obigen Schritte werden weder SkypeC2CAutoUpdateSvc.exe noch SkypeC2CPNRSvc.exe erneut angezeigt.

Entfernen Sie 'Skypehost.exe'.

Abgesehen von SkypeC2CAutoUpdateSvc.exe und SkypeC2CPNRSvc.exe können Sie durch einen anderen dauerhaften Prozess auf Ihrem Windows 10-Computer gestört werden - Skypehost.exe. Es unterstützt Windows 10 Skype und Messaging + Skype. Wenn Sie diese Dienste nicht für erforderlich halten, können Sie Skypehost.exe entfernen. Sie können dies tun, indem Sie entweder Messaging + Skype deinstallieren oder Skype entfernen.

So geht's:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Messaging + Skype zu deinstallieren:

  1. Start -> Einstellungen -> System -> Apps & Funktionen
  2. Messaging + Skype -> Klicken Sie darauf -> Deinstallieren

Gehen Sie wie folgt vor, um Skype mithilfe der PowerShell zu entfernen:

  1. Windows-Logo-Taste + X -> Suchen -> Geben Sie PowerShell in das Suchfeld ein
  2. Strg + Umschalt + Eingabetaste -> Bestätigen Sie die Eingabeaufforderung zur Benutzerkontensteuerung
  3. Geben Sie die folgenden Befehle ein (drücken Sie nach jeder Zeile die Eingabetaste):
    Get-AppxPackage * messaging * | Remove-AppxPackage
    Get-AppxPackage * skypeapp * | Remove-AppxPackage

'Wie kann ich mich von Skype abmelden?'

Skype hält Sie standardmäßig angemeldet, was sehr praktisch ist. Sie müssen Ihre Kontodaten nicht jedes Mal angeben, wenn Sie die App starten. Wenn Sie jedoch aufgrund von Sicherheitsbedenken feststellen, dass eine ständige Anmeldung bei Skype unerträglich ist, können Sie sich jederzeit von der App abmelden.

Folgen Sie einfach diesen einfachen Anweisungen:

So melden Sie sich von der Skype Preview-App ab:

  1. Startmenü -> Skype-Vorschau
  2. Klicken Sie mit der linken Maustaste auf Ihr Profilsymbol (unten links) -> Scrollen Sie zum unteren Rand Ihres Kontobildschirms -> Abmelden

So melden Sie sich von der Skype Desktop-App ab:

Open your traditional Skype desktop application -> Click the Skype tab (the top-left corner) -> Sign out

So melden Sie sich bei Skype for Business ab:

Launch Skype for Business -> Click the Show Menu arrow -> File -> Sign out

Wenn Sie Skype das nächste Mal ausführen möchten, werden Sie aufgefordert, Ihren Skype-Namen und Ihr Kennwort anzugeben. Lassen Sie sich daher Ihre Anmeldedaten nicht entgehen!

'Wie kann verhindert werden, dass Skype beim Booten startet?'

Wenn Skype eines Ihrer Startprogramme ist, wird es bei jedem Start Ihres PCs automatisch gestartet.

Wenn Sie verhindern möchten, dass die Skype Desktop-App beim Booten gestartet wird, gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Ihre Skype-Desktopanwendung -> Extras -> Optionen
  2. Deaktivieren Sie Skype starten, wenn ich Windows starte -> Speichern

Melden Sie sich von der App ab, um zu verhindern, dass die Skype-Vorschau automatisch gestartet wird. Dies reicht aus:

  1. Startschaltfläche -> Skype-Vorschau-App -> Klicken Sie mit der linken Maustaste auf Ihr Profilsymbol (untere linke Ecke).
  2. Scrollen Sie zum unteren Rand Ihres Kontobildschirms -> Abmelden

Wenn Sie verhindern möchten, dass Skype for Business automatisch auf Ihrem Win 10-PC gestartet wird, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Start -> Skype for Business -> Melden Sie sich bei Ihrem Skype for Business-Konto an (falls Sie sich noch nicht angemeldet haben).
  2. Suchen Sie nach der Schaltfläche Rad -> Suchen Sie nach der kleinen Schaltfläche Abwärtspfeil daneben -> Klicken Sie mit der linken Maustaste auf die Schaltfläche Abwärtspfeil -> Untersuchen Sie das Dropdown-Menü -> Extras -> Optionen
  3. Untersuchen Sie das Seitenmenü -> Navigieren Sie zur Registerkarte Persönlich -> Deaktivieren Sie die Option Automatisch starten, wenn ich mich bei Windows anmelde -> OK

Hier ist eine andere Möglichkeit, um zu verhindern, dass Skype Teil des Startvorgangs Ihres Computers ist:

  1. Windows-Logo-Taste + R -> Geben Sie msconfig.exe in das Feld Ausführen -> Eingabe ein
  2. Systemkonfiguration -> Gehen Sie zur Registerkarte Start -> Suchen Sie die Liste der Windows-Startanwendungen -> Nach Skype suchen -> Deaktivieren Sie diese Option -> Übernehmen -> OK
  3. Starte deinen Computer neu

Sie können jetzt leichter atmen, da aufdringliches Skype beim Booten nicht mehr startet.

Wenn Ihr PC weiterhin träge ist, nachdem Sie Skype daran gehindert haben, im Hintergrund zu laufen und beim Booten zu beginnen, muss Ihr Computer gründlich überprüft werden. Unerwünschte Prozesse, Junk-Dateien, beschädigte Registrierungsschlüssel und nicht optimale Einstellungen sind die Probleme, mit denen Sie sich so schnell wie möglich befassen sollten, da sie Ihren PC unerträglich langsam machen können. Und es liegt an Ihnen, zu entscheiden, ob Sie einen Diagnosescan Ihres PCs vollständig auf Ihre Schultern legen oder nicht. Zum Beispiel könnten Sie ein spezielles Werkzeug verwenden, z. BoostSpeed, um eine umfassende Überprüfung Ihres Win 10 durchzuführen und die Leistung Ihres Computers zu verbessern.

Sie sollten Ihren PC diagnostizieren, um die Leistung zu steigern und zu verhindern, dass Skype im Hintergrund ausgeführt wird.

Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen geholfen haben, die Kontrolle über die Dinge zwischen Ihnen und Skype zu übernehmen.

Haben Sie Ideen oder Fragen zu diesem Thema?

err ssl version oder chiffre mismatch

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!