Fehlerbehebung bei Steam Vorbereiten des Startfehlers

Der Steam-Spieleclient ist eine der beliebtesten Spieleplattformen für Windows 10. Gelegentlich können jedoch auch dort Fehlermeldungen auftreten. Einer der am häufigsten bei Steam gemeldeten Fehler ist der Fehler 'Vorbereiten des Starts'. Wenn diese Fehlermeldung auf Ihrem PC-Bildschirm angezeigt wird, können Sie das Spiel nicht ausführen, da Steam im Startfenster hängen bleibt, anstatt das Spiel zu starten.

An diesem Punkt werden Sie sich fragen: 'Was kann ich tun, wenn' Vorbereitung zum Start 'bei Steam geöffnet bleibt?' Glücklicherweise gibt es mehrere schnelle Lösungen, mit denen Sie versuchen können, die Fehlermeldung zu entfernen.



Wie kann der Fehler 'Vorbereitung zum Start' unter Windows 10 behoben werden?

Es kann mehrere Gründe für den Fehler 'Vorbereitung zum Start' unter Windows 10 geben - und mehrere mögliche Lösungen. Diese schließen ein:



Netflix wird nicht auf Chrom geladen
  • Überprüfen des Cache des Spiels
  • Sauberes Booten von Windows 10
  • Aktualisieren der Grafikkarte, DirectX und Audiotreiber
  • Aktualisieren von Windows 10
  • Neuinstallation der Steam-Client-Software

Lassen Sie uns jede der Lösungen im Detail durchgehen.

Option 1: Überprüfen des Cache des Spiels

Der Fehler 'Vorbereiten des Starts' kann auf beschädigte Spiel-Caches zurückzuführen sein. Wenn Sie also Probleme beim Ausführen von Spielen auf Steam haben, können Sie zunächst den Cache für die Spiele überprüfen, die Sie nicht starten können. So geht's:



  • Öffnen Sie Steam.
  • Öffne deine Spielesammlung in der Bibliothek.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Spiel, bei dem Sie Probleme beim Starten haben.
  • Wählen Sie Eigenschaften.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte Lokale Dateien.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Lokale Dateien auf die Option Integrität der Spieledateien überprüfen.

Option zwei: sauberes Booten von Windows 10

Bestimmte Programme wie VPNs (Virtual Private Network), Anti-Malware-Software, P2P-Netzwerke (Peer-to-Peer) und andere Software von Drittanbietern können mit Steam in Konflikt geraten. Um sich von dem Fehler 'Vorbereiten des Starts' zu befreien, möchten Sie möglicherweise die in Konflikt stehende Software löschen.

Sie können dies tun, indem Sie das fehlerhafte Programm deinstallieren - es gibt jedoch eine einfachere Option. Durch sauberes Booten von Windows können Sie auch mehr Systemressourcen für das Gameplay freigeben. So geht's:

  • Öffnen Sie das Systemkonfigurationsfenster (drücken Sie die Win + R-Tastenkombination).
  • Geben Sie unter Ausführen 'msconfig' ein und klicken Sie auf 'OK'.
  • Wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein die Option Selektiver Start.
  • Deaktivieren Sie hier das Kontrollkästchen Startelemente laden: Dadurch wird verhindert, dass die gesamte Software von Drittanbietern beim Start gestartet wird.
  • Wählen Verwenden Sie die ursprüngliche Startkonfiguration .
  • Wählen Systemdienste laden .
  • Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Dienste.
  • Wählen Sie auf der Registerkarte Dienste die Option Verstecke alle Microsoft-Dienste .
  • Klicken Alle deaktivieren Deaktivieren Sie alle verbleibenden Dienste von Drittanbietern.
  • Klicken Anwenden .
  • Drücken Sie OK und schließen Sie das Systemkonfigurationsfenster.
  • Starten Sie schließlich Ihren PC neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Option drei: Aktualisieren der Grafikkarte, DirectX und Audiotreiber

Der Fehler 'Vorbereiten des Starts' sowie eine Vielzahl anderer Fehlermeldungen, Störungen und Fehler können aufgrund beschädigter oder veralteter Systemtreiber auftreten. Daher ist es der beste Weg, um zu verhindern, dass diese Probleme auftreten, wenn Sie Ihre Treiber auf dem neuesten Stand halten. Sie können Ihre Systemtreiber manuell aktualisieren. Dies kann jedoch sehr zeitaufwändig und kompliziert sein, insbesondere wenn Sie dies noch nicht getan haben. Ein einfacherer Ansatz ist die Verwendung einer speziellen Treiberaktualisierungssoftware wie Auslogics Driver Updater. Das Programm aktualisiert alle Ihre Systemtreiber mit nur einem Klick und hilft Ihnen, zukünftige Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden.



virtualbox, wie man die Festplattengröße erhöht

Option vier: Aktualisieren von Windows 10

Die Sicherstellung, dass Sie die neueste Build-Version von Windows 10 verwenden, ist ebenfalls ein wichtiger Faktor für ein reibungsloses Gameplay. In der Regel hält der Windows Update-Dienst Ihr System automatisch auf dem neuesten Stand und Sie müssen die Updates nicht manuell suchen oder installieren. Wenn Sie sich jedoch aus irgendeinem Grund für ein Rollback auf die vorherige Windows-Version entschieden oder automatische Updates deaktiviert haben, sollten Sie nach den neuesten Updates suchen und diese installieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um nach fehlenden Updates zu suchen:

  • Geben Sie 'Updates' in das Suchfeld von Cortana ein.
  • Klicken Auf Updates prüfen .
  • Klicken Sie im neuen Fenster auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.

Option 5: Neuinstallation der Steam-Client-Software

Wenn keine der oben genannten Methoden zur Behebung des Problems beigetragen hat, installieren Sie die Steam-Client-Software neu. Bevor Sie fortfahren, beachten Sie jedoch, dass Sie dabei alle Ihre Spieldaten verlieren. Es wird daher dringend empfohlen, den Steamapps-Unterordner aus dem Steam-Ordner zu verschieben. So installieren Sie Steam unter Windows 10 neu:



  • Gehen Sie zum Datei-Explorer und öffnen Sie den Steam-Ordner.
  • Wählen Sie Steamapps und drücken Sie Kopieren .
  • Wählen Sie einen Ordner aus, in den Sie Steamapps kopieren möchten, und fügen Sie ihn in den neuen Ordner ein.
  • Schließen Sie den Datei-Explorer.
  • Geben Sie unter Ausführen 'appwiz' ein und klicken Sie auf OK .
  • Wählen Sie Steam und klicken Sie auf Deinstallieren .
  • Starten Sie Ihren PC nach der Deinstallation des Programms neu.
  • Gehen Sie jetzt zur Steam-Download-Seite und klicken Sie auf Steam installieren.

Wir hoffen, dass Sie den Fehler 'Vorbereiten des Starts' mit einer der oben genannten Methoden erfolgreich beheben konnten. Darüber hinaus können Sie versuchen, Windows Defender zu deaktivieren und Steam als Administrator auszuführen.

Ihr PC / Gerät muss repariert werden

Verwenden Sie neben Steam noch andere Vertriebsplattformen? Teilen Sie in den Kommentaren unten.