Wie verwende ich Windows 10 Task Scheduler, um Aufgaben zu automatisieren?

Microsoft entwickelt weiterhin Möglichkeiten, um Computeraufgaben für Benutzer bequemer und einfacher zu gestalten. Heutzutage gibt es einfache Schritte, mit denen Sie lernen können, wie Sie Aufgaben in Windows 10 automatisieren. Mithilfe des Taskplaners können Sie Befehle ausführen, Anwendungen starten und Skripts an einem bestimmten Tag und zu einer bestimmten Uhrzeit ausführen. Darüber hinaus können Sie bestimmte Ereignisse auswählen, die die Aufgaben auslösen. Grundsätzlich überwacht der Taskplaner die Ereignisse auf Ihrem Computer und führt bestimmte Aktionen aus, wenn die angegebene Bedingung erfüllt ist.



Wenn Sie lernen möchten, wie Sie den Taskplaner konfigurieren, sind Sie hier genau richtig. In diesem Beitrag lernen Sie, wie Sie mit Hilfe dieses Tools eine grundlegende und eine erweiterte Aufgabe erstellen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Sie eine Aufgabe ausführen, bearbeiten und löschen.

So erstellen Sie eine grundlegende Aufgabe mit dem Taskplaner

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen, um eine grundlegende Aufgabe unter Windows 10 zu erstellen:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie 'Task Scheduler' (keine Anführungszeichen) ein und klicken Sie auf das oberste Ergebnis, um das Tool zu öffnen.
  3. Gehen Sie zum Menü im linken Bereich und wählen Sie dann Taskplanerbibliothek.
  4. Jetzt müssen Sie zum Menü im rechten Bereich oder zu den Optionen Optionen gehen. Klicken Sie auf Neuer Ordner.
  5. Geben Sie einen Namen für den Ordner ein, den Sie erstellen möchten. Sie können beispielsweise 'PersonalTasks' eingeben (keine Anführungszeichen). Mit diesem Schritt können Sie Ihre persönlichen Aufgaben von System- und App-Aufgaben trennen.
  6. OK klicken.
  7. Kehren Sie zum Menü im linken Bereich zurück und erweitern Sie den Inhalt der Taskplaner-Bibliothek.
  8. Wählen Sie PersonalTasks (oder den neu erstellten Ordner).
  9. Gehen Sie nun zum Menü im rechten Bereich und klicken Sie auf Grundaufgabe erstellen.
  10. Geben Sie einen kurzen Text in das Feld Name ein, der die Art der Aufgabe beschreibt, z. B. Notepad Launcher. Sie können sogar eine längere Beschreibung für die Aufgabe im Feld Name erstellen.
  11. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  12. Wählen Sie einen Auslöser für die Aufgabe. Beachten Sie, dass Sie mit dem Taskplaner aus verschiedenen Auslösern auswählen können, darunter den folgenden:
  • Täglich
  • Wöchentlich
  • Monatlich
  • Einmal
  • Wenn der Computer startet
  • Wenn ich mich anmelde
  • Wenn ein bestimmtes Ereignis protokolliert wird
  1. Weiter klicken.
  2. Geben Sie auf der nächsten Seite an, wann die Aufgabe ausgeführt werden soll. Klicken Sie auf die Kalenderliste neben der Option Start, um den Tag auszuwählen. Wenn Sie 'Täglich' als Auslöseoption ausgewählt haben, können Sie sich auch dafür entscheiden, dass die Aufgabe für jede angegebene Anzahl von Tagen wiederholt wird. Vergessen Sie nicht, die Zeit auszuwählen, zu der die Aufgabe gestartet werden soll. Klicken Sie auf die Option 'Über Zeitzonen hinweg synchronisieren', wenn Sie häufig durch verschiedene Zeitzonen reisen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter.
  4. Wenn Sie zur Seite 'Aktion' gelangen, wählen Sie die Option 'Programm starten', um ein Skript auszuführen, eine App zu starten oder einen Befehl auszuführen. Sie haben die Möglichkeit, 'Nachricht anzeigen' oder 'E-Mail senden' auszuwählen. Beachten Sie jedoch, dass dies veraltete Funktionen sind. Da Microsoft sie nicht mehr verwaltet, funktionieren sie möglicherweise oder nicht. Hier sind die Details:
  • E-Mail senden - Diese Option veranlasst Ihr System, eine E-Mail mit einer benutzerdefinierten Nachricht nach einem ausgewählten Zeitplan zu senden. Dies funktioniert jedoch nur, wenn Sie einen E-Mail-Server angeben.
  • Anzeige einer Nachricht - Wenn Sie diese Option auswählen, wird zu dem Zeitpunkt, zu dem die Aufgabe nach einem Zeitplan beginnt, eine Textnachricht auf Ihrem Bildschirm angezeigt.
  1. Geben Sie den Pfad für die Anwendung im Feld 'Programm / Skript' an. Wenn Ihnen der Pfad der App nicht bekannt ist, können Sie Durchsuchen auswählen, um sie zu suchen.
  2. Optional: Wenn Sie die Aufgabe mit speziellen Anweisungen ausführen möchten, können Sie die Bedingungen in das Feld 'Argumente hinzufügen' eingeben. Sie können das Feld 'Start in' leer lassen, aber Sie können in diesem Feld den Ordner angeben, in dem das Programm gestartet werden soll.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen.

Wenn Sie die Schritte ausführen, können Sie die Aufgabe ausführen und sie automatisch nach einem Zeitplan ausführen.



Schritte zum Erstellen einer erweiterten Aufgabe mit dem Taskplaner

  1. Klicken Sie in Ihrer Taskleiste auf das Suchsymbol und geben Sie 'Taskplaner' ein (keine Anführungszeichen).
  2. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur, um das Tool zu starten.
  3. Sobald der Taskplaner aktiv ist, rufen Sie das Menü Aktionen im linken Bereich auf.
  4. Wählen Sie die Option Neuer Ordner.
  5. Geben Sie einen Namen für den Ordner ein. Sie können frei wählen, was Sie möchten, solange Sie es von den System- und App-Aufgaben unterscheiden können.
  6. OK klicken.
  7. Gehen Sie nun zum linken Bereich und erweitern Sie den Inhalt des Zweigs Task Scheduler Library.
  8. Wählen Sie den Ordner, den Sie gerade erstellt haben.
  9. Gehen Sie zurück zum rechten Bereich und wählen Sie die Option Aufgabe erstellen.
  10. Geben Sie einen kurzen beschreibenden Namen in das Feld 'Name' ein.
  11. Optional: Sie können eine längere Beschreibung der Aufgabe in das Feld Beschreibung eingeben.
  12. Sie können in den Sicherheitsoptionen auswählen, welches Administratorkonto die Aufgabe ausführen kann.

Hinweis: Der Standardbenutzer reicht aus, wenn Sie ein Administratorkonto verwenden. Sie können jedoch die Option 'Ausführen, ob Benutzer angemeldet ist oder nicht' auswählen, um zu verhindern, dass das Befehlsfenster angezeigt wird, wenn die Aufgabe automatisch ausgeführt wird. Beachten Sie, dass die Option Versteckt möglicherweise nicht funktioniert.



Optional: Wenn Sie zum Ausführen der Aufgabe erhöhte Berechtigungen benötigen, wählen Sie die Option 'Mit höchsten Berechtigungen ausführen'.

0x800706d9
  1. Sie sollten die Einstellungen für 'Konfigurieren für' beibehalten, es sei denn, Sie müssen eine andere Kompatibilitätsoption verwenden.
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Trigger und klicken Sie auf Neu.
  3. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü 'Aufgabe starten', um einen der folgenden Auslöser auszuwählen:
  • Nach einem Zeitplan
  • Bei der Anmeldung
  • Am Anfang
  • Im Leerlauf
  • Auf einer Veranstaltung
  • Bei der Erstellung / Änderung von Aufgaben
  • Bei Verbindung zum Benutzerbereich
  • Beim Trennen zum Benutzerbereich
  • Auf Workstation-Sperre
  • Auf der Workstation entsperren
  1. Sie können festlegen, dass die Aufgabe einmal, täglich, wöchentlich oder monatlich ausgeführt wird. Nachdem Sie die Aufgabenhäufigkeit ausgewählt haben, klicken Sie auf die Starteinstellungen, um festzulegen, wann sie ausgeführt werden soll. Vergessen Sie nicht, die Uhrzeit auszuwählen.
  2. Optional: Im Abschnitt 'Erweiterte Einstellungen' können Sie weitere zusätzliche Optionen auswählen, z. B. das Verzögern, Wiederholen oder Stoppen der Aufgabe. Sie können auch Bedingungen auswählen, die diese zusätzlichen Optionen auslösen.
  3. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.
  4. Klicken Sie auf 'Aktion' und wählen Sie die Option 'Programm starten'. Wie bereits erwähnt, können Sie auch die Optionen 'E-Mail senden' oder 'Nachricht anzeigen' auswählen. Es gibt jedoch keine Garantie dafür, dass sie funktionieren, da Microsoft die Entwicklung von Updates für sie eingestellt hat.
  5. Gehen Sie nun zum Abschnitt 'Einstellungen' und geben Sie den Pfad der Anwendung im Feld 'Programm / Skript' an. Sie können auch auf die Schaltfläche Durchsuchen klicken, wenn Sie den Pfad der Anwendung nicht kennen.
  6. Optional: Sie können die Bedingungen, unter denen die Aufgabe ausgeführt wird, im Feld 'Argumente hinzufügen' angeben. Sie können das Feld 'Start in' leer lassen.
  7. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.
  8. Gehen Sie zur Registerkarte Bedingungen.
  9. Optional: Auf der Registerkarte Bedingungen können Sie andere Bedingungen auswählen, die mit den Triggern funktionieren. Mit den verfügbaren Optionen können Sie die Energieeinstellungen gemäß Ihren Anforderungen konfigurieren.
  10. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf OK.
  11. Klicken Sie auf die Registerkarte Einstellungen.
  12. Optional: Auf der Registerkarte Einstellungen können Sie zusätzliche Bedingungen auswählen, die sich auf die Ausführung der Aufgabe auswirken. In den meisten Fällen müssen Sie die folgenden Optionen auswählen:
  • Führen Sie die Aufgabe so schnell wie möglich aus, nachdem ein geplanter Start verpasst wurde.
  • Wenn die Aufgabe fehlschlägt, starten Sie alle…
  1. OK klicken.

Verwenden Sie nach Abschluss der Schritte Ihre Kontoanmeldeinformationen, um die Aktionen zu authentifizieren. Sie können davon ausgehen, dass die Aufgabe automatisch nach dem von Ihnen ausgewählten Zeitplan oder Ereignisauslöser ausgeführt wird.

Ausführen, Bearbeiten und Löschen von Aufgaben im Taskplaner

Zu diesem Zeitpunkt wissen Sie bereits, wie Sie Aufgaben unter Windows 10 planen. Jetzt zeigen wir Ihnen, wie Sie Aufgaben über den Taskplaner ausführen, bearbeiten und löschen. Hier sind die Anweisungen:

  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + R.
  2. Wenn das Dialogfeld Ausführen geöffnet ist, geben Sie 'tascksched.msc' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Gehen Sie zum Menü im linken Bereich und erweitern Sie den Inhalt des Zweigs Task Scheduler Library.
  4. Wählen Sie den Ordner aus, der Ihre Aufgaben enthält.
  5. Ausführen einer Aufgabe bei Bedarf: Wählen Sie den Ordner aus, gehen Sie zum rechten Bereich und wählen Sie Ausführen.
  6. Bearbeiten einer Aufgabe: Wählen Sie den Aufgabenordner aus, gehen Sie zum rechten Bereich und wählen Sie Eigenschaften. Sie sehen ein neues Fenster, in dem Sie die Optionen und Bedingungen für die Aufgabe bearbeiten können.
  7. Löschen einer Aufgabe: Wählen Sie den Ordner aus und klicken Sie im rechten Bereich auf Löschen.



Es ist erwähnenswert, dass der Taskplaner auch in älteren Versionen des Windows-Betriebssystems verfügbar ist. Sie können also die Anweisungen verwenden, die wir für Windows 8.1, Windows 7 und sogar ältere Versionen des Betriebssystems bereitgestellt haben.

Wenn Sie feststellen, dass einige Aufgaben oder Anwendungen ohne Ihr Eingreifen automatisch ausgeführt werden, überprüfen Sie, ob sie im Taskplaner konfiguriert wurden. Wenn nicht, ist es möglich, dass Malware in Ihren Computer gelangt ist und das Verhalten der Programme und Dienste beeinträchtigt.

In diesem Fall benötigen Sie ein leistungsstarkes Sicherheitstool wie Anti-Malware. Dieses Softwareprogramm überprüft Ihren Systemspeicher auf schädliche Programme, die möglicherweise im Hintergrund ausgeführt werden. Außerdem wird die Sicherheit von Programmen überprüft, die so konfiguriert sind, dass sie im Taskplaner automatisch gestartet werden. Außerdem werden verdächtige Einträge in der Registrierung analysiert. Das Beste daran ist, dass es Elemente abfängt, die Ihr Haupt-Antivirus möglicherweise übersehen hat. Mit dem Wissen, dass Sie die Sicherheit Ihres Computers erhöht haben, können Sie also die Sicherheit haben, die Sie benötigen.



Kennen Sie Tipps und Tricks zur Verwendung des Taskplaners?

Teile sie in den Kommentaren unten!