Leistungssteigerung bei der Jagd: Showdown

Seit seiner Veröffentlichung im Jahr 2019 war Hunt: Showdown für viele Spieler die Hauptaktivität. Das Überlebenshorror-Spiel aus der ersten Person spielt in den 1890er Jahren und erzählt, wie Spieler hässliche Monster jagen.



Wie bei anderen Videospielen hatten die Spieler beim Spielen von Hunt: Showdown das eine oder andere Problem. Eines dieser Probleme sind Leistungsprobleme, von Verzögerungen bis hin zu FPS-Abfällen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen einige Tipps und Tricks, wie Sie die Leistung des Spiels verbessern können.



Nintendo Switch Blue Screen von Death Fix

Überprüfen Sie die technischen Daten Ihres Computers

Ihr System benötigt eine bestimmte Feuerkraft, um Hunt: Showdown problemlos ausführen zu können. Aus diesem Grund hat das Spiel seine offiziellen Mindestanforderungen. Um die Leistung des Spiels zu verbessern, müssen Sie möglicherweise einige Anpassungen an Ihrem PC vornehmen, damit er die empfohlenen Anforderungen des Spiels erfüllt oder übertrifft.



Wir zeigen Ihnen die offiziellen Systemanforderungen von Hunt: Showdown und wie Sie die Konfiguration Ihres PCs überprüfen, damit Sie feststellen können, wo ein Upgrade durchgeführt werden muss.

Hunt: Mindestanforderungen für Showdown

Betriebssystem: Windows 7 64bit

CPU: AMD Ryzen 3 1200; Intel i5-4590 bei 3,3 GHz (4. Generation)



Systemspeicher: 8 GB RAM

GPU: NVIDIA GeForce GTX 660 TI; AMD Radeon R7 370

Speicher: 20 GB verfügbarer Speicherplatz



DirectX: Version 11

Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Soundkarte: DirectX-kompatible Audiokarte

Hunt: Showdown Empfohlene Anforderungen



Betriebssystem: Windows 10 64 Bit

CPU: AMD Ryzen 5 1400; Intel i5-6600 @ 3,3 GHz (6. Generation)

Systemspeicher (RAM): 12 GB

GPU: NVIDIA GeForce GTX 970 4 GB; AMD Radeon R9 390X

Speicher: 20 GB verfügbarer Speicherplatz

DirectX: Version 11

Netzwerk: Breitband-Internetverbindung

Soundkarte: DirectX-kompatible Audiokarte

Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie die Konfigurationen Ihres Computers überprüfen:

webgl wird nicht unterstützt.
  1. Tippen Sie auf die Windows-Logo-Taste und klicken Sie auf das Zahnradsymbol, sobald Sie das Startmenü öffnen. Wenn Sie die Einstellungen schneller starten möchten, tippen Sie gleichzeitig auf die Windows-Logo-Taste und die I-Taste.
  2. Klicken Sie nach dem Öffnen der App Einstellungen auf das Symbol System.
  3. Nachdem Sie die Systemschnittstelle aufgerufen haben, gehen Sie zum unteren Rand des linken Bereichs und klicken Sie auf Info.
  4. Gehen Sie jetzt zur Hauptseite und finden Sie Details zu Ihrer CPU und Ihrem Systemspeicher unter Gerätespezifikationen.
  5. Öffnen Sie zum Überprüfen Ihres Speichers ein Datei-Explorer-Fenster mit der Windows + E-Tastaturkombination. Sobald das Fenster 'Datei-Explorer' geöffnet ist, gehen Sie in den linken Bereich, klicken Sie auf 'Dieser PC' und überprüfen Sie den freien Speicherplatz Ihrer Laufwerke unter 'Geräte und Laufwerke'.
  6. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Details Ihrer Grafikkarte zu überprüfen:
  • Gehen Sie zum linken Bereich der Systemoberfläche und klicken Sie auf Anzeigen.
  • Navigieren Sie zum Ende der Anzeigeseite und klicken Sie auf Erweiterte Anzeigeeinstellungen.
  • Nachdem die Seite Erweiterte Anzeigeeinstellungen angezeigt wird, klicken Sie auf den Link 'Adaptereigenschaften für Anzeige 1 anzeigen'.
  • Ein Dialogfenster wird angezeigt. Details zur Karte finden Sie auf der Registerkarte 'Adapter'.

Wenn die Konfigurationen Ihres Computers den Anforderungen des Spiels entsprechen, können Sie die in diesem Artikel beschriebenen Verbesserungen vornehmen. Wenn nicht, stellen Sie bitte sicher, dass Sie ein Upgrade durchführen, wo Sie können.

Stellen Sie sicher, dass Windows auf dem neuesten Stand ist

Stellen Sie sicher, dass Windows auf dem neuesten Stand ist. Dies sollte der erste Schritt sein, um die Leistung Ihres Spiels zu steigern. Möglicherweise fehlen Ihrem Betriebssystem die neuesten Iterationen bestimmter Software-Abhängigkeiten, die den reibungslosen Ablauf des Spiels gewährleisten. Dies kann alles sein, von weiterverteilbaren Paketen bis hin zu Gerätetreibern.

Einige Spieler konnten nach der Aktualisierung ihrer PCs verbesserte FPS genießen.

Normalerweise lädt Windows Update von Zeit zu Zeit automatisch Updates für Ihr Betriebssystem herunter und installiert sie. Es gibt jedoch Situationen, in denen Sie den Aktualisierungsvorgang manuell starten müssen. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, was zu tun ist, wenn Sie den Vorgang vergessen haben:

  1. Starten Sie die Anwendung 'Einstellungen' mit der Windows + I-Tastaturkombination.
  2. Nachdem die Windows-Einstellungen angezeigt wurden, gehen Sie zum unteren Bildschirmrand und klicken Sie auf Update & Sicherheit.
  3. Wenn Sie die Seite Update & Sicherheit sehen, klicken Sie auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.
  4. Wenn ausstehende Updates vorliegen, beginnt das Tool mit dem Herunterladen.
  5. Wenn das Dienstprogramm den Download abgeschlossen hat, klicken Sie auf die Schaltfläche Jetzt neu starten, damit Ihr PC neu gestartet und die heruntergeladenen Updates installiert werden können.
  6. Ihr PC wird jetzt neu gestartet und Sie sehen die Installationsumgebung. Beachten Sie, dass Sie mehrere Neustarts durchführen, bis der Vorgang abgeschlossen ist.
  7. Führen Sie nach dem normalen Start von Windows Hunt: Showdown aus und suchen Sie nach Leistungsverbesserungen.

Aktualisieren Sie Ihren Grafikkartentreiber

Ihre Grafikkarte bestimmt, wie gut Sie ein Spiel spielen. Aus diesem Grund ist es eine der wichtigsten Komponenten, auf die Sie achten müssen, wenn Sie die Anforderungen des Spiels anhand der technischen Daten Ihres Computers überprüfen. Wenn die Software zur Steuerung der Grafikkarte nicht ordnungsgemäß funktioniert, treten Probleme auf.

Der Grafikkartentreiber ist dafür verantwortlich, Ihrer Grafikkarte mitzuteilen, wie sie mit Videoprozessen umgehen soll, insbesondere für Ihr Spiel. Hersteller von Grafikkarten veröffentlichen Treiber-Updates, um die Kommunikation des Treibers mit der GPU zu optimieren. Wenn Sie Ihren Treiber seit einiger Zeit nicht mehr aktualisiert haben, sollten Sie dies tun.

Wenn Sie kürzlich ein Update durchgeführt haben, können Sie überprüfen, ob Sie den richtigen Treiber installiert und ordnungsgemäß ausgeführt haben.

Es gibt verschiedene Methoden zur Treiberaktualisierung, mit denen Sie Ihren Treiber ordnungsgemäß aktualisieren können. Wir werden Sie durch die einzelnen Methoden führen.

Verwenden des Geräte-Managers

Der Geräte-Manager ist das Hauptwerkzeug zum Aktualisieren von Gerätetreibern unter Windows. Microsoft hat das Tool entwickelt, mit dem Sie Ihre Geräte verwalten können, von der Installation und Deinstallation von Treibern bis hin zur Aktualisierung und Aktualisierung.

Mit dem Geräte-Manager laden Sie den aktualisierten Treiber von den Microsoft-Servern herunter und installieren ihn. Dies bedeutet, dass Sie eine Software erhalten, die für Ihr Betriebssystem und Ihr Gerät entwickelt wurde. Der Nachteil ist, dass der Treiber erst verfügbar wird, wenn Microsoft ihn veröffentlicht. Dies bedeutet, dass die Verwendung des Geräte-Managers möglicherweise nicht erfolgreich ist.

Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, wie Sie das Tool verwenden:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start oder drücken Sie gleichzeitig die Windows- und X-Taste, um das Schnellzugriffsmenü zu öffnen, das am linken Bildschirmrand angezeigt wird.
  2. Nachdem das Menü angezeigt wird, klicken Sie auf Geräte-Manager.
  3. Navigieren Sie nach dem Öffnen des Geräte-Managers zu Anzeigeadaptern und klicken Sie auf den Pfeil daneben.
  4. Klicken Sie unter Anzeigeadapter mit der rechten Maustaste auf die GPU und dann im Kontextmenü auf Treiber aktualisieren.
  5. Klicken Sie anschließend auf 'Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen', sobald das Fenster 'Treiber aktualisieren' angezeigt wird.
  6. Das Betriebssystem sucht nun online nach dem Treiber und lädt ihn automatisch herunter und installiert ihn.
  7. Starten Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihren PC neu und überprüfen Sie das Leistungsproblem.

Treiber automatisch aktualisieren

Die Verwendung des Geräte-Managers funktioniert nicht immer. Treiberaktualisierungen werden aufgrund des komplizierten Zeitplans des Unternehmens nicht immer rechtzeitig auf die Server von Microsoft übertragen. Sie haben eine bessere Option für Treiberaktualisierungstools von Drittanbietern.

Driver Updater ist ein kompetentes Tool, das Ihnen nicht nur das Leben erleichtert, sondern Ihnen auch bei der Installation von vom Hersteller genehmigten Treiberupdates hilft. Das Tool überprüft Ihr gesamtes System und zeigt Ihnen die Treiber an, die veraltet, fehlen oder beschädigt sind. Sie können das Programm dann auffordern, die neuesten Versionen dieser Treiber herunterzuladen und zu installieren.

Das Tool sichert den aktuellen Treiber, bevor es durch die aktualisierte Version ersetzt wird. Auf diese Weise können Sie bei Inkompatibilitätsproblemen zu Ihrem vorherigen Treiber zurückkehren. Sobald ein neuer Treiber für ein Gerät auf Ihrem System verfügbar ist, werden Sie vom Programm benachrichtigt und können automatisch installiert werden.
Um Driver Updater zu verwenden, laden Sie einfach das Setup von dieser Webseite herunter, installieren Sie es und führen Sie es dann aus. Wenn bei Ihrem Grafikkartentreiber ein Problem auftritt, werden Sie vom Programm benachrichtigt. Als nächstes müssen Sie auf die Schaltfläche 'Aktualisieren' klicken, um das Tool aufzufordern, die neueste Version des Treibers abzurufen und zu installieren.

Manuelles Aktualisieren des Grafikkartentreibers

Der Besuch der Website des Herstellers Ihrer GPU ist eine weitere Möglichkeit, die neueste Version Ihres Grafikkartentreibers zu erhalten. Sie müssen sicherstellen, dass Sie die richtige Treibersoftware für Ihre Karte und Ihr Betriebssystem herunterladen, da die Installation des falschen Treibers weitere Probleme verursachen kann.

Mit dem Driver Updater können Sie den Stress der Suche nach dem Treiber selbst beseitigen. Auf diese Weise müssen Sie nicht immer eine Online-Suche durchführen, wenn zukünftige Updates verfügbar sind.

Führen Sie das Spiel als Administrator aus

Das Spiel verfügt möglicherweise nicht über Administratorrechte, um auf bestimmte erweiterte Systemressourcen zuzugreifen, die für eine ordnungsgemäße Ausführung erforderlich sind. Sie müssen Steam als Administrator ausführen, um dem Spiel Zugriff auf diese Ressourcen zu gewähren. Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, helfen die folgenden Schritte:

  1. Schließen Sie den Steam-Client, wenn er gerade ausgeführt wird.
  2. Gehen Sie danach zur Steam-Verknüpfung auf Ihrem Desktop, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Eigenschaften, sobald das Kontextmenü geöffnet wird.
  3. Wenn Sie keine Desktop-Verknüpfung haben, rufen Sie das Startmenü auf, suchen Sie nach Steam, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie 'Dateispeicherort öffnen'. Wenn Sie die Steam-Verknüpfung im angezeigten Datei-Explorer-Fenster sehen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf 'Dateispeicherort öffnen'. Navigieren Sie nun zur EXE-Datei der App, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  4. Nachdem das Dialogfeld Eigenschaften angezeigt wurde, wechseln Sie zur Registerkarte Kompatibilität und klicken Sie auf das Feld neben 'Dieses Programm als Administrator ausführen'.
  5. Sie können jetzt Steam starten und Hunt: Showdown ausführen, um nach Leistungsverbesserungen zu suchen.

Passen Sie Ihr System an die beste Leistung an

Die Leistungseinstellungen Ihres Systems spielen eine große Rolle für die Leistung Ihres Spiels. Sie können Hunt: Showdown einen Schub geben, indem Sie Ihre CPU so anpassen, dass einige grafische Aufgaben fallen und Sie sich auf die Leistung konzentrieren. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, was zu tun ist:

Dokument wird nicht aus Druckwarteschlangenfenster 10 gelöscht
  1. Öffnen Sie das Suchfeld neben der Schaltfläche Start, indem Sie die Tasten Windows und S gleichzeitig drücken oder auf das Lupensymbol in der Taskleiste klicken.
  2. Geben Sie nach dem Öffnen der Suchfunktion 'Leistung' (ohne Anführungszeichen) in das Textfeld ein.
  3. Sobald die Ergebnisse angezeigt werden, klicken Sie auf 'Anpassen der Leistung und des Erscheinungsbilds von Windows'.
  4. Nachdem Sie das Dialogfenster 'Leistungsoptionen' angezeigt haben, klicken Sie auf das Optionsfeld 'Für beste Leistung anpassen' und dann auf die Schaltfläche 'OK'.
  5. Sie können das Spiel jetzt ausführen und überprüfen, ob sich die Leistung verbessert hat.

Stellen Sie sicher, dass das Spiel auf Ihrer dedizierten Grafikkarte ausgeführt wird

Wenn Ihr Computer über zwei Grafikkarten verfügt, kann die Leistung Ihres Spiels beeinträchtigt werden, da es auf der integrierten Karte ausgeführt werden muss. Ihr System tut dies normalerweise, um Strom zu sparen. Stellen Sie sicher, dass Hunt: Showdown auf der dedizierten Karte ausgeführt wird, der Haupt-GPU für umfangreiche Grafikverarbeitung. Wir zeigen Ihnen, was zu tun ist.

Verwenden der Einstellungs-App

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop und klicken Sie auf Anzeigeeinstellungen.
  2. Sobald die Anzeigeoberfläche der App Einstellungen angezeigt wird, klicken Sie auf Grafikeinstellungen.
  3. Gehen Sie im Bildschirm Grafikeinstellungen zum Dropdown-Menü für „Wählen Sie eine App aus, um die Einstellungen festzulegen“ und wählen Sie „Klassische App“.
  4. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche 'Durchsuchen', navigieren Sie zum Installationsordner von Hunt: Showdown und doppelklicken Sie auf die EXE-Datei des Spiels.
  5. Nachdem das Symbol des Spiels angezeigt wurde, klicken Sie darauf und dann auf die Schaltfläche 'Optionen'.
  6. Wenn das Dialogfeld Grafikspezifikationen angezeigt wird, wählen Sie Hochleistung und klicken Sie auf Speichern.
  7. Führen Sie das Spiel aus, um nach Ergebnissen zu suchen.

Verwenden der NVIDIA-Systemsteuerung

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop und wählen Sie NVIDIA Control Panel aus dem Kontextmenü.
  2. Gehen Sie nach dem Öffnen des Programms in den linken Bereich und klicken Sie auf 3D-Einstellungen verwalten.
  3. Gehen Sie zum rechten Bereich und wechseln Sie zur Registerkarte Programmeinstellungen.
  4. Gehen Sie zum Dropdown-Menü für Wählen Sie ein Programm zum Anpassen aus und klicken Sie auf Hunt: Showdown. Wenn Sie das Spiel nicht im Dropdown-Menü sehen, klicken Sie auf die Schaltfläche 'Hinzufügen'.
  5. Navigieren Sie nach dem Anzeigen des Dialogfensters zum Installationsordner von Hunt: Showdown und doppelklicken Sie auf die EXE-Datei.
  6. Wenn das Spiel hinzugefügt wurde, wählen Sie es aus und navigieren Sie zum Dropdown-Menü für 'Wählen Sie den bevorzugten Grafikprozessor für dieses Programm aus'.
  7. Klicken Sie nun auf Hochleistungs-NVIDIA-Prozessor.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Übernehmen und starten Sie Hunt: Showdown, um nach Leistungsverbesserungen zu suchen.

Für AMD-Kartenbenutzer

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihren Desktop und wählen Sie AMD Radeon-Einstellungen aus dem Kontextmenü oder suchen Sie im Startmenü nach dem Programm und starten Sie es.
  2. Klicken Sie nach dem Öffnen des Programms oben rechts auf Einstellungen.
  3. Klicken Sie auf Switchable Graphics.
  4. Wenn Sie die Ansicht 'Laufende Anwendungen' sehen, suchen Sie 'Jagd: Showdown', klicken Sie auf den Pfeil und wählen Sie 'Hohe Leistung'.
  5. Wenn Sie das Spiel nicht sehen, gehen Sie in die obere rechte Ecke des Fensters, klicken Sie auf 'Profilierte Anwendungen' und dann auf 'Durchsuchen'.
  6. Navigiere zum Ordner des Spiels und doppelklicke auf dessen EXE-Datei. Klicke dann darauf und wähle 'Hohe Leistung'.
  7. Sie können das Spiel jetzt starten und nach dem Problem suchen.

Erhöhen Sie die CPU-Priorität des Spiels

Wenn Sie die CPU-Priorität für das Spiel erhöhen, können Sie die Leistung Ihres Spiels steigern. Dazu müssen Sie den Task-Manager durchlaufen. Die folgenden Schritte führen Sie durch den Prozess:

  1. Starten Sie den Task-Manager mit der Tastenkombination Strg + Umschalt + ESC.
  2. Suchen Sie nach dem Öffnen des Task-Managers den Prozess Hunt: Showdown, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Gehe zu Details.
  3. Sobald die Registerkarte Details geöffnet ist, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Spiel, bewegen Sie den Mauszeiger über 'Priorität festlegen' und klicken Sie dann auf 'Hoch'.
  4. Führen Sie das Spiel aus und überprüfen Sie das Leistungsproblem.

Führen Sie das Spiel auf allen CPU-Kernen aus

Sie können alle Ihre CPU-Kerne für die Verarbeitung des Spiels verwenden. Dies wird dazu beitragen, die FPS zu steigern. Die folgenden Schritte zeigen Ihnen, was zu tun ist:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Tasten Strg, Umschalt und ESC, um den Task-Manager zu starten.
  2. Suchen Sie nach dem Öffnen des Task-Managers den Prozess Hunt: Showdown, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und klicken Sie dann auf Gehe zu Details.
  3. Sobald die Registerkarte Details geöffnet ist, klicken Sie erneut mit der rechten Maustaste auf das Spiel und klicken Sie auf Affinität festlegen.
  4. Wählen Sie alle Kerne im Dialogfeld aus und klicken Sie auf OK.
  5. Sie können das Spiel jetzt ausführen, um nach Ergebnissen zu suchen.

Fazit

Nachdem Sie die oben genannten Korrekturen vorgenommen haben, können Sie das Spiel unserer Meinung nach reibungslos ausführen.