Das Auflösen von BlueStacks konnte unter Windows 10 keine Verbindung zum Server herstellen

'Misserfolg ist die Gelegenheit, intelligenter von vorne zu beginnen'

Henry Ford

Die plattformübergreifende Technologie hat es sogar bis hierher geschafft: Dank BlueStacks können Sie jetzt problemlos Android-Apps auf Ihrem Windows 10-Computer ausführen - was auf jeden Fall fantastisch ist, wenn Sie uns fragen. Leider ist der BlueStacks App Player nicht störungsresistent. Da Sie hier sind, sind wahrscheinlich bestimmte Probleme aufgetreten und haben ein Drama namens 'BlueStacks-Fehler' ausgelöst. Es konnten keine Kanäle geladen werden, die keine Verbindung zum Internet herstellen konnten '. Obwohl dies eine ziemlich entmutigende Erfahrung ist, besteht kein Grund zur Verzweiflung: Wenn Sie nach der einfachsten Möglichkeit suchen, fehlgeschlagene Kanäle zu laden, die keine Verbindung zum Internet herstellen können, und Ihre BlueStacks in Windows 10 wieder auf Kurs zu bringen, sind Sie es Ich bin froh, diesen Artikel gefunden zu haben - er enthält viele hilfreiche Hinweise, wie Sie das betreffende Problem lösen können. Jetzt ist es an der Zeit, Ihre problematischen BlueStacks zu beheben:



Prüfe deine Internetverbindung



Wenn BlueStacks aktiv ist, besteht die Möglichkeit, dass Verbindungsprobleme auftreten. Um zu überprüfen, ob dies der Fall ist, prüfen Sie, ob Sie tatsächlich auf Websites auf Ihrem Computer zugreifen können.

Bei der Behebung von BlueStack-Problemen kann es hilfreich sein, die Internetverbindung neu zu starten:

  1. Navigieren Sie zur unteren rechten Ecke Ihres Bildschirms und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol.
  2. Wählen Sie die Option Netzwerk- und Interneteinstellungen. Klicken Sie dann auf Adapteroptionen ändern.
  3. Suchen Sie im Fenster Netzwerkverbindungen Ihre Verbindung.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deaktivieren.
  5. Warten Sie einige Sekunden. Klicken Sie dann erneut mit der rechten Maustaste auf Ihre Verbindung und klicken Sie auf Aktivieren.

Wenn Sie kein Glück haben, können Sie Ihre Verbindungsprobleme mit der integrierten Windows-Netzwerk-Fehlerbehebung beheben. Verwenden Sie zum Ausführen die folgenden Anweisungen:

  1. Starten Sie die Such-App, indem Sie die Windows-Logo-Taste + S auf unserer Tastatur drücken.
  2. Geben Sie die Netzwerk-Fehlerbehebung in die Suchleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Wählen Sie in der Ergebnisliste 'Netzwerkprobleme identifizieren und reparieren' aus.

Bitte haben Sie etwas Geduld - die Fehlerbehebung kann eine Weile dauern.

Wechseln Sie zu einer Kabelverbindung



Einige Benutzer berichten, dass das Wechseln zu einer Kabelverbindung eine einfache Möglichkeit ist, das BlueStacks-Problem zu beheben. Versuchen Sie dies und prüfen Sie, ob das Problem dadurch behoben wurde.

Deaktivieren Sie Netzwerk-Apps, die im Hintergrund ausgeführt werden

Es ist wichtig sicherzustellen, dass im Hintergrund Ihres Systems keine Netzwerk-Apps ausgeführt werden. Wenn einige vorhanden sind, belasten sie möglicherweise die von BlueStacks benötigten Ressourcen und verursachen so den Fehler, der Sie hierher gebracht hat.

Aktualisieren Sie Ihre Netzwerkadaptertreiber

Veraltete Treiber sind von Natur aus zerstörerisch. Stellen Sie daher sicher, dass die von Ihnen verwendete Treibersoftware auf dem neuesten Stand ist. Zunächst sollten Sie Ihre Netzwerkadaptertreiber aktualisieren. Dieser Trick kann dazu führen, dass Ihre BlueStacks-Probleme der Vergangenheit angehören.



Zu diesem Zweck können Sie auf die offizielle Website Ihres Netzwerkadapterherstellers gehen und von dort die erforderliche Software herunterladen.

Eine andere Methode zum Aktualisieren Ihrer Netzwerkadaptertreiber ist die Verwendung des Geräte-Managers:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Logosymbol.
  3. Wählen Sie im Menü die Option Geräte-Manager.
  4. Wechseln Sie zu Ihrem Netzwerkadapter.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  6. Klicken Sie auf Treiber aktualisieren.
  7. Wählen Sie 'Automatisch nach aktualisierter Treibersoftware suchen'.

Die einfachste Methode in dieser Liste besteht natürlich darin, den Prozess zu automatisieren. Sie können dies mit dem intuitiven Driver Updater-Tool tun - Sie können alle Treiberprobleme mit nur einem Klick beheben.

Deaktivieren Sie Ihren Proxy

Wenn das BlueStacks-Problem weiterhin besteht, müssen Sie möglicherweise Ihren Proxy deaktivieren. So können Sie das machen:

  1. Drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und die I-Taste, um die Einstellungen-App aufzurufen.
  2. Sobald es fertig ist, gehen Sie zum Bereich Netzwerk & Internet.
  3. Gehen Sie zum Menü im linken Bereich und wählen Sie Proxy.
  4. Schalten Sie Ihre Proxy-Einstellungen im rechten Bereich aus.



Überprüfen Sie nun, ob Ihr Problem nicht mehr besteht.

node.exe node.js serverseitiges Javascript

Deaktivieren Sie Ihr VPN

Eine andere angeblich wirksame Methode zur Umgehung des BlueStacks-Problems ist das Deaktivieren Ihrer VPN-Verbindung. Dies sind die Schritte, die Sie unternehmen sollten:

  1. Öffnen Sie Ihre Einstellungen-App, indem Sie die Windows-Logo-Taste + die Tastenkombination I drücken.
  2. Rufen Sie den Bereich Netzwerk & Internet auf.
  3. Navigieren Sie zum linken Bereich und wechseln Sie zu VPN. Klicken Sie auf diese Option.
  4. Suchen Sie im rechten Bereich Ihre VPN-Verbindung.
  5. Klicken Sie darauf und dann auf die Schaltfläche Entfernen.

Überprüfen Sie anschließend, ob Ihr Problem noch besteht.
Schnelle Lösung Zur schnellen Lösung «BlueStacks konnte unter Windows 10 keine Verbindung zum Server herstellen» Verwenden Sie ein sicheres KOSTENLOSES Tool, das vom Expertenteam entwickelt wurde.

Die App enthält keine Malware und wurde speziell für das in diesem Artikel beschriebene Problem entwickelt. Laden Sie es einfach herunter und führen Sie es auf Ihrem PC aus. Kostenfreier Download

ist zertifizierter Microsoft® Silver Application Developer. Microsoft bestätigt das hohe Know-how von Auslogics bei der Entwicklung hochwertiger Software, die den wachsenden Anforderungen von PC-Benutzern gerecht wird.

Deaktivieren Sie vorübergehend Ihre Antivirenlösung



Die BlueStacks-App gerät häufig in Konflikt mit Antivirenprodukten, sodass dies möglicherweise der Fall ist. Um zu überprüfen, ob dies tatsächlich der Fall ist, deaktivieren Sie vorübergehend Ihre Sicherheitslösung und sehen Sie, wie dieser Trick funktioniert. Wenn Ihre Antivirensoftware tatsächlich der Schuldige ist, konfigurieren Sie die Einstellungen so, dass BlueStacks nicht mehr beeinträchtigt werden. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Support des Herstellers des Antivirenprodukts und melden Sie das Problem. Möglicherweise müssen Sie das Tool sogar deaktivieren und zu einem anderen Produkt wechseln. In einer solchen Situation empfehlen wir, sich für Anti-Malware zu entscheiden: Diese leistungsstarke Lösung hält böswillige Entitäten fern und verursacht keine Konflikte mit anderen Softwareteilen.

Konfigurieren Sie Ihre DNS-Einstellungen

Und hier ist eine weitere angeblich effektive Methode, die vielen Benutzern geholfen hat, BlueStacks-Probleme zu beseitigen. Ändern Sie einfach Ihre DNS-Einstellungen, um Ihre BlueStacks zum Laufen zu bringen:

  1. Gehen Sie in die untere rechte Ecke Ihres Bildschirms.
  2. Suchen Sie das Netzwerksymbol und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
  3. Wählen Sie Netzwerk- und Interneteinstellungen.
  4. Fahren Sie mit Ändern der Adapteroptionen fort.
  5. Suchen Sie nach dem Öffnen des Fensters Netzwerkverbindungen Ihre Netzwerkverbindung.
  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.
  7. Wählen Sie Internet Protocol Version 4 (TCP / IPv4) und klicken Sie auf Eigenschaften.
  8. Wählen Sie die Option 'Folgende DNS-Serveradressen verwenden'.
  9. Gehen Sie zum Abschnitt Bevorzugter DNS-Server und geben Sie 8.8.8.8 ein.
  10. Wechseln Sie zum Abschnitt Alternativer DNS-Server und geben Sie 8.8.4.4 ein.

Klicken Sie abschließend auf OK, um die vorgenommenen Änderungen zu speichern. Nun sehen Sie, ob sie Ihnen bei Ihrem Problem geholfen haben.

IP Adresse automatisch beziehen

Für Ihre BlueStacks-App muss diese Option aktiviert sein, damit sie reibungslos ausgeführt werden kann. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Verwenden Sie die Anweisungen aus dem vorherigen Fix, um auf die Eigenschaften von Internet Protocol Version 4 (TCP / IPv4) zuzugreifen.
  2. Wählen Sie die Option 'IP-Adresse automatisch beziehen'.

Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern. BlueStacks soll jetzt funktionieren.

Konfigurieren Sie die Berechtigungen der App

Der Punkt ist, dass BlueStacks möglicherweise nicht über genügend Berechtigungen verfügt, um so zu arbeiten, wie es soll. Hier ist Ihre Vorgehensweise in einem solchen Szenario:

  1. Wechseln Sie in das BlueStacks-Installationsverzeichnis.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Eigenschaften.
  3. Navigieren Sie zur Registerkarte Sicherheit. Klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Gehen Sie zu Gruppen- oder Benutzernamen. Wählen Sie Ihren Benutzernamen.
  5. Navigieren Sie zum Abschnitt Berechtigungen unten.
  6. Wählen Sie in der Spalte Zulassen die Option Vollzugriff aus.

Klicken Sie auf Übernehmen und auf OK, damit die Änderungen wirksam werden. Überprüfen Sie dann, ob Ihre BlueStacks-Belästigung beseitigt wurde.

Installieren Sie BlueStacks neu

Obwohl dies die nukleare Option zu sein scheint, könnte es Ihr einziger Ausweg sein. Hier Hier finden Sie Anweisungen zum Deinstallieren einer App und zum Entfernen der Reste von Ihrem PC. Installieren Sie dann BlueStacks von Grund auf neu. Wir hoffen, dass dies alle Ihre Probleme mit dieser App lösen wird.

Führen Sie einen sauberen Neustart durch

Wenn alle Ihre Bemühungen zur Fehlerbehebung beim BlueStacks-Fehler fehlgeschlagen sind - Kanäle konnten nicht geladen werden, die keine Verbindung zum Internet herstellen konnten

Das Problem hat zu keinen Ergebnissen geführt. Möglicherweise liegt ein Softwarekonflikt hinter dem Problem. Um dies zu verfolgen, sollten Sie einen sauberen Neustart durchführen. Dies ist eine äußerst hilfreiche Prozedur, obwohl dies keine leichte Aufgabe zu sein scheint:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste + die Tastenkombination R, um die Run-App zu öffnen.
  2. Geben Sie msconfig in die Ausführungsleiste ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf die Schaltfläche OK.
  3. Suchen Sie im Fenster Systemkonfiguration die Registerkarte Dienste und navigieren Sie zu dieser Registerkarte.
  4. Gehen Sie zur Option Alle Microsoft-Dienste ausblenden und aktivieren Sie sie.
  5. Klicken Sie dann auf Alle deaktivieren.
  6. Gehen Sie nun zur Registerkarte Start. Suchen Sie dort den Link Open Task Manager und klicken Sie darauf.
  7. Deaktivieren Sie alle Apps in der Liste. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die einzelnen Elemente und wählen Sie Deaktivieren.
  8. Kehren Sie zur Systemkonfiguration zurück. Um die vorgenommenen Änderungen zu speichern, klicken Sie auf Übernehmen und auf OK.

Starten Sie Ihren PC neu, um das Betriebssystem sauber zu starten. Überprüfen Sie dann, ob Ihr BlueStacks-Problem vorliegt. Ist dies nicht der Fall, gehört der Täter zu den deaktivierten Apps und Diensten. Sie sollten sie einzeln aktivieren, um herauszufinden, warum Ihre BlueStacks-App abgespielt wird.

Hoffentlich haben sich unsere Tipps als hilfreich erwiesen.

Haben Sie Ideen oder Fragen zu dem betreffenden Thema?

Ihre Kommentare werden sehr geschätzt!