Was ist, wenn die Tastatur nach dem Windows 10-Rollback nicht funktioniert?

Wenn Sie in ein neues Zuhause umziehen, dauert es mehrere Nächte, bis Sie ruhig und bequem schlafen können. Sie hassen wahrscheinlich auch die gefürchtete Einlaufzeit, die Sie ertragen müssen, wenn Sie ein neues Paar Schuhe tragen. Natürlich kann es schwierig sein, sich auf neue Dinge und Veränderungen einzustellen.

Als Microsoft Windows 10 zum ersten Mal veröffentlichte, waren nicht viele Benutzer daran interessiert, das Upgrade zu versuchen. Aus diesem Grund bot der Technologieriese allen Windows 8- und Windows 7-Benutzern das neue Betriebssystem kostenlos an. Infolgedessen schlossen sich viele dem Zug an und aktualisierten auf Windows 10. Ein erheblicher Prozentsatz dieser Benutzer war jedoch vom Betriebssystem enttäuscht und entschied sich für ein Rollback auf die ältere Version.



Es ist wahr, dass Windows ein leistungsfähiges und effizientes Betriebssystem ist. Wir alle wissen jedoch, dass es alles andere als perfekt ist. Es ist voller Probleme, egal welche Version Sie verwenden. Wenn Sie also planen, zu Windows 8 oder Windows 7 zurückzukehren, werden Sie wahrscheinlich auf verschiedene Probleme stoßen. Es versteht sich von selbst, dass Sie wissen müssen, wie Sie diese Probleme lösen können.



Was ist, wenn die Tastatur nach einem Windows 10-Rollback nicht funktioniert? Machen Sie sich keine Sorgen mehr, denn wir haben die Lösungen, die Sie benötigen. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie die Tastatur beheben können, die nach einem Windows 10-Rollback nicht mehr funktioniert. Stellen Sie sicher, dass Sie sich durch unsere Liste arbeiten, bis Sie die Lösung gefunden haben, die für Sie am besten geeignet ist.

Häufige Probleme im Zusammenhang mit der Tastatur, die nach einem Windows 10-Rollback nicht funktioniert

Der Versuch, das Problem loszuwerden, ist nur der erste Schritt zur Lösung. Sie müssen Wege finden, um zu verhindern, dass es erneut passiert. Eine der besten Möglichkeiten, dies zu tun, besteht darin, die Ursache des Problems zu verstehen. Hier sind einige der häufigsten Situationen im Zusammenhang mit dem Problem:



  • Tastatur und Maus funktionieren nach dem Windows 10-Rollback nicht mehr - Einige Benutzer haben sich darüber beschwert, dass Tastatur und Maus nach dem Zurücksetzen auf eine frühere Version des Betriebssystems nicht mehr funktionieren. Um dieses Problem zu beheben, empfiehlt es sich, die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte auszuführen.
  • Die Tastatur gibt keine Buchstaben ein - Nach einem Betriebssystem-Rollback meldeten Benutzer, dass sie keine Buchstaben auf ihren Tastaturen eingeben konnten. Machen Sie sich keine Sorgen, wir zeigen Ihnen, wie Sie das Problem mit der Windows 10-Tastatur beheben, bei der keine Buchstaben eingegeben werden. In den meisten Fällen wird das Problem durch Aufrufen des abgesicherten Modus behoben.
  • Tastaturstörungen auf Laptop und Desktop - In den meisten Fällen funktionieren Laptop- und Desktop-Tastaturen aufgrund veralteter Treiber nicht richtig. Durch Aktualisieren oder erneutes Installieren kann das Problem behoben werden.

Methode 1: Booten im abgesicherten Modus

Eine der einfachsten Möglichkeiten, das Problem zu beheben, ist das Booten im abgesicherten Modus. Auf diese Weise können Sie Ihr System nur mit den Standardtreibern und -anwendungen starten, die ausgeführt werden. Sie können auf den abgesicherten Modus zugreifen, indem Sie die folgenden Anweisungen befolgen:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + I auf Ihrer Tastatur. Dies sollte die App Einstellungen starten.
  2. Wählen Sie in der App Einstellungen die Option Update & Sicherheit.
  3. Gehen Sie zum Menü im linken Bereich und wählen Sie Wiederherstellung.
  4. Gehen Sie nun zum rechten Bereich und klicken Sie auf die Schaltfläche Neustart.
  5. Folgen Sie diesem Pfad:

Fehlerbehebung -> Erweiterte Optionen -> Starteinstellungen -> Neustart

  1. Nach dem Neustart Ihres Computers wird eine Liste mit Optionen angezeigt. Wählen Sie Ihre bevorzugte Version des abgesicherten Modus.

Wenn Ihre Tastatur im abgesicherten Modus nicht fehlerhaft funktioniert, starten Sie Ihr System normal. Überprüfen Sie, ob das Problem behoben ist.



Methode 2: Neuinstallation Ihres Tastaturtreibers

Wenn Sie erfahren möchten, wie die Tastatur nach einem Windows 10-Rollback nicht mehr funktioniert, müssen Sie wissen, wie Sie einen Treiber neu installieren. Hier sind die Schritte:

  1. Gehen Sie zu Ihrer Taskleiste und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Windows-Symbol.
  2. Wählen Sie Geräte-Manager aus der Liste.
  3. Suchen Sie nach dem Abschnitt Tastaturen und erweitern Sie den Inhalt.
  4. Suchen Sie unter den Elementen nach Ihrer Tastatur.
  5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Tastatur und wählen Sie Deinstallieren.
  6. Sobald Sie das Bestätigungsfenster sehen, klicken Sie auf OK.

Starten Sie Ihren PC neu, nachdem Sie den Tastaturtreiber entfernt haben. Sobald Sie Ihren Computer erneut starten, installiert Ihr System automatisch den Standardtastaturtreiber, sodass Sie das Gerät problemlos verwenden können.

Methode 3: Korrigieren des Treiberordners

Einige Benutzer gaben an, dass sie das Problem durch Kopieren des Treiberordners von einem funktionierenden Computer beheben konnten. Es wird also nicht schaden, wenn Sie die gleiche Lösung ausprobieren. Denken Sie jedoch daran, dass Sie einen funktionierenden PC mit derselben Systemversion wie Ihren suchen müssen. Wenn Sie beispielsweise eine 64-Bit-Version von Windows 8 haben, müssen Sie die Treiberordner von einem anderen 64-Bit-Windows 8-Computer kopieren.



Warnung: Bevor Sie fortfahren, müssen Sie eine Sicherungskopie Ihrer ursprünglichen Treiber und DriverStore-Ordner erstellen. Diese Lösung kann zu Systeminstabilität führen, wenn sie falsch ausgeführt wird. Daher ist es am besten, ein Backup zu erstellen, falls Probleme auftreten. Sobald Sie dies getan haben, können Sie mit den folgenden Schritten fortfahren:

  1. Navigieren Sie auf dem anderen PC zu diesem Pfad:

C: Windows System32

So finden Sie den Internet Explorer in Windows 10
  1. Suchen Sie nach den Treibern und DriverStore-Ordnern zusammen mit der blauen DRVSTORE-Datei. Wenn Sie Probleme haben, die Datei zu finden, können Sie einfach die beiden Ordner kopieren.
  2. Speichern Sie sie auf einem USB-Stick.
  3. Schließen Sie das USB-Flash-Laufwerk an Ihren PC an.
  4. Fügen Sie die Ordner in den Ordner C: Windows System32 ein. Denken Sie daran, die vorhandenen Ordner auf Ihrem Computer zu überschreiben.

Methode 4: Aktualisieren Ihres Tastaturtreibers

Möglicherweise haben Sie aufgrund Ihrer Treiber Probleme mit der Tastatur. Ihre Tastatur funktioniert nicht richtig, wenn Ihre Treiber veraltet oder beschädigt sind. Wir empfehlen daher, sie zu aktualisieren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Zum einen können Sie Ihre Treiber über den Geräte-Manager aktualisieren. So können Sie das machen:



  1. Drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Windows-Taste + S.
  2. Geben Sie nun 'Geräte-Manager' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Suchen Sie nach Ihrer Tastatur und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Ein neues Fenster wird geöffnet. Wählen Sie die Option 'Computer auf Treibersoftware durchsuchen'.
  4. Wählen Sie 'Lassen Sie mich aus einer Liste verfügbarer Treiber auf meinem Computer auswählen'.
  5. Wählen Sie nun den Treiber aus, den Sie verwenden möchten.

Es ist möglich, dass Ihr System die beste Treiberversion für Ihre Tastatur verpasst. Wenn Sie Ihre Treiber zuverlässiger aktualisieren möchten, empfehlen wir die Verwendung Treiber-Updater . Wenn Sie dieses Softwareprogramm installieren und aktivieren, erkennt es Ihr System automatisch. Sie müssen lediglich auf eine Schaltfläche klicken und dieses Tool findet die neuesten vom Hersteller empfohlenen Treiberversionen.

Methode 5: Verwenden des Hardware- und Geräte-Troubleshooters

Möglicherweise liegt ein kleiner Fehler in Ihrem System vor, der zu Fehlfunktionen der Tastatur führt. Eine der einfachsten Möglichkeiten, um dieses Problem zu beheben, besteht darin, die Fehlerbehebung für Hardware und Geräte auszuführen. Hier sind die Schritte:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + S auf Ihrer Tastatur.
  2. Geben Sie 'Einstellungen' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Gehen Sie zum linken Bereich und wählen Sie im Menü die Option Fehlerbehebung.
  4. Gehen Sie nun zum rechten Bereich und wählen Sie Hardware und Geräte.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fehlerbehebung ausführen.
  6. Schließen Sie die Fehlerbehebung ab, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Überprüfen Sie nach Abschluss des Vorgangs, ob das Problem weiterhin besteht.

Methode 6: Ändern Ihrer Registrierung

Einer der Gründe, warum Ihre Tastatur nach dem Windows 10-Rollback nicht richtig funktioniert, ist möglicherweise Ihre Registrierung. Möglicherweise liegt ein Problem damit vor, das Sie manuell beheben müssen. Bevor Sie fortfahren, sollten Sie jedoch wissen, dass es sich bei der Registrierung um eine vertrauliche Datenbank handelt. Selbst der kleinste Fehler kann Sie daran hindern, Ihr System zu starten. Bevor Sie die folgenden Schritte ausführen, stellen Sie sicher, dass Sie eine Sicherungskopie Ihrer Registrierung erstellen.

  1. Drücken Sie die Windows-Taste + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  2. Geben Sie 'regedit' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Wenn Sie den Registrierungseditor aktiviert haben, gehen Sie zu folgenden Speicherorten:

ControlSet001 Control Class {4D36E96B-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}

ControlSet002 Control Class {4D36E96B-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}

  1. Suchen Sie nach dem UpperFilters-Wert für beide Schlüssel und ändern Sie den Namen in 'kbdclass' (keine Anführungszeichen). Wenn Sie andere Werte in UpperFilters sehen, löschen Sie diese und lassen Sie nur kbdclass. Wenn der UpperFilters-Wert nicht angezeigt wird, gehen Sie zum rechten Bereich und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den leeren Bereich. Wählen Sie Neu -> Wert für mehrere Zeichenfolgen. Wählen Sie UpperFilters als Namen und ändern Sie ihn entsprechend.
  2. Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Schnelle Lösung Zur schnellen Lösung «Tastatur funktioniert nicht» Verwenden Sie ein sicheres KOSTENLOSES Tool, das vom Expertenteam entwickelt wurde.

Die App enthält keine Malware und wurde speziell für das in diesem Artikel beschriebene Problem entwickelt. Laden Sie es einfach herunter und führen Sie es auf Ihrem PC aus. Kostenfreier Download

ist zertifizierter Microsoft® Silver Application Developer. Microsoft bestätigt das hohe Know-how von Auslogics bei der Entwicklung hochwertiger Software, die den wachsenden Anforderungen von PC-Benutzern gerecht wird.


Würden Sie Windows 10 erneut verwenden?