Was ist, wenn PDF-Dateien in Windows 10 nicht geöffnet werden?

Für viele Menschen sind Adobe Reader und Acrobat zwei wichtige Tools, die täglich verwendet werden. Schließlich ist es bequemer, Dokumente im PDF-Format online auszutauschen. Was tun Sie jedoch, wenn Ihre PDF-Dateien in Windows 10 nicht geöffnet werden?



Wir wissen, wie wichtig es ist, dass Sie Ihre wichtigen Dateien so schnell wie möglich öffnen können. Aus diesem Grund haben wir einige Tipps aufgeführt, die Ihnen zeigen, wie Sie PDF-Dateien reparieren, die in Windows 10 nicht geöffnet werden. Lesen Sie diesen Artikel weiter und lernen Sie nicht nur die Methoden zur Behebung dieses Problems, sondern auch die Gründe dafür kennen. Auf diese Weise können Sie verhindern, dass das Problem erneut auftritt.

Gründe dafür, dass PDF in Windows 10 nicht geöffnet wird

Wenn Sie Probleme beim Öffnen von PDF-Dateien auf Ihrem Windows-Computer haben, hat dies wahrscheinlich etwas mit einer kürzlich durchgeführten Installation / Aktualisierung von Adobe Reader oder Acrobat zu tun. Andererseits kann PDF, das in Windows 10 nicht geöffnet wird, auch durch Fehler verursacht werden, die durch ein Betriebssystem-Upgrade verursacht wurden. Hier sind einige der Faktoren, die Sie möglicherweise daran hindern, Dateien in Adobe Reader oder Acrobat zu öffnen:



  • Veralteter Acrobat oder Adobe Reader
  • PDF-Dateien, die nicht mit Adobe-Programmen erstellt wurden
  • Beschädigte PDF-Dateien
  • Installierter Acrobat oder Adobe Reader ist möglicherweise beschädigt
  • PDF-Dateien mit schädlichen Daten

Es gibt viele Probleme, die Sie möglicherweise daran hindern, mit PDFs zu arbeiten.

Methode 1: Ändern Ihrer Adobe Reader-Einstellungen



Wenn Dateien in PDF unter Windows 10 nicht geöffnet werden, muss beim Upgrade von Windows 7 oder Windows 8 ein Fehler aufgetreten sein. Möglicherweise wird keine Fehlermeldung angezeigt, aber ein Besetztzeichen wird einige Sekunden lang angezeigt. In der Regel kann die Hauptursache für dieses Problem in den Einstellungen Ihres Adobe Reader ermittelt werden. Wenn dies gesagt ist, können Sie das Problem beheben, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Klicken Sie auf das Suchsymbol.
  2. Geben Sie 'Reader' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Gehen Sie zum Hauptmenü und klicken Sie auf Bearbeiten.
  4. Suchen Sie im Menü 'Bearbeiten' nach 'Einstellungen' und klicken Sie darauf.
  5. Ein neues Fenster wird angezeigt. Klicken Sie auf Sicherheit (erweitert).
  6. Deaktivieren Sie unter den Sandbox-Schutzoptionen das Kontrollkästchen neben 'Geschützten Modus beim Start aktivieren'.
  7. Sie werden gefragt, ob Sie mit den Änderungen fortfahren möchten. Klicken Sie auf Ja.

Methode 2: Veralteter Adobe Reader oder Acrobat

Ihr alter Adobe Reader oder Acrobat ist möglicherweise nicht zum Öffnen neuerer PDF-Dateien geeignet. Beachten Sie, dass Adobe regelmäßig Updates oder Patches veröffentlicht, um Fehler zu beheben. Sie müssen also sicherstellen, dass Ihr Programm auf die neueste Version aktualisiert wurde. Folgen Sie einfach den Anweisungen unten:

  1. Starten Sie Adobe Reader oder Acrobat.
  2. Klicken Sie auf Hilfe und wählen Sie in der Dropdown-Liste Nach Updates suchen.
  3. Ein Update-Dialogfeld wird angezeigt. Dieses Tool überprüft die verfügbaren Updates.
  4. Sie können automatisch auf die neuere Version aktualisieren, indem Sie auf Aktualisieren klicken.
  5. Starten Sie Ihren Computer neu und überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Methode 3: Überprüfen, ob die PDF-Datei beschädigt ist

Wenn die PDF-Datei mit einem fehlerhaften Programm erstellt wurde, kann sie möglicherweise in beschädigter Form bei Ihnen eintreffen. Daher können Sie es nicht mit Ihrem PDF-Reader öffnen. Andererseits ist es möglich, dass die an Sie gesendete Datei beschädigte Daten enthält. Abgesehen davon ist es möglich, dass die Datei durch die Übertragung beschädigt wurde, wenn sie von einem Flash-Laufwerk oder einer Website übertragen wurde.



Versuchen Sie, eine andere PDF-Datei zu öffnen, um festzustellen, ob die betreffende beschädigt ist. Wenn Sie sicher sind, dass an Ihrem Computer oder Ihrem Reader nichts falsch ist, fordern Sie einfach eine weitere Kopie der Datei an. Sie können den Absender auch bitten, Ihnen die Datei in einem anderen Format zuzustellen.

Wenn Sie jedoch feststellen, dass alle Dateien, die Sie von Flash-Laufwerken oder externen Speichergeräten übertragen, beschädigt zu sein scheinen, liegt möglicherweise ein Fehler mit Ihren Treibern vor. Daher empfehlen wir die Verwendung von Driver Updater, um sicherzustellen, dass Sie PDF-Dateien problemlos verschieben können. Dieses Tool aktualisiert automatisch alle Ihre Treiber auf die neuesten vom Hersteller empfohlenen Versionen. Dies bedeutet auch, dass sich die Geschwindigkeit und Leistung Ihres Computers drastisch verbessern wird!

Methode 4: Verwenden einer älteren Version von Adobe Reader oder Acrobat

Einige PDF-Dateien, die nicht mit Adobe-Produkten erstellt wurden, sind möglicherweise nicht mit Acrobat oder Reader kompatibel. Möglicherweise entsprechen diese Dateien nicht den Spezifikationen oder Standards von Adobe. Es ist jedoch anzumerken, dass ältere Versionen von Adobe Reader oder Acrobat hinsichtlich der Einhaltung von Standards nicht so streng sind wie die jüngsten Versionen.



Wenn Sie absolut sicher sind, dass die PDF-Datei keinen schädlichen Inhalt enthält, können Sie eine frühere Version von Reader oder Acrobat verwenden, um sie zu öffnen. Natürlich müssen Sie die aktuell verwendete Version deinstallieren, dann online gehen und ein Installationsprogramm für die ältere Version suchen.

Methode 5: Reparieren Sie Ihren Adobe Acrobat oder Reader

Ein weiterer Grund, warum Sie PDF-Dateien nicht öffnen können, ist die beschädigte Acrobat- oder Reader-Software. Es ist möglich, dass das Programm aufgrund bestimmter Fehler seine Funktionen nicht ordnungsgemäß ausführen kann. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie die auf Ihrem Computer installierte Version reparieren. Befolgen Sie nach diesen Anweisungen die folgenden Anweisungen:

  1. Starten Sie Adobe Acrobat oder Reader.
  2. Klicken Sie auf Hilfe.
  3. Wählen Sie in der Dropdown-Liste die Option Installation reparieren aus.
  4. Sie werden gefragt, ob Sie Ihre aktuell installierte Reader- oder Acrobat-Version reparieren möchten. Klicken Sie auf die Schaltfläche Ja.

Die genannten Methoden sollten in der Lage sein, PDF-Fehler zu beheben, die unter Windows 10 nicht geöffnet werden. Wenn jedoch keine unserer Lösungen für Sie funktioniert, können Sie jederzeit versuchen, Adobe Acrobat oder Reader zu deinstallieren und neu zu installieren.



Denken Sie, dass es bessere Möglichkeiten gibt, dieses Problem zu beheben?

Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!