Was ist, wenn Ihr Windows-Startmenü nicht funktioniert? | Fest

'Der Start ist das, was die meisten Menschen aufhält'
Don Shula

Windows 10 hat sich für PC-Benutzer als wahrer Segen erwiesen: In der Tat bietet das betreffende Betriebssystem viele atemberaubende Funktionen und kann mehrere Aufgaben hervorragend ausführen. Und obwohl Windows 10 sich ab und zu weigert, reibungslos zu laufen, sollten wir keinen Groll dagegen hegen - niemand ist perfekt, oder?



Trotzdem sind einige seiner Eskapaden schwer zu verzeihen: Zum Beispiel hat das wackelige Windows 10-Startmenü in letzter Zeit viel Haarausfall verursacht. Glücklicherweise besteht keine Notwendigkeit, es gegen Microsoft zu halten - das Startmenü 'nicht funktioniert' in Windows 10 ist ziemlich reparabel.



Hier sind unsere 19 einfach durchzuführenden Korrekturen für den kritischen Fehler im Startmenü von Windows 10:

  1. Starte deinen Computer neu
  2. Starten Sie den Windows Explorer neu
  3. Beenden Sie den Prozess der lokalen Sicherheitsbehörde
  4. Überprüfen Sie den Windows-Suchdienst
  5. Aktivieren Sie den abgesicherten Modus
  6. Führen Sie die Microsoft-Fehlerbehebung für das Startmenü aus
  7. Führen Sie Windows Update aus
  8. Führen Sie die Systemdateiprüfung aus
  9. Melden Sie sich erneut in Ihrem Konto an
  10. Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto
  11. Wechseln Sie zu einem anderen Administratorkonto
  12. Übertragen Sie den Datenbankordner auf Ihr reguläres Konto
  13. Deaktivieren Sie vorübergehend Ihr Antivirenprogramm eines Drittanbieters
  14. Deinstallieren Sie Dropbox
  15. Reparieren Sie Ihre Treiber
  16. Beheben Sie Probleme im Zusammenhang mit Cortana
  17. Installieren Sie Ihre Windows Apps neu
  18. Führen Sie eine vollständige Überprüfung Ihres Betriebssystems durch
  19. Setzen Sie den PC zurück

Stellen Sie in erster Linie sicher, dass alle Ihre persönlichen Dateien ordnungsgemäß gesichert sind - ein wenig Voraussicht kann ein großes Drama verhindern. Verwenden Sie ein externes / USB-Laufwerk und / oder eine Cloud-Lösung. Außerdem kann ein spezielles Backup-Tool, z. BitReplica kann sich um Ihre wichtigen Daten kümmern.

Es ist an der Zeit, das Problem 'Startmenü funktioniert nicht' aus Ihrem Speicher zu löschen:

1. Starten Sie Ihren Computer neu



Das ist ein ziemlich unkomplizierter Vorgang: Starten Sie einfach Ihren PC neu und prüfen Sie, ob Ihr Startmenü wieder auf dem richtigen Weg ist.
Kein Glück? Dann können Sie gerne die folgenden Korrekturen ausprobieren - eine davon wird sicher für Sie funktionieren.

2. Starten Sie den Windows Explorer neu

Es wird berichtet, dass ein Neustart von Windows Explorer eine einfache Lösung für das Problem 'Startmenü funktioniert nicht' ist. Warum nicht eine Chance geben?

Folgendes sollten Sie tun:



Ctrl + Alt + Del -> Task Manager -> Processes -> Windows Explorer -> Right-click on it -> Restart

Wir hoffen, dass der frustrierende kritische Fehler im Startmenü von Windows 10 in Luft aufgelöst wurde. Noch nicht? Gib nicht auf - wir haben gerade erst unsere Reise begonnen.

3. Beenden Sie den Prozess der lokalen Sicherheitsbehörde

Versuchen Sie, den Prozess der lokalen Sicherheitsbehörde zu beenden, um das Windows 10-Startmenü zu beheben, das nicht funktioniert:



Ctrl + Alt + Del -> Task Manager -> Processes -> Local Security Authority Process -> Right-click on it -> End Task

gelöschte Dateien nicht im Papierkorb

Bleibt das Problem bestehen? Arbeiten Sie sich weiter nach unten - Ihr Triumph steht vor der Tür.

4. Überprüfen Sie den Windows-Suchdienst

Ihr Windows-Suchdienst lässt möglicherweise nach, wodurch sich Ihr Startmenü schlecht verhält.



Überprüfen Sie sofort den Windows-Suchdienst:

  1. Windows-Logo-Taste + R -> Geben Sie services.msc in das Ausführungsfeld ein
  2. Windows-Suche -> Überprüfen Sie, ob sie ausgeführt wird -> Wenn nicht, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf
  3. Eigenschaften -> Allgemein -> Starttyp -> Automatisch -> Start -> OK

Wenn sich Ihr Startmenü nach diesem Manöver immer noch komisch verhält, fahren Sie mit dem folgenden Tipp fort.

5. Aktivieren Sie den abgesicherten Modus

Das Aufrufen des abgesicherten Modus ist eine weitere Möglichkeit, um das Problem 'Kritischer Fehler - Startmenü funktioniert nicht' zu beheben:

  1. Drücken Sie beim Start die Windows-Taste + L -> Einschalttaste -> Umschalttaste gedrückt halten und klicken Sie auf Neu starten
  2. Fehlerbehebung> Erweiterte Optionen> Starteinstellungen -> Neustart
  3. F5 -> Abgesicherter Modus mit Netzwerk.

Wenn Ihr Startmenü jetzt in Ordnung ist, starten Sie Ihren PC neu.

Alles ohne Erfolg? Es ist an der Zeit, Microsoft Start Menu Troubleshooter zu rufen, um seine Aufgabe zu erledigen.

6. Führen Sie die Microsoft-Fehlerbehebung für das Startmenü aus

Der gute alte Microsoft weiß, dass der Hilferuf 'Startmenü funktioniert nicht' bei der Fehlerbehebung bei Websites und Blogs immer wieder auftaucht. Microsoft Start Menu Troubleshooter wurde eingeführt, um das betreffende Drama zu beheben:

  1. Laden Sie den Microsoft Start Menu Troubleshooter herunter -> Führen Sie ihn aus
  2. Erweitert -> Wenn Sie nicht möchten, dass Reparaturen automatisch durchgeführt werden, deaktivieren Sie diese Option -> Weiter -> Untersuchen Sie die Probleme

Keine Probleme festgestellt?

Nun, Ihr Windows 10 muss möglicherweise aktualisiert werden.

7. Führen Sie Windows Update aus

Es ist wichtig, dass Sie Ihr Betriebssystem auf dem neuesten Stand halten - und Ihr Windows 10 erinnert Sie immer daran, indem Sie sich jedes Mal, wenn Sie versuchen, die Updates zu ignorieren, komisch verhalten. Ihr rebellisches Startmenü könnte ein typisches Beispiel sein.

Führen Sie Windows Update aus, um Ihr Startmenü zu verbessern:

  1. Start -> Einstellungen -> Update & Sicherheit -> Nach Updates suchen
  2. Lassen Sie die Updates durchkommen - sie können Ihrem PC Frieden bringen

Bisher kein Erfolg? Fahren Sie dann mit dem folgenden Tipp fort.

8. Führen Sie die Systemdateiprüfung aus

Fehlende oder beschädigte Windows-Dateien können zu Fehlfunktionen Ihres Startmenüs führen. Führen Sie zum Überprüfen und Reparieren den System File Checker (SFC) aus. Diese integrierte Windows-Lösung kann Ihren Tag retten.

Gehen Sie wie folgt vor, um SFC zu nutzen:

Einrichten der Kindersicherung unter Windows 10
  1. Start -> Eingabeaufforderung eingeben -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung -> Wählen Sie Als Administrator ausführen -> Geben Sie DISM.exe / Online / Cleanup-image / Restorehealth ein -> Geben Sie sfc / scannow ein
  2. Warten Sie, bis der System-Scan abgeschlossen ist -> Starten Sie Ihren Computer neu

9. Melden Sie sich erneut in Ihrem Konto an

Versuchen Sie, sich erneut in Ihrem Konto anzumelden, damit das Startmenü für Windows 10 endgültig fehlerhaft bleibt.

So geht's:

Ctrl + Alt + Delete -> Sign out -> Type in your password or PIN -> Log in

Bleibt das Problem ungelöst? Dann reicht ein erneutes Protokollieren möglicherweise nicht aus.

10. Erstellen Sie ein neues Benutzerkonto

Wenn Ihr Startmenü weiterhin angezeigt wird, kann das Erstellen eines neuen Benutzerkontos einen Ausweg bieten.

Es ist also auf jeden Fall einen Versuch wert:

  1. Strg + Alt + Entf -> Task-Manager -> Datei -> Neue Aufgabe ausführen
  2. Geben Sie Powershell ein -> Häkchen Diese Aufgabe mit Administratorrechten erstellen -> OK
  3. Geben Sie net user newusername newpassword / add -> Enter ein
  4. Starten Sie Ihren PC neu
  5. Melden Sie sich beim neuen Benutzerkonto an

11. Wechseln Sie zu einem anderen Administratorkonto

Um den kritischen Fehler im Startmenü von Windows 10 zu beheben, müssen Sie möglicherweise ein anderes Administratorkonto erstellen und das TileDataLayer-Verzeichnis entfernen.

Hier ist Ihr Aktionsplan:

  1. Strg + Alt + Entf -> Task-Manager -> Datei -> Neue Aufgabe ausführen
  2. Geben Sie cmd ein -> Aktivieren Sie Diese Aufgabe mit Administratorrechten erstellen -> OK
  3. Geben Sie net user / add admin1 password1 -> Enter ein

In unserem Beispiel ist 'admin1' der Name des Kontos mit dem Passwort 'password1'. Fühlen Sie sich frei, Namen zu wählen, die Sie für angemessen halten.

  1. Geben Sie net localgroup administrators admin1 / add ein
  2. Schließen Sie die Eingabeaufforderung -> Melden Sie sich von Ihrem Benutzerkonto ab -> Melden Sie sich beim neuen Administratorkonto an
  3. Windows-Taste + R ->% localappdata% eingeben -> OK
  4. TileDataLayer-Ordner -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf -> Löschen
  5. Melden Sie sich vom Administratorkonto ab -> Melden Sie sich bei Ihrem Benutzerkonto an

Wir hoffen, dass Ihr Startmenü jetzt wie am Schnürchen läuft.

12. Übertragen Sie den Datenbankordner auf Ihr reguläres Konto

Hier ist ein weiterer Trick, den Sie ausführen müssen, wenn Sie Probleme mit Ihrem Windows 10-Startmenü haben:

  1. Erstellen Sie zunächst zwei Administratorkonten:
    Strg + Alt + Entf -> Task-Manager -> Datei -> Neue Aufgabe ausführen
    Geben Sie cmd ein -> Aktivieren Sie Diese Aufgabe mit Administratorrechten erstellen -> OK
    Art:
    net user / add admin1 password1
    net user / admin2 password2 hinzufügen2
    net localgroup administrators admin1 / add
    net localgroup administrators admin2 / add
  2. Eingabeaufforderung schließen
  3. Melden Sie sich von Ihrem Konto ab
  4. Melden Sie sich beim Konto admin1 an
  5. Starten Sie Ihren PC neu
  6. Melden Sie sich beim Konto admin2 an -> C: Usersadmin1AppDataLocalTileDataLayer -> Datenbank -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf -> Kopieren
  7. Wenn Sie es nicht finden können, gehen Sie zu Ansicht -> Versteckte Elemente überprüfen
  8. C: UsersYour_usernameAppDataLocalTileDataLayer -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste und benennen Sie den Datenbankordner in Database.old um
  9. Fügen Sie den Datenbankordner ein
  10. Starten Sie Ihren PC neu
  11. Melden Sie sich bei Ihrem regulären Konto an
  12. Überprüfen Sie Ihr Startmenü

Wenn das Problem behoben wurde, können Sie die Administratorkonten löschen.

13. Deaktivieren Sie vorübergehend das Antivirenprogramm eines Drittanbieters

Wenn keine der oben genannten Korrekturen dem Albtraum „Windows 10-Startmenü funktioniert nicht“ ein Ende gesetzt hat, empfehlen wir Ihnen, sich Ihr Antivirenprogramm eines Drittanbieters genauer anzusehen - möglicherweise ist dies die Schuld.

Deaktivieren Sie es vorübergehend, um zu überprüfen, ob Ihr Antivirenprogramm der Hauptschuldige ist. Wenn Ihr Startmenü danach ordnungsgemäß funktioniert, wenden Sie sich an den Anbieter und melden Sie das Problem. Sie müssen sich keine Sorgen um die Sicherheit Ihres PCs machen: Der integrierte Microsoft Windows Defender kann Malware in Schach halten.

14. Deinstallieren Sie Dropbox

Am bedauerlichsten ist, dass das Windows 10-Startmenü etwas gegen Dropbox hat, was bedeutet, dass Sie nichts anderes tun müssen, als sich von dieser netten Hosting-Lösung zu verabschieden.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Dropbox zu deinstallieren:

Windows logo key + R -> Type Control -> Enter -> View by: Category -> Uninstall a program -> Dropbox -> Uninstall

15. Reparieren Sie Ihre Treiber

Zwielichtige oder veraltete Treiber können auf Ihrem Computer Chaos anrichten: Sie können beispielsweise den kritischen Fehler im Startmenü von Windows 10 verursachen.

Was ist, wenn Ihre Fahrer etwas über dem Hügel sind?

Es ist Zeit, sie in Topform zu bringen:

Verwenden Sie den Geräte-Manager

Nutzen Sie den Geräte-Manager, ein integriertes Windows-Dienstprogramm zur Verwaltung Ihrer Treiber.

Um den Geräte-Manager auszuführen, gehen Sie zu:

Start -> Control Panel -> Performance and Maintenance -> System -> Hardware tab -> Device Manager

oder

Alt Tab funktioniert nicht Windows 10

Win + X -> Device Manager

Führen Sie Driver Verifier aus

Versuchen Sie, Windows Driver Verifier zu verwenden, um problematische Treiber zu finden und zu beheben:

Start menu -> Type verifier -> Enter

Manuelle Fehlerbehebung bei Ihren Treibern

Sind Sie derjenige, der gerne die Kontrolle hat? Dann können Sie Ihre Treiber selbst reparieren - laden Sie die neuesten Treiberversionen für Ihre Geräte herunter und installieren Sie sie.

Verwenden Sie eine spezielle Lösung

Einige Tools können Ihnen bei der Arbeit mit dem Fahrer helfen: Zum Beispiel: Treiber-Updater kann alle Ihre Treiber schnell und einfach reparieren.

16. Beheben Sie Probleme im Zusammenhang mit Cortana

Alles in allem ist Cortana eine nette Person. Und doch könnte sie der Grund dafür sein, dass Ihr Startmenü funktioniert.
Es ist also Zeit, dass Sie Cortana wieder aufrichten:

Starten Sie den Cortana-Prozess neu

Versuchen Sie zunächst, Cortana neu zu starten:

Ctrl + Alt + Del -> Task Manager -> Processes -> Cortana -> Right-click on it -> End Task (The process will restart automatically)

Wie geht es Ihrem Startmenü? Wenn sein Verhalten immer noch zu wünschen übrig lässt, fahren Sie mit der nächsten Cortana-bezogenen Optimierung fort.

Cortana in der Taskleiste ausblenden

Vielleicht ist alles, was Cortana sucht, ein bisschen Privatsphäre.

Versuchen Sie, es vorübergehend in Ihrer Taskleiste auszublenden:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Taskleiste -> Cortana -> Versteckt
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Taskleiste -> Cortana -> Suchsymbol anzeigen

Hat dieser Trick das Problem behoben?
Wenn dies nicht der Fall ist, ist es an der Zeit, einen entscheidenderen Schritt zu tun.

Installieren Sie Cortana neu

Befolgen Sie diese Anweisungen, um Cortana neu zu installieren:

  1. Strg + Alt + Entf -> Task-Manager -> Datei -> Neue Aufgabe ausführen
  2. Geben Sie Powershell ein -> Häkchen Diese Aufgabe mit Administratorrechten erstellen -> OK
  3. Fügen Sie Get-AppXPackage -Name Microsoft.Windows.Cortana | ein Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$ ($ _. InstallLocation) AppXManifest.xml”} -> Enter

Wir hoffen, dass Ihr Startmenü jetzt in Ordnung ist.

17. Installieren Sie Ihre Windows Apps neu

Durch die Neuinstallation der Windows-Apps wird möglicherweise Ihr Wonky-Startmenü repariert.

So führen Sie den Trick aus:

  1. Strg + Alt + Entf -> Task-Manager -> Datei -> Neue Aufgabe ausführen
  2. Geben Sie Powershell ein -> Häkchen Diese Aufgabe mit Administratorrechten erstellen -> OK
  3. Fügen Sie Get-AppXPackage -AllUsers | ein Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$ ($ _. InstallLocation) AppXManifest.xml”}> / li>
  4. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist
  5. Starte deinen Computer neu

18. Führen Sie eine vollständige Überprüfung Ihres Betriebssystems durch

Wenn Ihr System nach so viel Stöbern und Stupsen weiterhin Probleme mit dem Startmenü hat, muss es auf jeden Fall vollständig überprüft werden. Sie können die sensibelsten Bereiche Ihres Windows 10 untersuchen und alle erforderlichen Änderungen manuell vornehmen oder sie durch ein spezielles Tool, z. BoostSpeed.

So beheben Sie das Startmenü in Win10

19. Setzen Sie den PC zurück

Wenn alle oben genannten Methoden nicht erfolgreich waren, scheint das Zurücksetzen Ihres Computers die einzige Möglichkeit zu sein, das Problem 'Das Startmenü funktioniert unter Windows 10 nicht' zu beenden. Mit diesem Manöver können Sie Ihre persönlichen Dateien behalten, müssen jedoch Ihre Nicht-Windows-Apps neu installieren.

Gehen Sie wie folgt vor, um Ihren PC zurückzusetzen:

  1. Starten Sie Ihren PC neu -> Anmeldebildschirm -> Stromversorgung -> Halten Sie die Umschalttaste gedrückt -> Neustart
  2. Wählen Sie eine Option -> Fehlerbehebung -> Diesen PC zurücksetzen -> Meine Dateien behalten
  3. Folge den Anweisungen

Wir hoffen, Sie haben es mit Ihrem Startmenü geschafft.