Was ist besser: manuell nach Windows 10-Updates suchen oder warten?

Selbst nach gründlichen Tests und Überprüfungen können auf den Markt gebrachte Endprodukte auf beispiellose Probleme stoßen. Gleiches gilt für Windows 10. Als Microsoft im Oktober v1809 veröffentlichte, tauchten Beschwerden von Benutzern wie Pilze auf. Viele berichteten über verschiedene Probleme, darunter das Verschwinden von Benutzerdateien. Diese Probleme waren so schwerwiegend, dass Microsoft beschloss, das Update zurückzurufen.

Wir wären nicht überrascht, wenn Sie fragen würden: 'Soll ich manuell nach Windows 10-Updates suchen oder einfach warten, bis Microsoft sie mir anbietet?'



Um Ihnen zu helfen, eine fundierte Entscheidung zu treffen, werden wir uns die Patches und Updates, die Microsoft kürzlich veröffentlicht hat, genauer ansehen. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie Windows 10-Updates mit Bedacht installieren, ist es ideal, wenn Sie diesen Beitrag zuerst lesen.



Schließlich veröffentlicht Microsoft die Patches!

Microsoft scheint die Patches für alles veröffentlicht zu haben, und jeder kann endlich das Windows 10 v1809-Update installieren. Wenn Sie wissen, wie man manuell nach Windows-Updates sucht, müssen Sie nur über die App Einstellungen auf die Schaltfläche Nach Updates suchen klicken, um den Downloadvorgang zu starten. Ab dem 17. Dezember 2018 lautet der Rollout-Status:

'Windows 10, Version 1809, ist jetzt vollständig für fortgeschrittene Benutzer verfügbar, die manuell über Windows Update' Nach Updates suchen 'auswählen.'



Natürlich waren viele Benutzer alarmiert, als sie lasen, dass die Version 1809 für fortgeschrittene Benutzer verfügbar ist. Viele Windows 10-Benutzer haben sich daher dafür entschieden, darauf zu warten, dass Microsoft das Update anbietet. Immerhin war die Schaltfläche Nach Updates suchen bekannt dafür, dass sie in der Vergangenheit so viele Probleme verursacht hat.

Im letzten Monat hat Microsoft drei Arten von Windows-Updates erörtert: B, C und D. Im Allgemeinen:

  1. B-Updates werden in der zweiten Woche des Monats eingeführt.
  2. C-Updates werden in der dritten Woche des Monats eingeführt.
  3. D-Updates werden in der vierten Woche des Monats eingeführt.

B Windows-Updates

B Windows Updates, auch als Patch Tuesday bezeichnet, durchlaufen verschiedene Programme, darunter das Security Update Validation Program und das Windows Insiders Program. B-Releases gibt es in zwei Formen:



  1. Eine, die gemeinfrei über den Tiefentestpass, das Validierungsprogramm vor der Veröffentlichung, den monatlichen Testpass, das Validierungsprogramm für Sicherheitsupdates und das Windows Insider-Programm verfügbar ist.
  2. Der andere ist über ein Programm nur mit Einladung verfügbar. Über diesen Kanal können sie die Ergebnisse ihrer Sicherheitskorrekturen in ihren Labors gründlich überprüfen, bevor sie die B Windows-Updates offiziell veröffentlichen.

C- und D-Windows-Updates

Fortgeschrittene Benutzer und kommerzielle Kunden, die die neuesten Updates so schnell wie möglich installieren möchten, können auf die Windows-Updates C und D zugreifen. Microsoft gibt klar an, dass diese Releases einen besseren Einblick in die Auswirkungen von nicht sicherheitsrelevanten Korrekturen geben sollen, indem es einwilligenden Benutzern ermöglicht wird, sie zu testen.

Jetzt müssen Sie wissen, dass jeder diese Updates herunterladen kann. Sie müssen lediglich die App Einstellungen öffnen, Update & Sicherheit auswählen und dann unter Windows Update auf die Schaltfläche Nach Updates suchen klicken. Mit anderen Worten, wenn Sie auf diese Schaltfläche klicken, werden Sie zum Tester der C- und D-Updates.

Probleme mit den Windows 10 v1809-Updates

Zum Glück hat Microsoft beschlossen, die Probleme im Zusammenhang mit dem neuesten Windows-Update transparenter zu gestalten. Wenn Sie den Update-Verlauf von v1809 auf der Microsoft-Website überprüfen, können Sie die vorherigen und aktuellen Probleme anzeigen, die damit verbunden sind. Leider gibt es immer noch viele Elemente, die als 'Upgrade-Block vorhanden' gekennzeichnet sind. Wenn das Problem dieses Tag hat, bedeutet dies, dass Microsoft es noch nicht erfolgreich gelöst hat.



So installieren Sie Windows 10-Updates mit Bedacht

Beachten Sie, dass Sie beim Klicken auf die Schaltfläche 'Nach Updates suchen' Windows-Updates installieren, die immer noch mit unentdeckten Problemen behaftet sind. Wenn Sie kein fortgeschrittener Windows 10-Benutzer sind, empfehlen wir, darauf zu warten, dass Microsoft die Updates für Ihr System anbietet. Dies ist das einzige Mal, in dem Sie sich darauf verlassen können, dass das System vollständig stabil ist.

So deaktivieren Sie Skype-Benachrichtigungen

Im Moment empfehlen wir, Ihren Computer auf die Version 1809 vorzubereiten. Um sicherzustellen, dass Sie nach dem Update nicht auf Abstürze, Störungen und andere Probleme stoßen, empfehlen wir die Installation von BoostSpeed. Dieses Softwareprogramm verfügt über ein leistungsstarkes Reinigungsmodul, mit dem alle Arten von PC-Müll beseitigt werden können. Es werden Probleme zur Geschwindigkeitsreduzierung und alle Elemente identifiziert und behoben, die zu Störungen und Abstürzen bei Anwendungen oder Systemen führen können.