Warum steht das Video nach dem letzten Skype-Update auf dem Kopf?

'Ich trage eine Halskette, weil ich wissen will, wann ich auf dem Kopf stehe.'
Mitch Hedberg

Ihr Leben kann jeden Moment eine unerwartete Wendung nehmen: Nichts ist dauerhaft auf dieser Welt. Zum Beispiel freuen Sie sich in einer Minute auf einen schönen Video-Chat - und in der nächsten Minute steht Ihr Video in Skype auf dem Kopf! Nun, wir wissen, dass dies ein kleiner Schock sein könnte.



Natürlich gibt es immer Raum für Innovationen und Verbesserungen. Das letzte Skype-Update scheint jedoch eine Pandora-Box geöffnet zu haben: Heute wird die App von ihren Benutzern als eine Art lose Kanone angesehen. Wenn Ihr Webcam-Bild in Skype auf dem Kopf steht, sind Sie einfach auf eines der zahlreichen Probleme gestoßen, die die App heutzutage immer wieder generiert. Glücklicherweise sind die meisten von ihnen ziemlich reparabel, und das Ärgernis „auf dem Kopf stehendes Video“ ist keine Ausnahme.



Lesen Sie einfach unsere 5 bewährten Tipps zum Umdrehen von Videos in Skype ::

  1. Überprüfen Sie die Skype-Kameraeinstellungen
  2. Überprüfen Sie Ihre Webcam-Software
  3. Deinstallieren Sie den Webcam-Treiber und installieren Sie ihn erneut
  4. Aktualisieren Sie Ihre Treiber
  5. Bearbeiten Sie die Windows-Registrierung

Probieren wir sie jetzt einzeln aus:

1. Überprüfen Sie die Skype-Kameraeinstellungen

Das Überprüfen der Skype-Webcam-Einstellungen ist das allererste, was Sie tun müssen, wenn Ihr Video auf dem Kopf steht. Die Sache ist, dass die Spiegelungsoption möglicherweise funktioniert.



Folgendes sollten Sie tun:

gelöschte Dateien nicht im Papierkorb
  1. Öffnen Sie Skype -> Extras -> Optionen
  2. Videoeinstellungen -> Erweitert
  3. Suchen Sie nach dem Abschnitt Bildspiegel -> Wenn die Optionen Horizontal spiegeln und Vertikal spiegeln aktiviert sind, deaktivieren Sie sie

Wenn die oben genannte Lösung bei Ihnen nicht funktioniert hat, lassen Sie sich nicht entmutigen: Halten Sie einfach Ihr Kinn hoch und fahren Sie mit dem folgenden Tipp fort.

2. Überprüfen Sie Ihre Webcam-Software

Wenn Ihr Skype-Video invertiert ist, ist möglicherweise Ihre Webcam-Software der Hauptschuldige. Überprüfen Sie daher Ihre Webcam-Einstellungen, um festzustellen, ob Ihr Video gespiegelt oder gespiegelt ist. Deaktivieren Sie diese Optionen, wenn sie aktiviert sind, und initiieren Sie einen Skype-Videoanruf.



Bleibt das Problem 'Mein Video steht auf dem Kopf' weiterhin bestehen? Wenn ja, haben Ihre Webcam-Treiber möglicherweise etwas damit zu tun.

3. Deinstallieren Sie den Webcam-Treiber und installieren Sie ihn erneut

Berichten zufolge kann die Deinstallation und Neuinstallation Ihres Webcam-Treibers verkehrte Skype-Videos reparieren.

So können Sie das machen:

  1. Win + X -> Geräte-Manager
  2. Imaging-Geräte -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Kamera -> Deinstallieren
  3. Gehen Sie zur Website Ihres Herstellers und laden Sie den Treiber für Ihr Webcam-Modell herunter
  4. Installieren Sie den neuen Treiber auf Ihrem Computer
  5. Starten Sie Ihren PC neu



Überprüfen Sie nun Ihr Webcam-Bild. Wenn es immer noch invertiert ist, reicht das betreffende Update möglicherweise nicht aus. Fahren Sie mit den folgenden Methoden fort, damit Ihr Video richtig aussieht.

4. Aktualisieren Sie Ihre Treiber

Alte Treiber haben nichts mit den „guten alten Zeiten“ Ihres PCs zu tun. Ziehen Sie sich also aus der Nostalgie heraus und aktualisieren Sie sie sofort. Der Punkt ist, dass ein solch entscheidender Schritt Sie sehr wahrscheinlich von dem Ärger „Skype-Video ist verkehrt herum“ befreit.

Sie können eine der folgenden Optionen auswählen:



Aktualisieren Sie Ihre Treiber manuell

Diese Methode ist für diejenigen gedacht, die die Kontrolle behalten möchten: Suchen Sie nach den neuesten Treibern für Ihre Hardware und installieren Sie sie einzeln auf Ihrem PC.

Nutzen Sie den Geräte-Manager

ps4 kann keine IP-Adresse erhalten

Der Geräte-Manager bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Treiber automatisch zu aktualisieren:

  1. Gehen Sie zu: Win + X -> Geräte-Manager -> Imaging-Geräte
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Kamera -> Treiber aktualisieren

Verwenden Sie den Treiber-Updater

Stellen Sie das System-Image Windows 7 von einer externen Festplatte wieder her

Tatsächlich können alle Ihre Treiber mühelos mit einem Klick aktualisiert werden. Driver Updater ist bereit, dies zu beweisen.

Ist Ihr Skype-Video jetzt richtig herum? Wenn nicht, ist es an der Zeit, Ihre Registrierung zu optimieren.

5. Bearbeiten Sie die Windows-Registrierung

Um Ihr Skype-Video wieder normal zu machen, müssen Sie möglicherweise die Registrierungswerte ändern.
Denken Sie daran, dass Sie beim Bearbeiten Ihrer Registrierung äußerst vorsichtig sein müssen: Ein kleiner Fehler kann Ihr System durcheinander bringen und es turbulent machen. Daher würde es nicht schaden, einige Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Sichern Sie in erster Linie Ihre Registrierung:

  1. Windows-Logo-Taste + R -> Geben Sie 'regedit.exe' in das Feld 'Ausführen' -> Eingabe ein
  2. Registrierungseditor -> Wählen Sie die Registrierungsschlüssel und / oder Unterschlüssel aus, die Sie sichern möchten -> Datei> Exportieren -> Wählen Sie den Speicherort und den Namen für die Sicherungsdatei -> Speichern

Sie können es später problemlos wiederherstellen, wenn etwas schief geht:

  1. Windows-Logo-Taste + R -> Geben Sie regedit.exe in das Feld Ausführen-> Eingabe -> Registrierungseditor ein
  2. Datei -> Importieren -> Registrierungsdatei importieren -> Suchen Sie die erforderliche Sicherungsdatei -> Öffnen

Das Erstellen eines Systemwiederherstellungspunkts ist eine weitere Möglichkeit, die Zukunft Ihres PCs zu sichern:

  1. Windows-Logo-Taste + S -> Geben Sie 'Wiederherstellen' in das Suchfeld ein -> Erstellen Sie einen Wiederherstellungspunkt
  2. Systemeigenschaften -> Erstellen -> Beschreiben des Wiederherstellungspunkts -> Erstellen


Sie können Ihr Betriebssystem zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen, wenn Probleme auftreten:

  1. Start -> Systemsteuerung -> System und Sicherheit
  2. Dokumentenhistorie
    Wiederherstellung -> Systemwiederherstellung öffnen -> Weiter

Wenn Ihre wertvollen Dateien nicht gesichert werden, kann dies zu echten Problemen führen. Daher empfehlen wir Ihnen dringend
Sichern Sie sie gegen Datenverlust, indem Sie eine der folgenden Lösungen verwenden:

  • Cloud-Laufwerke (z. B. OneDrive, Google Drive usw.)
  • Speichergeräte (z. B. Flash-Laufwerke, CDs usw.)
  • Sicherungssoftware (z. B. BitReplica)

Jetzt können Sie die folgenden Registrierungsänderungen vornehmen:

  1. Windows-Logo-Taste + R -> Geben Sie 'regedit.exe' -> OK -> Registrierungseditor ein
  2. Wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Control \ Class \ {6BDD1FC6-810F-11D0-BEC7-08002BE2092F} \ 0000 \ Einstellungen
  3. Suchen Sie nach einem DWORD mit dem Namen Flip -> Doppelklicken Sie darauf -> Eigenschaften
  4. Setzen Sie den Wert auf 0, wenn er 1 ist, oder umgekehrt
  5. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern

Wir hoffen, dass Ihre Webcam die Welt so zeigt, wie sie jetzt ist.