[FIXED] Win32Bridge.server.exe Falscher Funktionsfehler unter Windows 10

Suchen Sie Hilfe, um das Win32Bridge Server-Problem auf Ihrem Windows 10-Computer zu beheben? Wir haben Lösungen für Sie.



Diese Fehlermeldung kann sehr frustrierend sein, da sie immer wieder auftaucht. Darüber hinaus kann es Ihre Arbeit beeinträchtigen. In den meisten Fällen funktionieren die betroffenen Computer einwandfrei, aber die Fehlerbenachrichtigung wird weiterhin angezeigt.

Was verursacht das Win32bridge Server-Problem?

Wenn Sie auf diesen Fehler gestoßen sind, müssen Sie sich fragen: 'Warum erhalte ich immer wieder den Windows Server32bridge-Fehler?' Mehrere Windows-Benutzer berichteten, dass die Benachrichtigung 'Win32Bridge.Server.exe Incorrect function' beim Start des Systems angezeigt wird, insbesondere nach einem Windows-Update.



Der häufigste Schuldige, der diesen Fehler verursacht, ist eine beschädigte Cortana-Anwendung oder eine Installation des Windows-Betriebssystems. In einigen Fällen trat der Fehler auf, wenn ein Benutzer ein Dienstprogramm wie Glary oder die iTunes-App installierte.



Bei einigen Benutzern verursachte der Fehler 'Win32Bridge.Server.exe Incorrect function' einen BSOD.

So beheben Sie den Fehler 'Win32Bridge.Server.exe Incorrect Function'

Lösung 1: Reparieren oder setzen Sie die Cortana-Anwendung zurück

Einer der Hauptgründe, die das Win32Bridge Server-Problem auslösen können, ist, dass die Cortana-Anwendung beschädigt ist. In diesem Fall kann das Problem durch Reparieren oder Zurücksetzen der Cortana-App auf die Standardeinstellungen behoben werden.

Folgen Sie dazu unserem nachstehenden Leitfaden:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur und klicken Sie auf das Zahnradsymbol, um die App Einstellungen zu starten.
  2. Gehen Sie zu Apps> Apps und Funktionen und suchen Sie Cortana in der Liste der installierten Apps und Funktionen. Um Ihre Suche zu beschleunigen, geben Sie 'Cortana' (ohne Anführungszeichen) in die Suchleiste ein.
  3. Sobald Cortana angezeigt wird, klicken Sie darauf und wählen Sie Erweiterte Optionen.
  4. Gehen Sie zum Abschnitt Zurücksetzen und klicken Sie auf die Schaltfläche Reparieren. Diese Aktion veranlasst das System, zu versuchen, die Cortana-Anwendung zu reparieren. Der Vorgang wirkt sich nicht auf die Daten der App aus.
  5. Starten Sie nach Abschluss der Reparatur Ihr System neu und prüfen Sie, ob der Fehler 'Win32Bridge.Server.exe Falsche Funktion' behoben wurde.

Wenn dies nicht der Fall ist, setzen Sie die Cortana-Anwendung zurück. Um dies zu tun:

  1. Wiederholen Sie die obigen Schritte 1 bis 3 und klicken Sie dann im Abschnitt Zurücksetzen auf die Schaltfläche Zurücksetzen. Dadurch werden alle Daten der App gelöscht und auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.
  2. Starten Sie Ihr System erneut neu und prüfen Sie, ob der Fehler verschwunden ist.



Mit diesem Fix sollte das Win32Bridge Server-Problem behoben werden.

Lösung 2: Deaktivieren oder entfernen Sie die Cortana-App

Wenn das Reparieren oder Zurücksetzen der Cortana-Anwendung nicht zu Ihren Gunsten funktioniert hat, reicht es möglicherweise aus, sie zu deaktivieren. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie Cortana nicht verwenden oder wenn Ihnen die Cortana-Anwendung aufgrund geografischer Einschränkungen nicht zur Verfügung steht.

So deaktivieren Sie Cortana:

  1. Drücken Sie die Tastenkombination Win + S und geben Sie Cortana ein (ohne Anführungszeichen).
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Cortana-App und wählen Sie App-Einstellungen.
  3. Schalten Sie unter der Option Läuft bei Anmeldung den Cortana-Schalter auf Aus.
  4. Öffnen Sie als Nächstes den Task-Manager. Sie können dies tun, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und Task-Manager auswählen, oder einfach die Tastenkombinationen Strg + Umschalt + Esc verwenden.
  5. Suchen Sie die Registerkarte Start und klicken Sie darauf, um eine Liste der Startelemente zu öffnen. Suchen Sie Cortana, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Deaktivieren.
  6. Starten Sie Windows neu, um die soeben vorgenommenen Änderungen zu übernehmen.



Das Problem 'Win32Bridge.Server.exe Falsche Funktion' sollte behoben sein. Wenn dies nicht funktioniert hat, versuchen Sie es mit der folgenden Methode:

Deaktivieren Sie Cortana über den Gruppenrichtlinien-Editor

Mit dem Gruppenrichtlinien-Editor können Sie angeben, ob Cortana auf dem Gerät zulässig ist. Wenn Sie diese Einstellung nicht konfigurieren oder aktivieren, ist Cortana auf dem Gerät zulässig. Wenn Sie die Einstellung deaktivieren, wird die Funktion deaktiviert. Dies bedeutet auch, dass Cortana nicht mit Ihrem Konto verbunden ist und keinen Zugriff auf Ihre Microsoft-Kontodaten erhält.

Hier sind die Schritte zum Deaktivieren von Cortana über Gruppenrichtlinien:

  1. Der erste Schritt besteht darin, sich von Ihrem Konto abzumelden. Öffnen Sie dazu das Cortana-Suchfeld und klicken Sie auf das Notizbuchsymbol, das sich unter dem Haussymbol im linken Bereich befindet.
  2. Wählen Sie Über mich, um die E-Mail-Adresse zu öffnen, mit der Sie eine Verbindung zu Cortana hergestellt haben.
  3. Klicken Sie auf Ihre E-Mail-Adresse. Ein kleines Fenster mit Details zu Ihrem Konto wird angezeigt. Sie sollten eine Option zum Abmelden sehen. Klicken Sie darauf und Sie werden von Cortana abgemeldet.
  4. Öffnen Sie als Nächstes das Dialogfeld Ausführen mit der Tastenkombination Win + R, geben Sie 'msc' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK. Dadurch wird der lokale Gruppenrichtlinien-Editor geöffnet.
  5. Gehe zum Pfad:

Lokale Computerrichtlinie> Computerkonfiguration> Administrative Vorlagen> Windows-Komponenten> Suchen

  1. Klicken Sie auf der rechten Seite des Fensters mit der rechten Maustaste auf die Option Cortana zulassen und dann auf das Optionsfeld Deaktiviert.
  2. Starten Sie Ihr System neu. Cortana Search und Bing Search sollten deaktiviert sein.



Überprüfen Sie nun, ob der Fehler 'Win32Bridge.Server.exe Incorrect function' behoben wurde.

Lösung 3: Überprüfen Sie, ob die Systemdatei beschädigt ist

Wenn die Dateien, die für die ordnungsgemäße Funktion Ihres Systems erforderlich sind, beschädigt sind, tritt möglicherweise das Problem 'Win32Bridge.Server.exe Incorrect function' auf. Um dies zu beheben, müssen Sie möglicherweise die in Windows integrierten SFC- und DISM-Tools verwenden. Die Tools scannen Ihr System auf Dateibeschädigung und versuchen, diese zu reparieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen SFC-Scan durchzuführen:

  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten. Verwenden Sie dazu die Win + X-Tastenkombinationen und wählen Sie Eingabeaufforderung (Admin). Wenn die Option nicht verfügbar ist, drücken Sie auf das Windows-Logo auf Ihrer Tastatur und geben Sie 'cmd' ein (keine Anführungszeichen). Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie im rechten Bereich Als Administrator ausführen aus.
  2. Geben Sie im Eingabeaufforderungsfenster diesen Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

sfc / scannow

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass der Prozess bis zum Ende ausgeführt wird. Wenn der SFC-Scan Probleme mit Ihren Systemdateien feststellt, versucht er, diese zu reparieren.

  1. Starten Sie Ihr System neu und prüfen Sie, ob der Fehler verschwunden ist.

Wenn der SFC-Scan das Win32Bridge Server-Problem nicht behebt, versuchen Sie den Befehl DISM:

  1. Führen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator aus, wie in Schritt 1 oben gezeigt, und führen Sie den folgenden Befehl aus:

Dism / Online / Cleanup-Image / RestoreHealth

Dieser Befehl dauert je nach Bildgröße und Systemspezifikationen zwischen 20 Minuten und vier Stunden oder länger.

  1. Starten Sie Windows erneut und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde.

Lösung 4: Deaktivieren Sie CDPUserSvc

Die Connected Devices Platform (CDP) ist ein Dienst, der Daten wie Ihren Kalender, E-Mails, Kontakte und OneDrive synchronisiert, um nur einige zu nennen. Wenn Sie diese Anwendungen nicht verwenden, schadet es nicht, den Dienst zu deaktivieren. Wir müssen die Registrierung für diesen Prozess bearbeiten.

Beachten Sie, dass die Registrierung für das ordnungsgemäße Funktionieren Ihres Systems unerlässlich ist. Jeder Fehler kann zu irreparablen Fehlern führen und Ihren PC wahrscheinlich funktionsunfähig machen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie ein Backup erstellen, bevor Sie fortfahren. Wir empfehlen Ihnen außerdem, die folgenden Schritte sorgfältig zu befolgen, um CDPUserSvc zu deaktivieren:

  1. Verwenden Sie die Win + R-Tastenkombination, um das Feld Ausführen zu starten.
  2. Geben Sie 'regedit' (keine Anführungszeichen) ein und drücken Sie die Eingabetaste oder drücken Sie OK.
  3. Klicken Sie an der UAC-Eingabeaufforderung auf Ja.
  4. Öffnen Sie im Registrierungsfenster diesen Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE SYSTEM CurrentControlSet Services CDPUserSvc
  5. Doppelklicken Sie auf der rechten Seite des Fensters auf Start, um den Wert zu bearbeiten.
  6. Ändern Sie im angezeigten Popup-Bildschirm den Wert in 4. Durch diesen Vorgang wird der Dienst deaktiviert.
  7. Beenden Sie die Registrierung und starten Sie Ihr System neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Dies sollte das Win32Bridge Server-Problem beseitigen.

Zum Schluss…

Apropos Registrierung: Es muss regelmäßig gewartet werden, um zu vermeiden, dass verschiedene Systemfehler auftreten, einschließlich BSOD. Registrierungsprobleme ergeben sich aus der normalen PC-Nutzung, z. B. beim Installieren oder Deinstallieren von Anwendungen oder beim Aktualisieren von Windows. Fehler können auch auftreten, wenn Ihr System nicht ordnungsgemäß heruntergefahren wird, z. B. aufgrund eines plötzlichen Stromausfalls.

Um Systemstörungen, Einfrieren und mögliche Abstürze zu vermeiden, empfehlen wir die Ausführung von BoostSpeed ​​Registry Cleaner regelmäßig. Die Software bereinigt, repariert und optimiert Ihre Windows-Registrierung und garantiert so, dass vorhandene Fehler beseitigt werden.

micro usb vs usb c

Registry Cleaner entfernt deinstallierte Software-Reste und sorgt für saubere Deinstallationen. Da die Windows-Registrierung der Kern von allem ist, was Sie auf Ihrem Windows-System tun, möchten Sie nicht damit herumspielen. Mit Registry Cleaner können Sie Registrierungsprobleme auf sichere Weise beheben. Außerdem haben Sie die volle Kontrolle darüber, was gelöscht werden soll.

Konnten Sie den Fehler 'Win32Bridge.Server.exe Falsche Funktion' auf Ihrem Windows 10-PC beheben? Lassen Sie es uns wissen, indem Sie unten einen Kommentar abgeben.