Windows 10 Update-Fehler 0x8000ffff | Fest

'Das Beste kommt noch'
Unbekannter Autor

Die Welt verändert sich rasant und es ist eine gute Idee, Windows auf dem neuesten Stand zu halten. Ein solcher Weg mag jedoch ziemlich schwierig erscheinen - es kommt nur so vor, dass Windows-Updates so gut darin sind, Ihre Geduld zu testen, bevor Sie großartige Innovationen einführen. Der berüchtigte 0x8000ffff-Fehler ist ein typisches Beispiel.



Der Fehlercode 0x8000ffff bedeutet, dass unter Windows 10 Aktualisierungsprobleme auftreten. Dieser Fehler tritt normalerweise nach Windows-Updates auf und sperrt den Windows Store. Außerdem kann es auftreten, nachdem Sie die Systemwiederherstellung durchgeführt haben oder wenn Sie versuchen, eine neu heruntergeladene App zu installieren.



Wir hoffen, dass die folgenden Tipps Ihnen bei der Behebung dieses Problems helfen.

Der Windows 10-Aktualisierungsfehler 0x8000ffff kann folgende Ursachen haben:

  • Malware-Infektion
  • Fehlerhafte oder veraltete Treiber
  • Falsche Datums- und Uhrzeiteinstellungen
  • Unnötige Treiber oder Prozesse
  • Beschädigter Windows Store-Cache
  • Problematische Windows Store App
  • Fehlende oder beschädigte Systemdateien
  • Eingeschränkter Zugang
  • Beschädigte Registrierungseinträge



P.S. Wenn Sie nicht den vollständigen Artikel lesen möchten, können Sie sich hier einfach ein kurzes Video ansehen, das eine schnelle Lösung zeigt:


Hier sind unsere 12 wichtigsten Tipps zur Behebung des Windows 10-Update-Fehlers 0x8000ffff:

Windows 10 Touch-Tastatureinstellungen

1. Überprüfen Sie Ihren Computer auf Malware-Infektionen

Lassen Sie uns in erster Linie herausfinden, ob Ihr Computer mit Malware infiziert ist. Durch das Entfernen schändlicher Eindringlinge können Sie das 0x8000ffff-Problem beheben und Ihr System vor weiteren Schäden bewahren.

Hier sind 3 einfache Möglichkeiten, um Malware-Infektionen zu identifizieren und zu behandeln:

Verwenden Sie Windows Defender



Windows Defender ist ein integriertes Antimalware-Tool. Wenn es sich um die einzige auf Ihrem Computer installierte Sicherheitslösung handelt, bemüht sich Windows Defender, die Sicherheit von Windows 10 zu gewährleisten. Wenn Sie ein anderes Antivirenprogramm installiert haben, führt Windows Defender immer noch gelegentliche Systemüberprüfungen durch.

Windows Defender durchsucht Ihren PC nach Malware.

Wenn ein gelegentlicher Scan nicht ausreicht, verwenden Sie einen umfassenden Offline-Scan mit Windows Defender:

  1. Startmenü -> Einstellungen -> Update & Sicherheit
  2. Windows Defender -> Windows Defender Offline -> Offline scannen



Ihr Computer wird neu gestartet, und Sie können überprüfen, ob das Problem behoben wurde.

Führen Sie Ihr Haupt-Antivirenprogramm aus

Scannen Sie Ihr Windows 10 mit Ihrer Haupt-Antivirenlösung, um alle Malware-Probleme zu identifizieren und von Ihrem Computer zu entfernen.

Bieten Sie zusätzlichen Schutz

Um böswillige Angreifer zu besiegen, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Scans durchführen, die von einem speziellen Anti-Malware-Tool durchgeführt werden. Zum Beispiel kann Anti-Malware die Bedrohungen erkennen und löschen, die Ihr Haupt-Virenschutzprogramm möglicherweise übersieht.



Anti-Malware entfernt Bedrohungen von Ihrem Computer.

2. Optimieren Sie Ihre Treiber

Beschädigte oder veraltete Treiber können der Grund für den Fehler 0x8000FFFF sein, der auf Ihrem Bildschirm angezeigt wird.

Verwenden Sie das Treiber-Update

Durch das Aktualisieren Ihrer Treiber kann das betreffende Problem möglicherweise behoben werden. Dank der Option Treiberaktualisierung kann Windows 10 nach aktualisierter Treibersoftware suchen:

  1. Start -> Einstellungen -> Update & Sicherheit -> Nach Updates suchen
  2. Wählen Sie den gewünschten Treiber aus der Liste aus und klicken Sie auf Installieren.

Verwenden Sie Driver Verifier und Device Manager

Start menu -> Type verifier -> Enter

Die Treiberüberprüfung erkennt möglicherweise das Gerät, das den Windows 10-Fehler 0x8000ffff verursacht.

Dann sollten Sie den Geräte-Manager verwenden, um dieses Problem zu beheben:

  1. Win + X -> Geräte-Manager -> Erweitern Sie die Geräteeinträge
  2. Suchen Sie nach dem problematischen Treiber -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf -> Treibersoftware aktualisieren

3. Stellen Sie das richtige Datum und die richtige Uhrzeit ein

Falsches Datum und falsche Uhrzeit können den Fehler 0x8000ffff verursachen und den Windows Store blockieren. Legen Sie ein gültiges Datum und eine gültige Uhrzeit fest, um Probleme mit Windows 10-Updates zu beheben:

Date and time on the taskbar -> Date and time settings -> Turn on ‘Set Time Automatically’

Stellen Sie die richtigen Datums- und Uhrzeiteinstellungen ein, um Ihre Aktualisierungsprobleme zu beheben.

4. Booten Sie im abgesicherten Modus mit Netzwerk

Unnötige Treiber, Prozesse und Funktionen können Ihre Updates manipulieren. Versuchen Sie, im abgesicherten Modus mit Netzwerk zu booten, um Spoiler auszuschließen und Ihr System und / oder Ihre Apps erfolgreich zu aktualisieren:

  1. Start -> Einstellungen -> Update & Sicherheit -> Wiederherstellung -> Erweiterter Start
  2. Jetzt neu starten -> Wählen Sie eine Option -> Fehlerbehebung -> Erweiterte Optionen
  3. Starteinstellungen -> Neustart -> Abgesicherter Modus mit Netzwerk

Versuchen Sie nun, die erforderlichen Aktualisierungen durchzuführen.

Erscheint der Fehlercode 0x8000ffff immer wieder?

Keine Panik, die folgenden Tipps können Ihnen helfen.
Schnelle Lösung Zur schnellen Lösung «Windows 10 Update Fehler 0x8000ffff» Verwenden Sie ein sicheres KOSTENLOSES Tool, das vom Expertenteam entwickelt wurde.

Die App enthält keine Malware und wurde speziell für das in diesem Artikel beschriebene Problem entwickelt. Laden Sie es einfach herunter und führen Sie es auf Ihrem PC aus. Kostenfreier Download

ist zertifizierter Microsoft® Silver Application Developer. Microsoft bestätigt das hohe Know-how von Auslogics bei der Entwicklung hochwertiger Software, die den wachsenden Anforderungen von PC-Benutzern gerecht wird.

5. Löschen Sie den Windows Store-Cache

Der Windows Store-Cache kann beschädigt werden und daher ziemlich problematisch sein: Er kann verschiedene Update-Probleme verursachen, beispielsweise den berüchtigten Fehler 0x8000ffff.

Löschen Sie den Windows Store-Cache, um das Problem zu beheben:

Windows key + R -> Type WSReset.exe -> Enter

wie man pubg auf dem PC besser laufen lässt

oder

Windows key + S -> Type wsreset -> Right-click ‘wsreset’ -> select Run as Administrator -> Yes

Versuchen Sie nun, den Windows Store erneut zu öffnen und die benötigten Apps herunterzuladen.

Wenn der Fehler 0x8000ffff nicht behoben wurde, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Windows-Taste + R ->% localappdata% \ Packages \ Microsoft.WindowsStore_8wekyb3d8bbwe \ LocalState einfügen -> OK
  2. Suchen Sie den Cache-Ordner -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf -> Umbenennen -> Geben Sie Cache.old ein
  3. Wenn sich auf Ihrem Computer kein solcher Ordner befindet, erstellen Sie einen neuen Ordner und nennen Sie ihn Cache -> schließen Sie den Datei-Explorer
  4. Windows-Taste + I -> Updates & Sicherheit -> Fehlerbehebung -> Klicken Sie auf Windows Store App -> Scan ausführen

Wenn der betreffende Fehler weiterhin besteht, ist sicherlich nicht der Windows Store-Cache schuld.

Fahren Sie einfach mit den folgenden Tipps fort.

6. Optimieren Sie den Windows Store

Windows Store kann Aktualisierungsprobleme verursachen. Konfigurieren Sie es neu oder installieren Sie es neu, um sie zu beheben.

Konfigurieren Sie den Windows Store neu

Manchmal verursacht Windows Store selbst den Fehler 0x8000ffff und funktioniert nicht mehr ordnungsgemäß.

Versuchen Sie, die temperamentvolle App neu zu konfigurieren, um dieses Problem zu beheben:

  1. Startmenü -> Geben Sie PowerShell ein -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Ergebnis -> Wählen Sie 'Als Administrator ausführen'.
  2. Geben Sie Powershell-ExecutionPolicy Unrestricted Add-AppxPackage-DisableDevelopmentMode-Register ein
  3. Env: SystemRoot WinStore AppxManifest.xml -> Starten Sie Ihren Computer neu

Kein Glück?

Lassen Sie sich nicht den Wind aus den Segeln nehmen! Weitermachen.

Installieren Sie den Windows Store neu

Durch die Neuinstallation von Windows Store können Sie den Fehler 0x8000ffff beheben.

Beachten Sie, dass Windows Store eine integrierte Windows-App ist. Um es neu zu installieren, sollten Sie diese Anweisungen befolgen:

  1. Windows-Taste + R -> PowerShell eingeben -> Eingabetaste
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Suchergebnisse -> Wählen Sie Als Administrator ausführen
  3. Geben Sie Get-Appxpackage –Allusers -> Enter ein
  4. Windows Store-Eintrag -> Kopieren Sie den Paketnamen (Strg + C)
  5. Geben Sie Add-AppxPackage -register 'C: \ Programme \ WindowsApps \' –DisableDevelopmentMode ein
  6. Geben Sie den Windows Store-Paketnamen (Strg + V) anstelle von PackageFullName ein
  7. Ändern Sie C: mit dem Buchstaben Ihres Root-Treibers
  8. Windows-Taste + R -> PowerShell eingeben -> Eingabe -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Ergebnisse und wählen Sie Als Administrator ausführen
  9. Fügen Sie Add-AppxPackage-Register 'C: \ Programme \ WindowsApps \' –DisableDevelopmentMode -> Enter ein
  10. Ersetzen Sie den PackageFullName und C:
  11. Starte deinen Computer neu

7. Reparieren Sie Ihre Systemdateien

Fehlende oder beschädigte Systemdateien können der Grund für den Fehlercode 0x8000ffff sein.

Hier sind einige Tipps zur Behebung dieses Problems:

Führen Sie die Systemdateiprüfung aus:

  1. Start -> Eingabeaufforderung eingeben -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung -> Wählen Sie Als Administrator ausführen -> Geben Sie DISM.exe / Online / Cleanup-image / Restorehealth ein -> Geben Sie sfc / scannow ein
  2. Warten Sie, bis der System-Scan abgeschlossen ist -> Starten Sie Ihren Computer neu

Führen Sie das Check Disk Utility aus:

  1. Lokale Festplatte -> Eigenschaften -> Extras -> Fehlerprüfung -> Prüfung ODER Windows-Schaltfläche (Rechtsklick) -> Eingabeaufforderung (Admin) -> Typ CHKDSK / f / r -> Eingabe -> Typ Y -> Eingabe
  2. Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist -> Starten Sie Ihren Computer neu

8. Wechseln Sie zum Administratorkonto

Ihr Gastkonto verfügt möglicherweise nicht über die Rechte, mit denen Sie Ihr System oder Ihre Apps aktualisieren können. Wechseln Sie zu einem Administratorkonto, um Ihre Update-Herausforderung zu bewältigen:

Start Menu -> Click on the user picture -> Sign out -> Administrator account -> Log in again

Versuchen Sie, den Windows Store zu öffnen und auf die benötigten Updates zuzugreifen.

Wenn das 0x8000ffff-Problem nicht behoben ist, fahren Sie mit den folgenden Empfehlungen fort.

9. Registrierungseinträge bearbeiten

Bitte beachten Sie, dass das Ändern von Registrierungseinträgen ein riskantes Geschäft ist. Bei unsachgemäßer Ausführung kann Ihr System irreversibel beschädigt werden. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen dringend, für diesen Zweck professionelle Tools zu verwenden. Dazu gehört auch der kostenlose und sichere Registry Cleaner.

Wenn Sie Ihre Registrierungseinträge weiterhin manuell bearbeiten möchten, halten Sie den Atem an und befolgen Sie die Anweisungen:

Sichern Sie Ihre Registrierungseinträge oder erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt

Um negative Auswirkungen zu vermeiden, sollten Sie entweder Ihre Windows 10-Registrierung sichern

  1. Startmenü -> Geben Sie regedit.exe ein -> Enter
  2. Wählen Sie die Registrierungsschlüssel und / oder Unterschlüssel aus, die Sie sichern möchten -> Datei> Exportieren -> Wählen Sie den Speicherort und den Namen für die Sicherungsdatei -> Speichern

oder erstellen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt:

Dampf hat Probleme beim Anschließen an Dampfserver
  1. Startmenü -> Wiederherstellen eingeben -> Wiederherstellungspunkt erstellen
  2. Systemeigenschaften -> Erstellen -> Beschreiben Sie kurz den Wiederherstellungspunkt -> Erstellen.

Bearbeiten Sie Ihre Registrierung mithilfe der Eingabeaufforderung:

  1. Startmenü -> Nach Eingabeaufforderung suchen -> Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung -> Als Administrator ausführen
  2. Geben Sie reg /? -> Enter -> Untersuchen Sie die Operationstypen, mit denen Sie die Registrierung bearbeiten können

Verwenden Sie die folgende Syntax, um Einträge zu entfernen:

REG DELETE KeyName [ /va] [/f]

Die Beschreibungen:

  1. Schlüsselname: Der Pfad zum Unterschlüssel oder Eintrag (Dies kann HKLM, HKCU, HKCR, HKU oder HKCC sein).
  2. / v ValueName: Der Name des Registrierungsschlüssels, den Sie löschen möchten.
  3. / ve: Definiert, ob Sie einen Eintrag mit einem Nullwert löschen.
  4. / f: Löscht den Registrierungsinhalt.

Zum Beispiel:

REG DELETE HKLMSoftwareSubkey /f

Achtung! Überprüfen Sie alle Ihre Befehle, bevor Sie sie ausführen. Selbst ein kleiner Fehler kann Ihr System zerstören!

So können Sie Ihre Backups wiederherstellen, falls etwas schief geht:

Stellen Sie Ihre Sicherungsdateien wieder her:

  1. Startmenü -> Geben Sie regedit.exe ein -> Eingabe -> Registrierungseditor -> Datei
  2. Importieren -> Sicherungsspeicherort suchen -> Sicherungsdatei auswählen -> Öffnen

Stellen Sie Ihr System wieder her:

Start menu -> Type Create a restore point -> Select Create a restore point -> Choose System Restore

10. Deaktivieren Sie einen Proxyserver

Versuchen Sie, Ihren Proxy zu deaktivieren, um das 0x8000ffff-Problem zu beheben:

  1. Windows + R -> Geben Sie inetcpl.cpl ein -> Eingabe -> Registerkarte Verbindungen -> LAN-Einstellungen
  2. Deaktivieren Sie 'Proxyserver für Ihr LAN verwenden' -> OK -> Übernehmen -> OK

Testen Sie Ihren Windows Store, um zu überprüfen, ob er in Ordnung ist oder nicht.

11. Erstellen Sie einen neuen Benutzer

Wenn die Dinge noch nicht gut geklappt haben, sollten Sie ein neues Benutzerkonto auf Ihrem Computer erstellen:

  1. Windows-Taste + X -> Eingabeaufforderung (Admin) -> Geben Sie die folgenden Befehle ein:
    net user / add [Benutzername] [Passwort]
    net localgroup administrators [Benutzername] / add
    Hinweis: Wählen Sie einen neuen Benutzernamen für [Benutzername] und ein neues Passwort für [Passwort].
  2. Starten Sie Ihren Computer neu und melden Sie sich als neuer Benutzer an.
  3. Rufen Sie Ihre vorherigen Benutzerdaten von c: users previous-user-name ab.
  4. Windows-Taste + X -> Eingabeaufforderung (Admin) -> Geben Sie shutdown / l / f -> Enter ein.

Zunächst werden Sie abgemeldet. Melden Sie sich als neuer Benutzer an und fahren Sie mit Ihrer Windows Store-App fort. Möglicherweise werden Sie aufgefordert, ein Microsoft-Konto zu verwenden. Verwenden Sie eine neue E-Mail-Adresse, um sich anzumelden.

12. Führen Sie die Windows Update-Fehlerbehebung aus

Wenn der Fehler 0x8000ffff Ihre Updates weiterhin beeinträchtigt, verwenden Sie die Windows Update-Fehlerbehebung. Laden Sie die Datei herunter und führen Sie sie aus, indem Sie darauf klicken. Folgen Sie dann den einfachen Anweisungen. Diese Microsoft-Lösung kann Aktualisierungsprobleme erkennen und automatisch beheben.

Für einige können Sie diese 12 Optimierungen nacheinander ausprobieren, um den Fehler 0x8000ffff unter Windows 10 zu beheben:

  1. Überprüfen Sie Ihren Computer auf Malware-Infektionen
  2. Optimieren Sie Ihre Treiber
  3. Stellen Sie das richtige Datum und die richtige Uhrzeit ein
  4. Booten Sie im abgesicherten Modus mit Netzwerk
  5. Löschen Sie den Windows Store-Cache
  6. Windows Store neu konfigurieren / neu installieren
  7. Reparieren Sie Ihre Systemdateien
  8. Wechseln Sie zum Administratorkonto
  9. Registrierungseinträge bearbeiten
  10. Deaktivieren Sie einen Proxyserver
  11. Erstellen Sie einen neuen Benutzer
  12. Führen Sie die Windows Update-Fehlerbehebung aus

13. Beheben Sie das Problem mit diesem Tool

Das Ausbessern fehlerhafter oder veralteter Treiber kann ein ziemlich kompliziertes Problem sein. Verwenden Sie ein spezielles Tool zur Treiberaktualisierung, um diese Herausforderung schnell und einfach zu bewältigen. Dieses Tool ist sicher, aber effektiv. Es wird Ihnen definitiv bei der Lösung des Problems helfen.

Formatieren Sie das Flash-Laufwerk auf dem Android-Handy auf fat32

Wir hoffen, dass unsere Tipps Ihnen geholfen haben, Ihr '0x8000ffff' -Drama zu lösen.

Haben Sie Ideen oder Fragen zu diesem Thema?

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!